Sensation: Erstmals menschlicher Embryo geklont

Beiträge: 7
Zugriffe: 399 / Heute: 1
Sensation: Erstmals menschlicher Embryo geklont Scontovaluta
Scontovaluta:

Sensation: Erstmals menschlicher Embryo geklont

6
17.01.08 18:11
#1

 

http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/287429.html

17.01.2008  Medizin

Durchbruch: Forscher klonen menschlichen Embryo

US-Team gelingt die Erzeugung einer Blastozyste aus Ei- und Hautzelle

Einem amerikanischen Wissenschaftlerteam ist es gelungen, einen menschlichen Embryo aus einer entkernten Eizelle und dem Erbgut einer spezialisierten Hautzelle zu erzeugen. Insgesamt seien dazu lediglich 29 Eizellen von drei jungen Frauen benötigt worden, schreiben die Forscher. Dass der Embryo tatsächlich geklont war, belegen sie mit Hilfe von Analysen der Erbsubstanz in Kern und Mitochondrien der embryonalen Zellen, deren Wachstum sie nach wenigen Tagen stoppten. Allerdings gelang es den Wissenschaftlern nicht, aus dem künstlich erzeugten Embryo die begehrten embryonalen Stammzellen zu gewinnen. Diese unspezialisierten Zellen sind die Grundlage für die Erzeugung maßgeschneiderten Ersatzgewebes, das sich Wissenschaftler vom therapeutischen Klonen erhoffen.

Im Gegensatz zu vielen früheren Versuchen seien diesmal die Eizellenspenderinnen mit 20 bis 24 Jahren sehr jung und gesund gewesen, schreiben Andrew French und sein Team. Zudem verwendeten die Wissenschaftler die Eizellen bereits ein bis zwei Stunden nach der Entnahme, was ihre Qualität deutlich erhöht habe. Die eingesetzte DNA stammte aus zwei Zelllinien männlicher Hautzellen, die bereits seit längerer Zeit im Labor kultiviert wurden. Insgesamt entstanden auf diese Weise fünf Embryonen, die sich bis zum sogenannten Blastozystenstadium entwickelten, ein frühes Entwicklungsstadium, in dem die Embryonen aus weniger als hundert Zellen bestehen.

Wie die Erbgutanalyse zeigte, war einer dieser Embryonen genetisch vollkommen identisch mit den Hautzellen und damit ein echter Klon. Zwei weitere besaßen in ihren Zellkernen ebenfalls das Erbgut der Hautzellen. Bei diesen beiden Blastozysten sei es jedoch nicht möglich gewesen, die Mitochondrien zu untersuchen. Daher könne nicht ausgeschlossen werden, dass diese aus den Eizellen stammten und die Reprogrammierung daher nicht vollständig abgelaufen war.

Mit diesen Ergebnissen rückt ein Erfolg beim therapeutischen Klonen wieder etwas näher. Diese Methode soll es ermöglichen, für jeden Menschen maßgeschneiderte embryonale Stammzellen herzustellen, aus denen dann wiederum Ersatzgewebe für erkrankte Organe gewonnen werden könnte. Aktuell arbeiten French und seine Kollegen daran, derartige Stammzellen aus mit ihrer jetzt vorgestellten Technik erzeugten Embryonen zu isolierten.

Schon einmal, im Jahr 2004, hatten Wissenschaftler geglaubt, dabei kurz vor dem Durchbruch zu stehen: Damals vermeldete der südkoreanische Wissenschaftler Woo-Suk Hwang die Erzeugung eben solcher Stammzellen aus geklonten Embryonen. Hwangs Ergebnisse erwiesen sich jedoch bereits kurz danach als vollständig gefälscht.

Andrew French (Stemagen Corporation, La Jolla) et al.: Stem Cells, Online-Vorabveröffentlichung, DOI: 10.1634/stemcells.2007-0252

ddp/wissenschaft.de – Ilka Lehnen-Beyel

Sensation: Erstmals menschlicher Embryo geklont Scontovaluta
Scontovaluta:

Artikel aus Welt online, Wissen:

 
17.01.08 18:24
#2

 

http://www.welt.de/wissenschaft/article1564516/...aus_Hautzellen.html

17. Januar 2008, 16:48 Uhr

Von Elke Bodderas

Gentechnik

Forscher klonen Embryonen aus Hautzellen

US-Forscher haben nach eigenen Angaben erstmals ein geklontes menschliches Embryo hergestellt, indem sie eine Hautzelle in eine Eizelle übertragen haben. Die Forscher hoffen, die geklonten Embryos so weit entwickeln zu können, dass aus ihnen Stammzellen gewonnen werden können.Forscher klonen erstmals maßgeschneiderte Affen-Stammzellen Foto: DPAEine Pipette (links) hält eine Eizelle, der der Zellkern entfernt wirdClick here to find out more!„Durchbruch in der Stammzellenforschung“ – dies ist die Überschrift über viele Artikel zur Stammzellenforschung gewesen. Auch in WELT ONLINE. Er betraf wunderbare Forschungsergebnisse, die die jetzige Veröffentlichung allerdings in den Schatten stellt. Zum ersten Mal ist ein Experiment geglückt, an dem Forscher in aller Welt sich seit einem Jahrzehnt vergeblich versuchen – und das bisher aussichtslos schien: US-Medizinern ist es gelungen, aus einer Hautzelle den Beginn eines ganzen Menschen zu schöpfen....

....weiter gehts im obigen link!

Sensation: Erstmals menschlicher Embryo geklont Pate100
Pate100:

cool weiter so

 
17.01.08 18:33
#3
Sensation: Erstmals menschlicher Embryo geklont Scontovaluta
Scontovaluta:

Wenn die Eiz.-Spenderinnen jung und gesund sein

 
17.01.08 21:34
#4
müssen, wird das der neue Renner für Studentinnen (zur Finanzierug der Studiengebühren): Eizellspenderin!
Sensation: Erstmals menschlicher Embryo geklont Palmengel
Palmengel:

endlich die Lösung, um seine

 
17.01.08 21:38
#5
Doppel IDs unterzubekommen....
da werden einige hier aufatmen, denen das Ein- und Ausgelogge
auf die Nerven geht...
......Palme......
Sensation: Erstmals menschlicher Embryo geklont Chalifmann3
Chalifmann3:

Kein Durchbruch!

 
17.01.08 21:46
#6
Sonst wäre Geron (GERN) heute explodiert,übrigens mein Topfavorit für den Einstieg nach 2010!

MFG
Chalifmann
Sensation: Erstmals menschlicher Embryo geklont Pate100

und bei uns ist wie in

 
#7
einer Bananenrepublik oder wie im Mittelalter das arbeiten mit Embryonen
verboten. Scheiß Kirche sag ich da nur!

Das Verbot ist doch lächerlich!


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--