Schulz (SPD) als Verkörperung der Ungerechtigkeit?

Beiträge: 3
Zugriffe: 682 / Heute: 1
Schulz (SPD) als Verkörperung der Ungerechtigkeit? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Schulz (SPD) als Verkörperung der Ungerechtigkeit?

 
15.05.17 17:25
#1
Schulz soll aufgrund seiner politischen Tätigkeit inzwischen mehrfacher Millionär sein.
Bezahlt aus Steuergeldern. Neben seinem überzogenen Gehalt als EU-Parlaments-
Präsident soll er sagenhafte Steuerprivilegien der EU-Bedientsteten genossen haben.
So hat er ca. 2/3 seines Gehaltes steuerfrei bezogen haben. Schulz als Vertreter
der Gerechtigkeit und der steuerlichen Gerichtigkeit zu präsentieren ist absurd und
lächerlich, vor allem aber macht dies die SPD vollkommen unglaubwürdig.

www.focus.de/politik/deutschland/...stergehalt_id_3860811.html

www.theeuropean.de/juergen-fritz/...-schulz-der-multimilionaer
Schulz (SPD) als Verkörperung der Ungerechtigkeit? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Wenn Schulz (SPD) tatsächlich

 
15.05.17 17:33
#2
"Gerechtigkeits"kanzler würde, dann wäre das ein Triumph der Propaganda-Verdummung
in Deutschland.
Schulz (SPD) als Verkörperung der Ungerechtigkeit? gogol

Gas - Gerd

 
#3
machte es vor, was  man als SOZIAL - Demokrat  im Amt erreichen kann ! und wenn es auch viele nicht hören wollen, aber Mama Merkel ist wohl die Einzigste die nicht auf diesen Pfaden wandelt.
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Drattle, Fernbedienung, Fillorkill, fliege77, Grinch, Katjuscha, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Weckmann
--button_text--