SPD in der Opposition

Beiträge: 41
Zugriffe: 3.098 / Heute: 2
SPD in der Opposition hokai
hokai:

SPD in der Opposition

 
07.10.17 12:13
#1
abgesehen vom Personal, wie könnte eine Erneuerung aussehen um Glaubwürdigkeit zurück zu gewinnen?
SPD in der Opposition hokai
hokai:

nachdem man erfolgreich

 
07.10.17 12:28
#2
den Mindestlohn eingeführt hat, wäre es vielleicht konsequent sich für eine Beitragsbemessungsuntergrenze analog zum Steuergrundfreibeträg einzusetzen.
SPD in der Opposition gogol
gogol:

Opposition !?!? abwarten

3
07.10.17 14:07
#3
Ich glaube erst daran, wenn Jamaika wirklich steht, denn noch kann die SPD sagen
.....zum Wohle Deutschland haben wir beschlossen, doch wieder Verantwortung zu übernehmen.....
o.ä.

auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
SPD in der Opposition gogol
gogol:

oder Warum ist es so still ??

 
07.10.17 14:14
#4
weil ALLE die letzte Landtagswahl abwarten.
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
SPD in der Opposition Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Die SPD ist eine Schein-Opposition

2
07.10.17 14:24
#5
CDU, SPD, Grüne und FDP verfolgen alle die gleiche Politik. Da bereits 3 von ihnen
in der Regierung sind, hat man beschlossen, dass auch eine Partei in der Opposition
die gleiche Politik machen sollte. Aus Gründen der Ausgewogenheit.
SPD in der Opposition hokai
hokai:

boah rubens, hier geht es nicht um

2
07.10.17 14:42
#6
bashen; konstruktives bitte, dass ist nicht Dein Metier, stay away, spam schliesslich auch nicht Deine threads voll, achso geht ja auch gar nicht
SPD in der Opposition hokai
hokai:

#2 mal ins neue Parteiprogramm aufnehmen

 
23.11.17 12:53
#7
SPD in der Opposition 23587783
Ein Knackpunkt der Jamaika-Verhandlungen war die Frage der Steuerlast. Dabei zeigen neue Zahlen: Die größere Belastung sind Sozialabgaben, die weit über dem Niveau anderer Industrieländer liegen.
SPD in der Opposition Nokturnal
Nokturnal:

#1 Die könnten sich auf den Kopp stellen.....

2
23.11.17 12:58
#8
niemals würde ich die Sozen wählen.
Ich weiß das ist jetzt nicht wirklich konstruktiv.....aber "die Politik" ist dermaßen verlogen ich will damit nichts mehr zu tun haben.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
SPD in der Opposition Jack_USA
Jack_USA:

Die Agenda 2010

 
23.11.17 15:27
#9
hat Deutschland weit getragen. Das hätte sich Mutti und ihr Duckmäuserverein nie getraut, allerdings muss die SPD den Mut auch bitter bezahlen an der Wahlurne.

Das war die mutigste und patriotischste Arbeits- und Sozialreform der Nachkriegsgeschichte. Wir sollten Gerd dafür ein Denkmal bauen. Das meine ich durchaus ernst.
SPD in der Opposition Jack_USA
Jack_USA:

Finde ja Gabriel hätte das Zeug zum Kanzler

 
23.11.17 15:30
#10
allerdings war Schulz nach der Wahl der bessere Stratege. Vielleicht habe ich den ja unterschätzt, aber daß er nicht in die Koalition eintritt war sehr schlau und daß er Mutti nur Tolerierung anbietet ist einfach ein genialer Schachzug. Der macht die fertig, wenn noch paar so Dinger kommen :-)))
SPD in der Opposition Jack_USA
Jack_USA:

Würde aber nie die Sozen wählen :-))

 
23.11.17 15:31
#11
SPD in der Opposition gogol
gogol:

ich glaube meine Aussage vom 7.10.

2
23.11.17 15:37
#12
wird aktueller den je,
.....zum Wohle Deutschland haben wir beschlossen, doch wieder Verantwortung zu übernehmen.....

denn nun dürfen ja ALLE zum Onkel Walter kommen.
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
SPD in der Opposition gogol
gogol:

Eilmeldung lt. ARD

 
24.11.17 11:58
#13
Eilmeldung

Steinmeier lädt Union und SPD für kommende Woche zu gemeinsamem Gespräch
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Parteichefs von Union und SPD zu einem gemeinsamen Gespräch eingeladen. Wie das Präsidialamt mitteilte, soll das Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), CSU-Chef Horst Seehofer und SPD-Chef Martin Schulz in der kommenden Woche stattfinden. Dabei soll es um die Lage nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen gehen. Der genaue Termin ist noch nicht bekannt.
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
SPD in der Opposition gogol
gogol:

alle 30 Miuten etwas ?

 
24.11.17 13:38
#14
der Zug bekommt Geschwindigkeit
Quelle ARD

Schulz will Parteibasis über mögliche Regierungsbildung abstimmen lassen
SPD-Chef Martin Schulz will die Mitglieder seiner Partei über eine Beteiligung der Sozialdemokraten an einer Regierungsbildung abstimmen lassen. Das erklärte Schulz in Berlin. Bundespräsident Steinmeier habe die SPD zu Gesprächen aufgerufen. Die Partei werde dieser Einladung selbstverständlich Folge leisten.
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
SPD in der Opposition gogol
gogol:

Entschuldigung habe den Zeitunterschied

 
24.11.17 13:40
#15
unterschlagen
1 Stunde und 30
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
SPD in der Opposition gogol
gogol:

noch Fragen zur Zukunft ?

 
24.11.17 13:58
#16
ich gebe zu die Wortwahl ist etwas abweichend, aber der Inhalt stimmt
( SPD und Wahrheit, pfui Teufel )


..Seinen Sinneswandel begründete er auch mit einem "dramatischen Appell" Bundespräsident Frank-Walter Steinmeiners. Er habe sehr vertrauensvoll mit diesem gesprochen, so Schulz. Die SPD sei sich ihrer Verantwortung für Deutschland und Europa bewusst.
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
SPD in der Opposition Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Was für eine Verantwortung?

 
24.11.17 14:19
#17
Deutschland hat doch eine geschäftsführende Regierung, nämlich Groko. Es geht doch
gar nicht um Deutschland, sondern um Merkel, die die Jamaika-Sondierung an die Wand
gefahren hat. Merkel muss gerettet werden. Durch wen? Durch die angebliche Opposition.
Tolle Opposition haben wir da.
SPD in der Opposition heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

sollte die SPD jetzt einknicken um Merkel z retten

 
24.11.17 14:24
#18
wäre das das Ende der Sozialdemokraten bei den nächsten Wahlen..
Groko wurde eindeutig abgewählt, nein Danke!
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
SPD in der Opposition kloaare
kloaare:

Neuwahlen

 
24.11.17 14:28
#19
Ob Neuwahlen allerdings die beste Lösung sind ist auch fraglich
SPD in der Opposition Disagio
Disagio:

Jetzt muss die SPD die dicken Belege auspacken

 
24.11.17 14:30
#20
wenn sie die überhaupt noch hat.

Mehr Gerechtigkeit und so.

Leiharbeit drastisch einschränken
Mindestrente
Bürgerversicherung (vernünftig)
SPD in der Opposition DarkKnight
DarkKnight:

Die Genossen wollen die Mitglieder abstimmen

 
24.11.17 14:33
#21
lassen.

Ich hoffe doch: elektronisch und nicht per Zettel .... dann können wir nämlich das Ergebnis schon jetzt vorhersagen *ggg*
SPD in der Opposition der boardaufpasser
der boardaufp.:

#19 - sagmer so: Bei Neuwahlen mit neuen K-Kandida

 
24.11.17 14:42
#22
ten macht es schon alleine deswegen Sinn, weil Merkel weg wäre = sehr wahrscheinlich ne erfolgreiche Regierungsbildung.

Aber bei Neuwahlen mit alten K-Kandidaten - da würde die AFD vielleicht sogar 20% ... und mehr bekommen, halt wg. der dann lawinenmäßigen Abwanderung aus dem CDU/SPD Lager.

Weitere Folge: auch eine 4 Fraktionen Regierung (jamaika) bekäme keine Mehrheit.
(gibts Länder mit noch mehr Farben?)

Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)
SPD in der Opposition obgicou
obgicou:

@18 wenn die Groko angeblich

2
24.11.17 14:42
#23
"eindeutig abgewählt wurde", wieso hat sie dann im Parlament eine absolute Mehrheit?
Populistischer Verzerrung der Realität.
SPD in der Opposition Radelfan
Radelfan:

#23: Wundert dich das wirklich??

 
24.11.17 14:47
#24
>>>Populistischer Verzerrung der Realität. <<<

Hier haben doch gewisse Populisten längst die Herrschaft übernommen!
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
SPD in der Opposition inmotion
inmotion:

Neue GroKo

 
24.11.17 14:48
#25
zumindest gibt es eine Opposition im BT.

Das die GroKo kommt ist ausgemachte Sache...........
Es geht nur noch um die Formulierung um die neue GroKo dem Michel zu verkaufen.

Hellau......

Seite: Übersicht Alle 1 2 WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--