Scheiße !

Beiträge: 6
Zugriffe: 333 / Heute: 1
Scheiße ! Börsenfan
Börsenfan:

Scheiße !

 
21.01.11 11:54
#1
Pinkel nie zwischen den Mülltonnen !
Scheiße ! lassmichrein
lassmichrein:

Scheiße ! !

 
21.01.11 11:55
#2

3.bp.blogspot.com/_j2LNczpYU_s/TQpozsQw3XI/...s1600/shit1.jpg" style="max-width:560px" />

Kein Alkohol am Steuer !!!
EIN kleines Schlagloch... Und man könnte ALLES verschütten !!!
Scheiße ! Stargater
Stargater:

ein hartes Wort

 
21.01.11 11:56
#3
für eine weiche Masse !!
"vordieStirnhau"
Scheiße ! Coffee2go
Coffee2go:

Mal Klug-Scheißer spielen !

 
21.01.11 11:58
#4
Scheiße

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Die Bezeichnung Scheiße wird vulgär für Kot benutzt.

Der Begriff ist im gesamten deutschen Sprachraum als Schimpfwort verbreitet und wird als Interjektion, in adverbialen oder adjektivischen Bestimmungen verwendet, oft auch als Adverb: „Das sieht scheiße aus“. Es wird meist verwendet als Ausruf bei aufgetretenen Schwierigkeiten und Missgeschicken oder als Fluch zum Ausdruck der Frustration und der Verärgerung.

In der Umgangssprache wird das derbe „Scheiße“ gelegentlich durch anständigere Begriffe mit gleicher Anfangssilbe verhüllt, wie etwa „Scheibenkleister“ oder „Scheibenhonig“ ersetzt. Auch die Verwendung regionalsprachlicher Ausdrücke mit gleicher Bedeutung, z. B. „Schiet“ (Niederdeutsch) oder „Driss“ (Ripuarisch) erfüllt mitunter einen ähnlichen Zweck. Auch in den meisten anderen europäischen Sprachen werden die entsprechenden Begriffe in ähnlicher Bedeutung wie im Deutschen verwendet.

Etymologie
Für den Begriff Scheiße, oder das dazugehörige Verb scheißen, besteht im Deutschen eine wortgeschlechtliche Verwandtschaft zu den Wörtern schneiden, scheiden, Wasser-scheide, Scheidung, Scheibe, Holz-Scheit, Scheitel, Schieds-richter (welcher entscheidet), Scheide-münze (Kleingeld, eine Unterteilung). Hier sinngemäß als ausscheiden zu verstehen. Der Begriff geht darüber hinaus auf das indogermanische Wort *skei-d = „spalten“, „trennen“ zurück.

Siehe auch
Fäkalsprache
Literatur
Werner Pieper: Das Scheißbuch: Entstehung, Nutzung, Entsorgung menschlicher Fäkalien. Grüne Kraft, Löhrbach 1987, ISBN 3-925817-23-9.
Wiktionary: Scheiße – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
„Diskutiere nie mit Idioten" - sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung ! ! ! :-)
Scheiße ! Crossboy
Crossboy:

@1: Shice ist beispielsweise,

 
21.01.11 12:02
#5
dass ich mit dem IE7 bei Ariva keine grünen Sternchen mehr vergeben kann.

Mit FireFox klappt's doch auch...

Arbeiten die in Kiel alle nur mit FrontPage, oder was?
Scheiße ! Monocool

#3

 
#6
Warten einen Tag und dann wird tut es verdammt weh, wenn du dir das Zeug an den Kopf schlägst.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--