Prozeß gegen Kindermörder beginnt!

Beiträge: 62
Zugriffe: 1.100 / Heute: 1
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! Blindenhund
Blindenhund:

Prozeß gegen Kindermörder beginnt!

2
17.08.09 09:09
#1
"Er lockte Michelle in seine Wohnung. Er missbrauchte sie, erstickte sie, warf ihre Leiche in einen Teich. Michelle war erst 8. Daniel V. (19) nahm ihr das Leben, bevor es richtig anfing und den Eltern das Liebste, das sie hatten."

BLÖD berichtet!

Ich bitte um Vorschläge, was mit dem Täter geschehen sollte. Tobt euch aus! ;)
36 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3


Prozeß gegen Kindermörder beginnt! Sozialaktionär
Sozialaktionär:

hatten wir das nicht schon mal?

 
17.08.09 19:54
#38
Die Förderung der „Erbgesunden“ und die Beseitigung der „Kranken“. Als sogenanntes „lebensunwertes Leben“.
Für mich kommt nur wegsperren in frage,auch wenn ich keine Garantie abgeben könnte wenn ich den als Betroffener in flagranti erwischen würde.
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! money crash
money crash:

Ich finde,

 
17.08.09 21:00
#39
man sollte sich weniger um die Rechte der Kinderschänder (brutale Täter )
und dafür mehr um den Schutz der Kinder einsetzen.
So lange die Menschheit jeden Kindesmissbrauch und Tötung "duldet" indem
man nichts Wirksames unternimmt ( meinetwegen auch ohne Todesstrafe),
dafür aber täglich, ein Leben lang, härterste körperliche Arbeit ( Kanalbau, etc.),
mit Fussfessel,verrichten lassen, wird sich nichts ändern.
Übrigens ,solche Verbrecher bekommen in anderen Ländern den kurzen Prozess,
und sie haben damit keinen unschuldigen Menschen hingerichtet, ganz im Gegenteil.

Möchte wirklich nicht wissen, wie sich Eltern als Betroffene fühlen, wenn sie wissen
der Täter wird nur für bestimmte Zeit eingesperrt und das war es.

Nun habe ich genug zu diesem schrecklichem Thema geschrieben, dabei bin ich nicht-
einmal Vater, aber dennoch.

mc
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! Blindenhund
Blindenhund:

Ich werf euch jetzt mal ein

 
17.08.09 22:14
#40
Pfefferkörner in den Milchreis:

Der Täter war zur Tatzeit 18 Jahre alt, also gerade mal volljährig. Das bedeutet, daß er mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nach Jugendstrafrecht verurteilt wird. Das ist in Deutschland so üblich, wenn der Täter zur Tatzeit noch so jung ist und nicht besonders helle wirkt. Was bedeutet das?

Er bekommt höchstens 10 Jahre Knast, von denen er wahrscheinlich nur 7 absitzen muß. Und danach wird er entlassen, denn Sicherungsverwahrung gibt es im Jugendstrafrecht nicht. Er wird also wieder frei sein, wenn er Mitte 20 ist.
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! money crash
money crash:

Man sollte nicht vergessen, dass auch das

 
17.08.09 22:29
#41
achtjährige Mädchen gerne gelebt hätte.
Alles was volljährig ist und so etwas macht, Beweggründe unwichtig, gehört
ordentlich bestraft.Ich hätte paar Ideen, Klärwerkanlagen säubern, den Müll
nach Loveparade -Partys beseitigen, Stall ausmisten, Müll trennen ,alles
natürlich 14 Stunden täglich und zwar bis ans Lebensende.
Die ganz skupellosen Fälle würde ich als lebende Dammys einsetzen, dann
würden sie sich die Todesstrafe wünschen.

mc
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! maxperformance
maxperforma.:

@blindenhund

 
17.08.09 23:12
#42
auch wenn es dich maßlos ärgern wird, es gibt mittlerweile nachrtägliche Sicherheitsverwahrung im
Jugendsstrafrecht

www.bmj.bund.de/enid/...ressestelle/Pressemitteilungen_58.html

und so wie der Fall liegt wird er die mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch bekommen.

Also verabschiede dich schon mal von dem Kerl, das Aas kommt nie wieder raus
gruß Maxp.
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! Dacapo
Dacapo:

Ja,was macht man mit so einer Kreatur?

2
17.08.09 23:27
#43
Das Opfer wird nicht mehr lebendig,egal was man mit dieser Person auch anstellt....
Erster Gedanke,Schniedelwutz ab,
geht nicht ,wir sind ein Rechtsstaat...
Einsperren...wie lange?
Irgendwann kommt er unter die Hände so eines Psycho-Fuzzy`s,
der stellt dann fest,der Straftäter ist auf gutem Wege,wenn nicht sogar geheilt,
er verspürt kein Verlangen mehr nach kleinen Mädchen( Kein Wunder,er sieht ja keine im Gefängnis)...
Was also ist zu tun bei Sexualverbrechern??
Kastration,den Geschlechtstrieb ausschalten,irgendwann kommt so einer wieder raus...

Und hier wäre ein guter Ansatzpunkt,täglich ein paar mal melden bei Polizei u.Ordnungskräften,Chip einpflanzen um immer den Standort feststellen zu können...So einen sollte man die Freiheit so schwer wie möglich machen,z,Bsp.im neuen Wohnort des Täters sollten alle Bürger benachrichtigt werden,was da auf ihnen zukommt,usw.Es sollte für so Täter die Rückkehrmöglichkeit so schwer sein,daß solche Typen lieber im Knast verbleiben...

Bei mir persönlich,käme so einer nie mehr raus...
Wer sich über mich ärgert,der hat kein Problem mit mir,
sondern mit sich selbst
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! Blindenhund
Blindenhund:

@Max

 
18.08.09 09:01
#44
Das ist etwas ganz anderes. Diese nachträglich Sicherungsverwahrung im Jugendstrafrecht setzt eine Würdigung der Gesamtpersönlichkeit gegen Haftende voraus. Im Gesetz heißt es: "... kann das Gericht nachträglich die Unterbringung in der Sicherungsverwahrung anordnen, wenn die Gesamtwürdigung des Verurteilten, seiner Tat oder seiner Taten und ergänzend seiner Entwicklung während des Vollzugs der Jugendstrafe ergibt, dass er mit hoher Wahrscheinlichkeit erneut Straftaten der vorbezeichneten Art begehen wird. Wenn er sich während der Haft nicht aus dem Fenster lehnt, kann ihm gar nichts passieren. Dieses Gesetz, das seit einem Jahr gilt, ist derart weichgespült und auf großmaschig gestrickt, daß sich kaum jemand in seinen Maschen verfangen wird. Schon gar nicht diese laue Typ, der jetzt vor Gericht steht, der ist eher ängstlich und neurotisch.
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! Blindenhund
Blindenhund:

;)

 
18.08.09 09:03
#45
Sich ja doch noch gelohnt, einige haben sich schon warmgelaufen:

Klöten ab,
brutalst hinrichten,
eliminieren und gut ist,
öffentlich hinrichten,
Todesstrafe,
gehört wie ein gefährlich gewordener Hund beseitigt,
am liebsten zerfetzen,
als lebende Dummys einsetzen,
Kastration, den Geschlechtstrieb ausschalten,
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! Blindenhund
Blindenhund:

Aber da geht sicher noch mehr,

 
18.08.09 09:04
#46
um 12 Uhr schaue ich wieder rein, da will ich sehen, wie ihr euch gesteigert habt. ;)
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! maxperformance
maxperforma.:

#44 warten wir's ab

2
18.08.09 09:08
#47
den erwischt's sag ich Dir.

Wobei Dir geht's ja weniger um eine gerechte Bestrafung des Täters sondern um's
provozieren, siehe #1,#2,#45 und #46
gruß Maxp.
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! Dacapo
Dacapo:

@46,Klar geht da noch mehr...

3
18.08.09 09:44
#48
Wie wäre es,wenn du so abnorme harmlose Triebtäter bei dir zuhause aufnehmen würdest,
so quasi zur Resozialiesierung....
Wer sich über mich ärgert,der hat kein Problem mit mir,
sondern mit sich selbst
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! pomerol
pomerol:

nach Jugendstrafrecht max. 10 Jahre,

3
18.08.09 09:52
#49
mein Tipp 7-8 Jahre, sprich mit 26-27 Jahren ist er draußen.

ich persönlich bin für die Todesstrafe, sie bringt zwar das Mädel nicht zurück, aber, den Täter auch nicht in die Gesellschaft und hilft, den Täter schneller zu vergessen, als das Opfer!!!
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! Dacapo
Dacapo:

Der Blindenheini will doch nur provozieren....

 
18.08.09 09:56
#50
Wer sich über mich ärgert,der hat kein Problem mit mir,
sondern mit sich selbst
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! demode66
demode66:

Habe heute morgen im Radio

 
18.08.09 10:19
#51
eine Gerichtsjournalistin des Spiegel gehört,
die von der gestriegen Verhandlung berichtete.

Aufgrund des Geisteszustandes des Mörders, wird wohl das Jugendstrafrecht
Anwendung finden. Wahrscheinlich wird er nach der Haft in einer
Einrichtung integriert, welche sein soziales Verhalten fördern und
ihn geistig "aufbauen" soll.

Viel schlimmer war nach Angaben der Reporterin jedoch, dass im Prozess
per PowerPoint Präsentation, Bilder der Obduktion für jeden im Gerichtssaal sichtbar
gemacht wurden.
Man bedenke, es saßen Klassenkammeraden von Michell im Gerichtssaal,
welche sich ihre verstümmelten Genitalien auf Großbildleinwand ansehen mussten!!!
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! BigSpender
BigSpender:

wenn ich die Scheiße immer höre

 
18.08.09 11:15
#52
der Geisteszustand war nicht aureichend, er war 18 Jahre alt, die Mädchen mögen ihn nicht, zuhause hatte er es auch schwer..was kommt denn noch???

Mit 18 Jahren weiß ich sehr wohl was ich tue, zumindest ICH habe es gewußt. Und wenn ich ein kleines Mädchen foltern, vergewaltigen und erwürgen kann, dann bin ich sehr wohl im Vollbesitz meiner geistigen Kräfte, sonst könnte man so eine Tat gar nicht ausüben. Wann hört das endlich auf, solche Täter in Schutz zu nehmen??
In USA würde der 3 mal lebenslänglich kriegen und das mit Recht. Wenn der in 7 Jahren rauskommt, schlachtet der doch das nächste Mädchen ab. Und was kommt dann als Entschuldigung? Nur heiße Luft.
Und vor allem: nen Job oder ne Frau kriegt der sowieso nie wieder, wer will so einen einstellen oder mit so jemandem leben? Die soziale Integration hat der junge Mann verspielt!
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! demode66
demode66:

BigS.- ich geb nur die Worte der Spiegel

 
18.08.09 11:23
#53
Reporterin wieder.

In der ehemaligen DDR gab es nen schönen Spruch:
"Dummheit schützt vor Strafe nicht"

Da war es nicht so einfach möglich,
sich nach der Tat noch schön einen anzusaufen
und dann auf verminderte Schuldfähigkeit zu plädieren.
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! BigSpender
BigSpender:

war ja auch nicht gegen dich, demode

 
18.08.09 12:05
#54
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! Blindenhund
Blindenhund:

@Max

 
18.08.09 13:08
#55
Du hast doch selbst zur website des BMJ verlinkt, dort steht u. a. folgendes:

Beispielfall 1: Ein 18-Jähriger quält und vergewaltigt eine junge Bekannte, die er unter einem Vorwand in seine Wohnung gelockt hat. Um die Tat zu verdecken, tötet er sein Opfer anschließend. Nach Aufdeckung des Geschehens wird er zu einer Jugendstrafe von zehn Jahren verurteilt. Im Vollzug zeigt er sich wiederholt aggressiv gegenüber Mitgefangenen und Anstaltspersonal. Ein Therapieversuch wird von ihm nach kurzer Zeit abgebrochen; später verweigert er jede Mitwirkung an Therapiemaßnahmen. Auch nach mehreren Jahren im Jugendstrafvollzug hält das Gericht eine Aussetzung des Strafrests nicht für verantwortbar. Nach Vollverbüßung seiner Jugendstrafe steht der inzwischen 29-Jährige zur Entlassung an. Anstaltspsychologin und Anstaltsleitung halten ihn nach wie vor für hochgefährlich.

Meinst du wirklich, der vermasselt seine Freilassung? Dazu müßte das Weichei weit über sich hinauswachsen. Sich derart quer zu legen, liegt dem doch gar nicht im Blut, der ist ein feiger Leisetreter. Der kommt nach 7 Jahren frei, alles andere wäre ein große Überraschung.
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! Blindenhund
Blindenhund:

@bigspender

 
18.08.09 13:15
#56
Und vor allem: nen Job oder ne Frau kriegt der sowieso nie wieder, wer will so einen einstellen oder mit so jemandem leben? Die soziale Integration hat der junge Mann verspielt!

Wenn er nach Jugendstrafrecht verurteilt wird, dann fliegt die Vorstrafe relativ schnell aus dem Strafregister/Führungszeugnis, danach gilt er als unbestraft. Vermutlich würde er sogar eine Namensänderung bekommen, damit er nach Verbüßung der Strafe diskriminierungsfrei leben kann. Und was seine soziale Integration angeht, so soll er diese ja während seiner Therapie in der Haftanstalt lernen. Ich bin mir sicher, daß die Anstaltspsychologen sich ordentlich ins Zeug legen werden, damit aus ihm doch noch ein wertvolles Mitglied unserer Gesellschaft wird.
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! Blindenhund
Blindenhund:

Volles Geständnis!

 
19.08.09 15:34
#57
"Der des Mordes an der achtjährigen Michelle aus Leipzig Angeklagte hat vor Gericht ein Geständnis abgelegt. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit verlas der Anwalt des 19-Jährigen am Montag eine Erklärung, in der er sämtliche Anklagepunkte bestätigte."

www.tagesspiegel.de/weltspiegel/Fall-Michelle%3Bart1117,2875665
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! Blindenhund
Blindenhund:

So sieht er aus:

 
19.08.09 15:42
#58
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! 6344053

"Der stämmige Teenager, der nach Ansicht seines Anwalts erhebliche Reifemängel hat..."
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! money crash
money crash:

Es ist ja nicht zu fassen.

2
19.08.09 17:27
#59
Ein unscheinbarer Niemand kommt in der realen Welt nicht zurecht, traut sich
womöglich nicht gleichalrtige Mädchen anzusprechen, bzw. hat keine Chancen
bei denen und prompt entwickelt er den Plan X, ein kleines, ihm bekanntes
Mädchen in die Falle zu locken, um in aller Ruhe seine angestaute kranke Fantasie
und unterdrückte Aggressionen ausüben zu können. Damit er seine Feigheit und
Abnormalität schützen kann, bringt er das Opfer kaltblütig um und spielt dann
einen auf unreif und naiv.
Statt das man solche Täter hart bestraft und dafür sorgt, dass so etwas,
zumindest ausgehend von dem selben Täter, nicht mehr geschehen kann,
nein, man entwickelt ja fast Mitleid mit ihm und macht sich Gedanken wie
man seinen "Fehler" ( geplanter, vorsätzlicher Mord und Vergewaltigung an
einem Kind) am besten rechtfertigen kann und ihm die bestmögliche Vorlage
für eine weitere unbeschwerte Zukunft ermöglichen kann. Der Steuerzahler
kommt sowohl für seine Prozesskosten, als auch für seine Unterkunft mit
sämtlichen Nebenkosten wie Arztkosten (Psychiater), Medikamente usw. auf,
selber schuld das man normal ist und arbeitet.
Das Mädchen kann man nicht wieder lebendig machen, ihre Eltern nicht mehr
froh machen, aber man kann sich den juristischen Hintern aufreissen um mit
den verfügbaren Steuermitteln einem Nichtsnutz das Überleben zu ermöglichen.
So einer sollte nach Afghanistan zum Kämpfen geschickt werden, das kommt der
verbotenen Todesstrafe nahe.


mc
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! money crash
money crash:

Ich schreibe künftig nichts mehr dazu,

 
19.08.09 17:40
#60
es regt mich nur tierisch auf und bewirken kann ich hiermit eh nichts.
Leider. Es bleibt doch alles so wie es ist, ein schwaches Rechtssystem.

mc
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! Johnny Walker
Johnny Walker:

Immerhin ordnen immer mehr Richter Sicherungsverwa

 
19.08.09 18:25
#61
hrung an:

"Die Richter verurteilten den 49 Jahre alten Mann am Mittwoch zu acht Jahren Gefängnis und anschließender Sicherungsverwahrung in der Psychiatrie."

www.stern.de/panorama/...-muss-acht-jahre-in-haft-1504228.html

Natürlich ist das keine Garantie, dass diese Verbrecher nicht doch wieder auf freien Fuß kommen und da liegt das Problem.

JW
Prozeß gegen Kindermörder beginnt! Blindenhund

Wie bereits

 
#62
weiter oben erklärt, gibt es die Anordnung der Sicherungsverwahrung im Prozeß nicht, wenn nach Jugendstrafrecht verurteilt wird.

Seite: Übersicht Alle 1 2 3

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--