Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Talkforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 1355  1356  1358  1359  ...

Stolz auf Deutschland sein?

Beiträge: 40.047
Zugriffe: 1.406.949 / Heute: 922
Stolz auf Deutschland sein? manchaVerde
manchaVerde:

Man darf sich über

11
08.12.19 13:37
die Spekulationen in Bezug auf die Täter von Augsburg doch nicht wundern.

Wieso wird da so ein Geheimnis draus gemacht? Man weiss, dass es 7 Männer waren und das sie "jung" waren (also unter 25 pi-mal Daumen). Woher weiss man das? Ich nehme an auf Basis von Aussagen der andern Opfer oder Zeugen, die in der Nähe waren.

Die konnten also mit Sicherheit sagen es waren 7 und das sie "jung" waren.....aber wie die aussahen und wie sie gesprochen haben das haben die Zeugen nicht mitbekommen? Lächerlich !

Das die 7 Vornamen wie Fritz, Alois, Gustl usw. haben und Allgäuer-Dialekt sprachen, halte ich für sehr unwahrscheinlich.
Stolz auf Deutschland sein? Calibra21
Calibra21:

Batterie eines E-Autos

7
08.12.19 13:40
Nach 8 Jahren nur noch 70 (!!!) % Leistung ! Beim ID.3 heißt das nach 8 Jahren nur noch 385 KM Reichweite.
Der VW ID.3 (2019) ist das Wolfsburger Kompaktmodell mit E-Motor, bis zu 550 Kilometer Reichweite und acht Jahren Akku-Garantie!
Stolz auf Deutschland sein? Kicky
Kicky:

Auf dem Weg zur Party mit Schusswaffe überfallen

2
08.12.19 13:43
"... Der 29-Jährige wurde gegen 3 Uhr morgens auf der Brommystraße von vier Männern nach dem Weg gefragt und gleich darauf attackiert, teilte die Polizei mit.
Einer der Männer schlug ihm ins Gesicht, ein anderer riss ihm das Telefon aus der Hand. Auch als der 29-Jährige am Boden lag, schlugen die Männer auf ihn ein - als er um Hilfe rief, richteten sie eine Waffe auf ihn. Zuletzt stahlen sie seinen Geldbeutel. .."
www.tagesspiegel.de/berlin/...waffe-ueberfallen/25311998.html

nachts um drei in Kreuzberg kann ja wohl nur ein abenteuerlustiger Tourist sein, der da in der Nähe der Spree um diese Zeit rumlief
Stolz auf Deutschland sein? Kicky
Kicky:

syrischer Brandstifter festgenommen Pforzheim

9
08.12.19 13:50
"Bei den vier Taten wurden insgesamt 15 Fahrzeuge in Brand gesetzt. Auf weitere fünf Autos griff das Feuer über. Darüber hinaus wurden unter anderem auch Gebäudeteile in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Hunderttausend Euro. Zur Ermittlung der Täter wurde beim Kriminalkommissariat Pforzheim die Ermittlungsgruppe "Lenkrad" eingerichtet.
Im Rahmen der intensiven Ermittlungen wurden die Beamten auf einen 24-jährigen Tatverdächtigen aufmerksam. Am Freitagnachmittag konnte der im Enzkreis wohnhafte Mann mit syrischer Staatsangehörigkeit in der Nähe seiner Wohnung festgenommen werden. Bislang schweigt der Mann zu den Tatvorwürfen...."
www.pz-news.de/...er-Brandstifter-schweigt-_arid,1378936.html

da werden sie wohl in Kürze verkünden, er sei nicht ganz bei Sinnen...denn was wollte er wohl damit aussagen ? seinen Protest gegen seine Lebensumstände im Schwabenland ?
Stolz auf Deutschland sein? Kicky
Kicky:

Polizei schiesst Autodemolierer tot

4
08.12.19 13:55
www.bild.de/regional/duesseldorf/...oliert-66547828.bild.html

vermutlich war er besoffen ....
Stolz auf Deutschland sein? objekt tief
objekt tief:

#901, Hauptäter und Mittaeter

6
08.12.19 15:34
festgenommen. Hans und Peter waren es *angeblich* nicht.
Weshalb hat man dies von Anfang an vermutet?
Nun, immerhin sind sie in Augsburg geboren.
Stolz auf Deutschland sein? ninive
ninive:

Also wie vermutet!

14
08.12.19 15:36
www.n-tv.de/panorama/...rdaechtigen-fest-article21444700.html

Aber jeder, der die doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen möchte, ist en Nazi.
ein CDU Parteitag hatte dies als politische Forderung formuliert, und die damalige CDU Vorsitzende hatte den Parteitagsbeschluß sofort  in die Tonne getreten und dies in Interviews auch klar artikuliert. Ohne Konsequenzen seitens der Partei oder der Medien übrigens!
So viel zum Demokratieverständnis der Dame.

Steht Deutschland nach diesem Mord auf? Nein. morgen redet keiner mehr darüber - bis zum nächsten Toten durch diese Klientel - usw usw. usw!
Stolz auf Deutschland sein? Nurmalso
Nurmalso:

#333906 Staatsbürger tötet Staatsbürger

13
08.12.19 15:39
Mensch tötet Mensch. Der völlig übliche Einzelfall oder Gruppeneinzelfall, der natürlich mit Migration und Staatsversagen nichts, aber auch gar nichts zu tun hat:

Festnahme nach dem tödlichen Schläger-Angriff von Augsburg!
...
Es handelt sich um einen 17-Jährigen „mit deutscher und weiteren Staatsangehörigkeiten“, wie die Polizei mitteilt. Der zweite Festgenommene sei wie der Haupttäter in Augsburg geboren und gleich alt. Er habe „eine südeuropäische Staatsbürgerschaft“.
www.bild.de/regional/muenchen/...l-attacke-66558246.bild.html
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Stolz auf Deutschland sein? objekt tief
objekt tief:

87% der Deutschen begeistern

10
08.12.19 15:39
sich für Weltoffenheit. Sie werden in den nächsten Tagen Lichterketten organisieren.
Stolz auf Deutschland sein? Nurmalso
Nurmalso:

Mal stelle sich mal vor,

13
08.12.19 15:55
ein Rechter hätte jemanden neben einer Synagoge getötet. Was dann in den Medien und in der Politik los wäre, haben wir gerade in Halle erlebt.  Aber hier war es weder ein erkennbar Rechter und das Opfer war nur ein mormaler Feuerwehrmann und keiner von der Feuerwehr in Tel Aviv. Darum bleibt der Bundespräsident sicher auch zu Hause und keiner behauptet, die AfD hätte den Boden für das Klima geschaffen, indem dieser Mord möglich war. Die Frage aber bleibt: wer war es dann, wenn es nicht die AfD war?
Stolz auf Deutschland sein? Graf Rotz
Graf Rotz:

Man kann schwierigen Begegnungen

2
08.12.19 16:13
ganz einfach aus dem Weg gehen, indem man abends zu Hause bleibt und ansonsten nur bekannte Personen anspricht. So halten wir es schon seit geraumer Zeit und sind, Überraschung, ganz unverletzt durchgekommen.  
Stolz auf Deutschland sein? Graf Rotz
Graf Rotz:

Als Achillesferse

4
08.12.19 16:28
unseres Lebens ist nur noch der abendliche Spaziergang mit dem Hund übrig geblieben. Hierbei statte ich mich mit einer langen und doch recht massiven Stabtaschenlampe aus - laut Werbung im Baseballschlägerformat -, sowie mit einem Schrillalarm. Kritische Situationen gab es in den letzten drei Jahren insoweit vielleicht maximal vier...
Stolz auf Deutschland sein? objekt tief
objekt tief:

#911, ja Herr Graf

8
08.12.19 16:42
ich  ziehe auch eine Lehre daraus.  Wenn ich künftig  durch Heidelberg spaziere, meide ich junge Männergruppen - z. B. studentische Burschenschaften und mache einen großen Bogen um sie.

Die sollen ja gaaaanz gefährlich sein. Meinen einige “Gute“.
Stolz auf Deutschland sein? Qasar
Qasar:

Medien und Menschen der ersten Reihe

11
08.12.19 17:00
der Gesellschaft machen sich bzgl des Mordes in Augsburg nur noch lächerlich.
Die Stadt Augsburg wies ihre Bürger öffentlich darauf hin, Spekulationen bzgl Täterherkunft zu unterlassen. Bald wird das auch noch unter Strafe gestellt, wartet nur ab.
Dass eine Gruppe von 7 gewalttätigen Jugendlichen keine Deutschen sind, weiß aber ohnehin jeder, weil es einfach nicht passt.

Immer stärker nähern wir uns afrikanischen Zuständen in den dortigen Bananenrepubliken, wo die Gangs, gut bewaffnet, auf Jeeps durch die Lande fahren und die Bevölkerung terrorisieren.
Stolz auf Deutschland sein? objekt tief
objekt tief:

Wer auf der Autobahn nach Augsburg fährt

6
08.12.19 17:09
muß an ulm vorbei
Stolz auf Deutschland sein? fliege77
fliege77:

die wundersamen Stilblüten der Kritiker

5
08.12.19 17:10
1. wenn ein Deutscher einen Deutschen tötet und der Öffentlichkeit dies von Anfang an mitgeteilt wird, wird daran kritisiert, warum man dies sofort publik macht.

2. Wird ein Deutscher von einem Migranten getötet und von Anfang an der Öffentlichkeit mitgeteilt, wird bemängelt, das man es schon komisch finde, warum das gemacht wurde, schäumt aber vor Wut über diese Tat.

3. Wird ein Deutscher von einem erst später erwähnten Migranten getötet, wird kritisiert, warum die Herkunft nicht von Anfang an publik gemacht wird.

4. Wird ein Deutscher von einem erst später medial erwähnten Deutschen getötet, und weiß vorher deshalb die Herkunft nicht, ist man auch wütend, und vermutet ein absichtliches Verschweigen des Täters.
Wird später der Täter als Deutscher bekannt, ist die Folge eine merkwürdige Ruhe.

5. Wird aus ermittlungstaktischen Gründen die Herkunft Täter der Öffentlichkeit nicht preisgegeben, wird das ebenfalls kritisiert und schäumt trotzdem vor Wut, weil hier wieder angeblich was verschwiegen werden soll.

6. Wenn ein Rechter einen Mord begeht, wird daran kritisiert, das man sofort darüber die Öffentlichkeit informiert, aber angeblich bei Migranten dagegen nicht.

7. Ist der Täter ein hier Geborener, aber Deutscher, wird verlangt das man die komplette Herkunft mit angeben soll, um zu Wissen ob das auch ein echter Deutscher ist.

8.  Ist die Migrationsherkunft nach eigener Recherche gefunden, weil erst später publik, ist man wütend, warum das nicht sofort veröffentlicht wurde und vermutet ein Verschweigen.

9. 1 bis 8 kann man auch bei anderen Kapitalverbrechen stets lesen. Es ist immer und immer wieder das gleiche Muster.

Zusammengefasst:
Alle Arten von Öffentlichkeits-Kommunikation wird ständig und immer kritisiert. Es ist quasi nichts richtig und man übt sich in surrealen Sarkasmus. Das ist mir jetzt im Fall von Augsburg richtig mal aufgefallen.
Stolz auf Deutschland sein? Graf Rotz
Graf Rotz:

Wir meiden jedenfalls

4
08.12.19 17:27
Weihnachtsmärkte konsequent schon seit 3 Jahren. Wir sind sehr gut damit gefahren und haben auch noch  Geld gespart. Noch ein paar Jahre, und von uns aus kann Weihnachten komplett ausfallen.  
Stolz auf Deutschland sein? objekt tief
objekt tief:

#917, man kann Spekulieren

7
08.12.19 17:41
in einigen jahren wird es Weihnachten im herkömmlichen Sinne nicht mehr geben. Es wird keine religiöse abendländische mehr Bedeutung haben. Viele junge Menschen - distanzieren sich. Es gibt dann eben ein Winterfest.  Denn Fun, Konsum und freie Tage muß sein.
Stolz auf Deutschland sein? Qasar
Qasar:

@fliege, du willst nicht verstehen

15
08.12.19 17:49
dass eine Aufforderung, keine Täterspekulationen anzustellen, absurd ist, wenn man die Bevölkerung zur Mithilfe bei der Aufklärung bittet.
Du willst auch nicht verstehen, dass es absurd ist, um Mithilfe bei der Suche zu bitten, wenn man die Videos unter Verschluss hält und keine Täterbeschreibung herausgibt.

Es ist Verarschung  
Stolz auf Deutschland sein? Graf Rotz
Graf Rotz:

#918: das ist alles nur

6
08.12.19 17:57
konsequent.

Ein Streiter für die multikulturelle Gesellschaft, Daniel Cohn-Bendit (Grüne; Dany Le Rouge) meinte schon 1991 vorausschauend:

„Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch.”

Für eine anheimelnde „Deutsche Weihnacht“ dürfte darin kein Platz sein.
Aber eine schöne Zeit war es trotzdem.
Stolz auf Deutschland sein? Ariaari
Ariaari:

Auf dem Weg zur Almosen-Anstalt

8
08.12.19 18:01
und das in einem der angeblich reichsten Länder der Wet ! ...

Die deutschen Sozialdemokraten sind auf dem Weg zur Almosen-Anstalt:

Die SPD weiss nach dem Parteitag in Berlin immer noch nicht, ob sie weiterregieren will. Der politische Kurs der Sozialdemokraten wird aber klar: mehr Steuern, mehr Ausgaben, mehr Schulden, mehr Umverteilung.

So schaffen wir das ...

www.nzz.ch
Stolz auf Deutschland sein? fliege77
fliege77:

#33919, quasar

3
08.12.19 18:03
- wenn man die Videos unter Verschluss hält und keine Täterbeschreibung herausgibt. -

Es hat einen logischen Grund. Ersteinmal will man nicht, das der Täter weiß, das es um ihn geht, wenn er aufgrund von Videoaufnahmen identifiziert ist. Er könnte flüchten sonst wo hin, wenn die Aufnahmen veröffentlich werden und eine Täterbeschreibung gibt.

der zweite Grund ist der, das die sozialen Medien von hypernervösen Personen benutzt wird, die die Kommentare lesen und dazu übergehen, den Täter zu suchen. Solche Leute gibt es nunmal und diese lassen sich halt leicht beeinflussen wenn sie lesen müssen wie empört die User sind. So können durchaus unbeteiligte Personen drangsaliert und massakriert werden, weil ein Mob - durch soziale Medien stimuliert - versehentlich Personen verwechselt.

Die Stimmung der Bevölkerung ist sowieso schon angespannt, da brauch man keinen der zusätzlich ÖL ins Feuer gießt.

genau deshalb wird aus ermittlungstechnischen gründen das Profil des Täters zurückgehalten. Das war bei Kapitalverbrechen schon immer so. Aber ihr tut so, als wäre das ganz neu.
Stolz auf Deutschland sein? noidea
noidea:

Augsburg

9
08.12.19 18:19
Augsburg – Festnahme nach dem tödlichen Schläger-Angriff von Augsburg!

Die Kriminalpolizei hat den mutmaßlichen Haupttäter (17) der Attacke vom Freitagabend gefasst. Auch den ebenfalls 17-jährigen mutmaßlichen Mittäter nahmen die Beamten am Sonntag fest.

Es handelt sich beim Haupttäter nach BILD-Informationen um einen 17-Jährigen mit deutscher, türkischer und libanesischer Staatsangehörigkeit. Der zweite Festgenommene (17) ist Italiener.

► Den Ermittlungen zufolge war ein Feuerwehrmann (49) bei einem Streit mit einer Gruppe mitten in der Stadt von sieben jungen Männern angegriffen und getötet worden. Zusammen mit seiner Frau und einem befreundeten Ehepaar war das spätere Opfer auf dem Königsplatz unterwegs, als sie auf die Gruppe stießen.
Stolz auf Deutschland sein? ibri
ibri:

mal eine Frage ...

10
08.12.19 18:19
Vor kurzen gab`s noch den Martin Schulz 100% Zug. Der ist am Prellbock der Realität zerschellt.
Jetzt haben die Roten einen Zug mit 2 Locks.  
Bedeutet das dass der Prellbock noch schneller erreicht wird?
Ich versuche seit Tagen einen Grund zu finden, warum man ausgerechnet dieses farblose, uncharismatische Paar an die Spitze gewählt hat.
Es muss irgendein Kalkül geben, so dumm kann man doch nach dem Scheitern von Schulz und Nahles nicht sein!
Na gut, hätte die SPD einen 50 jährigen mit Charisma + Erfolg an die Spitze gewählt dann währe der Weg für Kevin noch oben für die nächsten 10 15 Jahre versperrt.
Für den Kevin läufts z.Zt optimal...noch ;-)
"Bis Ende 2020 wolle man wieder Zustimmungswerte „von 30 Prozent und vielleicht mehr“ erreichen, ..."   ;-)
Stolz auf Deutschland sein? manchaVerde
manchaVerde:

Eine

9
08.12.19 18:24
"religiös abendländische" Bedeutung hat Weihnachten schon lange nicht mehr.

Weihnachten ist neben viel Kommerz vor allem ein Fest der Familie und Zeit der Ruhe (also ab dem 24.12. Abends.....vorher eher nicht). So habe ich es immer erlebt und tue es noch heute.  Christentum hat für mich an Weihnachten - und so ziemlich alle die ich kenne - keine Bedeutung.

Als 1. Land der Welt hat übrigens Uruguay vor einigen Jahren Weihnachten offiziell abgeschafft. Es heisst jetzt formal "Fest der Familie"  - allerdings sagt das keiner. Auch in Uruguay feiert man weiterhin "Weihnachten".

Hintergrund der Abschaffung - so wie alle christlichen Feiertage offiziell abgeschafft sind - ist das man ein rein säkularer Staat sein will, wo Religion nichts zu suchen hat. Mit "Rücksicht auf Muslime" hat es nichts zu tun. Gibt so gut wie keine Muslime dort.

Seite: Übersicht ... 1355  1356  1358  1359  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, Grinch, hokai, ixurt, Katjuscha, Mamba, Radelfan, Salat19, SzeneAlternativ, UlliM
--button_text--