Sarkawi pöbelt: Kein Seelenfrieden für Hund Bush

Beitrag: 1
Zugriffe: 160 / Heute: 1
Sarkawi pöbelt: Kein Seelenfrieden für Hund Bush EinsamerSamariter

Sarkawi pöbelt: Kein Seelenfrieden für Hund Bush

 
#1
Sarkawi pöbelt

"Kein Seelenfrieden für Hund Bush"

Der Chef der irakischen El-Kaida-Abteilung, Abu Mussab el Sarkawi, hetzt per Tonband auf.

Auf einer am Freitag im Internet veröffentlichten Aufnahme rief der Jordanier zu weiteren Selbstmordanschlägen gegen US-Soldaten im Irak auf. Zudem sagte der Extremist, er werde US-Präsident George W. Bush keinen Seelenfrieden gönnen.

Kampf bis zum Tod prophezeit

Der Sprecher des offenbar im vergangenen Monat aufgenommenen Tonbandes identifizierte sich selbst als Sarkawi. „Wir versprechen Gott, dass der Hund ... Bush keinen Seelenfrieden genießen und seine Armee kein gutes Leben haben wird solange unsere Herzen schlagen", sagte er.

Zudem hieß es auf dem Band, der Heilige Krieg werde auch zwei Jahre nach der US-geführten Invasion in den Irak entschlossen geführt. Die Echtheit des Tonbandes konnte nicht geprüft werden.

Sarkawi liest „Washington Post“

In dem Tonband wird die Situation der US-Armee im Irak außerdem als extrem schlecht dargestellt, „dank der Anschläge der Gotteskrieger“. Um dies zu untermauern, zitiert der Sprecher aus einem Artikel der US-Zeitung „Washington Post“.

Der von Sarkawi angeführte irakische El-Kaida-Flügel hat sich zu zahlreichen Anschlägen und Selbstmordattentaten auf US-Soldaten und irakische Sicherheitskräfte bekannt. Die USA haben ein Kopfgeld von 25 Millionen Dollar auf Sarkawi ausgesetzt.

Quelle: focus.de

Was ich jetzt nicht verstehe ist: Wenn Sarkawi die "Washington Post" liest, warum nutzt das US Militär dieses Medium nicht zu ihren Zwecken... Eine Grossanzeige nach Seite 1:

Sarkawi...tomorror @12 in the sandbox! Come alone! Best Regards, Yours, U.S. Military!!!

Der wird das doch lesen, oder????

...be invested
  
Der Einsame Samariter

Sarkawi pöbelt: Kein Seelenfrieden für Hund Bush 1919541


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--