Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Hot-Stocks-Forum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 13475  13476  13478  13479  ...

Steinhoff International Holdings N.V.

Beiträge: 358.499
Zugriffe: 79.195.782 / Heute: 62
Steinhoff Int. Hol. 0,0197 € -27,84% Perf. seit Threadbeginn:   -99,61%
 
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#336901

Steinhoff International Holdings N.V. Wallstreetknight
Wallstreetkni.:

Dagobert

 
10.09.21 10:25
Erklär doch bitte nochmal kurz und sachlich die Gewichtung des heutigen Entscheids?
Meinst du sicherlichlich das S155.
Nicht die Slingers
Steinhoff International Holdings N.V. dermünchner
dermünchner:

@ __Dagobert: Beeindruckend

 
10.09.21 10:25
weiß man denn ob auch die Streithähne und Streithähninnen vor Gericht heute wissen worum es geht....:-)
Steinhoff International Holdings N.V. Ab dafür
Ab dafür:

Sollte es zur 50cent Party kommen,

 
10.09.21 10:26
ordert mal nicht im vorwege zuviel Champus und Alkohol.
Es beschleicht mich immer mehr das Gefühl, dass aufgrund des Jugend Alk. Gesetz ihr wohmöglich auf dem guten Stoff sitzen bleibt.
Steinhoff International Holdings N.V. Der Hobbyaktionär
Der Hobbyakti.:

Hallo Dagobert

 
10.09.21 10:27
dann trag doch bitte etwas zur Aufhellung der 90% und mir bei.

Grüße aus dem Vordertaunus
Steinhoff International Holdings N.V. MBo60
MBo60:

@_Dagobert

3
10.09.21 10:28
Es nervt sowieso das kaum einer sich die Mühe macht selber zu schauen und erwartet die ganze Steinhoffgeschichte incl. Ausgang in 3 Sätzen vorgekaut zu bekommen.
Heute wurde schon mehrmals geschrieben worum es heute geht. Sinnlos posten geht, aber lesen und verstehen ist wohl deutlich schwieriger.
Steinhoff International Holdings N.V. ms_rocky
ms_rocky:

@Immo

3
10.09.21 10:28
keiner hat Mostert auf die Hand gehauen und ihn gezwungen zu verkaufen. Er war einfach gierig trotz Warnungen (due diligence) im Report und aus der Ermittlung in Deutschland wegen Verdacht auf Bilanzmanipulation. Er hatte einen Partner (Firma), die schaluer waren und auf Cash bestanden. Er hat für Aktien entschieden und muss das Risiko tragen. Die AKtien können auch mal so fallen oder wenn die Firma nicht gut wirtschaftet. Er zockte und will jetzt nicht mal das Vergleichangebot annehmen. Bei der Annahme der Dividende in 2017 ein paar Monate vor dem Kollaps (einstelliger Mio Euro Betrag) war alles in Ordnung für ihn. Tja dieser Betrag hat Steinhoff verrechnet und ein faires Angebot gemacht ( er hat ja zusätzliche Aktien bekommen das sogenannte Premium Aufschlag).  Jetzt will er den Laden zurückbekommen, aber ihm gehörte nur die Hälfte.  
Steinhoff International Holdings N.V. JimmyGemini
JimmyGemini:

Dagobert hat es geschrieben

 
10.09.21 10:29
Man kann einfach auf seinen Namen klicken, wenn man schon weiss, dass er was geschrieben hat und sieht seine Postings.
Voila
Steinhoff International Holdings N.V. Wallstreetknight
Wallstreetkni.:

Mbo60

 
10.09.21 10:31
War auch nur für die Unwissenden anwesenden hier.
Ich bin heute positiv gestimmt bzgl. AUSGANGS.
Die Woche war einfach aufregend und anstrengend.
Alles auf einmal hatten wir lange nicht mehr.
Das ist jetzt das Finale.
Steinhoff International Holdings N.V. MBo60
MBo60:

@eintausendpro

2
10.09.21 10:31
Der Kurs hat immer  Recht wenn es aufwärts geht. Sinkt er ist es Manipulation :-)
Steinhoff International Holdings N.V. Bad Liar
Bad Liar:

@Immo

 
10.09.21 10:32
Nein,Tekkie hätte auch alles an Cash haben können,sie waren gierig, und nein,die Aktien waren nicht wertlos,sie sind es erst Wertlos geworden.Und du,kannst auch bei fast jeder Aktie durch Fehler (bewusst  oder  unbewusst)  des Managments all dein Geld verlieren und einen Totalverlust einfahren.
Genau das,muß  man sich als Aktionär bewusst  sein, daß hätte auch Tekkie wissen müssen,und hoffentlich sieht das auch die Richterin so,falls es zu einem Prozess kommen sollte.
Steinhoff International Holdings N.V. AlSteck
AlSteck:

Lieber Gott lass

5
10.09.21 10:34
bitte Hirn regnen, wäre meine Bitte für heute, wenn ich mir die Mehrzahl der Kommentare durchlese.
Die einen haben Anregungen, wie man das Ganze lösen könnte, die anderen haben es auch nach 200 Posts um was es heute geht, immer noch nicht kapiert, die nächsten haben wohl einfach keine Lust etwas sinnvolles zu posten.
Und solche Leute handeln Aktien?
Da muss man sich nicht wirklich wundern, welche Bocksprünge die Aktie im Moment macht.
Steinhoff International Holdings N.V. Shoppinguin
Shoppinguin:

Huch...

5
10.09.21 10:38
jemand hat aus Versehen nach Tagen die Knasttür offengelassen, Freiheit !
Steinhoff International Holdings N.V. dermünchner
dermünchner:

der Kurs fällt heute

 
10.09.21 10:41
wollte es nur mitteilen falls es noch niemand gesehn hat.... :-)....:-)...und wenns andersrum ist steigt er natürlich...:-)
Steinhoff International Holdings N.V. Drohnröschen
Drohnröschen:

münchner

4
10.09.21 10:42
er fällt nicht, er irrt sich gerade!
Steinhoff International Holdings N.V. HerrSvensson
HerrSvensson:

ja schon komisch

3
10.09.21 10:42
für was man hier gesperrt wird aber einige dürfen hier ihre Verschwurbelungstheorien tagein tagaus wiederholen...
Steinhoff International Holdings N.V. __Dagobert
__Dagobert:

@heute

32
10.09.21 10:43
Ich werde nicht noch einmal alles schreiben, sondern nur meine juristische Meinung zu einem Punkt.

Wenn Slingers das ganze Verfahren durchführen wollte, hat sie einen entscheidenden Fehler gemacht:

Sie hat den Nl Verwalter und den kreditorenanwalt keine Parteistellung zuerkannt, weshalb es sich für diese um eine Endentscheidung handeln würde, da sie bei Fortsetzung des Verfahrens von diesem ausgeschlossen wären. Aus diesem Grund kann sie aus meiner Sicht (!) das Verfahren nicht fortsetzen, da es dann nichtig wäre, wenn sich später herausstellt, dass diese doch Parteistellung haben. Es müsste als Folge davon alles (!) wiederholt werden.

Aus diesem Grund bin ich der Meinung, dass der Beschluss über die Zuständigkeit samt Parteistellung der Kreditoren und Verwalter selbständig anfechtbar sein muss und dieser Anfechtung logischerweise auch aufschiebende Wirkung zukommen muss.

Alles nur meine Sicht der Dinge - kann also auch falsch sein.
Steinhoff International Holdings N.V. turicum
turicum:

@alsteck

3
10.09.21 10:43

nun, zwischem dem, was man in einem anonymen forum schreibt und dem, wie man an der börse unterwegs ist, da mag es doch unterschiede geben, meinst du nicht auch?

ich wette, so mancher, der sich hier oberschlau gibt, ist es nicht- und schon gar nicht erfolgreich im umgang mit aktien.

und so mancher forentropf in wahrheit ein schlauer börsenfuchs...
Steinhoff International Holdings N.V. Bart0n
Bart0n:

TT hätte auch Geld nehmen können aber

 
10.09.21 10:44
TT hat Aktien genommen im Glauben, dass diese auch den zu diesem Zeitpunkt den veranschlagten Wert haben. Dies ist meiner Meinung aber nicht der Fall gewesen. Der Verkäufer hat ja schon gewusst, dass er eine Mogelpackung verkauft.  Nur meine Meinung.  
Steinhoff International Holdings N.V. rtyde
rtyde:

__Dagobert:

 
10.09.21 10:45
Super zusammengefasst. Sehe ich genau so.
Steinhoff International Holdings N.V. Sanjo
Sanjo:

Immoinvestor

3
10.09.21 10:48
Das ist falsch!
Wenn es je dazu kommen sollte das TT etwas einfordern kann dann nicht von SH sondern allenfalls von den Verantwortlichen die die Situation herbeigeführt hatten. Das wurde von den Richtern in Südafrika bereits so bestätigt. Die Firma-SH und seine Aktionäre können nicht haftbar gemacht werden für etwas was durch irgendwelche Funktionäre verursacht wurde, so sehe ich das. Hierzu müsste aber ein Protokoll zu Verfügung gestellt ( PWC) werden von SH was mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nie passieren wird.
Long und heute Plopp  
Steinhoff International Holdings N.V. turicum
turicum:

und überhaupt..

3
10.09.21 10:49
man muss nicht jus studiert haben um an der börse reich zu werden. bauernschlau zu sein reicht völlig.....
Steinhoff International Holdings N.V. gewinnnichtverlust
gewinnnichtve.:

TT hat schon Geld genommen

 
10.09.21 10:50
Und zwar 2016 wurden sie für ihren Verkauf von Tekkie Town bezahlt. Der eine Eigentümer in Geld, der ist heute vermutlcih ganz zufrieden damit, und der andere Eigentümer, ein Herr Mostert Bernard wurde auch bezahlt und zwar wurde akzeptiert, dass die Zahlung mittels Aktientausch durchgeführt wird.

Wie kann man nur so blöd sein? Blödheit wurde in diesem Fall teuer bezahlt. Wenn der Aktienkurs weiter gestiegen wäre, hätte sich Mostert dann auch noch aufgeregt.

Ich habe auch Steinhoffaktien gekauft und ich bin mir klar darüber, dass Aktien fallen und steigen können.

Und jetzt will TT schon wieder Geld haben? Ja was sind denn das für Manieren?
Steinhoff International Holdings N.V. derkleinanleger81
derkleinanleg.:

Entschädigung Tekkie

 
10.09.21 10:51
hab die Frage hier zwar schon öfter gestellt, aber anscheinen kann das auch keiner so genau sagen.
Es kann ja nicht um die gesamte Kaufsumme gehen. Meines wissens wurde ein Tekkie Eigentümer komplett in cash bezahlt und der andere zum Teil in cash und zum Teil in Aktien.
Also kann es ja eventuell nur um 1/4 des Kaufpreises gehen...und deshalb die Käufer liqidieren?? Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen...

Eure Meinungen dazu?
Steinhoff International Holdings N.V. Geldpate
Geldpate:

heute gibt es wohl keine shortattacke

 
10.09.21 10:51
wäre vorbereitet, macht spaß!

Seite: Übersicht ... 13475  13476  13478  13479  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Steinhoff Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
123 69.738 Steinhoff Informationsforum DEOL Mr. Sinister 08.02.23 23:50
316 358.498 Steinhoff International Holdings N.V. BackhandSmash noenough 08.02.23 16:45
29 22.465 STEINHOFF International an die Tickers buran langolfh 02.02.23 18:44

--button_text--