Probeweise Wiederaufnahme der Bahnverbindung

Beiträge: 2
Zugriffe: 213 / Heute: 1
Probeweise Wiederaufnahme der Bahnverbindung denkidee
denkidee:

Probeweise Wiederaufnahme der Bahnverbindung

 
17.05.07 08:46
#1
Erste Züge seit 50 Jahren rollen über koreanische Demarkationslinie
Probeweise Wiederaufnahme der Bahnverbindung

Seoul - Erstmals seit dem Korea-Krieg haben zwei Züge die schwer gesicherte Grenze zwischen beiden Staaten überquert. Das südkoreanische Fernsehen zeigte am Donnerstag live, wie der im Süden gestartete Zug um 12.17 Uhr Ortszeit (05.17 Uhr MESZ) die Demarkationslinie passierte. Ein im Norden losgefahrener Zug überquerte demnach wenig später ebenfalls die Grenze. In jedem der Züge befanden sich den Angaben zufolge hundert Süd- und 50 Nordkoreaner. Offiziell befinden sich der kommunistisch regierte Norden und der kapitalistische Süden noch im Kriegszustand; nach dem Korea-Krieg (1950 bis 1953) wurde nie ein Friedensabkommen geschlossen.

(AFP)



Quellenangabe: AOL  
Probeweise Wiederaufnahme der Bahnverbindung denkidee

Nach 57 Jahren: Im Zug über den 38. Breitengrad

 
#2
Eisenbahnlinie zwischen Nord- und Südkorea

Im Zug über den 38. Breitengrad
Es war ein historischer Moment auf dem südkoreanischen Bahnhof Dorasan: Erstmals seit 1950 fuhr dort heute wieder ein Zug nach Nordkorea ab. Noch sind es Probefahrten und noch hält der Zug bereits kurz hinter die Grenze. In Südkorea aber träumt man bereits von einer Bahnverbindung bis nach Europa.

Von Martin Fritz, ARD-Hörfunkkorrespondent Tokio, zurzeit Dorasan

Auf die Sekunde pünktlich um 12.10 Uhr setzte sich die blumengeschmückte Diesellokomotive im südkoreanischen Grenzbahnhof Dorasan in Bewegung. Dann rollte der Zug mit seinen fünf Waggons und 100 geladenen Passagieren in Richtung Norden. Weiße Luftballons stiegen in den Himmel auf, als er nach wenigen hundert Metern die Demilitarisierte Zone erreichte und zwischen den Hügeln verschwand.

Zur gleichen Zeit überquerte im Osten der Halbinsel ein zweiter Zug die Teilungslinie am 38. Breitengrad in Richtung Süden. Es war das erste Mal seit fast 60 Jahren, dass wieder Züge zwischen den beiden Landesteilen verkehrten.

Der letzte Zug hatte Ende 1950 mitten im Korea-Krieg verletzte Soldaten und Flüchtlinge über die damalige Demarkationslinie transportiert. Daher erklärte die südkoreanische Regierung heute, die Zugverbindung solle eine neue Ära in der Versöhnung mit Nordkorea einleiten. Das Herz der Halbinsel beginne wieder zu schlagen.

www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/...OID6767066_REF1,00.html

Quellenangabe:
Tagesschau
 [Bildunterschrift: Tore an der streng gesicherten Grenze werden geöffnet]
Probeweise Wiederaufnahme der Bahnverbindung 98485


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--