Springer zieht Verkaufsangebot für ProSieben zurüc

Beitrag: 1
Zugriffe: 151 / Heute: 1
Springer zieht Verkaufsangebot für ProSieben zurüc joker67

Springer zieht Verkaufsangebot für ProSieben zurüc

 
#1
PROSIEBENSAT.1-ÜBERNAHME

Der Axel Springer Verlag hat sein Angebot an das Bundeskartellamt, den Sender ProSieben zu verkaufen, zurückgezogen. Damit ist so gut wie sicher, dass die Wettbewerbsbehörde die Fusion mit ProSiebenSat.1 untersagen wird.

Berlin - Ein Verkauf des Senders komme "vor Vollzug der Übernahme rechtlich nicht in Betracht", erklärte der Konzern in Berlin. Mit dem Verkaufsangebot wollte Springer das drohende Veto des Bundeskartellamtes gegen die geplante Übernahme der Sendergruppe ProSiebenSat.1 abwenden. Die Kartellwächter bestanden aber darauf, dass ProSieben vor Vollzug der Übernahme verkauft werden müsse. Dies lehnte Springer nun endgültig ab. Springer erwartet nach eigenen Angaben nun ein Verbot der Medienübernahme durch das Bundeskartellamt. Die Behörde will bis Freitag in der Sache entscheiden. Der Verlag kündigte aber bereits an, "die zur Verfügung stehenden Rechtsmittel und Optionen zu prüfen". Grundsätzlich könnte Springer gegen die Entscheidung der Kartellwächter vor Gericht ziehen.




Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--