Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Talkforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 175  176  178  179  ...

Stolz auf Deutschland sein?

Beiträge: 6.931
Zugriffe: 164.774 / Heute: 814
Stolz auf Deutschland sein? noidea
noidea:

warum die meisten Messerabwehrtechniken

8
16.02.19 20:32
nicht funktionieren !

https://www.youtube.com/watch?v=sk55HNwUORY

Schau Dir den Beitrag an und lerne !
Stolz auf Deutschland sein? indigo1112
indigo1112:

"Gewalt und Verbrechen"...

9
16.02.19 20:36
sind doch deutlich mehr geworden,
insbesondere ältere Leute trauen sich in den Städten nach Einbruch der Dunkelheit nicht  mehr aus dem Haus.

Der Bundestagsabgeordnete Frank Magnitz ist vor einigen Wochen halb tot geschlagen worden, bis heute laufen die Mörder frei herum,
das ist doch die Realität.
Warum ist das eigentlich so, wie kann das angehen?
Das ganze Geschwafel ist doch einfach nur noch zum ko....
Stolz auf Deutschland sein? 58840p
58840p:

Zum Thema Politiker hier ein Spruch...

11
16.02.19 20:41
von Heiner Geissler :

"Die Berühmtheit  mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der

Bewunderer zusammen "  
Stolz auf Deutschland sein? manchaVerde
manchaVerde:

@noidea

 
16.02.19 21:04
Nun, es war doch gerade heute ein Bericht in der Zeitung, dass sich ein Kampfsportler in Essen gegen 2 Räuber, einer davon mit Messer bewaffnet, erfolgreich zur Wehr gesetzt hat!

Zugegeben: Das mag eine Ausnahmesituation gewesen sein. Das können die allermeisten nicht.

Aber was bitte ist denn die Alternative? Selber ein Messer mitführen? Oder gar Pistole? Soll jeder rumballern dürfen, wenn er sich bedroht fühlt? Im übrigen auch Schiessen will gelernt sein. Es bedarf ebenfalls Training einen Angreifer auch auf nur wenige Meter Entfernung gezielt treffen zu können!
Stolz auf Deutschland sein? noidea
noidea:

was ist die Alternative ?!

6
16.02.19 21:15
Ganz einfach....gezielte Kontrollen und wer ein Messer mit sich führt, soll mal bitte erklären warum !!

Denke da nur an die täglichen Kontrollen, wenn Du mit dem Auto unterwegs bist ! Da geht es doch auch !
Stolz auf Deutschland sein? indigo1112
indigo1112:

"Die Sicherheit der Menschen"...

11
16.02.19 21:17
In einem geordneten Staat ist es selbstverständlich, dass seine Bürger geschützt sind.
In "Bananenrepubliken" ist das aber komplett anders.

Kriminelle sind deshalb kriminell, weil sie keine Ängste haben, vor Bestrafung oder anderen Repressalien.
So wie in unserer "Republik".

Deutschland ist für Kriminelle ein Schlaraffenland, hier kann man betrügen, rauben und am Ende morden...
Die Polizei ist mit anderen Dingen beschäftigt, Falschparker
Stolz auf Deutschland sein? bradetti
bradetti:

...und

4
16.02.19 21:26
Fußballspiele
Stolz auf Deutschland sein? indigo1112
indigo1112:

"und"...

2
16.02.19 21:31
...die vollidiotischen Dieselfahrverbote zu kontrollieren...
Stolz auf Deutschland sein? manchaVerde
manchaVerde:

@Noidea....

 
16.02.19 21:31
Ich fahre fast täglich mit dem Auto...aber meine letzte Kontrolle ...Puuh, da muss ich aber lange zurück denken!

Bin mir nicht sicher aber dürften 8-10 Jahre her sein....war glaube ich ne Alkoholkontrolle an einem Freitagabend.

Wenn ich das hier so lese, kriege ich glatt das Gefühl einige werden wöchentlich beim Autofahren kontrolliert und überall herrscht Mord und Totschlag auf den Strassen.

Falschparker schreibt bei uns in der Region auch nicht die Polizei auf sondern das Ordnungsamt.

Stolz auf Deutschland sein? noidea
noidea:

machaVerde

6
16.02.19 21:35
Du bist also der Meinung, dass die täglichen Messerangriffe nicht zugenommen haben ?

Und die Sicherheitslage in Deutschland sich in den letzten Jahren nicht verändert hat ?
Stolz auf Deutschland sein? indigo1112
indigo1112:

"Es betrifft mich nicht"..

7
16.02.19 21:36
... sicher, die meisten Menschen werden erst wach, wenn es sie selbst betrifft,
in aller Regel geschieht das schneller, als man denkt...
Stolz auf Deutschland sein? manchaVerde
manchaVerde:

Die Anzahl der

 
16.02.19 22:04
Messerangriffe mag durchaus zugenommen haben.....

Aber trotzdem ist es nicht so, dass man Angst haben muss täglich abgestochen zu werden.

Es ist auch nicht so, dass es früher wirklich so viel besser war. Ich habe in den 90igern einige Jahre im Frankfurter Westen gewohnt..."Frankfurt-Bronx" hiess es damals.

Da hat man gewisse Gegenden, Strassen, Bahnhöfe etc. gemieden und S-Bahnfahren abends nach 21.00 h war generell nicht ratsam.

Ich verhalte mich heute nicht wirklich anders.....auch wenn ich schon lange nicht mehr in Frankfurt lebe.  


Stolz auf Deutschland sein? noidea
noidea:

das ist der tolerante Islam !

10
16.02.19 22:34
Iran nahm das Spiel v. Bayern München aus dem Programm, weil eine Schiedsrichterin das
Spiel leitete !

www.bild.de/sport/fussball/fussball/...amm-60187658.bild.html
Stolz auf Deutschland sein? manchaVerde
manchaVerde:

Hat auch nie

2
16.02.19 22:41
jmd. behauptet das Iran ein tolerantes Land ist.

In Saudi-Arabien dürfen Frauen auch nicht ins Fussballstadion....
Stolz auf Deutschland sein? noidea
noidea:

genau, aber massenhaft

3
16.02.19 22:44
genau diese Glaubensgruppe ins zu Land holen, das macht Sinn !!!
Stolz auf Deutschland sein? 58840p
58840p:

Um es auf einen Punkt zubringen...

10
16.02.19 23:13
wenn Deutschland so bleiben will, wie es 'noch' ist ,dann wird es höchste Zeit

auch gezielte Gegenmaßnahmen gegen den Zerfall zu machen...

das ganze Geplänkel unserer Experten ist für die Tonne!
Stolz auf Deutschland sein? mod
mod:

Gute Stellungnahme

15
17.02.19 02:16
Zitat:

"Durch ihre Politik der unkontrollierten Masseneinwanderung aus archaischen Kulturen
mit extrem aggressivem Religionsverständnis wird Frau Merkel in die Geschichte eingehen:

Als diejenige Person auf dem Kanzlerstuhl, die seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs
am meisten Schaden zu Lasten Deutschlands angerichtet hat.

Niemals in Friedenszeiten hat ein deutsches Oberhaupt so massiv gegen die Interessen des eigenen Volkes gehandelt wie diese Frau."

Quelle:
Sven G. in

www.welt.de/politik/deutschland/...gen-hat-sagt-er-leise.html

Amen !!!
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !
Stolz auf Deutschland sein? Ananas
Ananas:

Im Osten will Merkel keiner mehr sehen,

12
17.02.19 05:46

geschweige hören! Diejenigen, die  seinerseits Merkel  auf den Sockel gehoben haben rücken nach und nach von ihr ab. Die ostdeutschen CDU-Politiker lehnen Hilfe von Merkel ab weil sie Merkel  mehr als Störfaktor sehen als eine evtl. Wahlhilfe.


„CDU-Politiker aus Sachsen, Brandenburg und Thüringen sprechen sich gegen die Unterstützung der Bundeskanzlerin im Wahlkampf aus. Ein Auftritt von Angela Merkel in diesen Regionen hätte wohl keinen „Mehrwert“, heißt es.“

So schnell kann es mit einer ehemaligen Ikone gehen, wenn man jahrelang nur politischen Mist baut, sich mehr um Gott und die Welt als um die Menschen in den Bundesländern kümmert, wird man schneller aussortiert als man sich das gedacht hatte.

Klar ist für mich, mit einem Wahlauftritt von Merkels würden die letzten Wählerstimmen im Osten unseres Landes auch noch wegfallen. Am besten wäre es schon, wenn sich Merkel im Ausland irgendwo verstecken würde, vielleicht sogar in Chile. Niemand will sie, niemand braucht sie, sie hat es im Osten versaut und bekommt in diesem Jahr ihre Rechnung dafür.

Zitat:

Um Pfeifkonzerte zu verhindern, denkt etwa die CDU Brandenburg wenn überhaupt an „niedrigschwellige Formate“ mit Merkel ohne große Ankündigung, wie das Blatt weiter berichtete. „Marktplatzveranstaltungen wird es nicht geben“, sagte auch der Thüringer CDU-Chef Mike Mohring. „Das wird alles in geschlossenen Räumen stattfinden.“ Mohring zeigte sich aber dennoch überzeugt, dass es unter den CDU-Wählern in Thüringen auch viele Merkel-Fans gebe.In Sachsen und Brandenburg finden die Landtagswahlen am 1. September statt. In Thüringen wird Ende Oktober ein neuer Landtag gewählt. Zitat Ende.

www.welt.de/politik/deutschland/...68xtLkLbicyNu84Tl3kSpjCL4I
www.facebook.com/stBrandner/photos/...849/?type=3&theater


(Verkleinert auf 58%) vergrößern
Stolz auf Deutschland sein? 1097275
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Stolz auf Deutschland sein? Ananas
Ananas:

Erst versagt, dann vertagt !

16
17.02.19 06:25

Die Partei der sogenannten „GRÜNEN“ ist vollkommen Planlos wie es nun mit den von ihnen geforderten Fahrverboten weitergeht. Das gleiche gilt bei der Abschiebung in sicheren Herkunftsländer.

Diese sogenannten „GRÜNEN“ sind durch ihre Blockadetaktik vollkommen zerfressen

Natürlich leben die sogenannten „GRÜNEN“ von ihrer Ideologie, allein diese bildet die Grundlage für ihr gesamtes Parteiprogramm. Anders gesagt, die „GRÜNEN“ sind nur so gut wie ihre Ideologie ist, wenn sie diese nicht durchsetzen können bleibt nur ein Haufen von unüberlegten Spinnern übrig. Ob nun Kohleabbau, Fahrverbote oder wie das Abschieben in sichere Herkunftsländer, wenn sie mit ihren Vorzeige-Themen nicht durchkommen wackelt die ganze Partei.

Hinsichtlich der Fahrverbote erlitten sie durch die EU schon ihre erste Schlappe, vorerst können sie mit der Ausweitung dieser Fahrverbote keinen Blumentopf mehr gewinnen. Gleiches Dilemma blüht ihnen, wenn die Regierung im Bundesrat mit der Abstimmung zu den sicheren Herkunftsländern durchkommt, dann würde der „grüne Lack „ gewaltig bröckeln.
Interessant ist die Stellungnahme von Herrn Gauland.

Zitat:

„Dass es den Grünen heute wieder einmal gelungen ist, die Abstimmung im Bundesrat über die Sicherheit einiger Herkunftsländer zu vertagen, steht exemplarisch für ihre Sabotagepolitik gegen deutsches Interesse.Sie schädigen mittlerweile deutsches Nationalinteresse auf fast allen Ebenen:Ihr Engagement für Dieselfahrverbote und Tempolimits schränkt unsere Mobilität ein und hat dem Automobilstandort Deutschland bereits massiv geschadet. Die Grünen nehmen damit die Zerstörung von tausenden von Arbeitsplätzen in Deutschland billigend in Kauf.
Der Kohleausstieg und die unsägliche Politik für eine Energiewende und gegen den sogenannten Klimawandel wird weitere tausende Arbeitsplätze kosten. Die Verbraucher müssen für den Strom immer tiefer in die Tasche greifen. Dass nun tausende Kohlekumpel vom Ruhrpott bis in die Lausitz keine Zukunft mehr haben und von Armut bedroht sind, ist den Grünen egal.Besonders schädlich für unsere Gesellschaft ist die grüne Zuwanderungspolitik. Hier wird Stimmung nach dem Motto gemacht: Kommt alle nach Deutschland, egal wie viele ihr seid, egal aus welchen Gründen, egal was es den Steuerzahler kostet. Ideologieaufgeladene Gefühlsbomben wie Claudia Roth möchten am liebsten die ganze Welt in unser Sozialsystem aufnehmen.
Die Verschiebung einer wichtigen Abstimmung über sichere Herkunftsländer wie Tunesien oder Georgien im Bundesrat ist ein Desaster und Zeugnis der Unfähigkeit der Altparteien, die Asylkrise jemals zu lösen.Mit ihrer Blockade- und Zersetzungspolitik schaden die Grünen unserer Gesellschaft, indem sie die Auflösung Deutschlands immer weiter vorantreiben.“Zitat Ende.
www.facebook.com/afdimbundestag/photos/...?type=3&theater

www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...-blockade-vor.html





Stolz auf Deutschland sein? 1097276
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Stolz auf Deutschland sein? boersalino
boersalino:

Schüttelfrost

15
17.02.19 06:33

Der Jurist gelangt dann zur Flüchtlingspolitik von 2015 und lässt einen Satz fallen, der sich wie umfassende Kritik verstehen lässt: „Ich hatte Schüttelfrost.“ So fühlte sich Maaßen, als die Bundesregierung damals entschied, dass mehrere Hunderttausend Flüchtlinge nach Deutschland kommen durften. Er macht deutlich, dass für jemanden wie ihn, der einst zum Asyl- und Völkerrecht promoviert und die Asylgesetzgebung als Instrument von Steuerung und Begrenzung der Zuwanderung versteht, die Entwicklung von 2015 ein Problem war. Maaßen betont in seinem Vortrag, dass die Probleme immer noch nicht gelöst seien. Die Fehler von 2015 würden täglich neu begangen.

www.welt.de/politik/deutschland/...gen-hat-sagt-er-leise.html

Leise Töne - enorme Sprengkraft (diametral zu unseren Politikern).

Stolz auf Deutschland sein? boersalino
boersalino:

Werkzeug-Gespräche

12
17.02.19 06:38

forderte unlängst auch User boersalino:
https://www.ariva.de/forum/...hland-sein-557636?page=157#jump25443850

Maaßen fehlen in den Werkstatt-Ergebnissen allerdings klare Aussagen, wie man mit etwa 230.000 ausreisepflichtigen Ausländern in Deutschland umgehen solle. Der frühere Verfassungsschutzchef ist letztlich nicht zufrieden, und es sieht ganz so aus, als könnte er dies noch öfter kundtun.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...gen-hat-sagt-er-leise.html

Stolz auf Deutschland sein? boersalino
boersalino:

Wichtiger Kommentar!

15
17.02.19 06:47
Hans S.
vor 5 Stunden
Eine brisante Aussage fehlt in dem Artikel:  70 Prozent der Einwanderer seien ohne Pass eingereist. Folglich waren Kontrollen ihrer wahren Identität und Herkunft unmöglich. 170.000 Straftaten zählte das Bundeskriminalamt durch Zuwanderer allein für 2017 (Quelle: Focus).

Damit erscheint das mediale Narrativ, Zuwanderer seien im Wesentlichen nicht krimineller als Einheimische, als Fake. Als „leise“ würde ich das nicht bezeichnen, eher als Paukenschlag.
www.welt.de/politik/deutschland/...gen-hat-sagt-er-leise.html

FOCUS:
70 Prozent der Einwanderer seien ohne Pass eingereist. Folglich waren Kontrollen ihrer wahren Identität und Herkunft unmöglich. 170.000 Straftaten zählte das Bundeskriminalamt durch Zuwanderer allein für 2017.
www.google.com/...4.html&usg=AOvVaw17cf3QYGUm4fR3grKHjAme
Stolz auf Deutschland sein? Ananas
Ananas:

Wie weit geht es in den nächsten Jahren

12
17.02.19 07:12

wirtschaftlich bergab? „Rutscht die Wirtschaft weiter ab, hat die EZB ein Problem. Denn sie kann nicht mit Zinssenkungen reagieren. „Die Konjunktur der Wirtschaft erlebt derzeit eine Flaute, eine Flaute die zum gefährlichen jahrelangen Abschwung ausweiten kann.  Dadurch sind nicht nur 100-tausende Arbeitsplätze in Gefahr, sondern auch die soziale Unzufriedenheit wird neue Nahrung erhalten. Auf Grund der katastrophalen Finanzmarktpolitik der Europäischen Zentralbank liegt der Leitzins des Euros derzeit bei null Prozent. Um einer Rezession der Wirtschaft entgegenzuwirken, müsste dieser nun gesenkt werden, was die EZB aber nicht im Visier hat.  Zwar sind auch negative Zinsen denkbar, allerdings wenig und nur über kurze Zeiträume praktikabel. Zudem schlagen die Banken bei den Kontoführungsgebühren weiterhin unverschämt zu.

Der deutsche Bürger liebt sein Bargeld und die damit einhergehende Freiheit. Er bleibt vor der totalen Überwachung durch den Staat damit ein wenig besser geschützt. Durch die niedrigen Zinsen habe Deutschland laut Professor Hans-Werner Sinn bereits ungefähr 700 Milliarden Euro verloren. Sinn ist ausgewiesener Wirtschaftsexperte und ein profunder Kenner des Euros. Einzig der hohe Anteil an Bargeld habe den deutschen Sparer bisher davor bewahrt, noch weiter ausgebeutet zu werden. Gegenwärtig werden immer neue Tricksereien bekannt, den Deutschen einzureden auf Bargeldlose Zahlung umzuschwenken.

Der Internationale Währungsfonds (IWF) empfiehlt nun, das Bargeld abzuschaffen und nur noch elektronische Zahlungssysteme zu nutzen. Alternativ könne auch ein System mit zwei Parallelwährungen zum Einsatz kommen. Dann gäbe es zwar weiterhin Bargeld, aber einen Umtauschkurs zu Spareinlagen. Damit soll zum einen das Bargeld unattraktiver werden und zum anderen kann dieses auf die gleiche Art und Weise entwertet werden wie die Spareinlagen. Ich kann nur hoffen, dass die Deutschen wachsam bleiben.

Zwar sind dies erst einmal nur Ideen einzelner IWF-Ökonomen, doch man kennt sich in der Branche und tauscht sich natürlich aus. Auf lange Sicht wird es dem fleißigen Sparer weiter an die Substanz gehen. Die Abschaffung des Bargeldes wird nicht die Konzernbosse und Banker treffen, sondern in erster Linie den kleinen Mann, der versucht, sich mit harter Arbeit eine kleine Rente zu erarbeiten und ein wenig Wohlstand zu verdienen.
www.welt.de/wirtschaft/article188528229/...N8q9w3W3ePdh1OGwa4
www.wiwo.de/politik/konjunktur/...cZ19p49UUb-fcRW7OlEZYz8EXVQ

(Verkleinert auf 57%) vergrößern
Stolz auf Deutschland sein? 1097283
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Stolz auf Deutschland sein? indigo1112
indigo1112:

"Das Geld und der Ast..."

12
17.02.19 08:06
Geld wächst bekanntlich nicht auf den Bäumen, es muss erwirtschaftet werden.
Der Erfolg unseres Landes beruhte auf eine starke Industrie verbunden mit Wohlstand und inneren Frieden.

Mit der derzeitigen Politik der Deindustrialisierung Deutschlands, begründet mit dem "Klimawahn" und eingeleitet von weltfremden "Öko-Spinnern" und "Idioten" wird der berühmte Ast abgesägt, auf dem wir alle sitzen.
Stolz auf Deutschland sein? mannilue
mannilue:

2015 wollte man/frau unschöne

12
17.02.19 09:17

Bilder an der Grenze...vermeiden...und hat deshalb ALLE (S) unkontrolliert ins Land gelassen!

bekommen hat man:

Der Angeklagte aus dem westafrikanischen Niger hatte die fünffache Mutter und sein Kind Mariam am 12. April 2018 vor den Augen zahlreicher Passanten auf einem Bahnsteig am Jungfernstieg mit einem Messer tödlich ..... hier wurde "verletzt"...geschrieben...


getötet... wollte man wohl...irgendwie vermeiden.
Massakriert..wohl auch!
Abgeschlachtet.... kam wohl auch nicht in die engere Wahl.

Also.. da wird eine Mutter und ihr Kind...1 Jahr alt !!!!! auf dem Bahnsteig einer U-Bahn vor aller Augen abgestochen......

was ist DAS..im Vergleich zu den "unschönen " Bildern...die vermieden werden sollten?

Was sind da für Menschen in unser Land gekommen.....????
Ohne Kontrolle! Gewollt!

Bei wem kann man sich darüber beschweren?
Wen kann man dafür zur Verantwortung ziehen....

oder....ist halt so passiert.... ein Einzelfall?

Meine Fresse...wer solche Leute auch noch wählt.......sollte dringends mal zum Arzt gehen.

Dringends!

Auf einem Bahnsteig hatte er seine Ex-Freundin und sein Baby mit einem Messer getötet: Heute sprach das Hamburger Landgericht den 34 Jahre alten Mann schuldig. Er wurde zu lebenslanger Haft verurteilt.

Seite: Übersicht ... 175  176  178  179  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, Fernbedienung, Reinhardt2, fliege77, Grinch, ixurt, Katjuscha, Radelfan, SzeneAlternativ, Talisker
--button_text--