"Staatsfeind Nr. 1" in Deutschland

Beiträge: 109
Zugriffe: 2.675 / Heute: 1
admin:

"Staatsfeind Nr. 1" in Deutschland

15
18.02.11 12:14
#1
Irgendwie erinnert mich das derzeite Vorgehen im Fall Gutenberg an den Film.

Ich glaube da wird in einem Satz sowas gesagt wie: "...wenn man jmd in die Enge treiben will und ihn seiner Möglichkeiten berauben will, muss man ihn öffentlich blosstellen..."
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
83 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5


Rubensrembr.:

Was hat Guttenberg geleistet?

 
18.02.11 22:13
#85
Den Abzug aus Afghanistan hat er zeitlich ins Unendliche verschoben (soweit es
die Umstände zulassen).
Er hat sich den gemeinsamen Einsatz von Bundeswehrsoldaten/afghanischen
Soldaten von den Amis aufschwatzen lassen, der heute zum Tod von 2 Bundeswehr-
soldaten und weiteren Schwerverletzten geführt haben.
Er bereitet den Umbau der Bundeswehr in eine Berufsarmee vor, die besser für
grundgesetzwidrige Angriffskriege zu Diensten der US-Army geeignet ist.

Was nicht so bekannt ist - was aber den Einsatz für die Interessen der USA
erklären könnte - Guttenberg hat sogenannte "young leader"-Programme in
den USA absolviert, die sich für die USA jetzt schon bezahlt gemacht haben.

Vielleicht sollten einige nicht so sehr mit ihrem Gemüt, sondern mehr mit ihrem
Verstand urteilen. Tatsächlich erfüllt Guttenberg eine nützliche Funktion in
Deutschland: Er bietet sich an als Identifikationsfigur für diejenigen, die
Minderwertigkeitskomplexe haben.
Kronios:

Talisker: jo.. ich zitiere ma Hulot bissl

 
18.02.11 22:15
#86
verändert

Starfighter - Affäre - oke - darüber hätte ein Minister stolpern sollen -



aber über ein fehlendes ß ????

Ich wäre Dir sehr verbunden, wenn Du mich über meine Probs informieren könntest. Danke.
Das grösste Ärgernis, das man haben kann...
...ist man selbst!
Kronios:

so.. damit das nu klar ist.. ich danke für die

 
18.02.11 22:41
#87
BM..

die "Korrektur" zu potzblitz war bezogen auf 68/69..  ich habe in 68 gesagt bis zur Klärung ist der Fall erledigt. Darauf kam dann 70, wo ich dummerweise nur klarstellen wollte, dass der Thread erledigt ist für mich.. darum ich äussere mich nicht, ich äusserte mich. Das war der Beginn... Der wurde hier - für mich nicht erkennbar - kritisiert. Nämlich durch dieses ss. Daraufhin habe ich gesagt, dass das oki ist, weil das nach der alten deutschen Rechtschreibung okay wäre. Hier kam dann eine - gut ich bin auch Oberlehrer - von Herrn Lehrer Talsiker der Hinweis, ich hätte ein Prob mit ss und dem -argl- schon klar hoff ich.. Ich hab daraufhin bissl stinkig reagiert, geb ich zu, weil mir der Grund nicht klar war, was hier gegen mich läuft. Schön.

Ich wäre dankbar, wenn in Zukunft das geklärt werden könnte... ohne Hetze. Ich geb nochmals zu, ich hab Talisker gegenüber überreagiert. Ich danke der anderen ID - das ist nicht beleidigend, sondern soll nur die Persönlichkeit schützen - für den Hinweis...

Und ja-- Oberlehrer.. denkt ma drüber nach, ob man wegen einem Buchstaben Leute an den Pranger stellt..

Das grösste Ärgernis, das man haben kann...
...ist man selbst!
Rubensrembr.:

3 tote und 7 teils lebensgefährlich verletzte

 
18.02.11 23:11
#88
Bundeswehrsoldaten dank der genialen Strategie des Herrn von und zu
Guttenberg.

www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,746508,00.html

Der tödliche Attacke eines afghanischen Rekruten auf deutsche Soldaten offenbart die Probleme der Hindukusch-Mission: Die Bundeswehr soll einheimische Kräfte ausbilden, doch ist sie dabei ausreichend geschützt? Zudem gibt es Berichte über Streitereien, Beleidigungen und Drogenkonsum.

Berlin/Kabul - Bevor Mohammed Afzal seine tödliche Salve abfeuerte, hatte der 26-jährige Afghane noch Wache geschoben für die Bundeswehr. Er war Soldat der Afghanischen Nationalarmee (ANA), am Freitagmorgen im Routineeinsatz in Baghlan im Norden des Landes. Begleitet wurde er von Deutschen, die ihre afghanischen Kameraden ausbilden und an die Front begleiten. Es schien ein ganz normaler Tag zu sein.

Doch als Afzal durch die Pforte direkt an einem Flusslauf zurück in den Außenposten "Op North" kam, zögerte er nicht lange. Mit seiner AK-47 feuerte er aus nächster Nähe auf eine Gruppe von Deutschen. Die saßen auf ihren "Marder"-Panzern, reinigten die Waffen, überprüften die Technik. Innerhalb von Sekunden traf Afzal mit seinen Kugeln neun Menschen. Sein Feuer wurde erwidert, doch es war schon zu spät: Ein 30-jähriger Hauptgefreiter aus Bayern war sofort tot. Zwei seiner Kameraden, einer davon ein 21-jähriger Hauptgefreiter, ebenfalls aus Bayern, starben wenige Stunden später im Lazarett, sieben weitere Soldaten wurden teils schwer verletzt.
Rubensrembr.:

Die afghanischen Soldaten werden zum effektiven

 
18.02.11 23:16
#89
Töten ausgebildet und als erstes sind die Bundeswehrsoldaten dran. Geniale
Idee eines strategischen Kopfes.
Rubensrembr.:

Für mich ist Guttenberg ein Blender und Versager,

 
18.02.11 23:20
#90
außerdem im Dienste der USA.
Happy End:

Guttenbergs Lügen

 
18.02.11 23:27
#91
kann man schon an seiner "Augenarbeit" zu Beginn erkennen...

Schöne Zusammenfassung am Ende zum Verhalten von Guttenberg...

Happy End:

Schummel-Gutti (zur Erinnerung)

3
18.02.11 23:31
#92
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Talisker:

In

 
19.02.11 00:14
#93
#74 erweckte Kronios den Anschein, ss und ß nicht auseinanderhalten zu können. In #80 dann "Strauss", das wiederum ist ein Eigenname, also nix mit Rechtschreibreform, darauf meine Antwort -
alles klar, BMSchreiber? ;-)
Aber auch meinerseits diesbezüglich alles ausgeräumt, Kronios.
Diesbezüglich. Denn deine Haltung zur GuttenbergAffäre halte ich nach wie vor für falsch.
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Kronios:

Talisker: danke.. ich kann aber

 
19.02.11 00:23
#94
Franz Josef Strauss immer nur so schreiben.. ausser ich klau mir bei drag und drop dein ß. Was ich nun gemacht habe.. Darum Franz Josef Strauß.

Zu meiner Haltung zu G.: Alles Scheisse, Deine Erna.. Ich hab in einem der anderen (jetzt wahrscheinlich 208) G.-Threads gesagt, dass ich es Sch** finde, wenn einer klaut. Ich hab so ein Teil auch ma zusammengeschwitzt. Aber ich warte ab, bis die Untersuchung vorbei ist. Sollte die hmmm.. "anfechtbar" und Vitamin-B bedingt positiv ausfallen, schreie ich sofort mit. Nur schreie ich jetzt nicht mit den Medien mit. Ist diese Haltung falsch?
Das grösste Ärgernis, das man haben kann...
...ist man selbst!
Quwatahulya:

Du kannst es auch per ASCI-Code eingeben.

 
19.02.11 00:31
#95
Talisker:

Ich halte die Fakten inzwischen

 
19.02.11 00:33
#96
für erdrückend (glaube inzwischen auch, dass der Arme einen zu schlechten Ghostwriter hatte, so doof kann man nicht sein), Guttenberg ist Geschichte.
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Kronios:

Quwa: danke für den Hinweis..

 
19.02.11 00:35
#97
leider ist mir das zu doof.. ich könnt auch im Copyspeicher das Teil vorhalten.. auch das ist mir zu doof.. aber nachdem ich auch DV-Händler bin.. werde ich euch zuliebe morgen einfach ne deutsche Tastatur anschliessen. Dann muss ich nur ne Taste drücken..
Das grösste Ärgernis, das man haben kann...
...ist man selbst!
Quwatahulya:

Die 225 ist es

 
19.02.11 00:36
#98
The ASCII code 225
( Letter Eszett ; scharfes S or sharp S )
Kronios:

Quw; thx nochmal.. da ich aber ein 64 Bit-Sys

 
19.02.11 00:37
#99
grade benutze ist der Codesatz UTF-8 .. such ma schö.. oder spar Dir das...
Das grösste Ärgernis, das man haben kann...
...ist man selbst!
rightwing:

maßlos-durchsichtig-dämlich

 
19.02.11 13:04
ich denke der stil ist selbstentblössend - jedes dieser um ihr geistiges hab und gut gebrachte "opfer" wird tagtäglich zitiert, expl. dumme journalisten schreiben gerne quer, lesen sich den grundtenor vom kollegen der anderen postille an - das mindert die anzahl durchschriebener nächte und verbilligt die eigenrecherche - journalisten, eben jene gattung, denen ich als werber und pr-beauftragter desöfteren die pressetexte mundfertig liefere (was geraten ist, denn das unverständnis und die inhaltliche verunstaltung durch die 4. gewalt im staate grenzt an bilderstürmerei) liefern hier artikel ab, die in optik und aufmachung an den amoklauf von winnenden erinnern - man könnte denken dass die "opfer" durch die nicht gesetzte quellenangaben in einer völlig unwichtigen habilitation fürs leben geschädigt wurden.
Staatsfeind Nr. 1 in Deutschland 382286
Heimatloser:

Ist schon schade um den Mann.

 
19.02.11 14:04
Trotzdem kann man über so eine Sache nicht einfach hinwegsehen.
DarkKnight:

Ich bin auch für die Rehabilitation von Gutti,aber

4
19.02.11 14:08
er sollte beweisen, dass er eines Doktors würdig ist.

Vorschlag:

eine Sodnersendung mit Günter Jauch, im Stuhl sitzt Guttenberg und beantwortet 15 Fragen zu seiner Doktorarbeit.

Statt ner Million kriegt er den Dr.-Deckel wiedser zurück.

Als Telefon-Joker zugelassen sind natürlich alle, von denen er abgeschrieben hat, dann kommen die auch mal ins Fernsehen und alle sind glücklich.

Wär das was?
objekt tief:

Guttenberg hat nicht korrekt gehandelt

4
19.02.11 14:09
und meine Meinung - der Dr-Titel - sofern die Vorwürfe stichhaltig sind gehört ihm aberkannt.

Aber dennoch reibt man sich die Augen für soviel Aufmerksamkeit über diese Treibjagt.

Der Kinderporno-Taus von der SPD erhielt bei weitem nicht so viel Beachtung. Schon merkwürdig.
Talisker:

Der war irgendwie

 
19.02.11 14:13
auch nicht Bundesminister und für einige (z.B. die Bild) der Geheimtipp für eine kommende Kanzlerschaft. Sondern nur ein Hinterbänkler im Bundestag.
Mich wundert, was hier einige so wundert. Fehlt nur der saublöde Spruch "...als wenn wir keine anderen Probleme hätten.".
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
objekt tief:

klar Talisker, wenns einem politisch reinpaßt

4
19.02.11 14:21
kann man dies verharmlosen. Schließlich hatte Taus auch diplomatische Immunität. Aber macht ja nichts. Nein wirklich nicht. Und Kinderpornos kann man verharmlosen. Meinen manche. Aber sonst alles im Grünen Bereich? Bald Ferien?
altersepp:

dann müssen dienste wie...

 
19.02.11 14:25
http://ghostwriter.nu/         abgeschafft und verboten werden.

hat hier eigentlich einer eine liste, was in deutschland noch alles schief läuft :-((


aber wahrscheinlich ist der berg an papier dann genau so hoch wie:

http://www.youtube.com/watch?v=iSlhYtk8RK4&feature=related
pomerol:

Linksextremisten greifen gerade die Polizei

 
19.02.11 14:27
in Dresden an, die Demokratie sollte den Radikalen endlich den die eiserne Hand zeigen,
zu DDR Zeiten hätten die sich in ihren Zellen selbst aufgehängt, dieses antiautotritäre Pack!
altersepp:

seht ihr...

 
19.02.11 14:29
auf dem video, wie der jetztige alt-bundeskanzler schmidt bei1:07 lacht.

wenn man den schuldenbetrag von damals mit heute vergleicht, dann hat er ja noch recht mit seinem gelächter.

heute würde der (von mir hochgeschätzte altersweise mann) nicht mehr lachen, sondern seine ergraute stirn runzeln.

Wer verharmlost hier, objekt tief?

 
Mal ganz davon abgesehen, dass Tauss keine diplomatische Immunität hat/hatte, seine Immunität als MdB aufgehoben worden ist, er aus der SPD ausgetreten und rechtskräftig verurteilt worden ist - wer verharmlost hier Kinderpornographie?

Ich kann nichts dafür, wenn du den Unterschied zwischen diesen beiden Fällen nicht raffst. Vielleicht hilft dir ja die Überlegung, dass es damals bei Tauss meiner Erinnerung nach nicht z.B. Sondersendungen im Fernsehen gab... Irgendwie wird da ein Unterschied gesehen, nicht nur von mir.
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--