Sind wir deutsche wirklich so..?

Beiträge: 37
Zugriffe: 1.199 / Heute: 1
Sind wir deutsche wirklich so..? kl.Sieger
kl.Sieger:

Sind wir deutsche wirklich so..?

 
08.07.03 08:23
#1
"Einförmige, supernationalistische Blonde"

Vor einigen Tagen hatte Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi mit einem Nazi-Vergleich im EU-Parlament einen Eklat ausgelöst. Kurz danach sagte der Staatssekretär im Wirtschaftsministerium Stefano Stefani (Lega Nord) in der Tageszeitung "Padania" über deutsche Touristen: "Sie bevölkern im Sommerurlaub lautstark unsere Strände, besoffen vor arroganter Selbstsicherheit." Es handele sich um "einförmige, supernationalistische Blonde, die lärmend über unsere Strände herfallen ". Deutschland sei "besoffen (...) von aufgeblasener Selbstgewissheit".

Sind wir deutsche wirklich so..? big lebowsky
big lebowsky:

Im Kern leider zutreffend,

 
08.07.03 08:26
#2
aber dafür fährt der Kanzler nicht nach Italien.Jawoll,das haben die Spaghettis davon!
Sind wir deutsche wirklich so..? Börsenfan
Börsenfan:

Wenn wir Deutschen den Türken

 
08.07.03 08:27
#3
hier in unserem Land mal genauso eine Peitsche austeilen könnten (ich meine die Türken, die sich in Deutschland keineswegs an die Gepflogenheiten anpassen können und nicht mal den Kindern die deutsche Sprache beibringen) wäre das wenigstens gerecht, dass jede andere Nation über uns lästern darf, aber dann heißt es ja gleich wieder "ihr Nazis"...

Es kotzt mich sowas von an!
Sind wir deutsche wirklich so..? big lebowsky
big lebowsky:

Wobei einige deutsche Politiker

 
08.07.03 08:36
#4
in der Vergangenheit gerne auch ausländische "Staatsmänner"mit Nazigrössen verglichen haben.Sogar eine Dame aus der Schröder-Regierung.Oh Hertha,wenn Du doch geschwiegen hättest. Oder der Goebbels Vergleich.

Der Einzige,der durchdreht,ist der Kanzler: Erst ein Fass aufmachen,dann entschuldigt sich Berlusconi(oder nicht?) und dann zur Strafe,den Italienurlaub stornieren.Tolles Europa!  
Sind wir deutsche wirklich so..? Sahne
Sahne:

Also ich bin nicht blond

 
08.07.03 08:41
#5
aber die Spaghettis die sind alle schwarzhaarige Mafiosis mit kleinen Schniepeln!

Grüsse

PS: Ich habe keine Vorurteile  ;-)
Sind wir deutsche wirklich so..? BioBauer
BioBauer:

Also, ich wollte in 6 Wochen nach Rom

 
08.07.03 08:46
#6
für 3 Tage! Was ist nun die Alternative?

BioBauer
Sind wir deutsche wirklich so..? Mützenmacher
Mützenmacher:

BB, Barcelona ! o. T.

 
08.07.03 08:48
#7
Sind wir deutsche wirklich so..? 54reab
54reab:

"supernationalistische Blonde" und das

 
08.07.03 08:49
#8
von einem lega nord mitglied. sollte das eine satire sein oder ist es inzwischen modern geworden, dass braune horden andere nazis schimpfen?

gegen haider hatte sich europa noch gewehrt. gegen die mafiose rechtsradikale regierung in italien hat es - aus oportunistischen gründen - den schwanz eingezogen.


 Sind wir deutsche wirklich so..? 1089098">www.baer45.de.vu">

Sind wir deutsche wirklich so..? Rheumax
Rheumax:

Wegen des Verhaltens mancher Landsleute

 
08.07.03 08:50
#9
im Ausland habe ich mich schon öfters geschämt. Da werden einige offenbar mit
der Ausnahmesituation "Urlaub" nicht fertig. Es ist zwar nur eine Minderheit.
Leider stellt sich dies durch die Auffälligkeit dem Betrachter anders dar.
Die "arrogante Selbstsicherheit" und das "lärmend" kann ich für diesen Personenkreis unterschreiben. Mit dem "supernationalistisch" hab ich hingegen Probleme.
Ich kenne keine Nation, der ein Nationalgefühl derart aberzogen wurde wie der unseren.

@BL:
Macht es für Dich keinen Unterschied, ob ein Politiker in kleiner Runde nach einer Veranstaltung in der Annahme von Journalistenabwesenheit etwas ausplaudert, wie damals die Herta, oder ob es einem Zeitungsschreiber in die Feder diktiert wird?
Der eine Fall hatte personelle Konsequenzen. Und jetzt?

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Sind wir deutsche wirklich so..? Kalli2003
Kalli2003:

mal andersrum

 
08.07.03 08:50
#10

hat eigentlich jemand mal gehört, dass die lieben Italienern mit ihren Vorfahren verglichen worden sind? Es böten sich da ein paar an, u.a.:

Nero beging viele Verbrechen: Er vergiftete im Jahre 55 seinen Stiefbruder Britannicus und ließ im Jahre 59 seine Mutter umbringen. Von Octavia ließ er sich 62 scheiden um seine Geliebte Poppea Sabina zu heiraten. Als im Jahre 64 der große Brand in Rom ausbrach und man Nero für den Brandstifter hielt, lenkte er die Schuld auf die Christen.

Aber so was macht man ja nicht!

 

So long (oder doch besser short?)

Kalli  Sind wir deutsche wirklich so..? 1089103

Sind wir deutsche wirklich so..? MD11
MD11:

die Italos

 
08.07.03 08:51
#11
sollten wieder mal zum Geschichtsunterricht. Wer war denn einer der größten Schreier vor gut 60 Jahren ??!
Was Faschismus betrifft, war ja Italiens Duce ein ganz ein lauter,oder ??
Und als Tourist meide ich halt ab sofort Italien, wenn´s mich stört....schaun´mer mal, was die Raviolis OHNE Touristen aus Deutschland an Kohle verlieren ??
Seit den Römern hat dieses Land sowieso nichts mehr zu melden, außer Strand und Pasta,basta !
O sole mio !
Sind wir deutsche wirklich so..? big lebowsky
big lebowsky:

@ Bio Bauer

 
08.07.03 08:57
#12
Fahr in 3 Tagen für 6 Wochen nach Rom.
Sind wir deutsche wirklich so..? Schmoeker
Schmoeker:

Deutsche in Italien

 
08.07.03 09:00
#13
Es gibt weltweit den Spruch:
Gott schütze uns vor Sturm und Wind
und vor Deutschen die im Ausland sind.
Jedes Land auch Deutschland sollte die Leute die sich nicht wie GÄSTE
benehmen einfach rauswerfen für alle Zeit.
Dann wäre vieles besser auf der Welt
Sind wir deutsche wirklich so..? lutzhutzlefutz
lutzhutzlefutz:

Inkompetente Gesprächspartner

 
08.07.03 09:01
#14
versuchen ihre Inkompetenz dadurch zu verschleiern, indem sie mit Fachwörter agieren, die Worte ihres gegenüber "auf die Goldwaage legen" und Konsequenzen androhen, die nicht eingehalten werden.

Beste Beispiele hier, Gerhard Schröder, Berlusconi und natürlich Donald Rumsfeld. Ich frage mich, wie lange sind die Völker in Deutschland, Italien und den USA noch leidensfähig, bis sie endlich ihre unfähigen Regierungen stürzen?
Sind wir deutsche wirklich so..? BioBauer
BioBauer:

@bl: Ist das einen Aufforderung, einen Drohung an

 
08.07.03 09:03
#15
die Italiener oder willst du mich nur neidisch machen?

BioBauer
Sind wir deutsche wirklich so..? Börsenfan
Börsenfan:

Warum sagt eigentlich niemand etwas gegen

 
08.07.03 09:07
#16
die primitiven Engländer im Ausland? Die Nation, die mit Abstand am meisten gesoffen und Lärm gemacht hat, waren eigentlich immer ausschließlich die Briten. Mal abgesehen von deren Top-Figuren (fett und eklig) und Essmentalitäten (Chips und Kuchen).
Man sollte mal eher den Engländern was vorwerfen...
(nur fahren die eher weniger nach Italien)
Sind wir deutsche wirklich so..? kl.Sieger
kl.Sieger:

Jetzt mal was zum auftreten im Ausland

 
08.07.03 09:14
#17
Wie verhalten sich die Italiener in München
zum Oktoberfest???
Sind die leise und geniesen Sie das Bier und das fremde Essen???
Sind wir deutsche wirklich so..? onfire
onfire:

aus der Sicht eines Süd Afrikaners

 
08.07.03 09:23
#18
ich bin von Geburt Deutscher habe aber 25 Jahre im Ausland gelebt und auch die Staatsangehörigkeit angenommen.

Wenn in South West Africa (heute Namibia) ein Flugzeug aus Deutschland landete und die Leute , meistens
" Großwildjäger" im Kalahari Sands Hotel ankamen, konnte man sich sprachlich gut absetzen, indem man Afrikaans oder English sprach.

Das benehmen war oftmals geprägt von enormer Überheblichkeit und Angabe. Ich hatte immer das gefühl, als wenn der Deutsche im Ausland einen Minderwertigkeitkomplex abarbeiten muss. Er kann kaum zuhören, er weiss alles besser. Die Meinung eines nicht Hochschulabsolventen gilt nicht. Es ist schwer zu beschreiben, aber es muss wohl an der Erziehung liegen, dass der Deutsche meint, er hat die Dickmilch erfunden. Einschränkend muss ich aber auch sagen, dass bis vor kurzem nur eine gewissen Schicht in diese Regionen flog! Vielleicht sind andere Schichten ja anders?

Auf jeden Fall kann der durchschnittliche Deutsche nicht mal locker ohne Hintergedanken einfach mal etwas akzeptieren oder leben, und leben lassen.

Warum regt man sich überhaupt über solch eine italienische  Bemerkung auf? Warum ignoriert man so etwas nicht einfach. Ich habe mitunter das Gefühl, als wenn sich der Deutsche Nachbarschaftsstreit bis in die höchsten Ebenen durchzieht.

Leute bleibt locker, auch ihr habt kein zweites Leben im Keller.

Go well  
Sind wir deutsche wirklich so..? Mützenmacher
Mützenmacher:

Tja, wenn ich mir die Ballermänner so ansehe - hmm

 
08.07.03 09:36
#19
sag ich nix dazu.
Sind wir deutsche wirklich so..? kunibert
kunibert:

Spasseshalber mal

 
08.07.03 09:37
#20
Ballermann auf Mallorca ansehen.
Da tummeln sich die einfachen jüngeren Deutschen.
Wie die Alten sungen, so gröhlen auch die .......
Sind wir deutsche wirklich so..? Sahne
Sahne:

Da kannst Du auch in die Karibik

 
08.07.03 09:49
#21
oder nach Mechiko gehen. Die (jungen) Amis benehmen sich keinen Deut besser,
habe ich ich meinen letzten beiden Urlauben festgestellt...
Sind wir deutsche wirklich so..? Dixie
Dixie:

Tz Tz

 
08.07.03 09:52
#22
Der Deutsche darf aber nicht, was alle dürfen! Er hat schließlich eine Erbschuld zu tilgen bis in alle Ewigkeit.
Sind wir deutsche wirklich so..? StefanDSC
StefanDSC:

Es ist mir egal...

 
08.07.03 09:53
#23
...was Lega-Politiker den ganzen Tag so labern.

Italien ist weitaus gastfreundlicher als beispielsweise Frankreich.

Wir sollten uns an solchen "Aussagen" nicht so hochziehen. Sollte solche Sprüche tatsächlich Auswirkungen auf die Tourismuszahlen in Italien haben, werden die Italiener ihrer Regierung schon zeigen wo der Hammer hängt.  
Sind wir deutsche wirklich so..? 54reab
54reab:

jedes volk beherbergt vandalen - leider.

 
08.07.03 09:58
#24
vom verhalten einzelner auf ein gesamtes volk zu schließen ist allerdings auch keine hochgeistige leistung.

die deutschen ...
die italiener ...
die amerikaner ...

gibt es nicht. es gibt nur herr meier, frau guilliano und john. und die können nette menschen oder kotzbrocken sein wie z.B herr stefano stefani.


 Sind wir deutsche wirklich so..? 1089241">www.baer45.de.vu">

Sind wir deutsche wirklich so..? Mützenmacher
Mützenmacher:

Sahne, da geb ich dir absolut recht. o. T.

 
08.07.03 09:59
#25
Sind wir deutsche wirklich so..? kant
kant:

@onfire: einfach ignorieren

 
08.07.03 10:02
#26
Nix da ignorieren! Ich schreib mir das jetzt auf, was die Italiener gesagt haben, sonst habe ich es heute nachmittag wieder vergessen.

Da war auch etwas mit den Dänen, was die über uns gesagt haben... das werde ich denen nie vergessen!! Ich hab nur den Zettel verlegt, auf dem ich mir das notiert hatte... stupido sono...
Sind wir deutsche wirklich so..? kunibert
kunibert:

Erlebnisse aus den USA

 
08.07.03 10:03
#27
Wenn man in einem USA-Restaurent sitzt
und eine Horde lauter, dominanter Menschen
taucht auf - vielleicht nur 3 bis 5 Personen -
welche Nationalität haben die wohl?
Sind wir deutsche wirklich so..? Hiob
Hiob:

Nein, kl.Sieger, wir sind nicht so, wir sind

 
08.07.03 10:05
#28
schlimmer. Deshalb steige ich im Ausland immer in sog. internationalen Hotels ab, und zwar am bewsten in solchen mit einem überwiegenden Anteil an Franzosen. Die haben eine enorme Anspruchshaltung und beschweren sich über jede Kleinigkeit. Von daher hat man die Gewähr, daß der Service perfekt und das Essen gut ist. Im Unterschied dazu lassen sich die Deutschen doch alles bieten.

Ein Beispiel. Einmal war ich in einer Clubanlage mit Franzosendominanz und konnte beobachten, daß die zum Essen eine Flasche Wein bekamen, die sie nicht bezahlen mußten. Nach meinem lautstarken Protest war ich dann der einzige Deutsche, der sie auch umsonst bekommen hat. Die anderen haben ihren Wein treudoof weiter bezahlt.
Sind wir deutsche wirklich so..? kant
kant:

@StefanDSC

 
08.07.03 10:06
#29
Frankreich ist klasse, wenn man französich spricht. Wenn nicht, ist man so eine ARt DReck für die Grande Nation.

Nebenbei übertrifft im Antigermanismus nichts die Niederländer. Ich bin sehr oft im Plauderton mit äußerst unflätigen niederländischen Ausdrücken belegt worden. PEch für meine Gesprächspartner, dass ich fliessend NL spreche. Aber wer merkt das sonst?

Sind wir deutsche wirklich so..? Reila
Reila:

kunibert, Antwort:

 
08.07.03 10:10
#30
Meine Erfahrung aus verschiedenen Ländern: Russen.
Sind wir deutsche wirklich so..? altmeister
altmeister:

minderwertigkeitskomplexe

 
08.07.03 10:12
#31
haben ihn vermutlich zu dieser auussage hingerissen!
wie sieht denn der durchschnittliche italiener aus?

nen schwarzkopf eins 159 groß und in 9 von zehn fällen ein kellner mit halbglatze und krummen säbelbeinen.
das man da den großen blonden argwöhnisch beäugt ist doch klar und nur menschlich.
die frauen sehen in der regel bis zum 25. lebensjahr richtig nett aus ,bevor sie mamas werden  sich gehen lassen und unglaublich dick eigentlich nur mit einer großen gosche beeindrucken.
Sind wir deutsche wirklich so..? onfire
onfire:

natürlich hat jedes Land seine Eigenheiten

 
08.07.03 10:17
#32
ich bin zwar in keiner Kirche, glaube aber an die Kräfte der Natur.

Ich habe auch einen einsamen Berg auf den ich mich , wenn es zuviel wird zurückziehe. Er liegt mehr als 150 km entfernt von jeglicher Besiedlung.
Abgesehen von viel Wasser nehme ich einen Text immer mit mir. Egal wer ihn hört, Gott, Allah, Buddah oder der Medizinmann .

Bitte lass mich das, was ich nicht ändern kann, gelassen hinnehmen.
Gib mir den Mut, das zu ändern, was ich ändern kann,
und gib mir die Weisheit, zwischen beiden Dingen zu unterscheiden.

Was kümmert uns eigentlich das Geschätz des anderen. Nur wenn ich es mir zu Herzen nehme, kann es mich verletzen.
Mitleid haben, mit denen die versuchen euch zu verletzen und schon geht das nicht mehr.

Das gilt natürlich nicht für Analysten und Börsengurus!!


Go well.
Sind wir deutsche wirklich so..? Hiob
Hiob:

red nicht so daher, kant

 
08.07.03 10:19
#33
Ich hatte sehr viel Kontakt mit Niederländern - und das schon seit den 70er jahren, als viele Leute dort das Trauma der Besatzung noch vor Augen hatten. Natürlich waren sie nicht von den Deutschen begeistert. Das wäre umgekehrt auch nicht anders gewesen. Trotzdem bin ich auf viele Niederländer gestoßen, die mir nicht nur ausgesprochen freundlich begegnet sind, sondern auch noch ziemlich hilfsbereit waren. Damals war ich nämlich als jugendlicher Tramper unterwegs und man kam nirgendwo schneller weg als in Holland. Viele Leute haben mich damals sogar nach Hause eingeladen, obwohl ich sie vorher gar nicht kannte. Dort haben wir dann quasi mit der ganzen Familie bis in den Morgen hinein gesessen und über alles mögliche geredet und gestritten - auch über die deutschen und den zweiten Weltkrieg. So viel Offenheit hatte ich in Deutschland zuvor noch nie erlebt!!! Und ich werde es den Leuten ewig danken. Denn sie hatten zum Teil im Krieg nächste Angehörige verloren und mußten wirklich über ihren Schatten springen.
Sind wir deutsche wirklich so..? kl.Sieger
kl.Sieger:

Teil 2 der Aussagen

 
08.07.03 11:52
#34
Stefani jedoch geht noch weiter in seinem Urteil. In der Lega-Nord-Tageszeitung "Padania" wird er zitiert: "Sie bevölkern im Sommerurlaub lautstark unsere Strände, besoffen vor arroganter Selbstsicherheit.Bisher hat der Elchtest für Autos genügt, um festzustellen, wie fehlbar dieses Land ist, das so besoffen ist von aufgeblasener Selbstgewissheit, und wie leicht es kippen kann. Wer weiß, wie viel Gewissheit kippen würde, wenn man einen längst überfälligen, jetzt aber notwendigen und unverzichtbare Intelligenztest machte."

Tourismusbehörde um Schadensbegrenzung bemüht
Die Tourismusbehörde der Region Toskana wies die Äußerungen des Lega-Nord-Politikers zurück. Behördensprecher Alessandro Sederigi betonte im Gespräch mit einer Hörfunkagentur in Florenz, die Deutschen und die Toskana seien durch "eine historische Beziehung" verbunden. "Wir sind außer uns", lautete sein Kommentar zu den Äußerungen Stefanis.
Sind wir deutsche wirklich so..? DarkKnight
DarkKnight:

Als Halb-Deutscher und Halb-Italiener

 
08.07.03 12:19
#35
bin ich so voreingenommen bzgl. des ganzen Themas, daß ich eigentlich schreiben kann, was ich will, es kann immer nur falsch sein.

Also:

1. Netter thread, ich bin überrascht, wie wenig Emotion drin ist (mein Ernst), ein Lob an alle.

2. Meine Meinung: der Italiener ist aus genetischen Gründen ein Faschist, genauso wie der Deutsche. Der Unterschied ist nur: wenn man als Italiener das entdeckt (und quasi sein Coming-Out hat), ist man stolz drauf und erleichtert. Der Deutsche fürchtet sich vor sich selbst, wenn es soweit ist, aber verbergen kann er es letztlich auch nicht.
Sind wir deutsche wirklich so..? nobody
nobody:

Endlich einmal Erfahrungen ohne Häme!!!

 
08.07.03 12:52
#36
Jeder könnte etwas dazu beitragen, aber - wie 54reab richtig sagt - DEN ... gibt es wirklich nicht. Wer könnte denn alle Deutschen lieben ?
Aber der Bio Bauer hat ein Traumziel vergessen: TEXAS, als Gast bei Georgi !
(das konnte ich mir nicht verkneifen)
Sind wir deutsche wirklich so..? kunibert

nobody, da war es nett

 
#37
DER SPIEGEL 27/2003 - 30. Juni 2003
URL: www.spiegel.de/spiegel/0,1518,255222,00.html
Augenblick mal

Was war da los, Mr. Baker?

Hunderte von Yale-Absolventen durften kürzlich ins Weiße Haus - als Gäste eines Jahrgangstreffen mit dem amerikanischen Präsidenten, der bis 1968 an der Elite-Universität studierte. "Glamourös, aber auch anstrengend" fand der US-Anwalt William Baker, 57, das Klassentreffen mit George W. Bush.

"Alle vier Jahre treffen sich die Yale-Absolventen des Jahrgangs 1968. Diesmal hatte uns unser alter Studienfreund George W. Bush eingeladen. Zu sich nach Hause, ins Weiße Haus. Wir waren mit Partnern etwa tausend Leute, und jeder wurde vom Präsidenten und seiner Frau einzeln begrüßt.

Einerseits war es natürlich das glamouröseste Klassentreffen, das man sich vorstellen kann. Aber es war auch anstrengend. Über Politik traute sich niemand zu reden, und auch normale Gespräche waren kaum möglich. Denn die meisten waren den Abend über damit beschäftigt zu gucken, wo der Präsident gerade steht.

Als Chairman unseres Jahrgangs konnte ich etwas länger mit ihm plaudern. Ehrlich gesagt war ich ziemlich überrascht, wie locker und humorvoll George Bush ist. Als Student hatte ich mit ihm nichts zu tun. Mein engster Kumpel von damals gehörte später zur Clinton-Regierung."








Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--