Schwedinnen erkämpfen Oben-Ohne Schwimmbad.

Beiträge: 8
Zugriffe: 1.021 / Heute: 1
Schwedinnen erkämpfen Oben-Ohne Schwimmbad. hedera
hedera:

Schwedinnen erkämpfen Oben-Ohne Schwimmbad.

16
13.01.08 13:19
#1
Bizarrer Emanzipationsstreit in Schweden: Feministinnen fordern das Recht, oben ohne in Schwimmhallen herumlaufen zu dürfen - wie die Männer. Monatelang protestierte die Gruppe "Bara Bröst" mit viel nackter Haut. Jetzt hat das erste Bad nachgegeben.


Stockholm - "Bara Bröst" heißt die Gruppe – "bloße Brust". Ungewöhnlich für eine Feministinnenorganisation, doch tatsächlich ist das ihre Mission: Sie wollen sich entblößen dürfen. In Schwimmbädern. Männer dürften dort schließlich auch oben ohne herumlaufen. Das sei diskriminierend, ausgerechnet im liberalen Schweden.



Oben ohne (im Freibad auf Capri): Bald auch in geschlossenen schwedischen Schwimmhallen
Jetzt feiert "Bara Bröst" ihren bisher größten Erfolg: Die erste öffentliche Schwimmhalle hat nachgegeben - im nordschwedischen Sundsvall. "So lange es nicht zu Konflikten mit anderen Badegästen kommt, wollen wir es den Frauen erlauben", teilte Schwimmhallenleiter Per-Erik Ulander mit.

Die Frauen feiern ihren Erfolg, denn sie haben monatelang dafür gestritten. Im Herbst hatten die Aktivistinnen damit begonnen, gruppenweise Schwimmhallen in schwedischen Städten zu stürmen. Ohne Oberteil. Sie taten es in Uppsala, Stockholm, Lund, Malmö und Sandviken; in letzterer Stadt waren es gleich 17 junge Damen auf einmal.

Die Aktionen endeten jedes Mal mit einem Rausschmiss durch die Bademeister: Die fürchteten, dass gerade die männlichen Gäste abgelenkt würden. Daraufhin zeigten die Frauen die Bademeister bei der staatlichen Antidiskriminierungsbehörde an – die sich weigerte, die Anzeige aufzugreifen.

Warum unbedingt oben ohne? Die jungen Frauen sehen den Zwang, ihre Brust zu bedecken, als Symptom der Übersexualisierung von Frauenkörpern. "Es ist diskriminierend, dass Frauen ein Oberteil an der Badebekleidung haben müssen, während Männer mit freier Brust baden dürfen", sagte die Aktivistin Sanna Ferm der Sundsvaller Lokalzeitung "Dagbladet". Beim Schwimmen sehe man den Busen ja gar nicht, argumentierten die Frauen. Die Aktionen sollten eine öffentliche Debatte anstoßen und dazu beitragen, dass weibliche Formen endlich sexuell "entdramatisiert" werden.

Zum Teil ist das gelungen. Denn in zahlreichen Kommentaren vieler schwedischer Zeitungen bekamen die Frauen Beifall. Eine Kolumnistin von "Aftonbladet" schrieb, sie sei zwar schon alt, ihre Brüste seien nicht mehr ganz so hübsch wie früher – aber es sei tatsächlich Unrecht, dass sie sie verbergen müsse. Bei so streitbaren Begriffen wie Ästhetik müssten ja wohl auch dicke Männer einen Bikini tragen. Und im Übrigen, halbnackte Frauen seien in der Werbung durchaus Alltag.

Konservativere Zeitungen fanden die ganze Aktion übertrieben: Die paar Zentimeter Bikinioberteil seien doch den ganzen Streit nicht wert. Schließlich trage er nicht dazu bei, dass Frauen bessere Löhne und bessere Jobs bekämen. Kommentatoren fragten sich, wieso Feministinnen eigentlich früher für ein Verbot von Bildern nackter Frauen gekämpft hätten.

Der Erfolg in Sundsval dürfte die Debatte nun weitertreiben. Dass die Oben-ohne-Schwimmhalle dort die einzige bleibt, ist unwahrscheinlich. Die Feministinnen träumen jedenfalls schon von einer internationalen Bewegung: Erste Ableger gebe es schon in Norwegen und Dänemark – da sei es nur noch eine Frage der Zeit, bis die Bewegung in den deutschsprachigen Raum komme. www.spiegel.de/panorama/0,1518,528259,00.html


Glückwunsch an die Oben-Ohne Schwedinnen!
Da hat Mann, doch auch was davon;-)
Lösungen zur Ausländerkriminalität:
www.hss.de/downloads/071207_VortragReusch.pdf

Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht.
Schwedinnen erkämpfen Oben-Ohne Schwimmbad. danjelshake
danjelshake:

wie oft denn noch?

2
13.01.08 13:23
#2
mfg ds

Signaturen werden überbewertet!
Schwedinnen erkämpfen Oben-Ohne Schwimmbad. Heuler
Heuler:

und schon wieder OHNE BILDER!

5
13.01.08 13:27
#3
Schwedinnen erkämpfen Oben-Ohne Schwimmbad. hedera
hedera:

Meine Lieblings-Schwedin.....

11
13.01.08 13:30
#4
Lösungen zur Ausländerkriminalität:
http://www.hss.de/downloads/071207_VortragReusch.pdf

Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht.
Schwedinnen erkämpfen Oben-Ohne Schwimmbad. minesfan
minesfan:

up für Pate100

2
13.01.08 16:14
#5
An den Tagen, wo es gut läuft freue ich mich, an den Tagen wo es schlecht läuft, denke ich an die Tage, wo es gut lief!
Schwedinnen erkämpfen Oben-Ohne Schwimmbad. preis
preis:

vielleich wär ja die " bara bröst gruppe"

3
22.01.08 16:05
#6
zufrieden wenn männer bikinioberteile tragen würden
Schwedinnen erkämpfen Oben-Ohne Schwimmbad. lackilu
lackilu:

#4 haste mehr davon

 
22.01.08 16:09
#7
ist doch nett an solch geschissenen Börsentagen.
Schwedinnen erkämpfen Oben-Ohne Schwimmbad. 143275
Schwedinnen erkämpfen Oben-Ohne Schwimmbad. Ike_Broflovski

nicht nur oben ohne!

4
#8

is aber leider keine schwedin.
Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 22.05.12 13:16
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Erotischer Inhalt

Link: Forumregeln  

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--