Propagandapresse: "Wir Deutschen, also unser Volk,

Beiträge: 46
Zugriffe: 2.329 / Heute: 2
Propagandapresse:
Tomkat:

Propagandapresse: "Wir Deutschen, also unser Volk,

4
24.01.17 20:21
#1
"Wir Deutschen, also unser Volk, sind das einzige Volk der Welt, das sich ein Denkmal der Schande in das Herz seiner Hauptstadt gepflanzt hat.“

Als ich den Satz hörte, habe ich ihn so interpretiert:  

"Das heißt, ich habe den Holocaust, also den von Deutschen verübten Völkermord an den Juden, als Schande für unser Volk bezeichnet. Und ich habe gesagt, dass wir Deutsche diesem auch heute noch unfassbaren Verbrechen, also dieser Schuld und der damit verbundenen Schande mitten in Berlin, ein Denkmal gesetzt haben."

DAS war übrigens Höckes Erklärung nachdem die deutschen Propagandamedien ihm antisemitismus etc. vorgeworfen hatten um ihn kalt zu stellen ...

Quellennachweis der Zitate: meedia.de/2017/01/19/...aehlte-einmal-fast-die-gleichen-worte/
20 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2


Propagandapresse:
kiiwii:

du hast ja auch Sprechverbot in meinen Threads

 
24.01.17 21:50
#22
Propagandapresse:
kiiwii:

ist dir meine Frage in #13 irgendwie peinlich,sack

 
24.01.17 21:53
#23
falter ?
Brauchst sie nicht zu beantworten
Propagandapresse:
Tomkat:

ist das so? danke für die info .. habe ich

 
24.01.17 21:53
#24
noch garnicht gemerkt :))))
Propagandapresse:
Karlchen_V:

Sach mal - gibts nichts anderes als über Denkmäler

 
24.01.17 21:53
#25
zu reden?

Wie wärs damit: Die Bundesbank hat heute massiv die EZB angegriffen und ihr ne künstliche Abwertung des Euro vorgeworfen. Faktisch läuft das darauf hinaus, dem Trump ne Dynamitstange in die Hand zu drücken und ihm auch noch das Feuer zu reichen. Wenn der Trump das Geschenk annimmt, kann sich Frau Merkel ganz warm anziehen.

Das wäre ein Thema.
Propagandapresse:
kiiwii:

Warum, Karlchen ? Draghis Politik ist kritikwürdig

 
24.01.17 21:54
#26
Propagandapresse:
Karlchen_V:

Na - um seine Handelsbilanz wieder ins Lot

 
24.01.17 21:57
#27
zu kriegen, ist das doch ein gefundenes Fressen, um fette Zölle durchzusetzen. Und ne veritable Krise macht sich nicht so gut vor einer Bundestagswahl.
Propagandapresse:
kiiwii:

Mit Trump ist der Freihandel am Ende, das ist kein

 
24.01.17 22:02
#28
Geheimnis mehr.  Aber die Welt besteht nicht nur aus den USA. Und die Chinesen sind neben Japan nach wie vor die größten Gläubiger Amerikas. Also immer langsam mit den jungen Pferden.
Propagandapresse:
Karlchen_V:

Ja und? Solllen doch die Chinesen die Anleihen

 
24.01.17 22:10
#29
bergeweise auf den Markt werfen. Da würde der Trump noch Beifall klatschen, weil der Dollarkurs in den Keller rauscht.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Propagandapresse:
kiiwii:

Was nützt ihm ein niederer Dollakurs? Was hat er

 
24.01.17 22:18
#30
denn zu verkaufen ?
Propagandapresse:
Karlchen_V:

Importsubstitution wäre ja schon was.

 
24.01.17 22:27
#31


Was anderes:
Aus irgendwelchen Gründen kriegen ich bei Ariva dauernd Reklame für Metallbearbeitungsmaschinen angezeigt. Wieso eigentlich das?
Propagandapresse:
Tomkat:

blech halt!

2
24.01.17 22:29
#32
Propagandapresse:
De Blädel:

# 25 Warm anziehen-

 
24.01.17 22:35
#33
wäre in jeder Hinsicht nicht schlecht. Ich meine bei dieser Kälte hier lol...
Propagandapresse:
Sackfalter:

#13 kiwi: ja, 2 Töchter :)

2
24.01.17 22:35
#34
Propagandapresse:
kiiwii:

31 - dann würde die Kaufkraft der US-Konsumenten

 
24.01.17 22:38
#35
dahinschmelzen wie Schnee in der Sonne. Die USA sind ein Hochlohnland (wie wir auch); gegen China oder Vietnam oder Indien haben die nur eine Chance mit hohen Zollschranken, andernfalls würde niemand die teuereren US-Produkte kaufen.  
So oder so werden also in den USA die Produktpreise verteuert werden und damit wird die Kaufkraft des verfügbaren Ek sinken.  
Propagandapresse:
Sackfalter:

#16 De Blädel: Ich sehe es so,

2
24.01.17 22:46
#36
dass die deutsche Erinnerungskultur eher eine typisch deutsche Tugend spiegelt. Der Deutsche vergisst nicht so leicht, so oberflächlich. Das wiederum bildet gerade die "deutsche Treue" ab, die schon in der 2. Strophe des Lieds der Deutschen gepriesen wird ("Deutsche Frauen, deutsche Treue ... sollen uns zu edler Tat begeistern, unser ganzes Leben lang").
Dieses Verständnis entspricht für mich besser der aktuellen nationalen Bewegung, als das, was Höcke ausdrücken möchte.

Propagandapresse:
Sackfalter:

#34 kiiwii: wieso witzig ?

 
24.01.17 22:48
#37
... ganz lebendig ! ...

Propagandapresse:
Sackfalter:

ok, mal will nicht.

 
24.01.17 22:53
#38
Propagandapresse:
Sackfalter:

man

 
24.01.17 22:53
#39
Propagandapresse:
kiiwii:

sry, sollte 'informativ' werden...

 
24.01.17 23:07
#40
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#41

Propagandapresse:
De Blädel:

Fachkräfte

 
24.01.17 23:25
#42
www.mz-web.de/halle-saale/...lingen-nur-noch-einer-da-25595052
Propagandapresse:
tan_go:

LEUTE

2
24.01.17 23:26
#43
Es lohnt nicht sich mit Grenzdebilen auseinandersetzen,  welche nicht mal eine schlichte Aussage verstehen wollen
Propagandapresse:
kiiwii:

...na, das sagt ja der Richtige...

 
24.01.17 23:49
#44
Propagandapresse:
Tony Ford:

Trump und Importzölle ...

 
25.01.17 10:07
#45
da werden sich vor allem die unteren Schichten freuen, wenn die Preise bedingt der Importzölle deutlich steigen.

Ist ja ohnehin schon so, dass ein großer Teil der US-Amerikaner auf Essenmarken & Co. angewiesen sind.
Propagandapresse:

Glaubt denn einer von euch allen Ernstes,

 
#46
dass die Deutschen mit Migrationshintergrund sich diesem kollektiven
Schuldkomplex annehmen werden und sich ein schlechtes Gewissen
per Hirnwäsche antrainieren lassen ?

Die lachen sich nur kaputt...

Seite: Übersicht Alle 1 2

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--