Regierung: Wachstum sinkt 2009 deutlich

Beiträge: 13
Zugriffe: 233 / Heute: 1
Regierung: Wachstum sinkt 2009 deutlich zombi17
zombi17:

Regierung: Wachstum sinkt 2009 deutlich

2
28.09.08 08:18
#1
Das hätte ich den Jungens auch schon vor etlichen Monaten sagen können, aber mir glaubt ja keiner. Nach dem unglaublichen Aufschwung, der überall bei den Bürgern angekommen ist können wir auch ruhig mal wieder den Gürtel enger schnallen.


Finanzkrise
Regierung: Wachstum sinkt 2009 deutlich
Die Bundesregierung befürchtet, dass die US-Finanzkrise aufs Wachstum schlägt. Finanzminister Steinbrück und Wirtschaftsminister Glos teilen mit, dass die Prognosen für das kommende Jahr nach unten korrigiert werden müssen.

Berlin -  Berlin - Die beiden zuständigen Minister der Bundesregierung erwarten 2009 einen Einbruch der Wirtschaft in Deutschland: „Wir werden unsere Prognose für das nächste Jahr wohl deutlich nach unten korrigieren müssen“, sagte Wirtschaftsminister Michael Glos der „Bild“-Zeitung. Ähnlich äußerte sich Finanzminister Peer Steinbrück im „Spiegel“: Für 2008 habe er keinen Anlass für eine Revision der Wachstumsprognose von 1,7 Prozent. „Aber 2009 dürfte deutlich schlechter werden als die bisher geschätzten 1,2 Prozent Wachstum.“

www.tagesspiegel.de/politik/international/...SA;art123,2624282
Regierung: Wachstum sinkt 2009 deutlich Happydepot
Happydepot:

ja leider zombi17

 
28.09.08 08:56
#2
habe ich mitte 2007 schon vorrausgesehen,nicht weil ich Hellseher bin,sondern weil die Anzeichen einfach da waren
(http://www.ariva.de/...r_Dax_t297881?search=Dax%206000%20Happydepot).

Die Politik mit Ihrem sogenanntem Aufschwung,mir machen die nichts vor.Sehe es ja leider an meinem Unternehmen das kaum noch was geht.Als die die Steuerschraube immer weiter angedreht haben ging es schon bergab.Dazu jetzt die Weltwirtschaftskrise,ausgelöst durch Geldgierige Banker.
Das ist ein Rattenschwanz ohne Ende,jetzt kommt es noch heftiger für unsere Landesbanken,die zeche zahlt der Steuerzahler,bin gespannt was wir jetzt wieder für eine Steuer bezahlen sollen,um das wieder reinzuholen.

Lesenswert über unsere Landesbanken was dort jetzt abgeht.

http://wirtschaft.t-online.de/c/16/33/07/68/16330768.html

Unsere Politiker sitzen jetzt wieder in unseren Talkshows und sagen wir sollen nichts dramatisieren,dabei trifft es uns genauso wie den Rest der Welt.

Unser Bankensystem ist schon gut aufgebaut,ziemlich sicher unser Geld,aber trotzdem bleibt auch hier immer ein herber beigeschmack,weil die Gier des Menschen auch hier sehr groß ist.

Schönen Sonntag.
na Leute schon gemerktelt der Aufschwung isss da
denn dies war nur ein Witz
denn in meine Geldbörse merk ich nix

Hauptsache Rente ist sicher,wenn nicht,gehen wir halt länger Arbeiten.
Regierung: Wachstum sinkt 2009 deutlich zombi17
zombi17:

Kommt ja wieder Kohle rein

2
28.09.08 09:14
#3
Unsere Eisenbahn wird teilverkauft, natürlich alles nur zum Wohle des Volkes. Die teueren Sachen behält das Volk, die Gewinnbringenden die Nadelstreifenträger mit den Dollarzeichen im Auge. Aber der Markt wird es schon richten das sich alles zum Guten wendet, Der Markt hat nämlichimmer das Wohlbefinden der Allgemeinheit im Auge. Aber es wird wie immer: Was für ne Allgemeinheit? Verantwortung? Alles Fehlanzeige: Gewinnoptimierung um jeden Preis, nach mir die Sintflut. Haben ja die Energieriesen wunderbar vorgemacht, die können richtig gut für die Allgemeinheit.

Für solche Sachen würde ich mir echt ne Volksabstimmung wünschen, es käme öfter etwas anderes bei raus als das was wir so präsentiert bekommen.
Regierung: Wachstum sinkt 2009 deutlich bernstein
bernstein:

und wieder ist frau merkel

 
28.09.08 09:32
#4
die ossis und der mauerfall schuld.
Regierung: Wachstum sinkt 2009 deutlich zombi17
zombi17:

Quatsch Bernstein

 
28.09.08 09:34
#5
Schuld sind immer Oskar und seine linken Horden.

Die schreien schon seit Jahren, dass das Volkseigentum unbedingt verhökert werden muss.
Regierung: Wachstum sinkt 2009 deutlich Happydepot
Happydepot:

@bernstein

 
28.09.08 09:37
#6
nicht die ossis und der Mauerfall,aber die Merkel.
na Leute schon gemerktelt der Aufschwung isss da
denn dies war nur ein Witz
denn in meine Geldbörse merk ich nix

Hauptsache Rente ist sicher,wenn nicht,gehen wir halt länger Arbeiten.
Regierung: Wachstum sinkt 2009 deutlich king charles
king charles:

@Happydepot

 
28.09.08 09:41
#7
wieso die Merkel?
Regierung: Wachstum sinkt 2009 deutlich zombi17
zombi17:

Wer denn sonst ist der Deutschlandboss?

 
28.09.08 09:44
#8
Du kannst Fragen stellen"fg"

Naja gut, bei unsere Reisetante kann es schon vorkommen, dass man nicht gleich drauf kommt.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Regierung: Wachstum sinkt 2009 deutlich king charles
king charles:

@zombi

 
28.09.08 09:54
#9
Du kannst Antworten geben "fg"

Regiert Frau Merkel alleine?

Mußte Sie lt. Wählerwillen eine Koalition mit der SPD eingehen?

Das Wahlprogramm der CDU war ein ganz anderes. Ich sage nur Prof. Kirchhoff etc. (von Schröder als der Professor aus Heidelberg abgewertet)

Aber das Wahlvolk wollte es so.

Ich habe nie geglaubt, dass ich (mit Einkommen im 6-stelligen Bereich) mit der SPD in der Regierung soviel Steuern zu sparen werde bzw. garnicht erst zahle.

Obwohl ich keine SPD wähle, danke SPD.

Danke SPD!
Regierung: Wachstum sinkt 2009 deutlich zombi17
zombi17:

Macht ja nichts, das holen wir wieder rein:-)

 
28.09.08 09:58
#10
Regierung: Wachstum sinkt 2009 deutlich bernstein
bernstein:

der von schröder zerquatschte

 
28.09.08 10:07
#11
kirchhoff,war der einzige der noch was in der birne hatte.aber so lange parteisoldaten
das sagen haben gehts mit D nur noch bergab.hör nur noch fraktionen,parteizentrale,
generalsekretäre,den parteifuzzis ist doch ihr eigenes ego wichtiger als das gemein-
wohl.mit einigen wenigen ausnahmen.
Regierung: Wachstum sinkt 2009 deutlich king charles
king charles:

@bernstein

2
28.09.08 10:29
#12
genau so ist es.

Durch die vorgeschlagene Steuerreform von Prof. Kirchhoff hätten wir ein gerechtes Steuersystem.

Eine Familie mit zwei Kinder hätte bis 38.000 EUR verdienen können ohne Steuern zu zahlen.

Das wäre gerecht.

Die Steuerpflichtige mit gutem Einkommen hätte sich nicht mehr arm rechnen können um keine Steuern zu zahlen.

Noch einmal. Danke Gerhard (Gasprom) aus Hannover, das ich jährlich einen hohen 5-stelligen Steuerbetrag spare.

Jetzt setze ich  lieber einen Teil der nicht zu zahlenden Steuer bei meiner ehrenamtlichen Arbeit vor Ort ein. Da sehe ich auch danbare Menschen.
Regierung: Wachstum sinkt 2009 deutlich zombi17

Katastrophe scheibchenweise

 
#13
Das dicke Ende kommt bestimmt erst noch

Katastrophe scheibchenweise
Von Stephan Maaß 28. September 2008, 02:23 Uhr

Nach der Pleite der Investmentbank Lehman Brothers hat sich der Abschreibungsbedarf bei der HSH Nordbank auf mehr als 2,3 Milliarden Euro erhöht. Die Anteilseigner Hamburg und Schleswig-Holstein sind alarmiert: Bleibt die angekündigte Dividende aus, droht den Landeshaushalten eine Schieflage

Zuletzt konnte Hans Berger keinen Optimismus mehr aufbringen. Seit dem Beginn der Finanzmarktkrise im Sommer 2007 hat der Chef der HSH Nordbank beim Offenlegen der Verluste stets ein paar aufmunternde Worte parat. "Wir haben die Risiken im Griff", verbreitete er zuversichtlich, als er im August 2007 die Halbjahreszahlen seiner Bank präsentierte. Und als er im April 2008 einen Abschreibungsbedarf bis Ende des ersten Quartals von gut 1,5 Milliarden Euro offenbarte, schickte er hinterher, dass gerade die Krise gezeigt habe, wie stabil man aufgestellt sei.

Jetzt fehlen die Aufmunterungen. Angesichts der Finanzmarktkrise rückte die HSH Nordbank vor einer Woche von ihrer Gewinnprognose ab. Ausgelöst durch die Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers, habe die Unsicherheit an den Märkten die am 8. September gemachte Prognose eines Jahresergebnisses von 400 Millionen Euro obsolet gemacht, sagte Berger.

Eine neue Gewinnprognose werde es aber nicht mehr geben. Die Bank bestätigte nur, dass sie im dritten Quartal weitere 500 Millionen Euro abschreiben muss und von dem Betrag rund 120 Millionen Euro auf Geschäfte mit den Brüdern Lehman entfallen. Im ersten Halbjahr hatte das Institut Wertberichtigungen von 511 Millionen Euro verbucht. Zusammen mit den 1,3 Milliarden aus dem Jahr 2007 beläuft sich der Abschreibungsbedarf jetzt auf 2,3 Milliarden Euro.

Hier gehts weiter
www.welt.de/wams_print/article2502942/...-scheibchenweise.html


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--