Sizzla

Beiträge: 7
Zugriffe: 468 / Heute: 1
Sizzla sacrifice
sacrifice:

Sizzla

2
04.06.07 23:34
#1
Die Lizenz in Antigua kostet $ 75.000 pro Jahr für ein Online-Casino. Hinzu kommen die Lizenzgebühr für die Software (z.B. $ 300.000 bei Boss Media), Personalkosten, Strom, Telefonkosten, Gebühren für das Clearingsystem (Kreditkartengesellschaften usw.) und einiges mehr. Besonders erfolgreiche Online-Casinos investieren zudem sechs-bis siebenstellig ins Marketing. Die Nebenkosten werden sich  immer weiter erhöhen, je komplizierter der Zahlungsverkehr abläuft. Und der Trend geht genau in diese Richtung, seitdem die Kreditkartengesellschaften die Transaktionen zu Online-Casinos immer weiter einschränken.


Man braucht ein gutes Produkt (hier gleich gute und sichere Software, die ständig gepflegt werden muss).

Was aber noch wichtiger ist: gutes Marketing.
Das meiste Geld geht in die Werbung. Man wird auf sich aufmerksam machen müssen und das kostet Zeit und vor allem Geld. Es dauert, bis sich eine Marke aufbaut.  

Wenn man also viel Geld und viel harte Arbeit über einen längeren Zeitraum investieren will, ist es bestimmt nicht zu spät.

Es gibt auch im Wettmarkt Zielgruppen die noch nicht abgedeckt sind. Ähnlich wie ebay sich aus bestimmten Bereichen bewusst raushält, gibt es auch im Online-Wettbereich Lücken.

Funktionieren wird ein Auftritt mit redaktionell gut gemachter Hintergrundinformation, User-Community, User-BLOGs usw. ZB spezialisiert auf "Formel Eins", "Deutsche Boxer", "Hahnen-Kampf" usw. Dazu kann man die User geschickt für sich nutzen, nur muss man die auch geschickt motivieren können. Und es braucht gute Leute, und die kosten auch etwas.

Es ist also nicht zwingend notwendig, mit viel Kaptitaleinsatz in die Fläche zu gehen, sondern es kann auch speziell und lokal begrenzt sein. Ob man mit der Sache Geld verdienen kann, ja, wenn man sein Konzept gut durchdenkt und seriös aufstellt und natürlich Geld in Werbung steckt.

Die Sache nur mit einer Internetplattform zu versehen, damit ist es leider nicht getan, man muss sich über viele Dinge im klaren sein. Mann muss darauf achten, dass man eine Lizenz erwirbt. Dieses kann man in vielen Länder dieser Erde machen, aber auch hier muss wieder im Auge behalten werden wie das Bezahlsystem der Plattform aussieht, da viele z.B. Kreditkartenfirmen oder Banken mit Offshorefirmen nicht zusammenarbeiten. Hier ist also drauf zu achten, das alles soweit stimmt.

--> der Text is nich von mir, sondern wild zusammenkopiert. Hier noch ein paar Links diesbezüglich.

www.london-consulting.org/malta_wett.htm
www.maltabusiness.de/onlinecasinos_software.html
www.vorlagen.de/vorlage/-qs-id-vc-16056&ref=softguide
__________________________________________________

sac .....))
Sizzla Sizzla
Sizzla:

Der Zug ist abgefahren - meine Meinung

 
04.06.07 23:40
#2
Sizzla LarsvomMars
LarsvomMars:

Sizzla

 
04.06.07 23:42
#3
Ich hab noch nen duften Börsenmantel: mycasino - das lief schon mal ganz hervorragend!




Sizzla 3323315
Sizzla sacrifice
sacrifice:

hier mal ein vergleich von pkr zu pp oder ps

 
04.06.07 23:51
#4

__________________________________________________

sac .....))
Sizzla 101546
Sizzla sacrifice
sacrifice:

und ps, die seite schlechthin mit pp..

 
04.06.07 23:52
#5

__________________________________________________

sac .....))
Sizzla 101547
Sizzla Sizzla
Sizzla:

Ja.. lang, lang ist's her ;-)

 
04.06.07 23:53
#6
Sizzla sacrifice

grafisch werden die leute irgendwann

 
#7
anspruchsvoller. pkr setzt da an, is allerdings noch extrem langsam. wenn man das schafft, ne seite optisch wie pkr mit der spielgeschwindigkeit von pp oder ps zu machen hat man schon gewonnen. is aber alles in allem ziemlich schwierig, insofern geb ich dir recht. das der zug schon abgefahren ist glaub ich nicht. gespielt wird immer  
__________________________________________________

sac .....))


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--