Sie haben (keine) Post

Beitrag: 1
Zugriffe: 393 / Heute: 1
Sie haben (keine) Post Happy End

Sie haben (keine) Post

2
#1
27.11.2012:

Immer mehr Firmen stoppen E-Mail-Wahnsinn

89 Milliarden geschäftlicher E-Mails werden täglich verschickt – 2016 sollen es schon 144 Milliarden sein. Laut Bitkom-Studie sind 29 Prozent der Arbeitnehmer jederzeit telefonisch oder über E-Mail für den Job erreichbar. Immer mehr deutsche Firmen stoppen jetzt den E-Mail-Wahnsinn – zumindest was die Erreichbarkeit in der Freizeit angeht. Am Wochenende hatte Autobauer Daimler verkündet, dass Mitarbeiter ihre E-Mails während ihrer Abwesenheit bald automatisch löschen können. (...) Auch Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen hatte sich jüngst für eine deutliche Trennung von Arbeit und Beruf ausgesprochen und gefordert: "In der Freizeit sollte Funkstille herrschen."

www.bild.de/geld/wirtschaft/email/...rabend-27385502.bild.html


08.07.2013:

Dreister Stadtrat lässt alle E-Mails ungelesen löschen

Bevor Stadtrat Stephan Richter (48, SPD) sich in die Sommerferien verabschiedete, verfasste er für alle der 252 000 Marzahn-Hellersdorfer, die in den nächsten Wochen etwas von ihm wollen könnten, eine klare Botschaft: Ihre E-Mail wird ungelesen gelöscht. Als Begründung fügte Richter an, dass er sonst tagelang beschäftigt sei, wochenalte E-Mails zu lesen. Klartext: Nach dem Urlaub will der dreiste Stadtrat seine Ruhe haben!

www.bild.de/regional/berlin/e-mail-dienste/...186342.bild.html


26.02.2014:

"Mails zu löschen ist eine emotionale Entlastung"

Vielen Dank für Ihre Zuschrift, wir haben sie gelöscht: Seit gut einem Jahr können Daimler-Mitarbeiter ihre Post im Urlaub unwiederbringlich löschen lassen.

Porth: Es sind täglich rund fünf Millionen - Nachrichten, die im Spam-Filter landen, nicht mitgezählt. Mein Eindruck ist, dass viele Mitarbeiter, auch Manager, den Abwesenheitsagenten in Anspruch nehmen und damit gute Erfahrungen machen.

KarriereSPIEGEL: Welche?

Porth: Es entsteht kein Mail-Stau in den Ferien. Wenn die Mitarbeiter wiederkommen, starten sie mit einem sauberen Schreibtisch. Das ist auch eine emotionale Entlastung. Niemand muss im Urlaub seine E-Mails lesen. Und bei der Rückkehr hat jeder ein leeres Postfach.

www.spiegel.de/karriere/berufsleben/...ntlastung-a-955638.html


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--