Skandalös!

Beiträge: 7
Zugriffe: 315 / Heute: 1
Skandalös! 007Bond
007Bond:

Skandalös!

6
13.04.11 09:36
#1
Bundestag verzichtet auf Strafantrag gegen Guttenberg

Im Februar hatte Norbert Lammert die Plagiatsaffäre als "Sargnagel" für das Vertrauen in die Demokratie bezeichnet – doch heute sieht er keinen Grund für eine Strafanzeige.

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) wird in der Plagiatsaffäre um Karl-Theodor zu Guttenberg keinen Strafantrag stellen. "Der Bundestagspräsident hat den Ältestenrat in seiner letzten Sitzung davon unterrichtet, dass dafür keine Notwendigkeit besteht", sagte Lammerts Sprecher Guido Heinen dem Berliner Tagesspiegel. Eine nähere Begründung dafür gab es nicht.

www.zeit.de/politik/deutschland/2011-04/...ndestag-strafantrag
Skandalös! Palmengel
Palmengel:

kann mir gut vorstellen

3
13.04.11 09:48
#2
das es im Interresse vieler Politiker, Amts- un Würdenträger ist, wenn das
"Plagiate-Thema" endlich von der Tagesordnung ist...
....
der Gutenberg war sozusagen der Teil vom Eisberg, der aus dem Wasser ragt
Skandalös! DarkKnight
DarkKnight:

kann mir auch gut vorstellen,

3
13.04.11 09:56
#3
dass in nem Laden, wo jeder Dreck am Stecken hat und wo jeder über den anderen bEscheid weiß, man die Dinge einfach mal ruhen lässt.

Man weiß ja nie, wie der Angeschossene dann reagiert und ob er dann nicht auch auspackt.

So läufts zumindest in Unternehmen und erklärt den Umstand, warum sich die größten Nieten immer gegenseitig helfen und schön nach oben hieven.
Skandalös! starkimschawein91
starkimschaw.:

unser Gutti ist ja auch viel zu niedlich für Knast

 
13.04.11 09:58
#4
oooh kuckt doch mal wie herzig er wieder dreinschaut sowas erinnert mich wieder an den offenen Vollzug im Zoo Berlin mit diesem Eisbär ach wie hieß er doch noch ;(
Skandalös! 395386
Skandalös! Happy End
Happy End:

Plagiatsopfer will Guttenberg anzeigen

 
13.04.11 10:13
#5
Plagiatsopfer will Guttenberg anzeigen

Juristisch wird es eng für Karl-Theodor zu Guttenberg: Erstmals will ein Opfer der Plagiatsaffäre nach Informationen von SPIEGEL ONLINE jetzt direkt gegen den Ex-Minister vorgehen. Ein Strafverfahren wäre somit wahrscheinlicher.

weiter: www.spiegel.de/unispiegel/studium/0,1518,756615,00.html
Skandalös! DarkKnight
DarkKnight:

Na endlich ...

 
13.04.11 10:13
#6
Skandalös! Radelfan

#5 Wundert mich, dass es so lange gedauert hat

 
#7
Hier ist der Platz für Ihre Werbung!


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--