Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Talkforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 252  253  255  256  ...

Stolz auf Deutschland sein?

Beiträge: 28.711
Zugriffe: 933.467 / Heute: 4.449
Stolz auf Deutschland sein? Ariaari
Ariaari:

@waschlappen #6322,6323

5
16.03.19 10:43
Gemäß dem Motto: Es kann nicht sein, was nicht sein darf ...
Stolz auf Deutschland sein? noidea
noidea:

so was nennen sie gelungene Integration !

7
16.03.19 10:48
Mesut Oezil lädt Erdogan zu seiner Hochzeit ein !!

www.bild.de/sport/fussball/...guele-kommen-60698230.bild.html
Stolz auf Deutschland sein? Qasar
Qasar:

Augen zu und durch im Blindflug

12
16.03.19 11:16
durch das Migrationsexperiment, hier in Fürstenfeldbruck.

"In der jüngsten Stadtratssitzung sollten die neue Dienststellenleiterin...und zwei Kollegen aus dem Innenministerium neue Erkenntnisse zur Sicherheitswacht SIWA vorstellen. Bei der SIWA ... 'bestreifen' Ehrenamtliche Quartiere und Gebiete, in denen sie, von der Polizei begleitet, eingesetzt werden...
In der Masterarbeit, mit dem gerade für Fürstenfeldbruck (Asylzentrum Fliegerhorst) interessanten Titel 'Bürgernahe Polizeiarbeit im Kontext migrationsbedingter Herausforderungen", werden positive wie negative Gesichtspunkte der SIWA gegenübergestellt, analysiert und bewertet. Die dritte Bürgermeisterin ... (Grüne) beantragte aber die Absetzung des Tagesordnungspunktes und die Stadtratsmehrheit aus BBV, SPD und Grünen ... folgte dem Antrag, so dass die drei Gäste wieder unverrichteter Dinge nach Hause fahren mussten...
...sich neuen Erkenntnissen zu verschließen und aktuelle Informationen nicht zuzulassen, weil sie der eigenen Sichtweise nicht entsprechen, ist falsch, undemokratisch und in diesem Fall auch zutieftst peinlich für Stadtrat und Stadt"
(Rathausreport Fürstenfeldbruck März 2019, Seite 5, von Andreas Lohde, CSU)

Recht hat er, doch er sollte doch längst gemerkt haben, dass die Grünen selbst peinlich sind, weil ihnen keine Vertuschung zu peinlich ist, und die SPD dackelt brav hinterher.

Dass in Fürstenfeldbruck seit der Einquartierung von ca. 1000 namibischen Flüchtlingen, die auch wegen der fehlenden Durchmischung keine Chance auf Integration haben, einige Quartiere unsicher geworden sind, wollen  gutgläubige und naive Idealisten nicht sehen. Idealismus und Ideologie sind eben nicht weit voneinander entfernt, und die Ideologie beginnt in der Leugnung der REALITÄT.

Stolz auf Deutschland sein? indigo1112
indigo1112:

"Christchurch"...

7
16.03.19 11:30
... glaubt man den Qualitätsmedien dann scheint die Sache ja klar zu sein:
Rechtsradikale haben aus rassistischen Motiven gemordet.

Schaut man sich das Video vom "Anschlag" genauer an, dann stößt man doch auf einige Ungereimtheiten:
Die Gestaltung des Videos ist schon dubios,
man sieht bei den Opfern auch kein Blut, auch beim erneuten Einschiessen auf die Opfer, keine Einschusslöcher, man hört auch keine Schreie...

Die Reaktion der Politiker, das beste Beispiel ist unsere Kanzlerin, ist auch bezeichnend,
man bedauert und trauert,
Rechtsradikale mit rassistischen Motiven waren am Werk u.s.w.

Übrigens:
Christchurch wurde am 22.02.2011 von einem schweren Erdbeben erschüttert, es gab viele Opfer...

Wir leben in einer Zeit, wo man die Dinge einfach hinterfragen muss...
Stolz auf Deutschland sein? ninive
ninive:

Zitat aus einer Veröffentlichung

9
16.03.19 11:54
der FDP - nahen Friedrich Naumann Stiftung:

der FDP-nahen Friedrich Naumann Stiftung:

„Der Staatshasser liest Bücher – libertäre Standardwerke von Hayek bis Mises“.

Staatshasser sind natürlich, wie sollte es anders sein, Rechtsradikale, die es zu bekämpfen gilt.
Leute, Mises und Hayek rechtsradikale Literatur?!?!?!?!?!? Auf deren Fundament hat Ludwig Erhard sein marktwirtschaftliches Modell aufgebaut, einem wesentlichen Baustein einer freiheitlichen Grundordnung, dem Grund unseres heutigen Wohlstands.

Wie mögen da erst die Stiftungen der Parteien "Die Linke" oder "Die Grünen" ticken?
In diesem Land sind alle Dämme gebrochen.

Und dann machen wir mal eine Umfrage an einem Busbahnhof oder einer Fußgängerzone, wer die Autoren Hayek und Mises kennt, den intellektuellen Vätern unseres Wirtschaftssystems und damit der freiheitlichen Grundordnung!



Stolz auf Deutschland sein? noidea
noidea:

Islam

10
16.03.19 12:08
Man weiss nie wie sich eine Sache entwickelt !
Türken der 2. und 3. Generation sind überwiegend Anhänger von Erdagon !

Genau darin sehen einige die Gefahr, welche vom Islam ausgeht. Eine ungezügelte Zuwanderung
ist deshalb äußerst unberechenbar aus diesem Kulturkreis !

Dazu eine interessant Sichtweise (Von Abu Bakr Rieger):
Größere Sorgen macht mir die langfristige Wirklichkeit eines „politischen Islam“, der sich heute als gefügig anbietet, aber auch aus Mangel an überzeugender Lehre den Muslimen künftig jede Berechenbarkeit nimmt. Geradezu fatal ist es, jungen Menschen den Gegensatz anzubieten, die „guten“ Muslime praktizieren nicht, die „bösen“ schon.
Gerade die Parteien sollten wissen, dass Politik flexibel ist: Wer heute also als handzahm gilt, kann morgen schon radikal sein. Zudem entfalten exotische Positionen gegenüber der muslimischen Jugend, die nach Orientierung sucht, keine besondere Integrationskraft.
Stolz auf Deutschland sein? Obelisk
Obelisk:

Mehrfachstraftäter ohne Strafe..................

11
16.03.19 12:17
"Sein Urteil für den Asylbewerber – unter anderem für Sachbeschädigung und versuchte gefährliche Körperverletzung – lag sogar noch über der Forderung der Staatsanwaltschaft. Vollstreckt wurde es jedoch bis heute nicht, wie Zantke nun im ZDF verriet.
"In der Sendung zweifelte der Richter an, dass der Asylbewerber jemals dem Justizvollzug zugeführt wird. Er habe schon bei der ersten Verhandlung mehrere Identitäten und keine amtlichen Papiere gehabt. Daher sei eine Vollstreckung fast unmöglich. Zantke sagte: „Ich vermute, dass er sich noch in Deutschland aufhält und eine andere Identität hat.“ Dass der Täter das Gericht nach dem Urteil einfach verlassen konnte, stehe in Einklang mit unserem Rechtssystem, da es keinen vorläufigen Haftbefehl gab. Trotzdem stellten solche Fälle die Konsequenz des Strafrechts in Frage. Das gelte auch für die Rechtsprechung."

Fehlt nur noch die Feststellung, dass es auch unmöglich sein wird, solche Mehrfachstraftäter je wieder abzuschieben, weil niemand weiss, wo er wirklich her kommt. Da müssen dringend Gesetze geändert werden. Das wäre die eigentliche Aufgabe der Politik, alte Gesetze neuen Entwicklungen anzupassen, um solche Fehlentwicklungen zu verhindern.

www.focus.de/politik/deutschland/...ns-leere_id_10460511.html
Stolz auf Deutschland sein? Ananas
Ananas:

Es gibt erfreuliche Neuigkeiten !

15
16.03.19 12:36

Ich freue mich über die neuen Bewertern dieses Threads von „ clever und reich“

Über das Ariva- Urgestein „Teras „ freue ich mich persönlich am meisten. Wenn er hier diesen Thread  als interessant bewertet hat das schon Gewicht.

Doch auch der User „JJ09 „
ist schon sehr lange bei Ariva angemeldet. Seit 2009 ist er schon hier bei Ariva aktiv.

Geschrieben haben beide „Urgesteine“ hier noch keine einzige Silbe, doch eine Bewertung ohne vorher aufmerksam mitzulesen, traue ich den beiden nicht zu. Täglich schreiben hier nur zirka 10 User aber Tausende lesen täglich hier mit

Ich hoffe es ist beiden nicht peinlich das ich sie hier offiziell erwähne, wenn ja, Asche auf mein Haupt. Also Dank an euch beiden !

Stolz auf Deutschland sein? 1102130
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Stolz auf Deutschland sein? boersalino
boersalino:

Großartiges Vademecum Deluxxe

8
16.03.19 12:50
Stolz auf Deutschland sein? no ID
no ID:

2000 Straftaten

13
16.03.19 12:51
www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...698742.bild.html

Gibt es auch eine genaue Statistik über die Straftaten von Flüchtlingen?

Nein sicherlich nicht oder wenn, dann beschönigt weil vieles nicht weiter aufgenommen und verfolgt wird.
Stolz auf Deutschland sein? ibri
ibri:

eigentlich lassen

16
16.03.19 12:53
die "westlichen" Politiker lassen überall auf der Welt ihre weißen Landsleute im Stich, beschwichtigen immer nur, dass es ja nur wenige Muslime sind, sind NUR eine Minderheit.
Dabei wird kein einziges muslimisches oder afrikanisches Land von Europäern oder Nordamerikanern besiedelt.
Dass der Planet islamisiert, geistig und wirtschaftlich ins Mittelalter zurück versetzt werden soll, ist nicht ohne jede Logik. Man sieht doch auch an anderen Themen, wie vernetzt die Strippenzieher sind, die jetzt die Greta  zum Friedensnobelpreis vorschlagen.
Aber das ist wohl alles nur Verschwörungstheorie.

Statt sofort und immer wieder mit der moralischen Selbstkasteiung zu beginnen, wäre eine sachliche Diskussion  angebracht.
Man könnte schließlich auch die Deutschen fragen, was sie von der aufgezwungenen, multikulturellen Gesellschaft halten? Und vor allem mal über den "langfristigen" demografischen Wandel  zu diskutieren und mal aufzeigen  !

im folgenden  Link mal die einzelnen Länder anklicken...  z,B, Mali ,  Äthiopien, Uganda,Afghanistan ... ...Altersstruktur,Medianalter,Arbeitslosenrate, ...  

www.laenderdaten.de/bevoelkerung/geburtenrate.aspx


Die islamischen Bücher sind  ein in sich unveränderbares Konstrukt – alles darin enthaltene gilt, bis der Islam gesiegt hat und die Welt untergeht – alle geschriebenen Gesetze und Regeln stehen über von Menschen gemachten.
Eine „Reformation“ kann es nicht geben.
Einwanderer die sich "integrieren" wollen, würden in der neuen Heimat nicht hunderte von Gebetstempeln errrichten, um demonstrativ den Unterschied zu betonen.
Mal ehrlich: es schlägt einem überall entgegen, dass diese aus dem Ruder gelaufene Einwanderung destruktiv und die gesellschaftliche und politische Stabilität des Westens bedroht. Langfristig können Bürgerkriege drohen, das ist nicht an den Haaren herbeigezogen.
Man muss sich doch mal vorstellen was passiert, wenn die Spaltungen in der Gesellschaft weiter zunehmen und die Spannungen noch extremer werden.
Es verantwortungslos und dumm, vor diesem Hintergrund solche offensichtlich falsche Einwanderungspolitik noch weiter zu treiben. Leider werden viele westlichen Regierungen das aber weiterhin tun, vor allem in Deutschland.

Endet Europa bzw. Deutschland wie Jugoslawien?

Stolz auf Deutschland sein? Muhakl
Muhakl:

Ich

4
16.03.19 13:12
fühle mich so wohl bei der AfD
Eine Partei der Ehrlichkeit u.der Realität
Es ist meine neue Heimat
Stolz auf Deutschland sein? Dinobutcher
Dinobutcher:

hoffentlich passiert sowas

6
16.03.19 13:32
schreckliches nicht in Deutschland, den dann sind wir für alle Zeiten erledigt.
Gefahr durch Nachahmer besteht.

www.spiegel.de/politik/ausland/...f-immigranten-a-1258085.html
Stolz auf Deutschland sein? ibri
ibri:

Gibt es auch eine genaue Statistik

12
16.03.19 13:37

über die Straftaten von Flüchtlingen?

"Laut BKA-Statistik 853 000 Straftaten durch Flüchtlinge"

Und dies in einem Land, wo »Flüchtlinge« trotz einer mehrheitlich illegalen Einreise und des Durchquerens von einem halben Dutzend sicherer Staaten wie wirkliche Flüchtlinge aufgenommen wurden.

Für das Jahr 2017 werden auf Seite 19 des entsprechenden BKA-Lagebildes 289 753 Straftaten durch Flüchtlinge eingeräumt.

Für 2016 werden im entsprechenden Lagebild auf Seite 7 im Bereich der Allgemeinkriminalität 293 467 Straftaten durch Flüchtlinge bestätigt. Ausländerrechtliche Verstöße werden in allen Jahren in diesen Lagebildern überhaupt nicht mehr veröffentlicht.

Und für das Jahr 2015 verbreitete das BKA die Zahl von 206 201 Straftaten durch Flüchtlinge.

www.bka.de/DE/AktuelleInformationen/...nZuwanderung_node.html

Stolz auf Deutschland sein? Pankgraf
Pankgraf:

Sorgen bereiten mir

4
16.03.19 13:37
Die vielen Muhakls in unserm Land...
Stolz auf Deutschland sein? Sternzeichen
Sternzeichen:

#6321 Pflege ist Dt. größter Schwarzarbeitermarkt.

9
16.03.19 13:44
Und es wird toleriert weil hier die Politik zu 100% und auf allen Ebenen versagt hat. Man hat Gesetze gemacht die ein Normalsterblicher gar nicht bezahlen kann und nur ein Umverteilung von Unten nach oben wäre. Wer kann schon über 8500 Euro monatlich für die Pflege aufbringen außer unsere Eliten?

Also wird hier vorsätzlich ein Schwarzbeitermarkt betrieben und die gesamte etablierten Politiker aller Parteien schauen weg solange es nur ihnen nutzt.

Die Politiker tun alles damit sich Beamte, Politiker und die gesamte Eliten sich so richtig unsozial verdrücken dürfen.

So sieht die linke Sozialgerechtigkeit in Deutschland aus.

Sternzeichen
Stolz auf Deutschland sein? Qasar
Qasar:

#6330 "Kampf gegen Rechts"

10
16.03.19 14:11
dient der Vertuschung der Realität und Verschleppung der Problemlösungen.
Bei den meisten der angeblichen rechtsradikalen Straftaten handelt es sich um Sachbeschädigung, Beschmierungen u.a. Die Täter werden nie auf frischer Tat ertappt. Damit der Kampf auftrechterhalten werden kann, müssen solche Straftaten regelmäßig nachweisbar sein. Wenn es jetzt noch nicht klingelt bzgl der potentiellen Täter, sollte seine Naivität behandeln lassen.
Straftaten ohne Stelen der Täter kann man nicht einer politischen Seite zuordnen, da man dies nicht beurteilen kann.
Die rechte Szene und die Antifa tauschen ihre jugendlichen Mitläufer häufig aus. Mal so mal so.
Mal  Judäische Volksfront dann wieder in der Volksfront von Judäa.
Selbst ehrenwerte Geheimdienste unseres großen Bruders verüben Anschläge unter falscher Flagge, ja, werte gutgläubige Mitforisten, so etwas soll schon vorgekommen sein, zB in Kuba, um nur einen zu nennen.

Solange man es nicht mit eigenen Augen sah, sollte man vorsichtig sein mit dem Glauben.
Stolz auf Deutschland sein? Kicky
Kicky:

Schikane, Diskriminierung, Mord und Totschlag:

10
16.03.19 14:40
Für Christen wird das Leben in Ägypten unter Präsident Fattah al-Sisi zunehmend gefährlich. Ein westlicher Unternehmer, der seit drei Jahren in Kairo lebt, schickte Protokolle. Eine Zusammenstellung. KEVIN P. HOFFMANN
"Je nach Rechnung sollen sich zwischen vier und 15 Prozent der Ägypter zum christlichen Glauben bekennen, die meisten davon sind koptische Christen.

26. Mai 2017: Anschlag im Kloster Sankt Samuel
„Am frühen Morgen des 26. Mai 2017 haben sich jugendliche und erwachsene Christen in den Dörfern des Bezirks Al-Minya auf einen Freitagsausflug in das Kloster Sankt Samuel in Al-Minya Kalamon vorbereitet.Die Kinder reisten mit ihren Eltern und Familien in Bussen aus drei Dörfern an. Kurz vor dem Kloster wurden Sie von einer Gruppe vermummter Islamisten gestoppt.
Mariam Adel ist eines der Opfer, das schwerverletzt überlebte. Sie erlitt mehrere Schusswunden. Auch ihr 18 Monate alter Sohn überlebte das Massaker mit Schussverletzungen an der rechten Hand. Mariam schilderte das Horrorerlebnis im staatlichen Fernsehen und in einem privaten Interview wie folgt:

..Sie zerschossen auch die Fenster. Dann bestiegen die Islamisten den Bus und forderten unsere Männer auf, das islamische Glaubensbekenntnis El Shahada zu sprechen. Unsere Männer weigerten sich. Daraufhin schlachteten sie unsere Männer regelrecht ab. Etwas später kamen zwei der Islamisten nochmals in den Bus, um nachzuschauen, ob alle Männer tot sind. Einige lebten noch. Sie schossen wieder und töteten alle Männer und auch einige Kinder.Anschliessend verlangten sie von uns Frauen, das islamische Glaubensbekenntnis aufzusagen. Auch wir weigerten uns. Daraufhin schossen sie auf unsere Beine. Dann warfen sie einen Koran in den Bus und versuchten, den Bus in Brand zu stecken. Mehrmals schossen sie in den Benzintank. ...16 Angestellte vom klostereigenen Landwirtschaftsbetrieb kamen mit einem Auto und wollten uns helfen. Als dies die Islamisten bemerkten, kehrten sie zurück, stoppten das Auto der Angestellten, fragten, ob sie Christen seien  und verlangten von ihnen, El Shahada zu sprechen. Auch die Angestellten des Klosters weigerten sich. Daraufhin wurden alle hingerichtet. ..Die Polizei kam den Opfern nicht zu Hilfe. ....Den Hinterbliebenen übergab man einen Totenschein mit der Todesursache „Schock“. ...."

www.tagesspiegel.de/politik/...sten-in-aegypten/21123306.html

auch hierüber wurde nur wenig berichtet !

Immerhin hat man daraufhin Terroristencamps in Libyen angegriffen
der Angriff in Sankt Samuel war der 4.schwere Angriff auf Christen in Ägypten
www.sueddeutsche.de/politik/...orcamps-in-libyen-an-1.3523754
Stolz auf Deutschland sein? Kicky
Kicky:

aus dem Bericht im Tagesspiegel

5
16.03.19 14:44
"Es schockiert mich, dass koptische Eltern Gottesdienste aus Sicherheitsgründen getrennt besuchen – damit sich im Fall eines Attentats wenigstens ein Elternteil um die Kinder kümmern kann. Einheimische, die Christen umbringen, haben nur wenig zu befürchten. Werden solche Fälle bekannt, tut die Regierung das etwa damit ab, dass der Täter geisteskrank sei.“

So sei es geschehen etwa nach dem Mord vom 3. Januar 2017 in Alexandria. Ein Muslim hätte damals einem christlichen Kleinhändler die Kehle durchgeschnitten. Er sei von der Polizei verhört, als geisteskrank eingestuft und wieder frei gelassen worden..."

www.tagesspiegel.de/politik/...sten-in-aegypten/21123306.html
Stolz auf Deutschland sein? Kicky
Kicky:

Angriffe auf den rechten Justizminister Norwegens

5
16.03.19 14:50
"Die Angriffe auf Heim und Familie des Justizministers Tor Mikkel Wara waren beispiellos für Norwegen und schienen vielen ein Menetekel für die offene Gesellschaft des Landes: Im Dezember sprühte jemand Hakenkreuze und das Wort "Rassist" auf Hauswand und Auto des Ministers (da stand "rasisit" statt "rasist" als sei der Täter des Norwegischen nicht völlig mächtig). Im Januar brannte plötzlich eine der Mülltonnen vor dem Haus. Im Februar fand sich an der Anhängerkupplung befestigt eine Flasche mit brennbarer Flüssigkeit. Anfang März schien eine Briefbombe im Briefkasten zu liegen. Und schließlich die Eskalation in der Nacht zum vergangenen Sonntag: Da stand der vor dem Privathaus geparkte Wagen des Ministers in Flammen....dann der Skandal:
Am späten Donnerstagnachmittag nämlich berief Benedicte Bjørnland, die Chefin des Nachrichtendienstes PST, überraschend eine Pressekonferenz ein und präsentierte der Nation eine Tatverdächtige: Eben jene Laila Anita Bertheussen, die Lebensgefährtin des Ministers selbst. Bertheussen war am Donnerstag um 13 Uhr festgenommen worden. "Wir vermuten, dass die Angeklagte selbst das Feuer gelegt hat....Auf eigenen Wunsch sei Minister Wara vorläufig beurlaubt worden. ..Das Paar lebt seit 24 Jahren zusammen, sie war selbst nie politisch aktiv, ...."

www.sueddeutsche.de/politik/...wegen-justizminister-1.4369461
Stolz auf Deutschland sein? Kicky
Kicky:

Wien Sozialer Wohnbau für die breite Massen

6
16.03.19 14:59
"Der größte Immobilienverwalter Europas hat seinen Sitz in Wien. Er heißt „Wiener Wohnen“ und gehört zu 100 Prozent der Stadt. Wien hat – anders als deutsche Städte – nie Wohnungen verkauft, sondern immer neue gebaut. 220.000 Wohnungen sind im direkten Besitz der Stadtverwaltung. Keine andere Stadt der Welt besitzt so viele Wohneinheiten. Unerwartete Preissprünge oder Kündigungen müssen die Bewohner der sogenannten Gemeindebauten keine fürchten, vonseiten der Stadt werden grundsätzlich unbefristete Verträge abgeschlossen.

Zusätzliche 200.000 Wohnungen gehören gemeinnützigen Genossenschaften, die öffentlich gefördert werden. 62 Prozent der Wiener leben in einer geförderten oder kommunalen Wohnung – das gibt es sonst nirgends. Diese Hunderttausenden Wiener zahlen zwischen fünf und neun Euro Bruttomiete pro Quadratmeter...."

warum schaffen wir sowas nicht in Deutschland ?

auch dieses Urteil kürzlich in Berlin für eine über 80jährige solle nicht verallgemeinert werden...die Eigentümer wollten es nur gelegentlich nutzen und Momper verteidigt die Eigentümer in der BZ heute
Stolz auf Deutschland sein? Kicky
Kicky:

Link zu #346

2
16.03.19 14:59
www.tagesspiegel.de/wirtschaft/...s-fuer-mieter/24084334.html
Stolz auf Deutschland sein? Muhakl
Muhakl:

Hallo User Pankgraf

3
16.03.19 15:09
Um mir brauchst du dir keine Sorgen machen

Ich laufe weder mit einem Messer rum
noch habe ich Sprengstoff
habe auch keinen LKW
und auch nicht mehrere Idenditäten
bin halt seit kurzem AfD Befürworter
der einzigen Partei in Deutschland der ich noch traue

Mein Tipp
mach dir liebe Sorgen um unsere desolaten Regierung
Stolz auf Deutschland sein? Kicky
Kicky:

Rainer Wendt zu Terrorbekämpfung

2
16.03.19 15:16
www.facebook.com/...tisch-traditionsbewusst-1532203340370254/

"Einer der wenigen Bereiche, auf denen unser Land noch eine Spitzenposition zu bieten hat: Beim Terrorrisiko! Das ist kein Wunder, wenn Hunderte Gefährder mitten unter uns leben, islamistische Hassprediger ungehindert Terror und Gewalt predigen können und an unseren Grenzen der Kontrollverlust durch Kontrollverzicht andauert.

Richtigerweise wird wenigstens versucht, die Befugnisse des Verfassungsschutzes den Fortschritten der Telekommunikation anzupassen, aber die Bedenkenträger stehen schon bereit und predigen Wieder einmal den Untergang des Rechtsstaates. Dabei geht wichtige Zeit verloren, die wir nicht haben...."
Stolz auf Deutschland sein? Kicky
Kicky:

Hören Sie mit dieser CO2-Verteufelung auf

4
16.03.19 15:21
Mit Roger Köppel sprach Linus Schöpfer
bazonline.ch/kultur/diverses/...rteufelung-auf/story/21155353

"Wenn Kinder der Politik die Richtung vorgeben, stimmt etwas nicht mehr. Wir beobachten eine Infantilisierung. Dass die Lehrer die Kinder zum Schulschwänzen ermuntern und mit Demos indoktrinieren, wäre selbst zu meiner Zeit unter den progressivsten 68er-Lehrern nicht möglich gewesen. Ich habe nichts dagegen, wenn man den Klimawandel in der Schule thematisiert, im Gegenteil, aber bitte im Klassenzimmer, mit unterschiedlichen Meinungen.....
Ich betrachte einfach die unbestrittenen Fakten. Seit Ende der kleinen Eiszeit um 1860 hat sich das Weltklima nur um knapp ein Grad erwärmt. Es gab in der Geschichte schon viel grössere Schwankungen. Die Hälfte des Anstiegs passierte zwischen 1910 und 1940, obschon der CO2-Gehalt damals viel tiefer war als heute. Danach kühlte es wieder ab trotz immer mehr CO2. ..."

Seite: Übersicht ... 252  253  255  256  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, badtownboy, Fernbedienung, Grinch, ixurt, Katjuscha, Philipp Robert, Radelfan, Salat19, SzeneAlternativ
--button_text--