Rechtspopulist will Muslime provozieren

Beiträge: 30
Zugriffe: 1.247 / Heute: 1
Rechtspopulist will Muslime provozieren sirus
sirus:

Rechtspopulist will Muslime provozieren

4
19.01.08 13:56
#1


Kandidat Geert Wilders (Foto: AP) Großansicht des Bildes [Bildunterschrift: Wilders: "Der Koran ist eine Anleitung zum Terror." ]
Ein noch nicht ausgestrahlter Film über den Koran hat die niederländische Regierung in Sorge versetzt. Premierminister Jan Peter Balkenende sprach von einer "heftigen Krise", warnte aber zugleich vor Panik. Angekündigt hat den Film der rechtspopulistische Politiker Geert Wilders. Wilders ist ein scharfer Islamkritiker, der regelmäßig durch provokante Äußerungen auffällt. Unter anderem hatte er gefordert, dass der Koran wie Adolf Hitlers "Mein Kampf" verboten werden müsse. In seinem "Filmchen" werde er darstellen, dass der Koran kein "altes, verstaubtes Buch" sondern eine "Anleitung und Inspirationsquelle für Intoleranz, Mord und Terror" sei, kündigte Wilders im Dezember an.

Ein islamkritischer Film - damit ruft Wilders in den Niederlanden bei Unterstützern und Gegnern Erinnerungen an den Fall des ermordeten Regisseurs Theo van Gogh wach. Van Gogh hatte zusammen mit der islamkritischen Politikerin Ayaan Hirsi Ali den Film "Submission" produziert, der sich mit Rolle der Frauen im Islam auseinandersetzt. Ein fanatischer Moslem hatte van Gogh daraufhin 2004 in Amsterdam auf offener Straße ermordet.
Regierung warnt Bürgermeister und Botschaften

Trauer um van Gogh: Blumen am Attentatsort (Foto: AP) Großansicht des Bildes [Bildunterschrift: November 2004: Trauer um den auf der Straße ermordeten van Gogh. ]

Angesichts dessen betrachtet die niederländische Regierung Wilders Film mit Sorge: Zwar sagte Premier Balkenende, dass er den Film noch nicht gesehen und verwies auf die Meinungsfreiheit. Allerdings solle niemand Bevölkerungsgruppen grundlos beleidigen. Offenbar denkt die Regierung dabei auch an die teilweise gewalttätigen Proteste in der islamischen Welt, die 2006 die Veröffentlichung von Mohammed-Karikaturen in einer dänischen Zeitung ausgelöst hatte. Das Außenministerium wies laut Balkenende niederländische Botschaften und Firmen im Ausland an, sich auf möglicherweise heftige Reaktionen vorzubereiten. Das Innenministerium warnte in einem Brief sämtliche Bürgermeister vor "Unruhe in der Gesellschaft und Spannungen zwischen Bevölkerungsgruppen".

Sollte es zu derartigen Protesten kommen, könnte Wilders seine Thesen bestätigt sehen. Tatsächlich warnte die scheidende Botschafterin Malaysias in den Niederlanden, Noor Farida Ariffin, vor Ausschreitung als Reaktion auf den Film: "Der Aufruhr über die dänischen Moslem-Karikaturen wird vergleichsweise ein Picknick sein", sagte sie der Zeitung "Volkskrant". Wenn Wilders den Islam beleidige, zettele er damit "Krieg und Blußvergießen" an, warnte auch der syrische Großmufti Ahamd Badr Al Din Al Hassoun am Rande eines Besuchs im Europaparlament, bei dem er für ein friedliches Miteinander der Religionen und Kulturen warb.
Ausstrahlung im Fernsehen unklar

Ausgestrahlt werden soll der Film voraussichtlich am 25. Januar - allerdings steht noch nicht fest, wo. Laut niederländischen Medienberichten ist unklar, ob er tatsächlich wie geplant im Fernsehen läuft. In jedem Fall soll er über die Videoplattform YouTube im Internet verbreitet werden.

Rechtspopulist will Muslime provozieren Grinch
Grinch:

Warum nicht? Soll er halt!

 
19.01.08 14:05
#2
Rechtspopulist will Muslime provozieren sirus
sirus:

was bringt immer nur draufhauen?

6
19.01.08 14:07
#3
natürlich haben kritiker des ilsam in gewissen dingen recht. der islam ist eine junge religion, die gewisse entwicklungen noch nicht vollzogen hat. eine aufklärung im sinne kants, eine reformation im sinne des pritestantimus existieren noch nicht. aber auch diese entwicklungen sind für den islam unumgänglich, die zeit ist nur noch nicht gekommen. es existieren menschen, die eine moderate, reformistische linie im islam propagieren. alllerdings werde deren bestrebungen durch solche aktionen wie die von Geert Wilders meines erachtens konterkariert.
sie spielen direkt fundamentalistischen kräften in die hände, die dies in ihrem sinne ausschalchten können.
solange wir einen äußeren feind darstellen (und das tun wir mit solchen aktionen und auch mit unseren militärischen interventionen) wird sich der islam nicht selbst reformieren.

wir sollten im gegenteil die moderaten kräfte im islam unterstützen und auf friedlichem wege eine weiterentwicklung dieser religion anstreben. doch dies muss aus der religion selbst kommen.

durch aktionen wie diese kommt mir immer der gedanke, dass man ein freidliches zusammensein und ein nonfundamentalistisches weltbild eigentlich nicht möche. man schürt weiterhin die angst und macht gräben nur noch tiefer.

wir brauchen einen aufgeklärten islam, aber wir brauchen auch ein aufgeklärtes europa, dass nicht immer mir panikmache und konfrontation reagiert, sondern reformistische kräfte unterstützt, die intranational arbeiten
Rechtspopulist will Muslime provozieren kleinlieschen
kleinlieschen:

scheint nicht um "Presse-

8
19.01.08 14:08
#4
Informations- und Meinungsfreiheit zu gehen,
sondern vielmehr um absichtliche Volksverhetzung und
Aufwiegelung.

Auch wenn die Muselime extrem schnell beleidigt sind,
daß muß nun wirklich nicht sein und Aufklärung sieht für mich anders aus.


Gruß ka-el
%&fw§"7-#x*~~r?q/`äs@ü9]ß[+€%!
Rechtspopulist will Muslime provozieren Grinch
Grinch:

Hmmmm... bin Katholik... ich unterstüze keine

2
19.01.08 14:09
#5
anderen religionen. Und wo die moderaten kräfte die dämme eingedrückt haben, kommt das radikale Gesocks leichter hin!

Rechtspopulist will Muslime provozieren nordex
nordex:

@alle

2
19.01.08 14:14
#6
www.islamaufdeutsch.de/
Rechtspopulist will Muslime provozieren sirus
sirus:

@Grinch

 
19.01.08 14:17
#7
heißt das in europa gibt es mehr radikales gesocks als in der arabischen welt?
Rechtspopulist will Muslime provozieren Eichi
Eichi:

Aggression bzw. Radikalität

4
19.01.08 14:24
#8
entsteht und existiert dort, wo Armut ist.

Unabhängig von einer Religionszugehörigkeit.
Rechtspopulist will Muslime provozieren sirus
sirus:

@eichi

 
19.01.08 14:26
#9
bin mir nicht sicher ob beide aussagen zutrefen
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Rechtspopulist will Muslime provozieren nordex
nordex:

§ 166 Gibt es so etwas in NL?

 
19.01.08 14:30
#10
dejure.org/gesetze/StGB/166.html
Rechtspopulist will Muslime provozieren Holgixy
Holgixy:

eichi hat völlg recht.

 
19.01.08 14:31
#11
Rechtspopulist will Muslime provozieren sirus
sirus:

nun warum

 
19.01.08 14:36
#12
sieht der "kampf gegen den terror" dann nicht so aus, dass man versucht armut in diesen ländern zu lindern und radikalen somit den boden entzieht?
ein militärhaushalt der usa sollte doch dafür ausreichen....
Rechtspopulist will Muslime provozieren Sozialaktionär
Sozialaktionär:

§ 166 Gibt es so etwas in NL?

 
19.01.08 15:52
#13
Wenn dann ist es Wurst,gegen die Wahrheit ist kein § gewachsen.
Na schön,in Deutschland nur fast.
Rechtspopulist will Muslime provozieren 142704
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]
Rechtspopulist will Muslime provozieren sirus
sirus:

was ist denn die wahrheit Sa?

 
19.01.08 16:39
#14
Rechtspopulist will Muslime provozieren Karlchen_II
Karlchen_II:

Was hat denn Armut mit islamischen Terror zu tun?

3
19.01.08 16:42
#15
Rechtspopulist will Muslime provozieren Bankerslast
Bankerslast:

Bin Laden und seine Morgesellen

3
19.01.08 16:42
#16
sind nicht arm (finanziell). Sie benutzen nur die "Armen".
„Wer das Gastrecht missachtet, der ist am Kragen zu packen und fliegt sofort raus“

nicht Koch hat das gesagt - neeiiiiiin der Gas-Gerd
Rechtspopulist will Muslime provozieren Bankerslast
Bankerslast:

gebe noch ein "d" dazu

 
19.01.08 16:43
#17
„Wer das Gastrecht missachtet, der ist am Kragen zu packen und fliegt sofort raus“

nicht Koch hat das gesagt - neeiiiiiin der Gas-Gerd
Rechtspopulist will Muslime provozieren sirus
sirus:

mh überlegen wir mal...

 
19.01.08 16:59
#18
was könnte armut mit terror zu tun haben...


was könnte widerstand mit unterdrückung zu tun haben...


was könnte tod mit krieg zu tun haben...





Rechtspopulist will Muslime provozieren sirus
sirus:

ich dachte bin laden hieße

 
19.01.08 17:00
#19
saddam H.
Rechtspopulist will Muslime provozieren Karlchen_II
Karlchen_II:

sirus: Schalt mal den eigenen Kopf ein und plapper

 
19.01.08 17:04
#20
nicht die Entschuldigungen irgendwelcher Leute nach, die die Realität so sehen wollen, wie sie sie gern hätten.
Rechtspopulist will Muslime provozieren sirus
sirus:

dann nenn mal deine gründe

 
19.01.08 17:07
#21
für terror..
Rechtspopulist will Muslime provozieren sirus
sirus:

bin mal auf die realität gespannt

 
19.01.08 17:11
#22
Rechtspopulist will Muslime provozieren aktienbär
aktienbär:

Alle identifizierten

 
19.01.08 17:43
#23
Terroristen stammen aus armen Staaten (z.B. Saudi-Arabien)
und armen Verhältnissen (z.B. Mohammed Atta, Vater war RA).

Ähnlich war es bei den RAF-Terroristen:
Sie stammten alle als Arbeitersöhne aus einem armen Staat.
*g*
Klare Korrelation.
Rechtspopulist will Muslime provozieren sirus
sirus:

krass

 
19.01.08 18:27
#24
wie die Mohammed Atta noch identifizieren konnten
Rechtspopulist will Muslime provozieren Talisker
Talisker:

Ist aber auch erstaunlich,

 
19.01.08 18:36
#25
dass die Attentäter des 11. Septembers eher gutsituierte, bürgerliche Jünglinge waren, die da zuvor eine kleine Zeit lang sich vorbereitet haben und nicht irgendwelche armen Schlucker aus irgendwelchen Slums, die doch viel mehr Zeit dazu gehabt hätten.
Daher bezeichnet man ja auch eher die Villenviertel, nicht die Flüchtlingslager als die Brutstätten der Terroristen. Weiß man doch.
Gruß
Talisker
Bitte warten Sie kurz, während Ihre Daten vorbereitet werden.
Rechtspopulist will Muslime provozieren Grinch
Grinch:

Shit... ich wohne in einem Villenviertel...

 
19.01.08 18:38
#26
Rechtspopulist will Muslime provozieren aktienbär
aktienbär:

auch sie lebten alle

 
19.01.08 18:46
#27
in ärmsten Verhältnissen in einem armen Staat:

Andreas Baader, Gudrun Ensslin, Ulrike Meinhof, Horst Mahler,
Peter Homann, Brigitte Asdonk usw. als
1. Generation der RAF
Rechtspopulist will Muslime provozieren heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

@sirus

 
19.01.08 18:46
#28
leider kann ich dir keinen *Schwarzen mehr geben, den hättest meiner Meinung nach absolut für diesen Schräd verdient! Warum?: Dieser "Terror-Themen-Thread" ist doch kein deut besser als meiner. Warum hast du dann mir einen "Schwarzen" * gegeben?? wenns dich denn gar so interessiert, die Terror-Szene mit den Islamisten und dem Koran??? das passt doch dann überhaupt nicht in dein "Interessenkreis", wenn schon dann konseqent bitte  ;-)
Rechtspopulist will Muslime provozieren Grinch
Grinch:

Saufen gegen den Islamismus!

 
19.01.08 18:48
#29
Das ist ein Projekt das uns voran bringt!
Rechtspopulist will Muslime provozieren heavymax._cooltrader

Post#5: @Grinch

 
#30
Mein Kompliment, das bringst genau auf den Punkt. Sonst sind eines tages die "Minarets" in Deutschland höher, als der Kölner Dom.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--