Soll ein DNA-Test nur mir richterlicher Genehmigung stattfinden?

Beiträge: 4
Zugriffe: 196 / Heute: 1
Soll ein DNA-Test nur mir richterlicher Genehmigung stattfinden? denkidee
denkidee:

Soll ein DNA-Test nur mir richterlicher Genehmigung stattfinden?

2
05.08.06 10:14
#1
Soll ein DNA-Test nur mir richterlicher Genehmigung stattfinden? denkidee
denkidee:

DNA-Test

 
05.08.06 10:16
#2
Stichwort: DNA-Test

Frankfurt - Bei der Aufdeckung von Verbrechen steht der Polizei seit einigen Jahren ein höchst effektives Instrument zur Verfügung: die DNA-Analyse. Auch im Mordfall Rudolph Moshammer kamen die Ermittler dem Täter so auf die Spur. Die Revolution in der Gen-Analyse begann 1953 mit der Entdeckung der räumlichen Anordnung der Bausteine in der Desoxyribonukleinsäure - der DNS, die allgemein nach dem englischen Begriff Deoxyribonucleic acid mit DNA abgekürzt wird.

Alle Erbinformationen auf kleinestem Raum

Dieses Molekül enthält alle Erbinformationen eines Lebewesens, etwa Haarfarbe, Aussehen, Erbkrankheiten. Die zu einem Knäuel aufgerollte DNA befindet sich im Kern einer jeden Zelle mit Ausnahme der roten Blutkörperchen. Aber auf diesem kleinsten Raum sind sämtliche Informationen über den Bauplan der Lebewesen untergebracht. Die Vielfalt der Informationen ist in nur vier unterschiedlichen Bausteinen gespeichert.

Kleinste Spuren reichen aus

Überraschend ist, dass diese vier Basen in jedem Lebewesen wiederzufinden und darüber hinaus immer gleich sind. Nur ihre Abfolge und Anzahl machen die Unterschiede zwischen Menschen und Tieren aus. Mit der DNA-Analyse können Straftäter überführt werden, die kleinste Spuren am Tatort zurückgelassen haben, etwa Speichel an einer Zigaretten-Kippe oder Haare an einem Möbelstück. Auch unkenntliche Leichen können oft über die DNA identifiziert werden.

Richter muss DNA-Test genehmigen

In Deutschland mehren sich in letzter Zeit Forderungen nach einer Ausweitung von DNA-Analysen bei der Verbrechensbekämpfung. Bisher muss bei einer Speichelprobe ein Richter zwingend eingeschaltet werden. Auch bei Tatortspuren wie Haaren oder Zigarrenstummeln darf die DNA nur nach richterlicher Genehmigung untersucht werden.

Mit der DNA-Analyse können Straftäter überführt werden, die kleinste Spuren am Tatort zurückgelassen haben, etwa Speichel an einer Zigaretten-Kippe oder Haare an einem Möbelstück. (Foto: AP
Soll ein DNA-Test nur mir richterlicher Genehmigung stattfinden? 50018
Soll ein DNA-Test nur mir richterlicher Genehmigung stattfinden? MaxiJo
MaxiJo:

Wer nichts zu verbergen hat- oder unheimlich......

 
05.08.06 12:17
#3
Beides denke ich so dabei!

Wir hatten hier in der Nähe vor einigen Jahren einen Mord an einem jungen Mädchen, und Männer eines bestimmten Alters (warum weiss ich auch nicht), glaube so bis 25 sollten eine Speichelprobe zwecks DNA Analyse abgeben.

Sprach mit einem Bekannten, der Freunde hatte, die das nicht wollten. Die Polizei hatte dann massiv Druck ausgeübt. Damit gedroht denjenigen fast täglich vorzuladen, oder ihn etwas jetzt gleich zwangsweise mitzunehmen.
Auch ständige Besuche am Arbeitsplatz, sogar das Abholen zwecks Verhören, wurde in "Aussicht" gestellt.
Sowas ist doch nun praktisch schon ein Zwang.

Irgendwie könnte man ja meinen, wer nichts gemacht hat..............
Doch wer weiss, was sonst noch mit den DNA Analysen gemacht wird?
Was in einigen Jahren, oder Jahrzehnten da zu erkennen sein könnte, und wie man unter Umständen in sonst völlig abwegigen Verdacht geraten könnte?  
Soll ein DNA-Test nur mir richterlicher Genehmigung stattfinden? Willi1

DNA-Test

 
#4
in Frankreich:

Ich hab´s kommen sehen.
Jetzt hab ich aber die Nase voll.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--