Schlechte, unberechtigte Moderationen

Beiträge: 30
Zugriffe: 2.199 / Heute: 1
Schlechte, unberechtigte Moderationen Bankdirektor
Bankdirektor:

Schlechte, unberechtigte Moderationen

7
21.10.14 18:34
#1
Eigentlich meinte ich , es gäbe schon so einen ähnlichen thread, konnte aber die Suche über mehrere Seiten nichts finden!

Also ich schlage vor, dass wir unberechtigte Moderationen sammeln! Sicher es gab und gibt immer was zu meckern, und wir können auch nicht richtig drüber diskutieren, weil man ja das moderierte ja nicht mehr wiederholen darf.

Eigentlich hatte ich persönlich, so meinte ich, schon längst abgeschossen, mit der "Dummheit, bzw. Sinnfreiheit der ariva  Löschungen"  und "dem Nichtlöschen von Beleidigungen" - doch mich ärgern doch Löschungen ,die jeglicher Berechtigung entbehren sehr.

Inzwischen wird ja ja von allen User hier das Wort Moderation ganz falsch verwendet.
Eine Moderation ist ein Vermitteln  zwischen Diskussionsteilnehmern und kein Löschen von Beiträgen. Also hier hat noch keiner der Leute, die Moderatoren genannt werden, jemals moderiert!

Schlechte, unberechtigte Moderationen Grinch
Grinch:

"... so einen ähnlichen Thread..."

2
21.10.14 18:44
#2
EINEN??? KlausDieter... ne ne ne
Schlechte, unberechtigte Moderationen Radelfan
Radelfan:

#1 Problemlösung

6
21.10.14 18:52
#3
Lege doch einfach auch diesen Account still, dann hast du vor den pösen Moderatoren ein-für-allemal Ruhe!
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
Schlechte, unberechtigte Moderationen Tony Ford
Tony Ford:

#1 falsch...

4
21.10.14 18:54
#4

Inzwischen wird ja ja von allen User hier das Wort Moderation ganz falsch verwendet.
Eine Moderation ist ein Vermitteln  zwischen Diskussionsteilnehmern und kein Löschen von Beiträgen. Also hier hat noch keiner der Leute, die Moderatoren genannt werden, jemals moderiert!

Eine Moderation in einem Internetforum ist nicht mit der Moderation als Solche zu verwechseln, denn in einem Forum hat ein Moderator NICHT die primäre Aufgabe zwischen Nutzer zu vermitteln, sondern stellt er die Ordnung im Forum her, indem er das Regelwerk anwendet und durchsetzt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Internetforum#Moderation

hattest du vielleicht den Thread gesucht?

http://www.ariva.de/forum/...-504905?search=bankdirektor%20moderation


Schlechte, unberechtigte Moderationen Radelfan
Radelfan:

#4 Klaus-Dieter-gate-direktor ist nicht so gut

2
21.10.14 18:57
#5
im Suchen....
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
Schlechte, unberechtigte Moderationen Grinch
Grinch:

Und auch noch nicht gaaaanz so gut

 
21.10.14 18:58
#6
im sich erinnern...
Schlechte, unberechtigte Moderationen Rasenmähen
Rasenmähen:

#1 Eigentlich ist Moderation = Reinigungs-

 
21.10.14 19:13
#7
Fachkraft.
Kann jeder, der nen Schrubber schwingen kann.

So, jetzt kannste dir den Reim drauf machen
Schlechte, unberechtigte Moderationen Bankdirektor
Bankdirektor:

Tony Ford selber das wird ja in der Mehrzahl der

2
21.10.14 19:39
#8
Löschungen nicht so gemacht!

Das Regelwerk bietet inzwischen für die meisten Löschungen keine Referenz! "unangemessen", ist da eine vielgenutzt Bezeichnung, die alles und nichts aussagen kann.

Nein hier wird auch nicht so moderiert, wie es in Internetforen gemacht werden sollten, und eben nicht nach dem Regelwerk sondern, nach den persönlichen Meinungen und Ansichten einiger sogenannter Moderatoren!  
Schlechte, unberechtigte Moderationen joker67
joker67:

Täglich grüßt das Murmeltier.

3
21.10.14 19:43
#9
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon"
©Charly Neumann
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Schlechte, unberechtigte Moderationen K.Ramel
K.Ramel:

Eines nur, joker ? Gefühlte Tausend....

 
21.10.14 19:46
#10


und eine Nacht
Schlechte, unberechtigte Moderationen joker67
joker67:

Ein- und dasselbe Tierchen,aber

 
21.10.14 19:51
#11
dafür täglich.
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon"
©Charly Neumann
Schlechte, unberechtigte Moderationen saba
saba:

@Banker,

7
21.10.14 19:52
#12
ich habe es aufgegeben über diese Art der "Moderation" nachzudenken. Nimm es einfach so hin. Ein Forist,der andere User übel beleidigt,wird für gerade mal eine (!!) Stunde gesperrt, der andere erhält dafür eine 2-Tagessperre.

Oder ein ganz übler Geselle, bekommt eine 120-Tagessperre,die jedoch nach ganz kurzer Zeit wieder aufgehoben wird.

Also, es lohnt nicht, sich über diese "Moderatoren" 'nen Kopp zu machen.  
Schlechte, unberechtigte Moderationen Bankdirektor
Bankdirektor:

saba kann dir nur grundsätzlich völlig recht geben

3
21.10.14 19:58
#13
und empfehle das ja anderen auch, wenn sie mir schreiben!

Klar, dann fand ich auch das Forum deshalb auch immer uninteressanter und dann, aus irgendwelchen merkwürdigen Gründen, schaute ich doch mal öfter und ich schrieb wieder was....alles ganz nett meint  man, und dann kommt wieder so eine völlig sinnfreie Moderation!

Wenn sowas auch noch irgendwo eine Berechtigung haben könnte, und der Mod zu doof wäre oder so, kann man das auch noch hinnehmen, wenn aber die Schilderung von Fakten gelöscht werden, weil es angeblich "übertrieben " wäre, dann ärgert das.

Tja, saba du hast recht!
Schlechte, unberechtigte Moderationen heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

es gibt den Begriff der Behördenwillkür

5
21.10.14 19:59
#14
warum sollte es hier anderst sein?
.. in der Tat gibt es hier spezielle User mit Fäkal- u. Verbalangriffen die immer und immer wieder mit der besonderen, unnachahmlichen Art glänzen..
..dafür würden andere wohl wochenlang und mehr einsitzen!
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
Schlechte, unberechtigte Moderationen Sonny Black
Sonny Black:

ist dieser üble Geselle angehöriger

3
21.10.14 20:05
#15
der mobilen Rotationseuropäer?
Schlechte, unberechtigte Moderationen Crossboy
Crossboy:

@1: Was soll ich doch noch tun?

4
21.10.14 20:09
#16

Bis auf HE habe ich doch alle Querulanten rausgeschmissen

haben doch alle individuellen Charaktere gekündigt.

ly darf nur die Redaktionskatze füttern...(macht ihr echt spaß, - kauft extra Sheba)

und Zwergnase kriegt keinen Firmenkaffee mehr...


Also, was noch, Euer JP...

Schlechte, unberechtigte Moderationen Tony Ford
Tony Ford:

mal kurz in den Knast geschaut...

 
21.10.14 21:47
#17
Der Großteil derer, welche sich im Knast befinden, sind eben nicht wegen Beleidigungen da drin, so wie es hier weiß gemacht wird, sondern nahezu ausnahmslos wegen SPAM oder ausländerfeindlichen Texten.
Jene mit den ausländerfeindlichen Texten werden logischerweise bei beleidigenden Beiträgen härter bestraft als Jene, welche sich auf Beleidigungen beschränken.


honigmelone 4 Tage 22.10.14 08:38 (SPAM)
Alonuschka 2 Tage 22.10.14 10:45 (Homosexuellenfeindliche Kommentare)
Fighterkalle 1 Tag 22.10.14 18:12 (Beleidigungen)
Kursrutsch 14 Tage 24.10.14 17:12 (SPAM)
Rdnr 14 Tage 27.10.14 14:27 (Religionshetze)
WUSt 60 Tage 28.10.14 10:10 (Hetze, verfassungsfeindliche Texte)
Melmacniac 30 Tage 30.10.14 08:43 (SPAM, Marktmanipulation)
migi20 14 Tage 03.11.14 13:06 (Ausländerfeindliche Äußerungen)
MeltCoreDaun 1 Tag 08.11.14 08:15 (SPAM, Marktmanipulation)
Wartemal 60 Tage 08.01.15 11:20 (Religionshetze)
Schlechte, unberechtigte Moderationen Bankdirektor
Bankdirektor:

Es gab doch hunderte von unberechtigten Löschunge

 
24.10.14 00:20
#18
die einem Meinungsverbot gleichkommen.

Wenn wir nun sehen, dass auch Leute wegen Religionshetze gesperrt sind, und bin ich mir sehr sicher, dass er nicht über das Christentum gehetzt hat, denn da darf man hier bei ariva, die bösesten Schimpfworte  schreiben und die Gläubiger auf schlimmste Beleidigungen und ihnen jegliche Ehre beschneiden, sie dürfen das hier sagen!

Dagegen  darf man sich nicht mal kritisch zum Judentum äussern!

Das ist weder eine Regel konforme "Moderation" und schon gar nicht, agiert man demokratisch!

Demokratisch will ariva sein, und grundsätzlich lässt man auch in der Regel jedem die Meinung sagen. Doch einige sogenannte "Moderatoren" sind ein wenig rückständig, würde ich mal sagen, und wissen nicht, was sonst in allgemeinen Medien gesagt oder geschrieben wird.
Wenn man etwas sagt, mit eigenen Worten, was zuvor in der Zeit zu lesen war, oder innerhalb einer Dokumentation im ARD Fernsehen, zu hören war, dann kann man doch wohl annehmen, dass man es bei ariva auch schreiben kann.

Genau hier zeigt sich, sehr objektiv die völlige Unfähigkeit einer Vielzahl der sogenannten "Moderatoren"!

Das ist Meinungsbestimmung und teilweise Meinungsunterdrückung!

Ariva ist ein privates Board und wir sind hier alle zu Gast! Das ist richtig und erlaubt ariva ja auch grundsätzlich User zu speren oder erst gar nicht zu zulassen.
Sehr gefreut habe ich mich darüber, dass ariva das Selbstverständnis und die unabdingbare Absicht hat, demokratisch zu agieren und  auch andere Meinungen tolerieren wollen.

Meine aber auch, man kann und müsste von jedem Medium erwarten, dass sich gemäss unserer Deutschen Verfassung verhält und nicht etwas eine Zensur durch führt.

Doch , ich glaube es ist Dummheit, einiger Moderatoren, ist das kontroprodutiv.

Absolut unverständlich ist, dass ganz herbe Beleidigungen stehen bleiben, das sind bisweilen Worte wo jeder auch juristisch eine Streichung und sogar ein Schmerzensgeld erstreiten könnte. Warum man Beschimpfungen und Beleidigungen ehr hier stehen lässt und nicht löscht und ist absolut nicht nachvollziehbar und  dafür kann es keine sinnvolle Begründung geben.

Schlechte, unberechtigte Moderationen Bankdirektor
Bankdirektor:

Radelfan, das kann keine Lösung sein!

2
02.11.14 22:48
#19
Grundsätzlich finde ich ja ariva gut, schon viele Jahre!

Habe aber auch ausser Wallstreet online keine andere Forumerfahrung! Also ich würde zur Zeit schon gern weiter mitmachen. Das es schlechte Moderationen gab , liegt grundsätzlich in der Natur der Sache, weil Menshen verschieden sind und auch unterschiedliche Meinungen haben.

Doch was ich kritisiere, dass einige Moderatoren, meinen sie könnten, oder sollten gemäss ihrer Meinung löschen, oder User sperren! Das entspricht nicht den demokratischen Anspruch, den sich ja ariva selber gibt. Auch "unangemessen, " oder "Übertriebene " Aussagen oder "einsieitg" "zu allgemein" etc. sind alles keine Löschgründe!
Denn es geht ja nicht darum , dass jeder etwas korrektes oder richtiges sagt, sondern ein Forum soll eine Diskussionsforum sein.

Mir ist da vollständig unverständlich, dass wirklich reflektierte Menschen, so einfältig sein können und so vordergründig sich geben, dass   Ausagen, die ihnen nicht gefallen löschen!
Das wäre doch jedem normalen Menschen sehr peinlich, wenn er öffentlich andere Meinungen verbietet, bzw. die Leute mundtod macht.

Wenn, gegen die Forumregeln oder gegen Gesetze verstossen wird, dann soll immer und sofort gelöscht werden.

Und in den Forumregeln ist auch dargelegt, dass man anderen usern mit Respekt begegnen soll und diese nicht beschimpfen und beleidigen soll. Warum da oft nicht entsprechend den Regel moderiert wird, kann wohl keiner erklären!

Manchmal glaube ich, man macht das extra so, damit ich mich bzw. noch andere ärgern können, oder /und, weil nach Beleidigungen, dann evtl mehr los ist, sich dann gegenseitig beschimpft wird etc...

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#20

Schlechte, unberechtigte Moderationen kiiwii
kiiwii:

dann hat dich aber irgend son assi gemeldet, wa ?

3
02.11.14 23:09
#21
Schlechte, unberechtigte Moderationen Lumberjack77
Lumberjack77:

so richtig:))

 
02.11.14 23:14
#22
Schlechte, unberechtigte Moderationen zombi17
zombi17:

Klausi,

3
02.11.14 23:17
#23
wenn ich irgendetwas bewerten würde käme von mir ein positives Feedback.
Es ist das Ende jeder Demokratie wenn gegensätzliche Meinungen, dem Direktorat nicht passende Wortbeiträge, totgemacht werden.
Das ist die moderne Bücherverbrennung.
Der Mensch ist vielfältig, deshalb tragen wir nicht alle die gleiche Kleidung.
Wenn ich jeden killen würde dessen Ansichten mir nicht passen wäre ich ein sehr einsamer Zombi.
Schlechte, unberechtigte Moderationen Lumberjack77
Lumberjack77:

aber jetzt nehmen wir mal das krasse

4
03.11.14 10:23
#24
Beispiel den mod Happy end.

Letztens melde ich einen glasklaren verstoss, die meldeliste war randvoll, ca. 35 Beiträge und etwa 2,5 Minuten spaeter hatte ich die Abweisung von Happy end. Dann muss ich doch sogar davon ausgehen dass sich einige sogar entsprechende meldungen rauspicken nur um andere ungeliebte User entsprechend anzugehen.

Hat mit Neutralität rein gar nichts zu tun. Der zweitmoderator hat dann aber geloescht.
Schlechte, unberechtigte Moderationen Maickel
Maickel:

Bei mir löschen immer die Mods ohne überhaupt

2
03.11.14 10:28
#25
nee Meldung zu haben, finde ich noch ungerechter als mit einer Meldung von einem anderen User.
Schlechte, unberechtigte Moderationen Bankdirektor
Bankdirektor:

Meine auf eine Meldung kommt es nicht an.

 
03.11.14 23:20
#26
Es geht um einen Regelverstoss und wenn ein Mod das so sieht sollte er entsprechend handeln.

Deshalb meine ich, dass diese Meldung so eine Art Hilte ist der User ist, um den Mods schnell zu Regelverstössen hin zu führen.
Daraus ergbit sich auch, dass die Abweisung einer meldung, weil man nicht betroffen wäre , dann auch nciht möglich wäre.

Wenn ein dritter einen anderen mit Schimpfwörtern beleidigt, fühle ich mich negativ berührt, dass ich sowas hier mitlese - und melde das dann. Dann meinten schon mal Moderatoren, weil ich selber nicht betroffen sei, sollte ich wohl gar nicht melden. ZWar war ich dann mit der Beleidigung nicht gemeint, aber ich bin doch als Leser davon sehr wohl betroffen - da ist schon der Fehler, dass eine Beleidigung nicht sofort gelöscht wird.

Meiner Meinung nach, kann es da nie Rechtfertigung geben! Hier wurde aber häufiger als Rechtferitgung für berechtige Beleidigung seitens der Mods geschrieben, dass der User der beleiidgt provoziert worden sei, oder man hätte ihm noch weit schlimmer zu gesetzt!

Das ist in dieser Begründung doch nun wirklich absoluter Unfug!

Wenn ich jemanden bestehle dann ist das auch nciht erlaubt und ich darf es auch dann nicht, wenn derjenige mich vorher betrogen hat um weit mehr Geld, denn dagegen ist der Betrug ja weit schlimmer.

Schade, ich hatte doch die Hoffnung , dass es doch immer ein wenig besser wird. Und ja es gibt Phasen da scheint es gut zu klappen - es gibt kaum Löschungen etc und oft sind alle zufrieden.
Aber wie aus dem Nichts kommen wieder massive Löschungen, als wenn man vorher Urlaub gemacht hätte....

Auch das unterstreicht die Annahme, man löscht nach Lust und Laune und in Abhängigkeit eines "quersitzenden Furzes"!  
Schlechte, unberechtigte Moderationen Bankdirektor
Bankdirektor:

es scheint wohl doch noch Foren geben, die auch

 
13.11.14 22:34
#27
eine schlechte Moderation haben!

Habe da ein Forum im Kopf, wo ich fast noch mehr als hier bin, und wo extrem wenig gelöscht wird. Gut, da sind auch eigentlich keine Leute die bewusst stören wollen, oder hier wie hier, die auch bewusst Unfug (ich trinke ein Bier..) posten.

Aber handfeste Beleidigungen und Herabwürdigungen von anderen Usern und Falschbehauptungen über diese bleiben da auch stehen.

Dieses Posting, war die Antwort auf ein Posting eines anderen Users:

"Bei Dir würde mich echt mal interessieren, was Du eigentlich beruflich machst...  

Deine Beiträge sind schon manchmal so, dass man wirklich nur noch mit dem Kopf schütteln kann."


Der hier gegenständliche User bin nicht ich! Klar gibt es in meinen Postings auch mal fehler, aber der hier gescholtene User ist wohl Legastheniker und macht schon sehr viele Fehler und wenn er wohl die Rechtschreibkorrektur verwendet, dann ergeben die Postings oft keinen direkten Sinn mehr! (Wahrscheinlich, so nehme ich mal, ändern die Korrekturprogramme auch ganze Satzstellungen)

Habe dieses unverschämte Posting des User gemeldet, aber es bleibt da weiter stehen.
Es ist sonst schon ein vernünftiges Forum, Schimpf worte, werden dort wohl nur ganz AUSNAHMESWWEISE verwendet, nicht so wie hier!
Und auch gibt es da wohl keine Provokationen, die eine Berechtigung zu Regelverstössen geben könnten.....
Schlechte, unberechtigte Moderationen alice.im.börsenland
alice.im.börse.:

ein legastheniker

3
13.11.14 22:55
#28
hätte hier erstmal das zentralrat der duden am hals- würde erst verarscht werden u. wäre dann relativ schnell weggemobbt. das da die mods eingreifen bezweifel ich ganz schwer!
Schlechte, unberechtigte Moderationen Bankdirektor
Bankdirektor:

Darstellung rechtlicher Fakten gelöscht!

 
14.11.14 14:07
#29
Es ist etwas länger her , habe ich aber gerade erst gesehen, dass mein Posting da gelöscht wurde.

Es ging in dem Thread, im den Völkermord der Türken an den Kurden. Ein User meinte, dieesr Völkermord hätte nicht stattgefunden. Ein anderer meinte, bzw. frage mehr, ob so eine Behauptung nicht strafbar sei.
Daraufhin habe ich dann gesagt, grundsätzlich , darf man meines Wissens, auch etwas falsches  sagen, auch einen Völkermord bestreiten. Das wäre grundsätzlich nicht strafbar.
Nur wenn man den Holocaoust leugnet wäre das nach Deutschen Gesetzen strafbar , aber jedes andere Verbrechen darf man bestreiten ohne, dass man sich strafbar macht.

Schwedenkugel hat dann gelöscht mit "Verhamlosung des Holocauste"

Schlechte, unberechtigte Moderationen Bankdirektor

Wie geht man am sinnvollsten mit dieser ignoranten

 
#30
Art um?

Gerade wieder eine Mail über dieses System  erhalten, dass der "Metamod" meinte, die Darstellung der Tatsache," dass in Deutschland die Leugnung von Massenmorden grundsätzlich nicht starfbar ist, aber die Leugnung des Holocoast strafbar ist", wäre "eine Relativierung der Nazizeit!"

Das ist so dumm, das ist schon fast lustig ist!

Wenn dann sind die Fakten genau das Gegenteil als eine Relativierung.

Ach, einen besseren Belege für die ignoraten Dummheit einiger Löschungen kann es doch gar keinen geben!


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--