Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion

Beiträge: 35
Zugriffe: 1.247 / Heute: 1
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion Happy End
Happy End:

Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion

 
22.04.05 12:03
#1
Einen Monat vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen hat sich Jürgen Rüttgers bei allen Nicht-Katholiken unbeliebt gemacht. "Ich glaube, dass die katholische Kirche und ihr Menschenbild das richtige ist und anderen Religionen überlegen ist", sagte der CDU-Spitzenkandidat am Donnerstagabend in der N24-Sendung "Studio Friedman". Er forderte von den Katholiken insgesamt mehr Selbstbewusstsein. "Wir müssen wieder lernen, dazu zu stehen, dass wir etwas für wahr und etwas für unwahr halten."

Der CDU-Politiker unterstützte damit voll und ganz die früheren Positionen von Kardinal Joseph Ratzinger, der vor seiner Wahl zum Kirchenoberhaupt auf der Überlegenheit der katholischen Kirche gegenüber anderen Religionen beharrt hatte. Seine vatikanische Erklärung "Dominus Jesus" war im Jahr 2000 eine kalte Dusche für alle Ökumeniker: Den protestantischen Kirchen sprach er darin ab, überhaupt echte Kirchen zu sein.

Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion 1909377

Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion Happy End
Happy End:

.

 
22.04.05 12:04
#2
ups - sorry otti ;-)
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion zombi31
zombi31:

Die Erde ist eine Scheibe? o. T.

 
22.04.05 12:04
#3
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion bikerjohn
bikerjohn:

Wehret den Anfängen....

 
22.04.05 12:13
#4
Wenn sich einer mitsamt einer zugehörigen Gruppe (egal ob Konfession, Partei oder sonstwas) für überlegen hält, ist damit eine gefährliche Grundtendenz gelegt. Es ist wohl immernoch das beste, solche Vögel zu ignorieren und sie alleine stehen zu lassen als auf solche schwachsinnigen Diskussionen einzugehen (wie DocBroemme sagt: never argue with idiots...)

Leider ist das einer, den unglücklicherweise viele Leute wählen werden....


Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion quantas
quantas:

Aber, aber

 
22.04.05 12:16
#5


der Herr Bundeskanzler Schröder eilt am Sonntag
schon wieder mit seiner Entourage zum Papst nach Rom.

Ist er auch im Wahlkampf?

Schönes Wochenende, ich bleibe zu Hause.

salute by quantas
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion hutab
hutab:

Happy so rettest du die SPD nicht vor der

 
22.04.05 12:22
#6
verdienten Niederlage.  
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion hutab
hutab:

Happy schau mal. o. T.

 
22.04.05 12:24
#7
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion BarCode
BarCode:

Hm, wurde das Bilderwerk

 
22.04.05 12:28
#8
nicht inzwischen auf seinen Erfinder umgemünzt: Abfindungsbetrug 1-3?

Gruß BarCode
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion Happy End
Happy End:

@ "hutab"

 
22.04.05 12:28
#9
Was hat das jetzt mit dem Thema zu tun?
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion hutab
hutab:

Viel o. T.

 
22.04.05 12:31
#10
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion Bleck
Bleck:

Das gibts nicht! Was bildet sich der Rüttgers ein?

 
22.04.05 13:06
#11
Ich finde es unverschämt von Herrn Rüttgers, so etwas von sich zu geben. Das muss doch alle aufschrecken. Der kann doch nicht gewählt werden!

Man kann seine Religion für die richtige halten (sonst würde man ihr nicht angehören)  aber doch nicht sagen (und auch nicht denken), dass sie anderen Religionen überlegen ist. Das ist für mich Intoleranz und damit gegen das christliche Menschenbild von Nächstenliebe und Toleranz anderen gegenüber. Als nächsten Schritt will er bestimmt alle in Deutschland (zunächst wohl in NRW) lebenden Menschen, die nicht katholisch sind, missionieren. Die glauben ja das Falsche!

Das kann doch wohl nicht wahr sein. Was würdet ihr denn sagen, wenn ihr nicht katholischen Glaubens seid??? Nicht, dass ich jetzt beleidigt wäre (als Protestant), aber das ist schon ziemlich anmaßend gegenüber allen Andersgläubigen, da er ihnen damit doch sagt, dass sie das Falsche glauben und ihm unterlegen sind.
Eine Unverschämtheit, wie ich finde.
Der darf doch wohl nicht gewählt werden!

Mit tolerantem Gruß,
Bleck
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion Talisker
Talisker:

Relativierung

 
22.04.05 15:42
#12
Es schimpfen ja immer alle auf den Friedmann - aber er hakt wenigstens nach, wenn so ein Politiker einer unangenehmen Frage ausweicht, indem er schlicht nicht drauf antwortet...


spiegel.de, heute
RELIGION

Rüttgers hält christliches Menschenbild für überlegen

Die Äußerungen des Christdemokraten Jürgen Rüttgers in der N24-Talkshow "Studio Friedman" haben für Wirbel gesorgt. Zunächst hatte es geheißen, der Politiker habe die katholische Kirche für überlegen gegenüber anderen Religionen erklärt. Dann korrigierte N24 das Zitat. Rüttgers habe das christliche Menschenbild der katholischen Kirche gemeint.

CDU-Politiker Rüttgers: "Ich glaube, dass es das Richtige ist"
Großbildansicht
REUTERS
CDU-Politiker Rüttgers: "Ich glaube, dass es das Richtige ist"
Düsseldorf - "Ich glaube, dass die katholische Kirche und ihr Menschenbild das Richtige ist und anderen Religionen überlegen ist", habe der Politiker in der N24-Sendung "Studio Friedman" gestern Abend in Berlin gesagt - so hieß es zunächst. Doch dann stellte Rüttgers klar: Diese Aussagen habe er nie getroffen.

In einer Stellungnahme seines Büros hieß es, Rüttgers habe sich auf das christliche Menschenbild bezogen. Das gehe aus dem Dialog mit dem TV-Moderator Friedman eindeutig hervor.

SPIEGEL ONLINE dokumentiert im Folgenden den Wortlaut des Gesprächs:

Friedman: Zum gleichberechtigten Respekt aller Kirchen sagt Benedikt XVI: "Die katholische Kirche ist allen anderen Kirchen überlegen." Hat er Recht?

Rüttgers: Er sagt, dass das, was er glaubt, und das, was seine Kirche glaubt, das Richtige ist. Und ich finde, das darf er auch.

Friedman: Ich sage noch einmal: Die katholische Kirche sei allen anderen Kirchen überlegen.

Rüttgers: Ich hab das schon verstanden. Er sagt, das ist das Richtige, und wenn's das Richtige ist, dann muss er zwangsläufig sagen, dass das andere nicht richtig ist.

Friedman: Und was sagen Sie?

Rüttgers: Ich glaube, dass wir wieder lernen müssen, dazu zu stehen, dass wir wieder etwas für wahr und etwas für unwahr halten. Ich bin Katholik und ich glaube, dass unser christliches Menschenbild das Richtige ist und nicht vergleichbar ist mit den anderen Menschenbildern, die es anderswo auf der Welt gibt.

Friedman: Aber wir sprechen von dem Begriff "überlegen". Ist die katholische Kirche und ihr Menschenbild anderen Religionen überlegen?

Rüttgers: Ich glaube, dass es das Richtige ist, wenn Sie wollen auch "überlegen".

Friedman: Was bedeutet das denn eigentlich für einen Protestanten, einen Juden oder einen Moslem, wenn Sie sagen, die katholische Religion ist den anderen überlegen?

Rüttgers: Das bedeutet, dass er von seiner genauso überzeugt sein kann und dass man auf der Basis dann anfängt miteinander zu reden.


Die Äußerungen Rüttgers waren mit Kopfschütteln und Empörung aufgenommen worden. Die Evangelische Kirche im Rheinland hatte ihr Unverständnis geäußert. "Wir können uns nicht vorstellen, dass Jürgen Rüttgers das Menschenbild von mehr als sechs Millionen Protestanten in NRW für unterlegen hält", sagte ein Sprecher der Landeskirche. Ebenso überrascht zeigten sich die nordrhein-westfälischen Grünen. Sie bezeichneten die vermeintlichen Äußerungen Rüttgers' als "Schlag ins Gesicht für die überwältigende Mehrheit der deutschen Katholiken, die sich seit Jahren für die Ökumene und den interreligiösen Dialog etwa mit dem Islam einsetzen".


Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion Major Tom
Major Tom:

Ich empfehle Herrn Rüttgers d. Lukas-Evangelium.

 
22.04.05 15:45
#13
Meine Empfehlung natürlich auch an Benedikt VXI. Deshalb Lk. 18, 9-14: "Denn wer sich selbst erhöht, der wird erniedrigt werden." Wie kann man also in diesem Zusammenhang den Katholizismus als überlegene Religion darstellen und dabei vergessen, dass wer sich auserwählt wähnt, sich selbst erhöht und sich über andere erhebt? Eine Warnung Jesu vor Rangordnung, die man grundsätzlich an die "Auserwähltreligionen" Christentum, Islam und Jüdische Religion richten kann (ob man daran glaubt, das ist ein anderes Thema).

Die Aussage "Ich glaube, dass die katholische Kirche und ihr Menschenbild das richtige ist und anderen Religionen überlegen ist.", ist natürlich Unsinn, ob von Herrn Rüttgers oder von Kardinal Joseph Ratzinger geäußert. Wie geschrieben, mag für die einen Ratzingers Wahl eine "Katastrophe" sein, für die anderen ein "konstruktiver Wille in Richtung Ökumene" im Vordergrund stehen, in Bezug auf diese Aussage muss natürlich Kritik geäußert werden, was das Kanonische Recht auch ausdrücklich zulässt, ja sogar als Pflicht der Gläubigen ansieht (ich bin allerdings weiterhin der Meinung, dass man Benedikt VXI. eine Chance geben sollte, bei Herrn Rüttgers bin ich mir da nicht so sicher).

Ciao!
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion 54reab
54reab:

bevor man sich künstlich aufregt, sollte man

 
22.04.05 15:51
#14
nachlesen was der heutige papst wirklich im zusammenhang mit anderen religionen gesagt hat:

" ...... es gibt so viele wege zu gott wie es menschen gibt ..."

er hat eindeutig hervorgehoben, dass keine religion eine besondere stellung hat.

seit dem weiss ich, dass ich auch als nichtgläubiger in den himme komme, ob ich nun will oder nicht.


 Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion 1909872

Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion kiiwii
kiiwii:

...auch dieses zu lesen hülfe:

 
22.04.05 15:53
#15
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion Karlchen_I
Karlchen_I:

Habt ihr Sorgen. o. T.

 
22.04.05 15:55
#16
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion Talisker
Talisker:

@54reab

 
22.04.05 16:01
#17
Schau dir nochmal den zweiten Absatz in #1 an. Das hat die Ökumene um "Lichtjahre" zurückgeworfen.
Vor allem deswegen war Huber (EKD-Ratsvorsitzender) auch nicht sonderlich amused über die Papstwahl.
Gruß
Talisker
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion 54reab
54reab:

als nichtgläubiger belege ich eine

 
22.04.05 16:10
#18
neutrale position zu unseren beiden großen religionsgemeinschaften:

- ich kann viele nicht verstehen, die von der katholischen kirche verlangen, was die evangelische kirche schon seit jahrzehnten realisiert hat. wenn es das ist, was sie unbedingt wollen, sollen sie doch den verein wechseln.

- sowohl die katholische wie die evangelische kirche gehen in westeuropa zu grunde. letztere etwas schneller. wieso? wahrscheinlich weil erstere etwas mehr freude am leben hat und noch prächtig feiern kann.


 Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion 1909926



Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion BarCode
BarCode:

Vielleicht "hülfe" auch dieses anzusehen

 
22.04.05 16:13
#19

bevor hier einige päpstlicher als der Papst werden:

http://www.ariva.de/board/217335/...arch_id=&search_full=&937

Hülfe

BarCode

Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion kiiwii
kiiwii:

auch das sind Geschöpfe Gottes: Dieu le veut!

 
22.04.05 16:17
#20
MfG
kiiwii

.
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion Major Tom
Major Tom:

Eben nicht, Karlchen, eben nicht.

 
22.04.05 16:18
#21
Sorgen sind etwas ganz anderes! Ich bin in erster Linie Agnostiker und lehne es ab, einen Glauben an die Existenz oder Nichtexistenz von Göttern anzunehmen; die bekannten Fakten reichen nun einmal  nicht für eine bestimmte Antwort aus, insbesondere in Bezug auf theologische oder metaphysische Fragen. Der Vorteil ist, dass ich mir dadurch alle Wege offen halte. :-)

Ciao!

PS @BarCode: Versuche mich nicht, sag' ich dir, du Schlingel! ;-)
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion kiiwii
kiiwii:

"Agnostiker oder nicht" ist eine Frage des Alters

 
22.04.05 16:24
#22
da hat Pap Ratzi recht.


MfG
kiiwii

.
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion 54reab
54reab:

manche menschen können ohne halt

 
22.04.05 16:29
#23
nicht leben. die einen brauchen gott die anderen charts.


 Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion 1909976

Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion 54reab
54reab:

bitte die arbeitslosen nicht vergessen!

 
22.04.05 16:32
#24

Arbeitslosenzahl sinkt offenbar unter fünf Millionen


Die Zahl der Arbeitslosen ist einem Zeitungsbericht zufolge im April wieder unter fünf Millionen gesunken. Der Rückgang ist nach Expertenmeinung auch auf die Papstwahl zurückzuführen.

www.ftd.de/pw/de/4426.html
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion BarCode
BarCode:

Agnostiker oder Ignorant?

 
22.04.05 16:33
#25
Nietzsche:
„Metaphysische Welt. Es ist wahr, es könnte eine metaphysische Welt geben; die absolute Möglichkeit davon ist kaum zu bekämpfen. Wir sehen alle Dinge durch den Menschenkopf an und können diesen Kopf nicht abschneiden; während doch die Frage übrig bleibt, was von der Welt noch da wäre, wenn man ihn doch abgeschnitten hätte. Dies ist ein rein wissenschaftliches Problem und nicht sehr geeignet, den Menschen Sorge zu machen; aber alles, was ihnen bisher metaphysische Annahmen wertvoll, schreckenvoll, lustvoll gemacht, was sie erzeugt hat, ist Leidenschaft, Irrtum und Selbstbetrug; die allerschlechtesten Methoden der Erkenntnis, nicht die allerbesten, haben daran glauben lehren. Wenn man diese Methoden als das Fundament aller vorhandenen Religionen und Metaphysiken aufgedeckt hat, hat man sie widerlegt! Dann bleibt immer noch jene Möglichkeit übrig; aber mit ihr kann man gar nichts anfangen, geschweige denn, dass man Glück, Heil und Leben von den Spinnenfäden einer solchen Möglichkeit abhängen lassen dürfte. Denn man könnte von der metaphysischen Welt gar nichts aussagen als ein Anderssein, ein uns unzugängliches, unbegreifliches Anderssein; es wäre ein Ding mit negativen Eigenschaften. Wäre die Existenz einer solchen Welt noch so gut bewiesen, so stünde doch fest, dass die gleichgültigste aller Erkenntnisse eben ihre Erkenntnis wäre: noch gleichgültiger als dem Schiffer in Sturmesgefahr die Erkenntnis von der chemischen Analyse des Wassers sein muss.“

Ignostiker?

Gruß BarCode
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion Happy End
Happy End:

"Rüttgers bläst zum Heiligen Krieg"

 
22.04.05 16:37
#26
Bei dem nordrhein-westfälischen CDU-Spitzenkandidaten Jürgen Rüttgers scheinen die Nerven blank zu liegen. Nach Angaben des Senders N24 hat er erklärt, der Katholizismus sei anderen Religionen "überlegen" - und seine Äußerung danach dementiert.

Der Spitzenkandidat der CDU für die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen, Jürgen Rüttgers, hat mit einer Äußerung über die katholische Kirche für Wirbel gesorgt. Nach Angaben des Senders N24 hatte er in der Talkshow "Studio Friedman" erklärt, die katholische Kirche sei anderen Religionen überlegen. Die CDU betonte am Freitag in Düsseldorf jedoch, die Äußerung sei so nicht gefallen. Rüttgers habe sich vielmehr auf das christliche Menschenbild bezogen.

N24 hatte als Zitat verbreitet, Rüttgers habe gesagt: "Ich glaube, dass die katholische Kirche und ihr Menschenbild das Richtige ist und anderen Religionen überlegen ist." Die CDU betonte, Rüttgers habe diesen Satz nie gesagt. Der Sender korrigierte seine Darstellung daraufhin. Das Zitat sei "ungenau wiedergegeben" gewesen.


"Ich glaube, dass unser christliches Menschenbild das Richtige ist"

Nach übereinstimmender Darstellung von CDU und N24 antwortete Rüttgers auf Fragen Friedmans nach einer Äußerung von Papst Benedikt XVI., die katholische Kirche sei anderen Kirchen überlegen. Rüttgers sagte in der entscheidenden Wortlautpassage: "Ich glaube, dass wir wieder lernen müssen, dazu zu stehen, dass wir wieder etwas für wahr und etwas für unwahr halten. Ich bin Katholik und ich glaube, dass unser christliches Menschenbild das Richtige ist und nicht vergleichbar ist mit den anderen Menschenbildern, die es anderswo auf der Welt gibt." Auf Friedmans Nachfrage, ob die katholische Kirche und ihr Menschenbild anderen Religionen überlegen sei, habe Rüttgers geantwortet: "Ich glaube, dass es das Richtige ist, wenn Sie wollen auch 'überlegen'."

SPD und Grüne reagierten empört, aber auch die FDP ging auf Distanz zu Rüttgers. Die Parlamentarische Geschäftsführerin der FDP im Landtag, Marianne Thomann-Stahl, betonte, egal wie das Zitat von Rüttgers gedeutet werde: "Mit der FDP wird es in der künftigen gelb-schwarzen Landesregierung kein Gegeneinander der Religionen geben."

"Intolerantes und verengtes Weltbild"
SPD-Landeschef Harald Schartau erklärte, Rüttgers habe die Gefühle vieler gläubiger Menschen verletzt. Seine Aussage zeuge "von einem intoleranten und verengten Weltbild". Schartau wies darauf hin, dass Papst Benedikt XVI. zu Beginn seines Pontifikats klargestellt habe, er sei bereit, "alles in seiner Macht stehende zu tun, um das Grundanliegen der Ökumene voranzubringen."

Die Äußerungen stießen bei den Grünen in NRW auf heftige Kritik. "Nach wochenlangem Schweigegelübde ist Jürgen Rüttgers wieder aufgetaucht und bläst gleich zum Heiligen Krieg", meinten die beiden Landesvorsitzenden der Grünen, Britta Haßelmann und Frithjof Schmidt. Seine Äußerungen seien "ein Schlag ins Gesicht für die überwältigende Mehrheit der deutschen Katholiken, die sich seit Jahren für die Ökumene und den interreligiösen Dialog etwa mit dem Islam einsetzten".

stern.de
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion DarkKnight
DarkKnight:

Wenn schon Totalverblödung unsere Zukunft ist

 
22.04.05 16:38
#27
dann plädiere ich für das ohne wenn und aber, und nicht für das ewige hin und her.

Deshalb stelle ich folgenden Verblödungsantrag an alle Interessierte:


- jeder spart sein Geld und kauft Lebensversicherungen anstatt Dörrfleisch und Bärenfelle

- jeder fährt mit dem Auto zur Arbeit und verklagt seinen Nachbarn wegen CO2-Ausstoß aus seiner Motorsäge

- jeder geht regelmäßig zur Osteoporose-Untersuchung und läßt sich mit 50 ein neues Hüftgelenk implantieren für 50.000 Euro, um dann 2 Jahre später zu sterben

- jeder wählt Rot-Grün

- jeder wählt Schwarz-Gelb

- jeder glaubt seinem Chef, wenn er sagt: "wir werden niemals nach Polen auslagern, obwohl wir dort schon Gebäude gekauft haben"

- jeder hat ne Riester-Rente, obwohl wir heute schon nicht mehr wissen, ob Riester ein Vogelvirus oder ne Lebensmittelverseuchung war


Wenn es noch mehr Möglichkeiten zur totalen Verblödung gibt, bitte mitteilen.

Was ich schon habe:

den absolut günstigen Handy-Tarif, der mich das Doppelte kostet
die Rechtschutzversicherung, die für nichts zuständig ist
die Hausratversicherung, die in 30 Jahren noch keinen einzigen Schaden bezahlt hat
und: die Invaliditätsversicherung, die einem Privatdetektive auf den Hals hetzt

In diesem Sinne:

Lieber blöd verreckt als im vollen Bewußtsein des Irrsinns.
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion kiiwii
kiiwii:

also, da empfehle ich mal G.E. Lessing

 
22.04.05 16:40
#28
"Nathan der Weise"


MfG
kiiwii

.
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion Major Tom
Major Tom:

Eine Frage des Alters?

 
22.04.05 16:45
#29
Bitte um Kontemplation @kiiwii! Wird man eher, wenn man älter oder kann man es sich leisten wenn man jünger oder umgekehrt? Dass Atheisten bei Erreichen eines entsprechenden Alters eher geneigt sind, von ihrer Verneinung der Existenz eines Gottes oder mehrerer Götter und allgemein transzendentaler Wesen abzuweichen, kann man nachvollziehen, weshalb aber sollte das der Agnostiker? Ihm stehen doch alle Wege offen!

Ciao!

PS "Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean." (Isaac Newton, der jedoch kein Agnostiker war)

PPS Ey BarCode, Skeptizist vielleicht, aber kein Ignorant und kein "Ignostiker". Frechheit! ;-)
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion BarCode
BarCode:

Apatheismus

 
22.04.05 16:52
#30
"Als Ignostizismus bezeichnet man die Ansicht, dass die Frage nach der Existenz oder Nichtexistenz eines Gottes (oder Götter) bedeutungslos ist, weil sie keine nachprüfbaren Konsequenzen hat. Der Ignostizismus wird manchmal auch als Apathischer Agnostizismus oder Apatheismus bezeichnet.

Ein Agnostiker sagt: „Ich weiß nicht, ob es irgendwelche Götter gibt.“ Ein Ignostiker sagt: „Ich weiß nicht, ob es irgendwelche Götter gibt, und es würde auch keine Rolle spielen.“

Der Begriff Ignostizismus wurde von Rabbi Sherwin T. Wine, (* 1928), Gründer der Gesellschaft für Humanistisches Judentum geprägt."

Gruß GoogleCode

Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion kiiwii
kiiwii:

Nietzsche:

 
22.04.05 16:59
#31
„Metaphysische Welt. Es ist wahr, es  k ö n n t e  eine metaphysische Welt geben; die absolute Möglichkeit davon ist kaum zu bekämpfen."

Papa Ratzi sagt: "Ich glaube fest daran, daß es sie gibt; ich kann es aus der Bibel herleiten"

Papa Woityla sagte: "Ich weiß es von Maria, daß es sie gibt"


MfG
kiiwii

.
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion BarCode
BarCode:

Die Maria kenn ich auch!

 
22.04.05 17:04
#32

Die gibt es. Wusst bisher nur nicht, dass die was mit Woityla (am Hut) hatte.

Uhuj BarCode

PS: Uhuj ist für mich seit gestern der größte Ausdruck des Erstaunens, etwa so, wie wenn ein halblahmer Igel wegen der Spritsteuer Handstand macht und lacht und dann tot umfällt, obwohl er nicht überfahren wird. Noch Fragen?
http://www.ariva.de/board/218234/...amp;jump=1908702&#jump1908702

 

Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion Rigomax
Rigomax:

Happy, ich habe da mal eine Frage:

 
22.04.05 17:55
#33
Glaubst Du, daß alle politischen Parteien gleich sind?
Oder glaubst Du, daß die Partei, der Du angehörst oder der Du nahestehst, den anderen überlegen ist?
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion Rigomax
Rigomax:

OK, waren zwei Fragen. o. T.

 
22.04.05 18:04
#34
Rüttgers: Katholizismus ist überlegene Religion Karlchen_I

Mannomann,

 
#35
könnt ihr nicht einfach gut leben, Kinder großziehen, vielleicht nen Bäumchen pflanzen udn vielleicht auch nen Buch schreiben und es euch gut sein lassen?

Nee reicht euch nicht. Da werden irgendwelche, weitgehend von der Kirche geschriebene Märchenbücher hergeholt und hin und her interpretiert, damit ihr einen "Sinn" findet. Der Sinn ist dann der, dass es irgendwo einen Chef vons Ganze gibt. Und ewig leben wollt ihr auch noch.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--