Silvio wieder in Schwierigkeiten

Beiträge: 13
Zugriffe: 493 / Heute: 1
Silvio wieder in Schwierigkeiten Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Silvio wieder in Schwierigkeiten

 
31.10.10 16:26
#1
und was Sie schon immer über bunga-bunga wissen wollten.

www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,725945,00.html
Diesmal ist die Protagonistin des Skandals eine Bauchtänzerin, die sich Ruby Rubacuori oder auch "Herzensdiebin" nennt. "Ich habe den Ministerpräsidenten getroffen", soll die 17-Jährige einem Sozialarbeiter anvertraut haben. "Ich habe 30.000 Euro von Silvio Berlusconi erhalten, in bar, in einem Umschlag", zitiert die regierungskritische Zeitung "Il Fatto Quotidiano" die junge Frau.

Dreimal soll Ruby der "Repubblica" zufolge in Berlusconis Villa San Martino im lombardischen Arcore zu Besuch gewesen sein, außerdem wertvollen Schmuck, Designermode, ein Auto und Uhren mit der Aufschrift "Gut, dass es Silvio gibt" von ihrem Gönner geschenkt bekommen haben. Nein, sie habe keinen Sex mit dem Premier gehabt, betonte die Minderjährige. Aber sie habe einen tiefen Einblick in das Leben der Schönen und Reichen bekommen, der Escort-Damen und Politiker, die dort ein- und ausgingen.

Erotisches Dessert im Separee

Auch über "Bunga-bunga" sprach Ruby mit den Beamten der Staatsanwaltschaft Mailand, die sie im Zusammenhang mit Ermittlungen im Rotlichtmilieu schon vor Monaten erstmals befragt hatten. "Bunga-bunga" bezeichne eine angebliche Angewohnheit des Hausherrn von Arcore, nach dem traditionellen Abendessen schöne Frauen und interessierte Gäste zu einer Art erotischem Dessert ins Separee einzuladen.

"Silvio hat mir gesagt, dass der Ausdruck Bunga-bunga von Ghaddafi kommt: Es sei ein Ritus in seinem afrikanischen Harem", zitiert die "Repubblica" aus den Ermittlungsakten.

Am 14. Februar 2010 will Ruby erstmals in Begleitung eines Vermittlers nach Arcore gekommen sein. Über einen Seiteneingang habe sie das Gebäude erreicht und sei dann "Silvio" vorgestellt worden: "Er ist sehr höflich. Da sind etwa 20 weitere Mädchen, aber nur zwei Männer" - Silvio und ein anderer Mann, so ihre Schilderung. Bei Letzterem soll es sich um einen Journalisten aus Berlusconis Mediaset-Gruppe handeln, der an der wegen mangelnder Objektivität umstrittenen Nachrichtensendung Tg4 des Privatsenders "Rete 4" mitwirkt.
Silvio wieder in Schwierigkeiten turbo7
turbo7:

Der Typ ist nur noch peinlich

2
31.10.10 16:28
#2
Was der schon für Schaden angerichtet hat.
Andererseits, dass die Italiener den immer noch gewähren lassen, wirft kein gutes Licht auf das dortige System
Silvio wieder in Schwierigkeiten Ralfus
Ralfus:

@turbo7 - ja Du hast Recht - ist wirklich schlimm,

2
31.10.10 16:36
#3
daß die Bräute zum Seiteneingang reingelassen werden müssen.
Das erinnert mich wirklich an ziemlich schlechte Zeiten...
Ich war jung und brauchte das Geld.
short term index tracking high frequenz trader
Silvio wieder in Schwierigkeiten turbo7
turbo7:

Wenns nur die Sexgeschichten wären, wärs mir

 
31.10.10 16:38
#4
egal.

Mein #2 galt allerlei Versuchen von ihm,  das Rechtssystem seiner zweifelhafter Biographie gefällig zu machen
Silvio wieder in Schwierigkeiten potzblitzzz
potzblitzzz:

Was ist ein "erotisches Dessert"?

 
31.10.10 16:40
#5
Dumme Menschen stellen keine Fragen.
Silvio wieder in Schwierigkeiten wongho
wongho:

Es gibt noch mehr alte Böcke

 
31.10.10 16:42
#6
....Ole von Beust (55) zeigt seine junge Liebe...
...Er heißt Lukas, ist erst 19 Jahre alt, macht gerade ein Praktikum in Hamburg....
www.bild.de/BILD/politik/2010/09/18/...-seine-junge-liebe.html
Silvio wieder in Schwierigkeiten turbo7
turbo7:

1. ist der Ole nicht mehr aktiv in

 
31.10.10 16:43
#7
herausgehobener Position und 2. hat er nicht so ne strafrechtlich interessante Vita wie Berlusconi
Silvio wieder in Schwierigkeiten wongho
wongho:

Da haste recht, Ole ist nicht vergleichbar

2
31.10.10 16:48
#8
mit dem Silvio.
Aber ganz normal finde ich so eine Beziehung nicht.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Silvio wieder in Schwierigkeiten turbo7
turbo7:

Mhhhm, der Zeitgeist findets in Ordnung

 
31.10.10 16:50
#9
Silvio wieder in Schwierigkeiten wongho
wongho:

Der Zeitgeist wohnt aber nicht bei uns auf'm Lande

 
31.10.10 16:52
#10
Der Zeitgeist muss wohl Großstädter sein.
Silvio wieder in Schwierigkeiten wongho
wongho:

Silvio lenkt vielleicht nur ab

 
31.10.10 16:56
#11
Die Stories mit vielen jungen Damen füllen seine eigenen und andere Klatschblätter. Vielleicht lenkt er damit bewusst und gezielt von anderen Ganovereien ab?
Silvio wieder in Schwierigkeiten turbo7
turbo7:

Denkbar.

 
31.10.10 16:57
#12
ich glaub, die Sexgeschichten musste nur als die Kapriolen eines alten und eitlen Opa`s lesen, der sich nicht mehr kontrollieren kann oder will
Silvio wieder in Schwierigkeiten Rubensrembrandt

Stürzt der Postfaschist Silvio über Ruby?

 
#13
Die Anzeichen verdichten sich, dass Silvio demnächst stürzt.
bazonline.ch/ausland/europa/...r-Polizei-anrief/story/30782384
Premier erzwingt Freilassung

Und doch ist die Geschichte um Ruby alias Karima Keyek, die dreimal in Berlusconis Villa in Arcore an Partys mit zweifelhaften sexuellen Praktiken unter dem afrikanischen Namen «Bunga-Bunga» teilgenommen haben soll, ganz anders gelagert als frühere – politisch und juristisch brisanter. Sie sagt, sie habe nie Sex gehabt mit dem Premierminister. Darum geht es auch nicht. Zentral scheint, was am Abend des 27. Mai auf der Mailänder Quästur passierte. Die Polizei nahm Ruby fest, nachdem diese von einer Freundin bezichtigt worden war, Geld gestohlen zu haben. Ruby machte einige Anrufe, der Fall gelangte nach Rom – direkt ins Büro des Premiers. Und der soll sich dann mächtig ins Zeug gelegt haben, um das Mädchen freizubekommen.

Um Mitternacht telefonierte Berlusconi mit dem Assistenten des Mailänder Polizeichefs. Diesem sagte er laut einem Bericht des «Corriere della Sera»: «Dottore, ich wollte bestätigen, dass wir dieses Mädchen kennen, und wollte Sie vor allem darauf hinweisen, dass uns gesagt wurde, dass es sich um eine Verwandte des ägyptischen Präsidenten Mubarak handelt. Es wäre daher opportun, wenn sie nicht in ein Heim gebracht, sondern einer Vertrauensperson übergeben würde.» Mit Vertrauensperson war Nicole Minetti gemeint: 25, TV-Showgirl, Dentalhygienikerin des Premiers und Mailänder Regionalrätin von Berlusconis Popolo della Libertà.

Ein Herz für Leute in Schwierigkeiten

So kam es, dass Ruby, eine Diebin mit sehr prominentem Fürsprecher, Marokkanerin und nicht Ägypterin, um 2 Uhr morgens die Quästur entgegen der üblichen Praxis und dem Dafürhalten der Staatsanwaltschaft verliess. Und dies auf Druck des italienischen Ministerpräsidenten und unter Vortäuschung drohender diplomatischer Probleme. Berlusconi dementiert nicht, angerufen zu haben. Er sagt, er habe ein Herz für Leute in Schwierigkeiten. Heute weiss man, dass die Vertrauensperson Nicole Minetti Ruby nur abholte, sie dann aber an eine Brasilianerin weitergab, von der nichts bekannt ist.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Drattle, Fernbedienung, Fillorkill, fliege77, Grinch, Katjuscha, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Weckmann
--button_text--