Roboter arbeiten bald mit Rattenhirn

Beiträge: 8
Zugriffe: 217 / Heute: 1
 Roboter arbeiten bald mit Rattenhirn CrasyHorse
CrasyHorse:

Roboter arbeiten bald mit Rattenhirn

3
14.08.08 09:56
#1
Forschern gelingt die Steuerung einer Maschine mit Hilfe lebender Nervenzellen

Britische Forscher haben einen Roboter mit Rattengehirn entwickelt: Kultiviert in einer Petrischale senden lebende Nervenzellen aus dem Gehirn junger Ratten dem kleinen fahrbaren Roboter Signale, die so umgerechnet werden, dass sie seine Bewegungen steuern. Umgekehrt schicken Sensoren an dem Gerät, die Informationen über die Umgebung sammeln, elektrische Impulse zurück an das neuronale Netzwerk und schließen so den Schaltkreis. Einen zusätzlichen Computer gibt es nicht. "Die einzige Steuerung, die der Roboter hat, ist das biologische Gehirn", betont Mitentwickler Kevin Warwick von der University of Reading. Ziel des Projektes ist es, mehr darüber zu erfahren, wie ein Gehirn lernt und Erinnerungen speichert.
Um das Gehirn zu schaffen, ließen Warwick und seine Kollegen etwa 300.000 Nervenzellen auf einem Multi-Elektroden-Array wachsen – einer Art Petrischale, in deren Boden 80 feine Elektroden eingelassen sind.

Der Clou dabei: Das künstliche Gehirn lernt aus den Erfahrungen des Roboters. "
Aktuell schafft es der Roboter dank seines Rattengehirns, Hindernisse in einer vertrauten Umgebung in 80 Prozent der Fälle zu vermeiden.
Warwick und sein Team wollen ihrem Roboter nun noch weitere Fähigkeiten beibringen und auch sein Gedächtnis verbessern. Damit hoffen sie, direkt beobachten zu können, was beim Lernen und beim Speichern von Erinnerungen mit den Nervenzellen passiert – Erkenntnisse, die irgendwann beim Bekämpfen von Krankheiten wie Alzheimer und Parkinson helfen sollen.

www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/294380.html
„Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.“

Konfuzius
 Roboter arbeiten bald mit Rattenhirn Grinch
Grinch:

Wenn Roboter das können...

 
14.08.08 09:57
#2
dann gibts doch noch Hoffnung für die Nazis... klasse!
Dieses Posting sollte unbedingt moderiert werden! Es enthält mit grosser Wahrscheinlichkeit Beleidigungen!
 Roboter arbeiten bald mit Rattenhirn trachun
trachun:

oder

 
14.08.08 09:58
#3
alle angestellten austauschen sollen;)
 Roboter arbeiten bald mit Rattenhirn Grinch
Grinch:

Der satz ist super! Totaler Blödsinn.

 
14.08.08 09:59
#4
Gut gemacht Trachun!
Dieses Posting sollte unbedingt moderiert werden! Es enthält mit grosser Wahrscheinlichkeit Beleidigungen!
 Roboter arbeiten bald mit Rattenhirn 007Bond
007Bond:

Dann gibt's ja schon bald die

 
14.08.08 10:03
#5
ersten Androiden.  
 Roboter arbeiten bald mit Rattenhirn trachun
trachun:

grinchii

 
14.08.08 10:11
#6
deine Arbeit kann wohl jetzt schon eine Ratte übernhemen.

tu doch bitte nicht auf schlau. Wir beide wissen es doch besser.
 Roboter arbeiten bald mit Rattenhirn Grinch
Grinch:

äääähhh moment...

 
14.08.08 10:17
#7

"tu doch bitte nicht auf schlau. Wir beide wissen es doch besser."

 

Auf schlau tun kann man nicht. Man kann auf schlau machen... und bei dem Krampf den du hier ablieferst, frag ich mich was du überhaupt weisst... von besser wissen wollen wir mal gar nicht reden...

Dieses Posting sollte unbedingt moderiert werden! Es enthält mit grosser Wahrscheinlichkeit Beleidigungen!
 Roboter arbeiten bald mit Rattenhirn rightwing

zu spät, wie immer ...

 
#8
... da ist die humane entwicklung schon um einiges weiter - oskar l. arbeitet schon lange mit so einem gehirn.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--