RBS warnt: "Crash! Verkaufen Sie alles"

Beiträge: 34
Zugriffe: 1.927 / Heute: 1
RBS warnt:
Nurmalso:

RBS warnt: "Crash! Verkaufen Sie alles"

11
13.01.16 18:59
#1
Die Royal Bank of Scotland warnt ihren Kunden im "Telegraph" vor einem katastrophalem Jahr und einer globalen Deflationskrise. Die Märkte zeigen das gleiche Verhalten wie vor der Lehman-Pleite 2008, die damals die Finanzkrise auslöste.
www.epochtimes.de/wirtschaft/...kaufen-sie-alles-a1298786.html
RBS warnt:
BarCode:

Ich hab Angst!

3
13.01.16 19:05
#2
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!
RBS warnt:
Ike_Broflovski:

Erst schreien alle "Kaufen!".

3
13.01.16 19:12
#3
Dann schreien alle "Verkaufen!". Dann bisschen Crash-Szenario mit dazu. Dann wieder ein Hype.
Börse lebt von Schwankungen. Und je größer die sind, umso mehr Geld lässt sich verdienen. Das kennt auch eine RBS und nutzt das aus.
RBS warnt:
harry74nrw:

Sollte die Bank

 
13.01.16 19:12
#4
Nicht sagen""" kaufen, kaufen""........
die Beraten ihre Kunden ja wirklich, bekommen die keine Boni?
RBS warnt:
Karlchen_V:

Die Eierköppe mit ihrer Deflation. Es gab

2
13.01.16 19:15
#5
historisch viele Zeiten mit einer Deflation - und: so what? Die Wirtschaft lief trotzdem gut.

Nicht die Deflation ist das Problem. Das Problem ist der hohe Schuldenstand von Staaten und Unternehmen sowie Zockern, denen eine Aufwertung ihrer Schulden schwer zu schaffen machten könnte.
RBS warnt:
komatsu:

ein angekündigter Crash löst meist das Gegenteil

 
13.01.16 19:19
#6
aus..
wahrscheinlich nicht verkehrt, einige Positionen glattzustellen..
RBS warnt:
BarCode:

Wenn man den Verfall

6
13.01.16 19:29
#7
der Ölpreise rausrechnet, ist von einer "Deflation" eh nix mehr übrig.

Die RBS ist ein sehr vertrauenswürdiger, solider Ratgeber. Deshalb benötigte sie ja auch die teuerste britische Rettungsaktion in der Finanzkrise. Und war auch in den Liborskandal verwickelt.

Sind also genau so vertrauenswürdig wie die Deutsche Bank!
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!
RBS warnt:
Radelfan:

#4 Erstmal sollen alle verkaufen!

2
13.01.16 19:32
#8
Das bringt Provisionsgebühren in die RBS-Kasse und dann kommt plötzlich die Kaufempfehlung und es hagelt nochmal Provisonen!
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
RBS warnt:
BarCode:

Im Übrigen

4
13.01.16 19:36
#9
hat Rubens für 2016 einen Dax von 16000 prognostiziert! Es kann also gar nix schief gehen!
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!
RBS warnt:
lehna:

Es sieht in der Tat düster aus....

4
13.01.16 19:36
#10
Russland braucht laut seinem Finanzminister einen Ölpreis von 82 Dollar pro Barrel für ein ausgeglichenes Budget.
Um seine Rentner und Gehälter im öffentlichen Dienst zu bezahlen.
Und da die Inflation aktuell bei 13 Prozent liegt, kann die Zentralbank die Pressen nicht voll anwerfen. Die stecken voll in der Klemme.
Fazit: Die chinesische Grippe wandert aktuell mit Riesenschritten zum Ural...
www.welt.de/wirtschaft/article150962251/....html#disqus_thread
RBS warnt:
Lucky79:

CRASH !

 
13.01.16 19:37
#11
RBS warnt:
BarCode:

Die RBS

 
13.01.16 19:38
#12
prognostiziert einen "Absturz" von 10-20%. Wäre also bei rund 8000. Das wäre angesichts der typischen Marktreaktionen auf Rubensprognosen ein sehr glimplicher Ausgang!
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!
RBS warnt:
snappline:

#1

 
13.01.16 19:39
#13
Kaufen !
RBS warnt:
BarCode:

+f

 
13.01.16 19:39
#14
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!
RBS warnt:
BarCode:

Angesichts der weltpolitischen Turbulenzen

2
13.01.16 19:41
#15
staune ich eh, dass der Dax überhaupt noch so hoch steht!
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!
RBS warnt:
snappline:

Ach was

 
13.01.16 19:44
#16
verkaufen sie alles das heißt : (wir decken uns mit ihren Verkäufen ein)
RBS warnt:
snappline:

Ich verkaufe denen

 
13.01.16 19:45
#17
ein paar Flüchtlinge  
RBS warnt:
vetti:

@ Barcode: der Fax hätte schon im Herbst durchfall

 
13.01.16 19:47
#18
Ein müssen. Konnte die Erholung auch nicht verstehen.  
RBS warnt:
BarCode:

Wirtschaftlich gesehen

 
13.01.16 19:51
#19
ist das kein Wunder. Nur: dass so rational reagiert wird, ist erstaunlich. Da kommt sicher noch was nach...
Insofern würde ich derzeit auch nur ganz gewählt kaufen. Spezielle Werte mit großen Zukunftchancen...
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!
RBS warnt:
D2Chris:

Zitat Kostolani

2
13.01.16 19:53
#20
"Die Börse steigt an einer Mauer der Angst und fällt in Euphorie"

Also sollte man den evtuellen Test der Oktobertiefs im DAX abwarten und dann kaufen was das Zeug hält.
Ich werde es so manchen. Solange so viel Angst im Markt ist kann man ruhigen Gewissens kaufen.
RBS warnt:
snappline:

#20

 
13.01.16 19:56
#21
Also mit ruhigen Gewissen an der Börse etwas machen, das halte ich für ein Gerücht  
RBS warnt:
D2Chris:

Gewissen

 
13.01.16 19:57
#22
Warum was ist unrecht dabei Aktien zu kaufen?  
RBS warnt:
vega2000:

Passend zum Thema ab Donnerstag im Kino

2
13.01.16 19:57
#23
RBS warnt:
snappline:

#22

 
13.01.16 19:58
#24
Gar nichts. Nur mit ruhigen Gewissen macht man das meistens nicht.
RBS warnt:
Radelfan:

#9 DAS sollte uns aber höchst bedenklich stimmen

 
13.01.16 20:01
#25
Denn bekanntlich treffen seine Vorhersagen immer und überall voll ins Schwarze! ;-)
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

Seite: Übersicht 1 2 WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--