Salman Rushdie reloaded ...oder Fatwa 2.0

Beiträge: 2
Zugriffe: 563 / Heute: 1
Salman Rushdie reloaded ...oder Fatwa 2.0 Wolfsburgo
Wolfsburgo:

Salman Rushdie reloaded ...oder Fatwa 2.0

4
11.01.15 15:38
#1
So,
die islamische Welt ist also über die tödlichen Anschläge in Paris erschüttert. So,so, Protestmärsche sind geplant....prima!
Wie war das damals mit Rushdie, über den Khomeini die Todesstrafe verhängte, FAtwa - jeder Moslem war aufgerufen, Rushdie zu töten; eine Millionensumme als Belohnung wurde ausgelobt. Jahrelang musste Rushdie untertauchen....wegen EINEM BUCH!
Wurde so eine Fatwa nicht auch gegen den dänischen Karikaturisten ausgesprochen?
Kamen damals weltweit nicht zig Menschen bei Protesten in der islamischen Welt um? Wegen  ZEICHNUNGEN!
Und jetzt wurden Menschen kaltblütig ermordet, und man zeigt sich erschüttert!
Der Islam hat wahrlich ein echtes Problem!
Wo bleibt die Fatwa gegen die Hetzer und Scharfmacher in der arabischen Welt, die sich geradezu um die Urheberschaft der Pariser Morder kloppen?
Die nächsten Talkshows werden von diesem Thema beherrscht werden. Ich bin ja mal gespannt, ob ein Moderator etwas mal wagt, auch mal solche Fragen anzusprechen, wenn der moslemische Vertreter erzählen wird, dass diese "Islamisten" ja gar keine richtigen Moslems sind. Frage an den Vertreter: Dann ist es also richtig, dass Khomeini kein "richtiger" Moslem war?
Salman Rushdie reloaded ...oder Fatwa 2.0 Dacapo

Schade

 
#2
daß sich damals nicht schon Pegida gründete


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--