Rückwirkend besteuern is nich Gerd!

Beiträge: 13
Zugriffe: 905 / Heute: 1
Rückwirkend besteuern is nich Gerd! anarch.
anarch.:

Rückwirkend besteuern is nich Gerd!

 
09.12.02 17:12
#1

Steuerinstitut warnt Rot-Grün vor rückwirkender Besteuerung

Berlin (dpa) - Das Steuerberater-Institut hat Rot-Grün vor neuen rückwirkenden Änderungen im Steuerrecht gewarnt. Die geplante nachträgliche Besteuerung von Gewinnen aus der Vergangenheit wäre vor dem Verfassungsgericht in Karlsruhe ohne Chance. Das kündigte der Chef des Deutschen Wissenschaftlichen Steuerinstituts der Steuerberater, Volker Fasolt, in Berlin an. Bundesverfassungsrichter Rudolf Mellinghoff bestätigte, rückwirkende Steuerbelastungen bedürften einer «besonderen Rechtfertigung» durch den Gesetzgeber.
Rückwirkend besteuern is nich Gerd! mod
mod:

Was kümmert es den

 
09.12.02 17:44
#2
Chaotenclub.
Die wissen nichts und
können nichts
- ausser grosses Maul.
Rückwirkend besteuern is nich Gerd! Nobody II
Nobody II:

Was will man von

 
09.12.02 17:49
#3
Grundschullehrern und "9.Klasse-Abschluss-nicht-bestehern" erwarten.

Gruß
Nobody II
Rückwirkend besteuern is nich Gerd! Boersiator
Boersiator:

Ich dachte immer,

 
09.12.02 17:53
#4
Schröder wäre nach der 8. Klasse hauptschule abgegangen?!

Boersiator
Rückwirkend besteuern is nich Gerd! blindfish
blindfish:

man muss es nur richtig verpacken...

 
09.12.02 17:53
#5
...z.B. in einer "verlustverrechnungssteuer"... d.h., jeder, der seine verluste mit gewinnen gegenrechnet, hat einen geldwerten vorteil - dieser muss somit versteuert werden...

ansonsten schliesse ich mich mod an...

*ggg*

Rückwirkend besteuern is nich Gerd! Nobody II
Nobody II:

@blindfish

 
09.12.02 18:03
#6
wo ist da der geldwerte Vorteil ? Verlust mußte getragen werden - Gewinn floß zu - Saldo ist richtiger "Kassenstand" !

Ob eine Beschränkung des Verlustvortrages möglich ist, zweifel ich an, dann würde man ja die Unternehmen dazu verdonnern trotz Verlust Steuern zu zahlen.

1. Jahr : 1 Mio Verlust - nicht übertragbar !
2. Jahr : 500.000 € Gewinn : Steuern drauf !

Folge ! Kapitaleinsatz : - 500.000 und trotzdem Steuern gezahlt !

Das wäre ein weiterer Anfang vom Ende für Standort Deutschland !

Genauso das Bankgeheimnis ! Ich hoffe aus Europa kommen bessere Regelungen.

Gruß
Nobody II
Rückwirkend besteuern is nich Gerd! baer45
baer45:

Nur den Gewinn zu versteuern

 
09.12.02 18:05
#7
ist leistungsfeindlich. Es wird der Erfolgreiche bestraft. Wir brauchen eine Kapitaleinsatz- respektive Kopfsteuer!
Rückwirkend besteuern is nich Gerd! RonMiller
RonMiller:

es ist zum verzweifeln

 
09.12.02 18:18
#8
diese bagage weiß wahrscheinlich selbst nicht,
wie weit sie unser land schon heruntergewirtschaftet
hat;
warum wurden wir nur so bestraft......und wie bringen
wir dieses rote pack wieder los,bevor es zu spät ist
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Rückwirkend besteuern is nich Gerd! AliMente
AliMente:

wenn ich mir den großteil der postings

 
09.12.02 18:32
#9
hier anschaue, haben ihr einige noch schlimmeres verdient!
Rückwirkend besteuern is nich Gerd! Nobody II
Nobody II:

@Baer45

 
09.12.02 18:53
#10
Damit Investitionen = 0 - wer viel Kapital einsetzt soll mehr Steuern zahlen ?
Damit setzt niemand mehr Kapital ein - damit keine Investitionen und damit Ende !

Wenn Steuern dann auf Leistung ! Aber nicht progressiv !
Kapitalgesellschaften mit Steuersatz von 25% finde ich okay !

Der der viel Gewinn hat zahlt ja auch mehr Steuern !

Gewinn : 1000 -Steuer 250
Gewinn : 10000 - Steuer 2500

Sind mehr Steuern ! Die Progression macht uns kaputt ! Die Ursache liegt aber an der 0-Linien-Kompetenz des Staates.

Bahn : macht Verluste
Gesetzliche Krankenkassen : schmeißen das Geld raus - Barmer macht gegen 20:00 Werbung auf privaten Sendern ! - Verlust von denen gleichen ja die anderen Kassen aus ! Prima !
Rentenkasse : Warum Reformen - vor 2015 muß da nix gemacht werden - Olaf Scholz SPD
Arbeitslose : Was solls die Leistung kürzen fertig !

Volskwirtschaftlich haben sind unsere Regierungen nur Blindgänger, weil die von VWL keine Ahnung haben. Aktuell nur immer mehr Staat, weniger Eigeninteresse und Ende von Deutschland !

Gruß
Nobody II
Rückwirkend besteuern is nich Gerd! baer45
baer45:

In Luxemburg zahlen

 
09.12.02 18:56
#11
Banken Steuern auf ihr Kapital und nicht auf den Gewinn. Es gibt praktisch keine Bank, die dort nicht vertreten ist. Investitionen=0 stimmt also nicht!

:o))
Rückwirkend besteuern is nich Gerd! blindfish
blindfish:

@nobody...

 
09.12.02 18:56
#12
war nur ironie!! natürlich gibt es keinen geldwerten vorteil! wollte eben genau ausdrücken, das ich rot-grün sowas trotz der von dir zurecht ausführlich geschilderten sachlage zutrauen würde (so nach dem motto: "immerhin hast du durch deinen gewinn einen teil deines verlustes gespart, also verdient")... hab es vielleicht nicht deutlich genug gemacht - sorry...

gruss, blindfish :-))
Rückwirkend besteuern is nich Gerd! Nobody II

@baer45

 
#13
Es sind aber nicht alles Banken ! Ok, dann halt nicht = 0 sondern fast nix.

Gruß
Nobody II


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--