Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel

Beiträge: 38
Zugriffe: 1.271 / Heute: 1
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel satyr
satyr:

Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel

4
29.10.10 22:09
#1
Bilfinger Berger -Auftrag 80 Millionen Frankfurt Flughafen
Roland Koch nun Chefe

Honi soit qui mal y pense

Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel lackilu
lackilu:

Lachnummer

 
29.10.10 22:11
#2
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel Pichel
Pichel:

wird Aufsichtsratsvorsitzender der UBS Deutschland

4
09.11.10 16:10
#3
DJ: Roland Koch wird Aufsichtsratsvorsitzender der UBS Deutschland
FRANKFURT (Dow Jones)--Der frühere hessische Ministerpräsident Roland Koch wird
einen weiteren Posten in der Wirtschaft antreten: Er soll den Vorsitz im
Aufsichtsrat der UBS Deutschland AG in Frankfurt übernehmen. Koch trete Anfang
2011 die Nachfolge von Arthur Decurtins an, der das Amt des
Aufsichtsratsvorsitzenden vorübergehend übernommen hatte, teilte die
schweizerische Bank am Dienstag mit.

 Vor kurzem hatte die Bilfinger Berger SE angekündigt, dass Koch 2011 neuer
CEO des Baudienstleisters werde.

Webseite: www.ubs.com

DJG/DJN/bam/cbr

 (END) Dow Jones Newswires

 November 09, 2010 10:05 ET (15:05 GMT)
Dow Jones & Company, Inc.2010
Bankraub ist ein Unternehmen für Dilettanten.
Wahre Profis gründen ein Bank.
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel Slater
Slater:

Roland, der Juna Bomber

 
09.11.10 16:11
#4
oder Chef-Koch?
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel ecki
ecki:

Läuft doch wie geschmiert für Koch.

10
09.11.10 16:27
#5
Keine Ahnung von Unternehmensführung und vom Bau schon gar nicht. Das reicht für CEO.
Und Bänker ist er auch nicht, da kriegt er den Aufsichtsrat.

Die Schmierenrepublik jubelt. Wer die Lobby bedient wird nicht vergessen.

Warum man S21 baut und die AKWs wieder anschiebt ist klar. Da gibt es Spenden und Posten abzugreifen. Armes Deutschland.
Innenminsister Rech: "beim Schloss von Versailles habe man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel SAKU
SAKU:

@ecki:

2
09.11.10 16:31
#6
Jep, Schrödman und Joschi haben sich auch so versorgt. Is doch was feines, wenn man neben Volk und seinem Gewissen noch ein wenig Platz hat.
Frag Menschen mit Ahnung, nicht mich!
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel ecki
ecki:

Zu Rotkohl Schröder sag ich lieber nix.

 
09.11.10 16:40
#7
Und der Joschi hat ein paar Jahre eine Professur gehabt. ist wohl kaum vergleichbar mit CEO bei BiFi?
Und nun hat er zusätzlich den BMW-Beraterjob. Nachhaltige Prozesse auf allen Ebenen durchsetzen. Ich weiß nicht, ob er das gut macht oder nicht. Aber ich wüsste nicht, wo du das die geschmierte Beziehung siehst?

BMW hat ihn jedenfalls engagiert, obwohl Fischer wiederholt, kräftig und nachhaltig gegen ineffiziente Auswüchse  der Autoindustrie gewettert hat.

Kannst du mir Kochs Kampf gegen Bauindustrie und Banken irgendwie nahbringen, wenn du das gleichsetzt?
Innenminsister Rech: "beim Schloss von Versailles habe man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel noesch64
noesch64:

Kochs gutes Recht

 
09.11.10 16:45
#8
Roland Koch braucht nach der Politik-Karriere eine neue Herausforderung. Aus meiner Sicht spricht moralisch nichts gegen seine Pläne.
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel kiiwii
kiiwii:

ecki, ist die UBS ein AKW ?

 
09.11.10 16:48
#9
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel kiiwii
kiiwii:

"...Kochs Kampf gegen..."

 
09.11.10 16:56
#10
meint ecki, das wäre eine Qualifikation für eine Führungsposition in der freien Wirtschaft ?
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel Talisker
Talisker:

Find ich völlig nachvollziehbar

 
09.11.10 16:58
#11
Der Roland Koch wusste doch schon seit langem, wie man geschickt mit Geld umgeht. Er hatte auch diesbezüglich gar tolle Lehrmeister:

www.spiegel.de/spiegel/print/d-17269438.html

Doch, der kann gut mit Geld umgehen.
Gruß
Talisker
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel ecki
ecki:

Du denkst die Schweizer Vermächtnisse werden

2
09.11.10 17:00
#12
nun direkt auf ihn eingezahlt?

Ja, er hat damals brutalstmöglich geschwiegen. Das qualifiziert ohne Ende in der Ehrenwerten Gesellschaft.
Innenminsister Rech: "beim Schloss von Versailles habe man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel Talisker
Talisker:

Aber natürlich

 
09.11.10 17:03
#13
Aus der Zeit stammen auch noch seine guten Kontakte zur schweizer Bankenszene.
Aber klar doch.
Gruß
Talisker
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel SAKU
SAKU:

@ecki:

 
09.11.10 17:06
#14
Seinen Beraterposten für Nabucco hat unter anderem die türkiche Seite sehr vertreten. So ist er dann Berater bei RWE (glaub ich, könnt auch E.ON sein - zu faul zum googeln) geworden.
Frag Menschen mit Ahnung, nicht mich!
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel n1608
n1608:

Mann, Mann

2
09.11.10 17:07
#15
als Politiker wolltet Ihr Rolli Lippe Koch nicht, als Wirtschaftslenker auch nicht. Was wäre denn gewesen, wenn die Schlagzeile gelautet hätte: Koch wird Grundschullehrer?
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel Talisker
Talisker:

Noch schlimmer

4
09.11.10 17:16
#16
So einen kann man nun wirklich nicht auf kleine Kinder loslassen.
Wie wäre es, wenn er einfach seinen alten Job weiter gemacht hätte? Anwalt mit Kanzlei? So war das mal vom Grundgedanken her gemeint, Politik als Auszeit vom Beruf.
Gruß
Talisker
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel SAKU
SAKU:

@#15: Dann käme morgen der

 
09.11.10 17:17
#17
Weihnachtsmann und würde sich meinen Wunschzettlel -von einem blonden Engel mit großen Weihnachtsglocken- auf die linke Arschbacke tätowieren lassen.

Viel zu schlecht bezahlt, der Job. Außerdem - wofür hat man denn die ganze Zeit genetzwerkt?
Frag Menschen mit Ahnung, nicht mich!
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel Talisker
Talisker:

Interessante Fantasien

 
09.11.10 17:21
#18
hast du da, Schnuckelchen.
Wir sollten mal wieder...
Ich freu mich!
Gruß
Talisker
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel kalleari
kalleari:

@Talisker

4
09.11.10 17:39
#19
Ein Krimineller als Anwalt ? Frueher waer so ne Type gehenkt worden ! In unserer gekauften Bananenrepublik wird der nicht mal angeklagt ! Ruecktritt reicht. haben anscheinend auch schon die ISO-Norm(Wulf CDU) nach der nix regierungsfeindliches veroeffentlicht werden darf. Die klebrigen Schmierlappen ! Gibt ja Idioten, die haben so ne Typen gewaehlt !

mfg
Kalle
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel kalleari
kalleari:

Zum CDU Kriminellen

 
09.11.10 17:42
#20
09.11.2010
Roland Koch wird Aufsichtsrat der
UBS Deutschland
Der ehemalige hessische
Ministerpräsident und Bilfinger Berger-
Chef Roland Koch wird nun auch
Aufsichtsratschef der Schweizer
Großbank UBS in Deutschland werden.
(Foto: dpa)
Frankfurt/Main (dpa) - Der frühere
hessische Ministerpräsident Roland
Koch (CDU) soll Aufsichtsratschef
der Schweizer Großbank UBS in
Deutschland werden. Das Amt
werde Koch neben seiner Tätigkeit
als Chef des Baukonzerns Bilfinger
Berger ausüben, teilte die UBS am
Dienstag in Frankfurt mit.
Koch habe sich in seiner Zeit als
Ministerpräsident für den Finanzplatz
Frankfurt eingesetzt. Zudem bringe er
politische Erfahrungen und sein Wissen
als Wirtschaftsjurist mit, hieß es. Koch
folge Arthur Decurtins nach, der den
Aufsichtsrat vorübergehend führte.
Den neuen Job soll Koch am 1. Januar
antreten. Formal ist noch ein Beschluss
der Hauptversammlung der UBS
Deutschland AG notwendig. Da der
Vorschlag von der Muttergesellschaft
UBS AG kommt, gilt dies aber nur noch
als Formsache.
Beim zweitgrößten deutschen
Baukonzern Bilfinger Berger soll Koch im
März Vorstandsmitglied und im Juli 2011
Vorstandschef werden. Der 52-Jährige
hatte im vergangenen Mai überraschend
seinen Rückzug aus der Politik
angekündigt, um in die Wirtschaft zu
wechseln. Die UBS gilt als einer der
weltweit größten Vermögensverwalter
für reiche Privatkunden.
Quelle: dpa-info.com GmbH
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel ecki
ecki:

Vermögensverwalter für Reiche Privatkunden.

2
09.11.10 17:48
#21
Passt doch. Da kann man immer mal einen Koffer abstellen oder finden.
Der wird nicht nur Aufsichtsrat, sondern gleich dort der Chef.
Innenminsister Rech: "beim Schloss von Versailles habe man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel Colea
Colea:

waren die SK bei der UBS ?

 
09.11.10 17:53
#22
Vielleicht uebernimmt die UBS dann auch gleich die Zwischenfinanzierung beim Frankfurter Flughafen.
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel WaltraudSittler
WaltraudSittler:

auch hier tummelt sich ecki rum

 
09.11.10 17:55
#23
ich lach mich schlapp

wo nehmen Sie denn die Zeit her den ganzen Tag überall zu posten

Sie sind doch laut eigenen Angaben selbständiger Unternehmer

lol, selten so gelacht
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel kiiwii
kiiwii:

er ist dagegen

 
09.11.10 18:03
#24
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel aktienbär
aktienbär:

Gerd Schröder, auch Rechtsanwalt,

 
09.11.10 18:11
#25
macht das alles viel, viel besser und edler.

Edel sei der "Sozi",
hilfreich und gut!
Denn das allein
unterscheidet ihn
von allen Wesen,
die wir kennen.

Heil den unbekannten
höhern Wesen,
die wir ahnen!
Ihnen gleiche der Mensch!
Sein Beispiel lehr' uns
jene glauben.

Frei nach
Goethe, Johann Wolfgang von

"Das Göttliche"
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel satyr
satyr:

Jeder weiss inzwischen die UBS eher kriminelle

 
09.11.10 19:05
#26
Vereinigung als Bank,hat einen neuen Paten.
Der Lügenkoch er lässt nichts aus, um an der Menschheit zu zweifeln.
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel Talisker
Talisker:

Muss ich völlig überlesen haben,

2
09.11.10 20:05
#27
dass hier jemand geschrieben hat, der Schröder würde das besser machen. Dass er was mit Schwarzen Kassen am Hacken hatte, habe ich auch nicht mitbekommen.
Muss wohl an mir liegen.
Oder is das nen Reflex, "die anderen sind aber auch ganz doof"?
Gruß
Talisker
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel quantas
quantas:

Gratulation an Roland Koch

4
09.11.10 21:09
#28
Gute Wahl!!
"Wir leben Zürich und Bangkok"
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel jocyx
jocyx:

kriminelles Machtssystem aus Justizsystem,den

3
09.11.10 21:23
#29
Spitzenpolitikern und Grosskapital ...


rmgeilich.blogspot.com/2009/09/...formationen-alle-burger.html
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel kiiwii
kiiwii:

übel übel, sprach der Dübel

 
09.11.10 21:24
#30
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel quantas
quantas:

satyr: Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel

2
09.11.10 21:32
#31
satyr mal wieder Neidhammel?

Scheint eine deutsche Krankheit zu sein.
"Wir leben Zürich und Bangkok"
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel kalleari
kalleari:

korumpierter Wulf

2
09.11.10 21:37
#32
Wulf sieht schon wieder durch Meinungsfreiheit Demokratie gefaehrdet. Scheint Dreck am Stecken zu haben, wie der Koch und will verhindern, dass es bekannt wird.

mfg
Kalle
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel satyr
satyr:

Klar quantas Koch ist die richtige Wahl

 
09.11.10 21:45
#33
Kriminelle treffen für sich immer die richtige Wahl.
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel satyr
satyr:

Kriminelle Machenschaften der UBS

2
09.11.10 21:50
#34
www.l-iz.de/Wirtschaft/Leipzig/2010/10/...UBS-Mitarbeiter.html

Bei der ganzen wahrlich kriminellen Geschichte entpuppt sich die UBS offenbar immer mehr als Faktor mit erstaunlicher krimineller Energie.

Kannst du lesen Quantas?

UBS erstaunliche kriminelle Energie !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel Talisker
Talisker:

Danke, dass du gearbeitet hast, Roland

 
07.01.11 06:36
#35
Über den guten Mann von Eschborn...
Gruß
Talisker


Ein Verzicht, der keiner war

Von Ewald Hetrodt, Wiesbaden
06. Januar 2011

Der frühere hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) hat das von ihm nach seinem Ausscheiden aus dem Amt bezogene Übergangsgeld nicht aus eigenem Antrieb zurückgezahlt, sondern gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Der stellvertretende Sprecher der Landesregierung bestätigte am Mittwoch, dass Koch im letzten Drittel des vergangenen Jahres „vorwiegend durch Vortragstätigkeit“ ein Einkommen erzielt habe, das höher gewesen sei als das von bezogene Übergangsgeld in Höhe von knapp 50.000 Euro. Weil Koch darum keinen Anspruch mehr auf das Geld aus der Landeskasse hatte, zahlte er es zurück.
www.faz.net/s/...2BBBAD8FDA847783C7~ATpl~Ecommon~Scontent.html
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel Basterd
Basterd:

Es gibt nur einen Grund, warum Politiker

 
07.01.11 06:48
#36
... in die freie Wirtschaft wechseln: Geld.

Gönnt es ihnen, sie haben es sich verdient.

;q)#

Freue Dich, denn für Frust ist das Leben zu kurz.
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel Basterd
Basterd:

Gibt es schon Ideen, was Angela nach 2013

 
07.01.11 06:49
#37
... machen wird ?

Freue Dich, denn für Frust ist das Leben zu kurz.
Roland Koch stinkt mal wieder zum Himmel Basterd

Oder der Guido ab Mitte 2011 ?

 
#38
Freue Dich, denn für Frust ist das Leben zu kurz.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--