schade

Beiträge: 19
Zugriffe: 556 / Heute: 1
schade king charles
king charles:

schade

2
10.09.11 14:45
#1
Guttenberg kauft Millionenanwesen nahe New York

nachrichten.t-online.de/...sen-nahe-new-york/id_49645902/index

zurück bleiben Gabriel, Lafontaine, Ernst, Gysi, Lötsch, Trittin etc

armes Deutschland
Grüsse King-charles
schade cumana
cumana:

Wir könnten sammeln?

3
10.09.11 14:55
#2
schade EinsamerSamariter
EinsamerSam.:

Wir könnten auswandern?

3
10.09.11 14:57
#3
Ihr ARIVA.DE Team aus der Irrenanstalt, Geb.2, Etg. 4
schade Harri Bo
Harri Bo:

Ich weiß auch schon wohin !

 
10.09.11 19:31
#4
Nach Duisburg-Bruckhausen. Günter Wallraff hat, so glaube ich zu wissen, seinerzeit einen Reiseführer über diesen 'weißen Flecken' veröffentlicht.

Meine Omma hat imma gesacht :
Hast du kein Muffensausen,
wander aus, nach Bruckhausen


schade 11562516
schade buran
buran:

#1 wieviel Mann sucht er für seine neue Legion?

 
10.09.11 19:40
#5
schade Harri Bo
Harri Bo:

Da meine Omma Duisburg so geliebt hat,

 
10.09.11 19:44
#6
hier noch einer.

O-Ton meine Omma :

Willst du dir den Tach versau'n,
mußt du dich in Beeck umschau'n.

Beeck, auch ein Stadtteil von Duisburg.
www.duisburg.de/micro/eg-du/stadtteile/egdu_beeck_news.php
schade Harri Bo
Harri Bo:

... noch einer

 
10.09.11 19:48
#7
Magst du gerne Hammel speisen,
solltest du nach Marxloh reisen.

PS :
Ja, Marxloh ist auch ein Stadtteil von Duisburg : de.wikipedia.org/wiki/Marxloh

Hammel ist die Bezeichnung. für ein männliches (kastriertes) Hausschaf.
Quelle de.wikipedia.org/wiki/Hammel
schade Venetian_Black
Venetian_Blac.:

In Amerika,

 
10.09.11 19:57
#8
will Gutti neue Kraft sammeln und warten, bis Gras über die Sache hier in D gewachsen ist, um sich dann geläutert in 4 Jahren als neuer Kanzler, ach was sage ich, Kaiser der Deutschen, in die Bresche zu werfen und natürlich "unsere guten transatlantischen alternativlosen Beziehungen zu den USA" zu pflegen.

Seine guten Kontakte zur US-Oligarchie werden dann auch zu einer Einladung im US-Kongress führen, wo er dann brav vor den dortigen Polit-Marionetten mit stehenden Ovationen empfangen wird, eine Ehre die nie einem Nicht-Transatlantiker zuteil wird.
Also Willy Brandt hätten die nie eingeladen."

Nach dem Motto: "Wir sind doch unter uns. Das ist doch unser old boys club. Wir haben uns doch schon x-mal hinter verschlossenen Türen in der Heritage Foundation, der RAND Corporation und im Aspen Institute getroffen."
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
schade Harri Bo
Harri Bo:

Duisburg-Hamborn

 
10.09.11 20:03
#9
Wird die Vorhaut dir zum Hohn;
in Hamborn gibt es Zirkumzision.

(Jajaja, doof, ich weiß, aber meiner Omma is' nix anderes eingefallen)
schade Juto
Juto:

ach der gutti

 
10.09.11 20:06
#10
mit den bild- reportern zum termin gefahren,
von den gleichen verprügelt worden.

da haut man am besten ab.

tschüss.
schade Harri Bo
Harri Bo:

Duisburg-Ruhrort

 
10.09.11 20:26
#11
Da ich selber bis vor kurzem in Ruhrort freiwillig interniert war (ich war nich' im Knast, der ist in Hamborn), fällt mir es mir natürlich besonders schwer, folgendender Omma-Prosa zu huldigen.

Dennoch ...

              Ruhrort ist ein Kurort
              wo die Huren, kuren.

(Naja, stimmt nich' ganz; das wäre Hochfeld, reimt sich aber nicht :))
schade Harri Bo
Harri Bo:

Sorry, Quelle zu #11 vergessen

 
10.09.11 20:30
#12
www.ruhrort.de/, hiermit nachgeholt.
schade arasu
arasu:

nicht ganz richtig king charles

2
10.09.11 21:40
#13
zurück bleibt das gemeine volk, würd ich behaupten.
schade Harri Bo
Harri Bo:

Apropos Hochfeld ...

 
11.09.11 16:04
#14
... und Omma.

       In Hochfeld, Jung, das sach' ich dir,
       erwartet dich Oralplaisir.

www.im-hochfeld.de/start.html
schade Katjuscha
Katjuscha:

Das Guttenberg sich ein Millionenawesen in NY

5
11.09.11 16:09
#15
kauft, anstatt in Deutschland zu investieren, zeigt was man von den Sprüchen dieser konservativen Fuzzis zum Standort Deutschland zu halten hat.

Dem muss man nun wirklich keine Träne nachweinen.
schade Harri Bo
Harri Bo:

Duisburg-Rumeln

 
11.09.11 17:39
#16
Eine nicht ganz so liebevolle Beziehung hatte meine Omma zu DU-Rumeln, sie pflegte nach 3 Klosterfrau Melissengeist immer zu philosophieren ...

   Hast du Rumeln erst geseh'n,
   wird dein Magen sich umdreh'n.

www.rumeln-kaldenhausen.de/
schade Harri Bo
Harri Bo:

Duisburg-Walsum

 
11.09.11 17:56
#17
Für die Leute, die sich aus östlicher Richtung Duisburg näherten, hatte sie auch immer einen auf Lager.

  Wer sich will die Hölle sparen,
  der sollte Walsum weit umfahren.
schade Harri Bo
Harri Bo:

Duisburg-Fahrn

 
12.09.11 17:08
#18
Als mein Schwager Georg mal nach Fahrn fahr'n wollte, um Ali (= auch mein Schwager, der mit der 120-Kilo Schwägerin) einen Anstandsbesuch abzustatten, kam meine Omma gerade mit den Kohlen aus dem Keller und sprach zu Georg ...

   .... du willst in Fahrn Ali besuchen,
        'NEBENSATZ "hol's Messer Helmuth" (Helmuth war mein Oppa)'
   ... ich mach dich zum Eunuchen.

aaaaaaach Omma  ----  ich hab DICH lieb !!!


PS: IMO ist Fahrn der unangenehmste Stadtteil Duisburg's (3 Jahre Selbstkasteiung)

Komisch, es gibt keine Fahrn-Site ?! Naja ... dann ...

www.derwesten.de/staedte/duisburg/...eberfallen-id4345973.html
schade Harri Bo

Duisburg-Meiderich

 
#19
Duisburg-Meiderich, liebevoll auch das Tal der tieffliegenden Messer genannt, bedeutet soviel wie „feuchte Gegend“; ich glaube weil soviel Blut in den Rinnsteinen versickert.

Im Krankenhaus Meiderich hat sich meine Omma sterilisieren lassen, weil sie keine Enkelkinder mehr haben wollte. Aus dieser Zeit stammt auch folgende Omma-Impression.

    Wer in Meiderich nie hat gewohnt,
    den hat das Leben reich belohnt.

de.wikipedia.org/wiki/Meiderich


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--