Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto

Beiträge: 29
Zugriffe: 566 / Heute: 1
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto anjab
anjab:

Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto

2
06.12.08 14:13
#1
und im Gegenzug den Soli abschaffen

Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto Ja Sager
Ja Sager:

Hast dich etwas mit den Zahlen vertan?

 
06.12.08 14:16
#2

Oder wie kommst Du auf die abstruse Idee, dass man ab 100k _brutto_ 80% Steuersatz haben sollte?

 

 

Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto zockerlilly
zockerlilly:

ist ja ein toller vorschlag....

 
06.12.08 14:16
#3
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto anjab
anjab:

Wieso abstrus? Das würde den Konsum beleben

 
06.12.08 14:18
#4
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto anjab
anjab:

10% weniger EST wär doh gut. Auch für dich zocker

 
06.12.08 14:19
#5
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto Immobilienhai
Immobilienhai:

wir brauchen keine höheren steuersätze, wir

 
06.12.08 14:21
#6
brauchen nur die schliessung von steuerschlupflöchern....

das problem ist nämlich, dass die einkünfte jenseits der 100.000 keine steuern zahlen weil die ihre einkünfte auf grund von steuerlich orientierten und optimierten vermögensanlagen in fonds für schiffe, filme, flugzeuge, immobilien etc. jedes jahr auf 0 rechnen.....ohne das die steuerlich veranlagten Verluste denen jemals abfliessen...
Ist ein Würstchen eine Kiwi?
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto anjab
anjab:

das stimmt doch so garnicht Immo

 
06.12.08 14:23
#7
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto Immobilienhai
Immobilienhai:

doch anja, das stimmt so....

 
06.12.08 14:25
#8
Ist ein Würstchen eine Kiwi?
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto anjab
anjab:

na gut dann prüfen wir das eben mal.

 
06.12.08 14:29
#9
Rauf auf 80% ab 100.000 Euro und gucken was passiert.

Nach deiner Theorie dürfte nix passieren
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto Nobody II
Nobody II:

...

 
06.12.08 14:30
#10
www.ngo-online.de/ganze_nachricht.php?H=N&Nr=17351

Mag ja sein, dass der Neid dazu führt, dass die Reichen mehr Steuern zahlen sollten, aber absolut tun sie dies und jeder dieser Menschen bringt mit seinen Steuern Tausende € Transferleistungen an Nichtsteuerzahler auf.

Ich provoziere mal: Das Problem sind nicht Reichen sondern die Armen. Und die Lösung ist nicht die Reichen arm zu machen, sondern die Armen ebenfalls reich.
Gruß
Nobody II
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto anjab
anjab:

Wenn die keine Steuern zahlen dann frage

 
06.12.08 14:31
#11
ich mich allerdings warum ausgerechnet die Bonzen FDP einen niedrigen Spitzensteuersatz bei der EST will. Das wäre ja dann aus Bonzensicht eine sinnlose Forderung und totale Verschwendung von Ressourcen.

Das passt nicht zu deiner Theorie.
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto Timchen
Timchen:

Reiche werden nie mehr Steuern bezahlen

3
06.12.08 14:32
#12
Wer arbeitet denn noch hier wenn er 80% dem Staat und damitden Hackfressen aus der Politik abgeben muss,
die ertäglich im Fernsehen bewundern darf ???
Solche Vorschläge sind nur idiotisch.
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto anjab
anjab:

Das ist nur die EST nobody.

 
06.12.08 14:34
#13
Wenn man die indirekten Steuern und die für Bonzen gedeckelten Sozialabgaben mit berücksichtigt ist die Grenzbelastung sür einen Leiharbeiter der 800 Euro brutto verdient genauso hoch oder höher wie von Ackermann.
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto Immobilienhai
Immobilienhai:

warum die FDP steuersenkungen will?

 
06.12.08 14:36
#14
ganz einfach, weil das sich unheimlich gut als wahlprogramm macht.....steuern runter ist immer gut...und das hinter der forderung nichts hinter steckt, dass will doch keiner wissen....

ausserdem artet das ganze "steuern sparen" auch in stress aus, denn der ganze papierkrieg will auch verwaltet werden mit den diversen fonds...

ich habe jedenfalls in 15 jahren arbeitsleben noch nie einen cent (pfennig) einkommensteuer bezahlt, und werde dank steuerlicher verlustvorträge auch für den rest meines lebens keine bezahlen...
Ist ein Würstchen eine Kiwi?
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto anjab
anjab:

und von was lebst du wenn deine Verluste so hoch

 
06.12.08 14:38
#15
sind?
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto Immobilienhai
Immobilienhai:

von meinen einkünften....

 
06.12.08 14:40
#16
denn die verluste entstehen aus steuerlichen abschreibungsmöglichkeiten und entstehen nur auf dem papier...dadurch fliesst mir kein cent liquidität ab....
Ist ein Würstchen eine Kiwi?
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto Nobody II
Nobody II:

@Anjab

 
06.12.08 14:48
#17
Bei den Sozialabgaben ist die Deckelung doch auch Augenwischerei:

1. Rente: Würde hier keine Deckelung geben, ändert sich gar nichts, da die Reichen dann auch entsprechende Rentenansprüche erhalten würden. Das Geld würde von Jung nach Alt umverteilt werden, aber nicht von arm nach reich.

2. Analog die Arbeitslosenversicherung - es wird das Risiko mit 64% vom netto abgedeckt, wenn ich arbeitslos werde, jedoch auch nur bis zur Höchstgrenze

3. Krankenversicherung: Das System ist auch hier kaputt. Es ist eine Versicherung, welche die KRankheitskosten decken soll und nicht für soziale Gerechtigkeit sorgen soll. Warum sind Kinder von gesetzlich Versicherten kostenfrei versichert ? Das ist doch diskriminierend ?

4. Zur ESt: Warum gibt es Freibeträge ? Ist doch auch ungerecht oder ?

Das System kann nicht funktionieren, wenn sich Leistung nicht mehr lohnt.
Gruß
Nobody II
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto Pate100
Pate100:

anjab glaubst du irgendjemand

3
06.12.08 14:49
#18
würde dann noch arbeiten wenn er 80% Steuern zahlen müßte?
Also ich würde dann garantiert nicht mehr (in Deutschland) arbeiten.
Zum Glück gibts die EU und somit viele Alternativen. In einen vereinten
Europa sind solche Vorschläge nur eins, lächerlich!
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto anjab
anjab:

ok du hast ein Haus für 300.000 Euro und schreibst

 
06.12.08 14:51
#19
2% p.a. linear ab macht 6000 Euro Verlust aus Gebäudeafa.

Dann hast du aber Mieterträge und wenn du die Hütte verkaufen tust, dann musst du spätestens deine Buchgewinne zeigen und dann auch versteuern oder nicht?
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto Immobilienhai
Immobilienhai:

eben....die meisten profis von borussia

 
06.12.08 14:52
#20
mönchengladbach und aachen haben ihren wohnsitz in belgien....ein schelm wer böses dabei denkt
Ist ein Würstchen eine Kiwi?
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto anjab
anjab:

das prob kann man leicht lösen immo

 
06.12.08 15:03
#21
EST nach Staatsbürgerschaft und nicht nach Wohnsitz

Wie in USA und auch sonst überall auf der Welt. Nur nicht im Bonzenparadies Deustchland
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto Immobilienhai
Immobilienhai:

anja anja anja

 
06.12.08 15:05
#22
und die bankzinsen darf ich noch gegenrechnen gegen die mieten und die betriebskosten und wenn ich die hütte 10 jahre gehalten habe ist der buchgewinn auch noch steuerfrei.....
Ist ein Würstchen eine Kiwi?
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto anjab
anjab:

ok habe verstanden

 
06.12.08 15:10
#23
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto anjab
anjab:

nee du must selber drin wohnen dann ist der Buchge

 
06.12.08 15:11
#24
winn steuerfrei ;-)
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto anjab
anjab:

Und wenn du selber drin wohnst kriegst du keine

 
06.12.08 15:12
#25
Miete :-(
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto Immobilienhai
Immobilienhai:

falsch anja

3
06.12.08 15:14
#26
so lange ich objekte länger als 10 jahre halte und nicht mehr als 3 objekte pro jahr werde ich nicht gewerblich und die buchgewinne sind steuerfrei....
Ist ein Würstchen eine Kiwi?
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto rightwing
rightwing:

gute idee.

 
06.12.08 18:54
#27
NUR SO werden wir zum fairsten und gerechtesten land der welt - wir müssen nur aufpassen, dass wir den zu erwartenden ansturm von leistungsträgern, ansiedlungswilligen unternehmen und it- und biotech-fachkräfte auf unsere grenzen auch wirklich bewältigen können ... bildet am besten schon mal einen arbeitskreis, der das richtig organisiert!
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto gymnie
gymnie:

#1

 
06.12.08 18:58
#28
jährlich oder monatlich ?? :))
Spitzensteursatz auf 80% ab 100.000 brutto gymnie

genau

 
#29
und weil man mutiger,risikobereiter,strebsamer,arbeitsamer war, soll man bestraft werden ??
Versteh einer deine logik....wie immer....am wohlstand anderer über gebühr partizipieren wollen...

kopfschüttel

selbst den arsch bewegen und kohle machen.....


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--