Staun...oder :

Beiträge: 21
Zugriffe: 744 / Heute: 1
Staun...oder : WALDY
WALDY:

Staun...oder :

 
21.09.04 11:54
#1
erstaunlich,erstaunlich!!!

wenn hier lese, wie dem harten roten Ariva-Kern
der stift geht weil die NPD/DVU bei der letzten
wahl so gut abgeschnitten hat.

Warum ist sie den so stark?

...............die CDU/CSU/BIRNE/MERKEL sind
schuld?????

oder könnte es nicht evt. sein das red-gerd und seine
grüne weltfremde Gurkentruppe erst diesen Erfolg möglich gemacht haben?

Aber im ablenken von der eigenen MEGAUNFÄHIGKEIT war und ist die
SPD halt wirklich gut.

MfG
  Waldy


Ps.


.........warum regt sich (fast)keiner über die PDS ( KPD ) auf???

........ach ja.....die sind ja ROT........und damit

ein Vorbild für die meisten hier.
Staun...oder : Happy End
Happy End:

Waldy, husch husch zurück in Dein Erdloch

 
21.09.04 11:57
#2
...und frag mal Herrn Meyer, Herrn Schöhnbohm und Herrn Milbradt bzgl. Glaubwürdigkeit hinsichtlich Hartz IV....

...dann wird Dir SCHWARZ vor Augen.
Staun...oder : WALDY
WALDY:

warum soll mir schwarz vor den Augen werden?

 
21.09.04 12:15
#3
.......sammelt die "ROTE-ARIVA-VOLKSFRONT"
wieder mal AfroArivaSterne um unliebsame
andersdenkende Mund(schreib)tot zu machen....

Nur zu.....

........ist ja auch viel einfacher als mal nachzudenken über
das warum und wieso.


MfG
  waldy arivas wadenschnapper
Staun...oder : vega2000
vega2000:

Den Erfolg der braunen Brut

 
21.09.04 12:17
#4
haben wir der Bildzeitung mit ihrem Dauerfeuer auf die Regierung, -nach Hartz IV auch auf die Opposition,- zu verdanken. Die Springerfresse hat aber inzwischen kapiert was sie mir ihren gefälschten & verlogenen Schlagzeilen angerichtet hat.
Das Milbradt eins übergebraten bekommen hat hängt mit der Erkenntnis der Wähler zusammen, dass nicht nur Rot/Grün die Giftliste erstellt hat. Die Schwarzen werden sich in naher Zukunft noch über ihre Wahlergebnisse wundern. Die Presse trägt Mitschuld an dem Desaster!
Ich habe einen Traum: Die gesamte Medienlandschaft schreibt einen Monat lang nur über die positiven Ergebnisse in Deutschland, .-z.B. darüber, dass 17% mehr Arbeitnehmer in der Autoindustrie beschäftigt sind als vor 10 Jahren oder das bei einer Umfrage bei 500 weltweit operierenden Unternehmen von Ernst & Young über die besten wirtschaftlichen Standorte Deutschland, nach China & den USA, auf Platz drei gelandet ist.

Der Italiener singt, der Deutsche jammert.

Wer sich für "die Wahrheiten der Blödzeitung" interessiert, dem sei folgender Link empfohlen.

Mahlzeit

www.bildblog.de/
Staun...oder : utscheck
utscheck:

Vega, wenn die das wirklich einen Monat...

 
21.09.04 13:20
#5
machen würden, kämen die Unternehmen mit ihrer Produktion kaum nach, um den aus dem positiven Befinden entstehenden Konsumbedarf zu decken. Folge wäre eine steigende Nachfrage nach Investitionen auf U-Seite und ein rasanter Preisanstieg bei Zinsen und Konsumgütern (Bedürfnisbefriedigung der Konsumenten).

D.h. Inflation!!! Hilfe!!!

;-)
utscheck
Staun...oder : lutzhutzlefutz
lutzhutzlefutz:

Umfrage und ERNEST&YOUNG?

 
21.09.04 14:05
#6
Na gut, ich sach da mal besser nichts dazu. Sind die mittlerweile fertig mit ihrer Ausbildung?
Staun...oder : Dope4you
Dope4you:

Ja die Bildzeitung ist schuld :)

 
21.09.04 14:21
#7
Das ist ja mal ne neue Ausrede, die hab ich bisher noch nicht von der SPD gehört. Ich sehe aber auch eine Schuld beim Wetter, mit nem anständigem Hochwasser hätte die SPD sicher noch ein paar Stimmen gekriegt. Oder diese Arbeitslosen sind schuld, wenn die sich Arbeit suchen würden dann hätten die keine Zeit die NPD zu wählen. Und die ganzen Schmarotzer, die Schröder angesprochen hat. Eigentlich sind alle SCHULD nur halt nicht der Schröder und seine Freunde.

Das schöne an der Regierung ist doch, daß keiner von denen Verantwortung übernimmt, selbst die 9 % wurden als SIEG gefeiert von Clement :) Aus dem TIEFSTEN TIEF HERRAUS , 4 % weniger und die scheitern an der 5 % Marke, aber das ist laut Clement ja ein Aufwärtstrend. Und bei der nächsten Schlappe hat auch wieder jemand anders SCHULD.
Staun...oder : utscheck
utscheck:

Dope, wie auch immer-eine positive Grundstimmung..

 
21.09.04 14:34
#8
ist Voraussetzung für wirtschaftlichen Erfolg.

Ich behaupte nicht es wäre alles so toll, aber wenn man tagtäglich gesagt bekommt: Alles ist Scheiße, wird die Grundstimmung (mindestens im Unterbewußtsein) noch negativer, als die momentane Lage wirklich ist!

Gruß
PS: Das läßt sich mittelbar, auch an diversen Wahlergebnissen festmachen, hat aber relativ wenig mit der aktuellen Politik zu tun. Es ist eben nur eine Frage, wie man Änderungen verkauft bzw. im Falle von Medien: Wie stelle ich Änderungen dar, um zu verkaufen. Und das sich negative, dramatische, unglückliche, herzerreißende Geschichten einfacher und besser Verkaufen brauchen wir hier wohl nicht extra zu diskutieren.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Staun...oder : Mr_Blue
Mr_Blue:

@Dope4You

 
21.09.04 14:48
#9
das elende Geblubber nach Wahlsiegen oder -Niederlagen ist bei allen Parteien das Gleiche. Nur, je nach dem in welchem politischen Lager du dich selbst wohler fühlst empfindest du es halt entweder als Bestätigung oder eben als unerträglichen Scheiss.

Es werden eben nur noch Phrasen, Plattitüden und Allerweltsweisheiten zum Besten gegeben ("... unsere Mitglieder haben einen tollen Wahlkampf geführt...").
Staun...oder : utscheck
utscheck:

oder: Unsere Botschaft kam beim Volk nicht an :-) o. T.

 
21.09.04 14:50
#10
Staun...oder : Mr_Blue
Mr_Blue:

oder: nach 15% Minus - "der Wähler hat uns einen

 
21.09.04 15:01
#11
klaren Regierungsauftrag erteilt" ;-)
Staun...oder : lutzhutzlefutz
lutzhutzlefutz:

Lehrer unter sich

 
21.09.04 15:02
#12
sprechen nun mal eine andere Sprache, die auch nur sie verstehen. Und nur sie haben auch recht, weil sie auch alles unaufgefordert "richtig" stellen müssen. Es sind nicht alle so, aber viele!

Wenn ich mir jedoch unsere derzeitigen Köpfe anschaue, kann ich da keine markanten Unterschiede feststellen, weder vor, noch nach der Wahl.

Ich soll Sonntag zur Urne schreiten, aber wie von schon vor sechs Jahren, gibts nicht wirklich jemanden hinter dem ich stehe. Vor sechs Jahren hab ich´s mir erspart, das wird sich diesmal wohl nicht ändern.
Staun...oder : gurkenfred
gurkenfred:

onkel h. würde sagen:

 
21.09.04 15:03
#13
"es ist uns nicht gelungen, die menschen mitzunehmen."

mfg
gf
Staun...oder : Dope4you
Dope4you:

Bei der Wahl in Bayern hab ich mich

 
21.09.04 15:07
#14
fast schon geärgert über den Schmöller von der SPD. Der war bei Antenne Bayern im Sonntags Frühstück und wurde gefragt welche Auswirkungen ein schlechtes Abschneiden hätte. Da hat er sich 10 min wie ein Wurm gewunden um ja nichts falsches zu sagen, Phrasen wie "Nachträgliche Analyse", "Konzept Analyse", "Wahlanalyse" und und und sind gefallen. Anstatt stink normal zu sagen "Wenn wir verlieren haben wir etwas FALSCH gemacht und die WÄHLER scheinbar nicht Überzeugen können". Punkt Basta AUS.

Aber nein, da hängt jeder Politiker an seinem geruhsamen Job und den ganzen Vergünstigungen, anstatt irgendwelche Konsequenzen zu ziehen.

Verdammt noch mal, wenn ich nur mehr 9 % in einem Bundesland habe, dann hab ich 91 % die entweder gegen mich oder zu FAUL sind für mich zu stimmen. Darüber sollten die SPDler mal Nachdenken.
Staun...oder : Senf
Senf:

Lutzle..: Aber das ist doch ganz einfach!

 
21.09.04 20:31
#15
Also zuerst wählst du aus, ob du einen großen Gong anschlägst oder ob du den leisen couch potato machst, in letzterem Fall nimm einfach die Chips-Tüte und Platz :o)

Falls Du auch etwas von dir hören lassen willst, dann wähle welchen Gong du anschlagen willst; zur Not kannst du auch eine Münze werfen.
Zur Folgenabschätzung:




In dem Artikel "Der Hartz-Demonstrant - Männlich, 55, Ossi"  www.n-tv.de/5427512.html schreiben die

...
Rechtsradikale Parteien würden bei den Demonstranten nicht die Fünf-Prozent-Hürde meistern. Die NPD käme im Osten auf 2,4 Prozent, im Westen auf 2,6 Prozent. Auch die SPD würde demnach fünf Prozent nicht erreichen. Beliebteste Partei wäre die PDS.
...




Die PDS könnte somit irgendwo zwischen SPD und CDU landen.
Wenn bei prognostizierten 2,4% im Osten die NPD tatsächlich 9,2% errreichte, dann könnte sie im Westen bei prognostizierten 2,6% heftig einschlagen.

Wie hätten sie es denn nun gern? ;) Wieder satte Verluste von Müntfering & Co. als Siege ihrer Parteien erklärt bekommen?

Senf
Staun...oder : zombi17
zombi17:

Mein Freund Senf ist ja auch wieder da, Hurra

 
21.09.04 20:49
#16
Wieso postest Du nicht mehr unter Zit oder Schwachmat?
Du bist doch der Ehrlichste von Allen, wieso verleumdest Du dann deine Herkunft.
Ist Dir dein Geschreibsel von vorher peinlich oder brauchst Du viele ID´s um dich selbst belohnen zu können?
Ein Spinner der immer Ehrlichkeit einfordert sollte nicht als Fake auftreten, sonst überrennt einem die cosmische Strahlung und man steht als strahlender Lügenbaron da.
Herzlichen Glückwunsch! Ich hoffe , dass ich dich jetzt nicht schon wieder zerstört, betrogen und beschissen habe, so wie die vielen Anderen:-)))
Liebe Grüsse nach Berlin
Zombi
Staun...oder : Senf
Senf:

Mit Zit, Schwachmat, .. habe ich soviel zu tun wie

 
21.09.04 21:01
#17
wie Zombi mit Alkohol-Abstinenz.

Ist es denn für dich wirklich so schwer zu begreifen? Wer allen und jedem immer nur ans Bein pinkelt, der macht sich keine Freunde!

Es wäre mir recht, wenn ich mich täusche, aber ich fürchte außer immerwährendeb Bösartigkeiten ist von Zombi leider nichts Anderes zu erwarten. Traurig, aber wohl zu wahr.

*schnipp* Hiermit ist die Leitung gekappt

Kein Senf wert
Staun...oder : zombi17
zombi17:

Ach zitti!!

 
21.09.04 21:12
#18
Die Wahrheit tut weh, ich weiss. Und wenn man sich immer selbst belügt sind die Schmerzen noch grösser. Und wenn man dann noch erwischt wird, sind sie am allergrössten.
Die ganze Fassade ist am abbröckeln und man steht als Idiot dar. Mir würde das auch nicht gefallen!! Wer einmal lügt dem glaubt man nicht. Das ist einfach so.
Und Leitung kappen war schon immer eine gute Lösung, der Vogel Strauss steckt den Kopf in den Sand und der Zit kappt die Leitung:-))
Ist doch echt Scheisse wenn man blöd ist und sich so leicht aus der Reserve locken lässt, oder? Aber dein Universum und deine cosmische Energie werden dich alles ertragen lassen. Du musst dir nur immer wieder sagen: Ich stehe da drüber, der Zombi ist böse, mir kann keiner was, ich bin der Beste: Wenn trotzdem alles schief läuft kannste ja die Leitung kappen:-)))
Staun...oder : kiiwii
kiiwii:

"wieso "verleumdest" Du dann deine Herkunft."

 
21.09.04 21:33
#19
Diese Überschrift steht als Beispiel für die Sprache, die hier im Board "gepflegt" wird:

Was ist denn das für ein Sprachgebrauch ? Oder Sprachverständnis?
Die Worte sprudeln einfach so raus, ohne Sinn, Verstand - und oft ohne Satzzeichen -  verbale Inkontinenz im Wortsinne.

Ich hab einfach mal nur mitgelesen heute.

Es ist unter aller Sau, wie unsere Holzmichl und Holzböcke hier und in anderen Threads rumkübeln; unser Schulsystem samt Kultusbürokratie, die Leute mit einer so mangelhaften Sprachkompetenz ins Leben entlassen, gehören mit pechschwarzen Sternen zugeschüttet. Es ist zum Weinen; ich würde keinen, der so schreibt, einstellen, und sei es auch nur als Pförtner!
Staun...oder : satyr
satyr:

Ein Arsch bleibt ein Arsch auch wenn er

 
21.09.04 21:46
#20
die kultivierte Sprache pflegt ,Satzzeichen und Rechtschreibung ok ,doch
der Arsch bleibt ein Arsch.
Wobei ich im Moment noch keinen persöhnlich meine.
Staun...oder : Katjuscha

Mensch, sind diese Threads langweilig o. T.

 
#21


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--