Sonne , Mund und Sterne Tag

Beiträge: 149
Zugriffe: 2.850 / Heute: 1
Sonne , Mund und Sterne Tag Glam Metal
Glam Metal:

Wie gesagt, diesbezüglich habe ich schon

5
06.11.13 08:28
#76
ganz andere Erfahrungen machen müssen. Vor Nahtoderfahrungen wurde ich leider im näheren Familien- und Freundeskreis nicht geschont und es überrascht einen dann selbst, wie Atheisten nachTrost suchen und ihn dann doch recht schnell im "Glauben"finden. Das ich das ohne jegliche Genugtuung schreibe, sollte selbstverständlich sein.
Sonne , Mund und Sterne Tag snappline
snappline:

Wenn es den katholischen Glauben

 
06.11.13 08:58
#77
und ihre Feste nicht gäben wurde, so wie die Botschaft hinter dem St. Martinsfest teile mit andere, dann würde wir auch nicht mit anderen Kulturen teilen.

Von dem her gateway bleibt ruhig, das ist ein Knieschuß das man das Fest hinter dem eine Botschaft steht ändert und nicht mehr feiert. Dann wird das Land wenigstens rauher.

Dann weiß man das Religionsfeste abgeändert werden können. Da wir in einem Land der Gleichberechtigung sind is es nur eine Frage der Zeit, bis die Feste andere Religionen abgeschafft und geändert werden.
Sonne , Mund und Sterne Tag objekt tief
objekt tief:

am Sonne, Mond- und Sternetag

5
06.11.13 09:01
#78
gehen die Kinder da mit den Laternen?

Da sollte aber unbedingt darauf geachtet werden, daß Kerzen ohne Schweinefett verwendet werden.
Sonne , Mund und Sterne Tag snappline
snappline:

Ich finde es auch gut

 
06.11.13 09:04
#79
das viele Leute aus der Kirche aus ihren Glauben austreten. Das passiert bei andere Religionen genauso !

Ich finde es gut das man Friede (etwas aus der Religion), Liebe (etwas aus der Religion), Hoffnung (etwas aus der Religion), Bamherzigkeit, Teilen, Liebe deine Feinde ....und...und...
nicht mehr anbetet sich darüber gedanken macht und an keinen Gott in sich glaubt.

Ich finde das gut, Friede braucht auch keiner. Hoch leben die Barbaren ! Ohne Kultur, Bräuche, Sitten die morcheln, ohne Werte leben sich nehmen was sie wollen.  
Sonne , Mund und Sterne Tag Glam Metal
Glam Metal:

Haben die Linken auch schon den Text geändert?

6
06.11.13 09:05
#80
x statt Martin

Ich geh' mit meiner Laterne
und meine Laterne mit mir.
Da oben leuchten die Sterne,
hier unten da leuchten wir.
Ein Lichtermeer
zu X Ehr.
Rabimmel, rabammel, rabumm.
Ein Lichtermeer
zu X Ehr.
Rabimmel, rabammel, rabumm.

Ich geh' mit meiner Laterne
und meine Laterne mit mir.
Da oben leuchten die Sterne,
hier unten da leuchten wir.
Der X,
der zieht voran.
Rabimmel, rabammel, rabumm.
Der X,
der zieht voran.
Rabimmel, rabammel, rabumm.

Ich geh' mit meiner Laterne
und meine Laterne mit mir.
Da oben leuchten die Sterne,
hier unten da leuchten wir.
Wie schoen das klingt,
wenn jeder singt.
Rabimmel, rabammel, rabumm.
Wie schoen das klingt,
wenn jeder singt.
Rabimmel, rabammel, rabumm.

Ich geh' mit meiner Laterne
und meine Laterne mit mir.
Da oben leuchten die Sterne,
hier unten da leuchten wir.
Ein Kuchenduft
liegt in der Luft.
Rabimmel, rabammel, rabumm.
Ein Kuchenduft
liegt in der Luft.
Rabimmel, rabammel, rabumm.

Ich geh' mit meiner Laterne
und meine Laterne mit mir.
Da oben leuchten die Sterne,
hier unten da leuchten wir.
Beschenkt uns heut,
ihr lieben Leut.
Rabimmel, rabammel, rabumm.
Beschenkt uns heut,
ihr lieben Leut.
Rabimmel, rabammel, rabumm.

Ich geh' mit meiner Laterne
und meine Laterne mit mir.
Da oben leuchten die Sterne,
hier unten da leuchten wir.
Mein Licht ist aus,
ich geh nach Haus.
Rabimmel, rabammel, rabumm.
Mein Licht ist aus,
ich geh nach Haus.
Rabimmel, rabammel, rabumm.

Laterne, Laterne
Laterne, Laterne, Sonne,
Mond und Sterne.
Brenne auf, mein Licht,
brenne auf, mein Licht,
aber nur meine liebe Laterne nicht.
Sonne , Mund und Sterne Tag snappline
snappline:

#78

 
06.11.13 09:06
#81
Du zeigts mir ja geradezu einfach wie schön es ist keinen Glauben zu haben !

Das Werkzeug des Friedes das im katholischen Glauben verankert ist, das Werkzeug des Teilens das wir mit anderen Kulturen teilen richtig das brauchen wir nicht !

Sonne , Mund und Sterne Tag snappline
snappline:

Erst dann

 
06.11.13 09:09
#82
wenn ganz ganz viele Mensche aus ihren Religionen ausgetreten sind

erst dann wird es mehr Rechte als Linke geben ! Weiter so, die Politik weiß was richtig ist !

Zerstören wir den Glauben, denn ohne Glaube haben wir Barbaren die keine Ahnung von Friede haben. Nur so werden wir die ganzen Ausländer los.
Sonne , Mund und Sterne Tag snappline
snappline:

Den Frieden, das Teilen

 
06.11.13 09:10
#83
das aus unsere Religionskultur kommt das brauchen wir nicht mehr !

Laßt es uns ändern !

Sonne , Mund und Sterne Tag newage7
newage7:

Der Sensenmann ist der, der uns durch ein Tor in

3
06.11.13 09:16
#84
ein anderes Dasein einführen wird. Er ist Teil des Lebens genauso wie die Geburt.

Mag sein, dass es in Kirchen und anderen Religionsorganisationen Leute gibt die an Gott glauben. Auch bestreite ich nicht, dass diese Organisationen wertvoll erscheinende Nothilfe leisten.

Und nein, ich glaube NICHT MEHR an irgendeine dieser Organisationen. Aus ganz persönlich erlebten Gründen, die ich an dieser Stelle aber nicht weiter erläutern werde.

Letztendlich sind es Wirtschaftsunternehmen wie alle Anderen auch. Ihre Dienstleistung "Seelsorge" findet großen Anklang, letztendlich auch weil Viele meinen, wenn ich nicht direkt dafür bezahlen muss ist es kostenlos. Keineswegs! Finanziert wird das Ganze über ein Umlageverfahren (Steuern, Spenden, Gebühren).

Aus solchen Erfahrungen mit Kirche, Staat und Gesellschaft hat sich die von GOTT DEM ALLMÄCHTIGEN geleitete Parzelle NEWAGE 7 entwickelt.

GOTT DER ALLMÄCHTIGE ist unser Herr und Gebieter an den wir glauben. Wir stehen Menschen bei, sofern sie den Weg in ein anderes menschlicheres Leben suchen.

GOTT DER ALLMÄCHTIGE
wird uns Alle die wir als Mensch geboren sind,
nach SEINEM Willen für Wahrheit und Gerechtigkeit hinführen zu dem Leben welches sich jenseits von Gut oder Ungut befindet. Damit wir Menschen unsere von Geburt an gegebenen natürlichen Fähigkeiten, wie Intelligenz, Würde und Gewissen ausgewogen und friedfertig in SEINEM Sinne fördern.

GOTT DER ALLMÄCHTIGE wird uns Alles wiedergeben, was wir Anderen gegeben/getan haben und es SEINEM Willen entsprechend belohnen.
Sonne , Mund und Sterne Tag snappline
snappline:

Ich bete und singe

 
06.11.13 09:16
#85
auch lieber Sonne, Mond und Sterne an

damit ich nicht geprägt werde. Das ist ganz wichtig !

Wem interessiert den schon das das Fest St. Martin heißt, einem Menschen der sein letztes Hemd geteilt mit Fremden hat ?

Ich will den Typen auch nicht mehr, Sonne Mond und Sterne ansingen ist wichtiger !
Sonne , Mund und Sterne Tag newage7
newage7:

#76 Glam Metal

2
06.11.13 09:20
#86
Ich bin erstaunt. Hätte ich bei Dir nicht vermutet.
Sonne , Mund und Sterne Tag Gibich
Gibich:

#79 ff. snappline: Kann alles verstehen,

3
06.11.13 09:23
#87
von den "...Sitten die morcheln" mal abgesehen.

Vielleicht sind das gar nicht die Sitten, die morcheln oder es wird überhaupt nicht gemorchelt, sondern gemeuchelt - eine kurze Erklärung dieser Zustände wäre nicht schlecht, ich steh da momentan auf dem Schlauch.

Nimm dir ruhig Zeit, der 11.11. ist ja noch weit!
Sonne , Mund und Sterne Tag finale
finale:

Ich versteh nur Bahnhof

3
06.11.13 09:28
#88
geht es um Eidechsenbestände ?
Sonne , Mund und Sterne Tag hundekarl
hundekarl:

Es ist schon traurig

4
06.11.13 09:29
#89
darüber zu reden...wir sind ein Christliches Land...ende...wer hier lebt hat sich unser Land ausgesucht mit ALLEM was dazu gehört....und wer hier " Probleme " mit der Intergration hat der sollte sich mal fragen ob er im Richtigen Land lebt...es ist ja schliesslich jedem freigestellt dort zu leben wo er will....
Ich kann mir nicht vorstellen das in einem muslimischen Land auch Traditionsfeste umbenannt werdern weil dort auch Christen leben.....im Gegenteil schaut malnach Ägypten dort werden Christen umgebracht....
Das ist meine persönliche Meinung und hat nichts politisches oder anderes als Hintergrund
Sonne , Mund und Sterne Tag Glam Metal
Glam Metal:

#86

4
06.11.13 09:30
#90
Mir ist bewusst, dass ich nicht leicht zu durchschauen bin.
Das ist auch gut so.

Sonne , Mund und Sterne Tag snappline
snappline:

So wie es die Barbaren ohne Glauben

 
06.11.13 09:34
#91
ohne Kutlur und ohne Bildung halten, wir alle kennen ja die Geschichte

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#92

Sonne , Mund und Sterne Tag Nokturnal
Nokturnal:

Weia...wenn das deine Kumpels

 
06.11.13 09:39
#93
kibbuz oder Terry lesen Glam.....
Sonne , Mund und Sterne Tag snappline
snappline:

Einerseits

 
06.11.13 09:40
#94
gibt einem die Kirche in schlechten Zeiten halt, und andereseits gibt es in der Organisation selber doch auch sehr viele dunkle böse Misstände wo es doch um Macht und Ansehen geht.
Wo die Kirche selber zum Mörder, zum Täter wurde.

Ja was ist jetzt besser ?  
Sonne , Mund und Sterne Tag 007Bond
007Bond:

Billiglöhne und Streikverbot

 
06.11.13 09:45
#95
Sonne , Mund und Sterne Tag 007Bond
007Bond:

Die Diakonie hat eine eigene Leiharbeitsfirma

2
06.11.13 09:46
#96
Sonne , Mund und Sterne Tag snappline
snappline:

*

2
06.11.13 09:48
#97
Und da gehe ich dann von meinen eigenen persönlichen Erfahrungen damit aus.

Und die war was Kirche und Glaube betrifft für mich sehr positiv, schön, interessant....
Sie gibt vielen Menschen in schweren Zeiten halt, spendet Trost und vermittelt durchaus auch Werte wie Liebe, Hoffnung ect....
Sonne , Mund und Sterne Tag Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Die Kirche als Arbeitgeber = rechtsfreier Raum

5
06.11.13 09:53
#98
Und finanziert wird es vom Staat.

Keine Betriebsräte, keine Gewerkschaften, Diskriminierung auf Grund der Religion(bei jedem anderen Arbeitgeber verboten).

www.taz.de/!105254/
ly hat dich lieb!
Sonne , Mund und Sterne Tag hundekarl
hundekarl:

Bitte

 
06.11.13 09:54
#99
keine Links zu linksgerichteten Medien...
Danke
Sonne , Mund und Sterne Tag Glam Metal
Glam Metal:

Wo fangen wir an und hören auf? #98

4
06.11.13 09:57
Betriebsräte, die in erster Linie an ihre Taschen denken.
Gewerkschaften, die ihre eigenen Angestellten knechten (VerDi).
Tausende von Buden, wo nur Sekten (auch "freie Gemeinden) arbeiten (dürfen).

Das ist scheinheilig.
Gerechtigkeit gibt es nicht.
Selbst die Staatsdiener werden schlechter gestellt (NRW).

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5 6 ZurückZurück WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--