Satellitenschüsselverkab elungsfrage

Beiträge: 5
Zugriffe: 1.392 / Heute: 1
Satellitenschüsselverkabelungsfrage Fintelwuselwix
Fintelwuselwix:

Satellitenschüsselverkabelungsfrage

 
27.11.09 07:52
#1
Moin,
gibt es hier im board technisch versierte Zeitgenossen, die mir eine Antwort geben können auf folgende Frage: Kann man zum Strippenziehen für eine Sat-Antenne die Strippen eines bereits vorhandenen Kabelanschlusses nutzen? Und wenn ja, wie?
Satellitenschüsselverkabelungsfrage biergott
biergott:

überbrück einfach die Anschlüsse

4
27.11.09 07:55
#2
jeweils mit nem W-LAN-Kabel, dann sollte es kein Problem sein.
"Ich werde nie wieder in meinem Leben ein Bier trinken!"
"Bier, Bier, wer will Bier?"
"Hier, ich, ich ,ich! Ich nehm 10!!"
Satellitenschüsselverkabelungsfrage sportsstar
sportsstar:

Oder frag den Kalli

2
27.11.09 07:57
#3
der ist hier nämlich der einzig wahre Strippenzieher...der verkabelt dir alles, auch Kölsch.
The only constant is change...

www.ump3.de
Satellitenschüsselverkabelungsfrage Fintelwuselwix
Fintelwuselwix:

zu 2

 
27.11.09 08:01
#4
reicht es wenn ich da nen Siemens-Lufthaken statt des W-Lan-Kabels dazwischenquetsche?
Satellitenschüsselverkabelungsfrage Maxgreeen

#1 möglich wenn das Kabel die gleiche Impedanz

 
#5
hat z.B. 75 Ohm . Du müsstest am Anfang und am Ende fest verlegten Kabel entprechende Übergänge zum neuen Kabel schaffen ( wenn erfoderlich ). Allerdings ist jeder zusätzliche Übergang eine potentielle Fehlerquelle ( Qualitätsminderung ).
Jeder hat ein System, reich zu werden, das nicht funktioniert.

Die moderne Medizin und immer bessere Analysemethoden führen dazu das es kaum noch Menschen gibt die gesund sind.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--