staun, staun, stutz

Beiträge: 17
Zugriffe: 807 / Heute: 1
staun, staun, stutz Bankerslast
Bankerslast:

staun, staun, stutz

10
13.01.08 17:28
#1

Yasar Bilgin vom "Rat der Türkischen Staatsbürger in Deutschland" unterstützt Koch

Koch hat Rückendeckung von einem Parteigenossen erhalten, der die deutsche und die türkische Staatsbürgerschaft besitzt. Für Yasar Bilgin vom "Rat der Türkischen Staatsbürger in Deutschland" ist es absurd, ausgerechnet Koch Hetze vorzuwerfen, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung".
Obwohl selbst Migrant, habe er keine Probleme damit, dass Koch die höhere Kriminalitätsrate von Jugendlichen mit Migrationshintergrund für den Wahlkampf aufgreift. Es gehöre zu den Aufgaben eines Regierungschefs, auf Tatsachen sachlich hinzuweisen.
Wenn er, der als Kardiologe im Uniklinikum Gießen tätig ist, die Feststellung äußern würde, dass türkische Mitbürger fünf Mal häufiger an Hepatitis B oder C erkrankten, könne man das ja auch nicht als Rassismus deuten. Gäbe es Ausländerfeindlichkeit in Hessens CDU, wäre er dort kein Mitglied mehr.

 Quelle: www.ad-hoc-news.de
ein Hummer, macht doch keinen Kummer, meint der Kommunist,
nur das Volk darf es nicht wissen, die sollen mir die Füße küssen,
darauf der Wagen zum Knecht, lösch mir dieses Bildchen recht.
staun, staun, stutz Parocorp
Parocorp:

was hat er dafür bekommen?

4
13.01.08 17:29
#2

VG,
Paro

Trading News, Tests & Handelssysteme >>> technewsde.blogspot.com/
staun, staun, stutz gruenelinie
gruenelinie:

Muss man schon für Vernunft bezahlt werden?

8
13.01.08 17:30
#3
staun, staun, stutz Bankerslast
Bankerslast:

eine neue Heimat

6
13.01.08 17:30
#4
ich denke er fühlt sich wohl in Deutschland. Eben ein Ausländer der sich integriert hat. Und vor allem einer mit Hirn!
ein Hummer, macht doch keinen Kummer, meint der Kommunist,
nur das Volk darf es nicht wissen, die sollen mir die Füße küssen,
darauf der Wagen zum Knecht, lösch mir dieses Bildchen recht.
staun, staun, stutz Happydepot
Happydepot:

genau solche sorte Ausländer braucht Deutschland..

10
13.01.08 17:34
#5
das ist ein gutes Beispiel.
Und es zeigt ja das die Deutschen im Grunde genommen ja gar nicht Ausländerfeindlich sind,sondern nur immer so eine problematik daraus gemacht wird.
ich glaub ich werd verrückt.
ich sag nur die Rente ist sicher.
die erhöhung Mehrwertsteuer nicht mit uns.
der Aufschwung ist beim kleinen Mann angekommen.
Merkelchen ,ich nix dir glauben.
staun, staun, stutz Tony.Wonderful..
Tony.Wonderf.:

Brauche "endlich" Stern!

 
13.01.08 17:34
#6
staun, staun, stutz Bankerslast
Bankerslast:

sehr richtig Happydepot

5
13.01.08 17:35
#7
ein Hummer, macht doch keinen Kummer, meint der Kommunist,
nur das Volk darf es nicht wissen, die sollen mir die Füße küssen,
darauf der Wagen zum Knecht, lösch mir dieses Bildchen recht.
staun, staun, stutz Tony.Wonderful..
Tony.Wonderf.:

Man muß langsam um jeden,

6
13.01.08 17:37
#8
mit klarem Menschenverstand, wirklich extrem dankbar sein! :)
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
staun, staun, stutz Bankerslast
Bankerslast:

der gesamte Text hier:

5
13.01.08 18:36
#9
www.bild.t-online.de/BILD/news/standards/...n,geo=3444520.html

Auszugsweise:

Ein kleiner Test aus Anlass des brutalen Münchener U-Bahn-Überfalls. Von wem stammt der folgende Kommentar: „Wenn so etwas in der Türkei passiert wäre und ein Deutscher einen Türken fast totgeprügelt hätte, ihn auch noch mit ‚Scheiß Türke‘ beschimpft hätte, dann wäre er vermutlich gelyncht worden“?

Wer da auf Unions-Politiker wie Roland Koch, Günther Beckstein oder Peter Gauweiler tippt, liegt falsch. Dieser politisch nicht korrekte Ausspruch stammt von der Grünen-Politikerin Bilkay Öney. Die 37-jährige Deutsch-Türkin, die in Berlin aufwuchs, ist die migrationspolitische Sprecherin der Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus.

Die Berliner Grünen waren entsetzt, distanzierten sich von ihrem Fraktionsmitglied. Aus dem grünen Spitzenquartett – Renate Künast, Fritz Kuhn, Claudia Roth und Reinhard Bütikofer – wollte sich niemand äußern. Als „Einzelmeinung“ tat ein Grünen-Sprecher die Öney-Äußerung ab.

Bilkay Öney bleibt aber bei ihrer Linie: „Den anderen zuzuhören, das heißt für mich, die ganze Diskussion in sachliche Bahnen zu lenken“, erläuterte sie mir. Und tat per Presseerklärung kund, „wir können und werden nicht ignorieren, dass wir ein Problem Jugendgewalt haben“.

Quelle: Bild-Online.de
ein Hummer, macht doch keinen Kummer, meint der Kommunist,
nur das Volk darf es nicht wissen, die sollen mir die Füße küssen,
darauf der Wagen zum Knecht, lösch mir dieses Bildchen recht.
staun, staun, stutz Gynäkologe
Gynäkologe:

Ich weiß nicht,

 
13.01.08 20:31
#10
was ihr habt, die meisten Türken sind total in Ordnung, sehr vernünftige Leute. Die Dödels sind ja nicht die Türken, das sind die deutschen Schwachköpfe, die das Problem aus politischen Gründen am kochen halten.  
staun, staun, stutz Happy End
Happy End:

staun, staun, stutz

3
13.01.08 20:35
#11
Dr. Yasar Bilgin
Seit 2002  Mitglied im Landesvorstand der CDU Hessen  
staun, staun, stutz Happy End
Happy End:

staun, staun, stutz

 
13.01.08 20:35
#12
Dr. Yasar Bilgin
Seit 2002  Mitglied im Landesvorstand der CDU Hessen  
staun, staun, stutz Happy End
Happy End:

staun, staun, stutz

 
13.01.08 20:40
#13
Bankerslast
CDU-Mitglied (in welchem Landesverband?)
staun, staun, stutz Bankerslast
Bankerslast:

für Happy

3
14.01.08 08:54
#14
vielleicht klappts jetzt, mit dem kapieren, mein ich *gg*

"Ein kleiner Test aus Anlass des brutalen Münchener U-Bahn-Überfalls. Von wem stammt der folgende Kommentar: „Wenn so etwas in der Türkei passiert wäre und ein Deutscher einen Türken fast totgeprügelt hätte, ihn auch noch mit ‚Scheiß Türke‘ beschimpft hätte, dann wäre er vermutlich gelyncht worden“?

Wer da auf Unions-Politiker wie Roland Koch, Günther Beckstein oder Peter Gauweiler tippt, liegt falsch. Dieser politisch nicht korrekte Ausspruch stammt von der Grünen-Politikerin Bilkay Öney. Die 37-jährige Deutsch-Türkin, die in Berlin aufwuchs, ist die migrationspolitische Sprecherin der Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus."


P.S. CDU Landesverband?? *g*, Bundesverband Happy, Bundesverband
ein Hummer, macht doch keinen Kummer, meint der Kommunist,
nur das Volk darf es nicht wissen, die sollen mir die Füße küssen,
darauf der Wagen zum Knecht, lösch mir dieses Bildchen recht.
staun, staun, stutz Talisker
Talisker:

für Bankerslast

 
14.01.08 15:27
#15
"Ich stimme insoweit mit ihm überein, als dass wir tatsächlich ein Problem mit Jugendgewalt haben. Aber die meisten dieser Jugendlichen, die Herr Koch vielleicht abschieben will, sind Einwanderer der dritten oder vierten Genration. Sie sind in Deutschland geboren und aufgewachsen. Darum brauchen wir Lösungen, die sich auf dieses Land beziehen."
"Das Thema Jugendgewalt und -kriminalität steht schon lange auf unserer Agenda, gerade auch bei uns in Berlin. Dass es nun diese Wendung bekommen hat, ist sehr misslich. Denn eine Ethnisierung des Problems hilft uns nicht weiter."

EMINE DEMIRBÜKEN-WEGNER, 46, ist für die CDU im Berliner Abgeordnetenhaus.

www.taz.de/1/politik/deutschland/artikel/1/...cHash=f0b757a02c

Gruß
Talisker
Bitte warten Sie kurz, während Ihre Daten vorbereitet werden.
staun, staun, stutz Bankerslast
Bankerslast:

interessant, Talisker

 
14.01.08 15:28
#16
taz, ist dies nicht dieses rechtslastige Blatt?
ein Hummer, macht doch keinen Kummer, meint der Kommunist,
nur das Volk darf es nicht wissen, die sollen mir die Füße küssen,
darauf der Wagen zum Knecht, lösch mir dieses Bildchen recht.
staun, staun, stutz Talisker

Ja.

 
#17
Und?
Gruß
Talisker
Bitte warten Sie kurz, während Ihre Daten vorbereitet werden.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--