So funktioniert es, heute: Die Trollwelt erklärt

Beiträge: 18
Zugriffe: 1.746 / Heute: 1
So funktioniert es, heute: Die Trollwelt erklärt hokai
hokai:

So funktioniert es, heute: Die Trollwelt erklärt

2
28.04.18 14:22
#1
So funktioniert es, heute: Die Trollwelt erklärt rotgrün
rotgrün:

Ist doch hier nicht anders

 
28.04.18 14:24
#2
Toleranz vor der Intoleranz ist die Kapitulation des Verstandes vor den Tatsachen.
So funktioniert es, heute: Die Trollwelt erklärt rotgrün
rotgrün:

Da werden die rechten Trolle bestimmt jetzt

 
28.04.18 14:49
#4
richtig Angst haben. Genau wie die Islamisten, wenn man denen mit Abhöraktionen droht.
Toleranz vor der Intoleranz ist die Kapitulation des Verstandes vor den Tatsachen.
So funktioniert es, heute: Die Trollwelt erklärt hokai
hokai:

wolltest Du nicht los?

 
28.04.18 15:20
#5
So funktioniert es, heute: Die Trollwelt erklärt Talisker
Talisker:

Cool

 
28.04.18 15:30
#6
"Alle Internet-User können mitmachen, die sich an die „strengen Regeln dieses geheimen Manifests“ namens Grundgesetz halten."
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
So funktioniert es, heute: Die Trollwelt erklärt The_Hope
The_Hope:

Wir sind das Trollvolk

 
29.04.18 08:59
#8

https://youtu.be/fAYjSLtz6wQ
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
So funktioniert es, heute: Die Trollwelt erklärt clever und reich
clever und rei.:

#1 Hab mal so rein gesehen, als ich aber

 
29.04.18 09:19
#9
das bunte "Team" von Raik gesehen habe, da wusste ich gleich woher der Wind weht. Beim schnellen durchscrollen kamen dann  scheinbar nur Leute mit Migrationshintergrund oder Gutmenschen zu Wort. Nichts von zusammengeschlagenen AfD oder Pegidateilnehmern, keine Berichte über von Linksextremen abgefackelte Autos und Büros oder beschmierte Häuser. Vom linken Hass im Netz hört man in diesem Beitrag scheinbar nichts, zumindest habe ich davon beim schnellen durchscrollen nichts wahrgenommen. So ein Beitrag erscheint mir persönlich nicht neutral, sehr einseitig, hetzerisch und erscheint mir daher in seiner Aussage wertlos.

"Die Gewalt gegen AfD-Mitglieder durch Linksextreme hat erschreckende Ausmaße angenommen. Doch eine öffentliche Debatte darüber findet nicht statt".
www.faz.net/aktuell/politik/...it-zweierlei-mass-14233720.html
So funktioniert es, heute: Die Trollwelt erklärt hokai
hokai:

#9 gut erkannt, es geht um die Arbeitsbedingungen

 
30.04.18 11:45
#10
in der rechten Trollfabrik; für geschädigte AFD Angehörige gibt es separate threads
So funktioniert es, heute: Die Trollwelt erklärt Nokturnal
Nokturnal:

#1 Die Zeit kann man aber auch anders verbringen

 
30.04.18 11:55
#11
als sich das Geschwafel von Demokratieneurotiker anzuhören. Alleine sich schon hinzustellen und zu behaupten "der böse Troll" ist an allem schuld ist schon ne Nummer zum Fremdschämen.
Am besten ne Therapiegruppe bei den Öffentlich rechtlichen Aufmachen...evtl. hört ja den geistigen Tiefliegern jemand zu.
So funktioniert es, heute: Die Trollwelt erklärt hokai
hokai:

ach nokilein

 
30.04.18 11:59
#12
weiss ja, dass Deine Zeit teuer ist, brauchst Dir dass ja nicht anschauen; niemand sagt das der böse Troll an allem Schuld ist, dennoch lohnt es sich mal drüber nachzudenken, wieso, weshalb, warum...schaden tut es nicht.

Ahoi!
Wünsche Dir schön Wasserballettanz in den 1. Mai
So funktioniert es, heute: Die Trollwelt erklärt n1608
n1608:

War in letzter Zeit sehr ruhig geworden um Herrn

 
30.04.18 12:06
#13
Böhmermann. Insofern war es sicher nötig, sich wieder in die Schlagzeilen zu drängen. Wenn er wirklich etwas gegen Trollfabriken unternehmen möchte, die Hate und Fake-News im globalen Maßstab verbreiten, würde ich ihm einen Besuch in Sankt Petersburg empfehlen. Ein Herr Böhmermann, der einem Erdogan ans Bein pisst, muss sich doch nicht mit so popeligen Kleinmist abgeben...
So funktioniert es, heute: Die Trollwelt erklärt Nokturnal
Nokturnal:

Die waren Trollfabriken sind für mich ARD und ZDF

 
30.04.18 12:07
#14
....wer einmal lügt den glaubt man nicht noch ein zweites mal......und der Öffentliche Rundfunk hat jahrelang gelogen. Mehr gibt's dazu nicht zu sagen.
So funktioniert es, heute: Die Trollwelt erklärt van der Saar
van der Saar:

schrecklich

 
30.04.18 12:20
#15
diese Trollfabriken und diese Menschen die da hinterstecken,warum kann man die nicht einfach abstellen und netzdgisieren.
So funktioniert es, heute: Die Trollwelt erklärt The_Hope
The_Hope:

is klar

 
30.04.18 12:28
#16
dass man als Bewohner der ehemaligen Ostzone Probleme hat mit
Öffentlich Rechtlichen Fernsehen.
Den gibs aber schon sehr lange, so seit 1945
Und hier gibs verschiedene  Kontrollinstanzen.

Seit den 90ger Jahren gibs auch die Privaten in Konkurrenz.
Da kann man schön vergleichen.

Die wa h ren Trolle findet man gut im Netz bei Youtube, Fratzenbuch usw.

Die Elitären bei Pegida und AfD, andere braun Angehauchte.
Bei denen ist aber nur Meinung wichtig, nicht Meldung.

Meinungen, welche sich m.E sich nicht mit dem Grundgesetz vertragen.
Ich sach ma, "Beim Marktschreier kaufe ich keine goldene Uhr"

Glückauf



So funktioniert es, heute: Die Trollwelt erklärt Nokturnal
Nokturnal:

Wir haben deswegen Probleme mit dem

2
30.04.18 12:35
#17
Öffentlich Rechtlichen Fernsehen weil wir wissen wie diese Organe funktionieren.
Als Wessi ,der ja nur Obrigkeitsdenken kennt, kann man Wiederstand wohl kaum erwarten....der lässt sich lieber Jahrzehntelang anlügen.
So funktioniert es, heute: Die Trollwelt erklärt The_Hope

Widerstand

2
#18
macht nur Sinn, wenn man weiss was man will.

Und nicht nachplappert was so  rechtslastige Rattenfänger einen verkaufen wollen.

Die Kritikfähigkeit hat sich gerade unsere Generation, bedingt durch Kohl und Strauß,
schon erhalten.

Trotzdem Glückauf



Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--