Skandal-Elf aus Frankreich

Beiträge: 13
Zugriffe: 1.679 / Heute: 1
Skandal-Elf aus Frankreich Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Skandal-Elf aus Frankreich

2
20.06.10 17:46
#1
Nachdem Anelka den französischen Trainer auf üble Art beleidigt hatte
und Anelka deshalb nach Hause geschickt wurde, verweigert die Mann-
schaft nunmehr aus diesem Grund das Training. Da kann man nur hoffen,
dass der französische Verband hart bleibt und den Spielern nicht ent-
gegenkommt. Denn das wäre ein noch größerer Skandal. Am besten
er schickt die ganze Mannschaft nach Hause. Nach den bisher vorliegen-
den Informationen ist diese Mannschaft eine Schande für Frankreich.
Skandal-Elf aus Frankreich Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Trainingsverweigerung

 
20.06.10 17:49
#2
www.sport.sf.tv/Nachrichten/FIFA-WM-2010/...erweigert-Training
FIFA WM 2010
Gruppe A
Frankreichs Mannschaft verweigert Training
Sonntag, 20. Juni 2010, 17:21 Uhr, Aktualisiert 17:26 Uhr
Die Unruhe im französischen WM-Team hält an und der Streit spitzt sich weiter zu: Am Sonntag haben die Fussballer der «Grande Nation» das öffentliche Training verweigert und abgebrochen.
Raymond Domenech steht alleine da. Seine Spieler haben das Training abgebrochen. reuters

Grund für die Verweigerung ist der Ausschluss von Nicolas Anelka am Vortag gewesen. Dies erklärten die Spieler in einem Brief, welcher Nationaltrainer Raymond Domenech den Medienverantwortlichen verlas.

Protest gegen Anelkas Ausschluss

«Wir Spieler der französischen Nationalmannschaft sind mit dem Entscheid des französischen Fussball-Verbandes, Nicolas Anelka auszuschliessen, nicht einverstanden», so der Wortlaut. Anelka war am Samstag nach Hause geschickt worden, weil er in der Halbzeitpause der Partie Frankreich - Mexiko (0:2) Trainer Domenech auf üble Art und Weise beleidigt hatte.
Skandal-Elf aus Frankreich Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Va te faire encoler, sale fils de pute

2
20.06.10 18:01
#3
www.blick.ch/sport/wm2010/...anelka-beschimpft-domenech-149388
Anelka wird in der renommierten französischen Sportzeitung wie folgt zitiert: «Va te faire enculer, sale fils de pute!», was übersetzt «Fick dich in den Arsch, du Hurensohn» bedeutet.

Was ist passiert? Es ist Halbzeitpause im Spiel Frankreich – Mexiko, als Domenech auf seinen Stürmer Anelka zugeht, um ihm in bestimmtem Ton die taktische Anweisung zu geben, nicht zu offensiv zu stehen. Die Antwort des Chelsea-Stars kennen Sie bereits.

Das ist zuviel für den umstrittenen Coach. «Okay, du gehst raus», sagt er zu Anelka und bringt André-Pierre Gignac für die zweite Halbzeit.

Anelka ist aber nicht der einzige, der sich einen groben Ausrutscher leistet. Auch William Gallas rastet aus! Als ihm ein Journalist des TV-Sender TF1 ein Mikrofon hinhält, zeigt William Gallas kurzerhand den Stinkefinger.
Skandal-Elf aus Frankreich Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Sarkozy: Das ist inakzeptabel (wenn das stimmt)

 
20.06.10 18:11
#4
www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,701708,00.html
Grund für den Rauswurf ist offenbar ein heftiger Disput zwischen Anelka und Nationaltrainer Raymond Domenech. In der Halbzeitpause der Vorrunden-Begegnung zwischen der Équipe Tricolore und Mexiko (0:2) soll es zu einem Wortgefecht der beiden gekommen sein. Das berichtet die Sportzeitung "L'Equipe", die Anelkas obszöne Beschimpfung in Richtung Domenech auf ihrer Titelseite druckte. "Fick dich in den Arsch, du Hurensohn", war dort zu lesen.

Anelka soll damit die Forderung seines Coachs kommentiert haben, der von seinem Stürmer einige taktische Veränderungen gefordert und ihn angemahnt hatte, nicht immer vorne stehen zu bleiben. Domenech habe laut des Berichts umgehend auf die Verbalattacke reagiert und zu Anelka gesagt: "Okay, du gehst raus." Tatsächlich lief mit Beginn der zweiten Halbzeit André-Pierre Gignac vom FC Toulouse anstelle des Chelsea-Stürmers auf. Wenn die Vorwürfe stimmten, meldete sich der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy aus dem russischen St. Petersburg zu Wort, "ist das inakzeptabel".
Skandal-Elf aus Frankreich Slater
Slater:

und der Ribery hat den Arsch offen...

2
20.06.10 18:14
#5
*gg*
Skandal-Elf aus Frankreich Slater
Slater:

jetzt hat die gesamte Mannschaft das

 
20.06.10 20:19
#6
Training geschwänzt. Mal sehen, ob die überhaupt nochmal antreten (oder die Iren schicken) *gg*
Skandal-Elf aus Frankreich Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Neues aus der französischen Rüpel-Ecke

2
21.06.10 18:30
#7
www.welt.de/sport/wm2010/article8126139/...n-Nationalteam.html
Der Mannschaftskapitän Patrice Evra gab unterdessen eine Pressekonferenz, in der er erklärte, das Problem sei nicht Anelka, sondern der „Verräter“, der Interna aus der Umkleidekabine an die Presse gegeben hätte. Den Rest des Samstags verbrachte die Mannschaft offenbar damit nach dem Verräter zu fahnden.
Skandal-Elf aus Frankreich Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Ribery

 
21.06.10 18:34
#8
www.welt.de/sport/wm2010/article8126139/...n-Nationalteam.html
Bevor sich Frankreich jedoch mit den erziehungspolitischen Konsequenzen des Vorfalls befassen konnte, wurde es erst einmal von Franck Ribéry überrascht, der unangemeldet und in Adiletten mit Stutzen in der Telefoot-Sendung auftrat, um das Gerücht zu widerlegen, er habe sich im Flugzeug mit seinem Mannschaftskameraden Yoann Gourcuff geprügelt.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Skandal-Elf aus Frankreich Juto
Juto:

la grande nation``` lol

2
21.06.10 18:35
#9
Skandal-Elf aus Frankreich Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Trainings-Boykott

 
21.06.10 18:43
#10
www.welt.de/sport/wm2010/article8126139/...n-Nationalteam.html
Am Nachmittag konnte man dann im Fernsehen live verfolgen, wie die Mannschaft in Turnschuhen aus dem Bus stieg und zunächst Autogramme gab. Etwas abseits stand Patrice Evra mit Raymond Domenech. Der Kapitän hielt ein Blatt in der Hand - offenbar die vorbereitete Erklärung der Mannschaft. Dann stürmte der sichtlich erregte Konditionstrainer Robert Duverne auf Evra zu. Domenech konnte eine Keilerei so eben noch verhindern, Duverne brauste aufgebracht von dannen und schleuderte seine Stoppuhr über den Platz. Die Spieler hatten zuvor den Pressesprecher des Französischen Fußballverbandes gebeten, ihre Erklärung vor der Presse zu verlesen – was dieser ablehnte.
Skandal-Elf aus Frankreich Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Sex-Skandal

 
21.06.10 18:50
#11
www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,692349,00.html
Franck Ribéry hatte kürzlich eine Affäre mit der minderjährigen Prostituierten Zahia D. zugegeben. Der Fußballprofi versicherte laut Pariser Staatsanwaltschaft aber, nicht gewusst zu haben, dass die junge Marokkanerin seinerzeit erst 17 Jahre alt war. Neben Ribéry sollen auch der französische Nationalspieler Karim Benzema, der bei Real Madrid unter Vertrag ist, und der Lyon-Spieler Sidney Govou mit der Frau Sex gehabt haben, als sie noch nicht volljährig gewesen ist.

Die Frage, ob die beiden französischen Nationalspieler Ribéry und Benzema über das Alter der Prostituierten informiert waren, ist entscheidend für die Einleitung eines Strafverfahrens - und für ihre Teilnahme an der Weltmeisterschaft. Denn für Beziehungen mit minderjährigen Prostituierten sieht das französische Recht Freiheitsstrafen von bis zu drei Jahren und Geldstrafen von bis zu 45.000 Euro vor.

"Das Trikot der französischen Nationalmannschaft ist heilig", sagte die französische Sportstaatssekretärin Rama Yade am Yade im Fernsehsender Canal plus. Es könne nicht von jemandem "getragen werden, gegen den Ermittlungen eingeleitet wurden".

Die Tageszeitung "Libération" berichtete am Freitag, die französischen Behörden wollten deshalb mit weiteren Schritten bis nach dem Turnier in Südafrika warten. "Vor der Weltmeisterschaft bewegen wir uns nicht mehr", wird ein Ermittler zitiert
Skandal-Elf aus Frankreich Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Frankreich 0 : 2

 
22.06.10 16:50
#12
Skandal-Elf aus Frankreich lackilu

Sauhaufen,mehr sage ich nicht.

 
#13
doch und ein scheiss Trainer...


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Drattle, Fernbedienung, Fillorkill, fliege77, Grinch, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Weckmann
--button_text--