Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln

Beiträge: 20
Zugriffe: 506 / Heute: 1
Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln Happy End
Happy End:

Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln

11
01.12.08 15:19
#1
Preiswerte Kündigung
Von Jörg Kramer

Ein unbeachteter Paragraf und ein vergessenes Urteil drohen den Transfermarkt zu erschüttern. Kann Lukas Podolski den FC Bayern im Sommer einfach so verlassen?

(...)

Im Jahr 2001 nämlich hat der Weltverband Fifa den Paragrafen, Artikel 17, in sein Transferstatut aufgenommen, nachdem die EU-Kommission sich beschwert hatte. Nach dem Bosman-Urteil, das Transferzahlungen für Spieler mit ausgelaufenem Vertrag untersagte, waren die Clubs weltweit dazu übergegangen, fast nur noch langfristige Zeitverträge abzuschließen. Darin sahen EU-Kommissare eine Beeinträchtigung von Freizügigkeit und Berufsfreiheit.

Artikel 17 soll einen Kompromiss darstellen zwischen Freizügigkeit und dem Prinzip der Vertragstreue. Demnach können Spieler einen befristeten Arbeitsvertrag, wie lange auch immer er läuft, schon nach drei Jahren - der sogenannten Schutzzeit - für einen Wechsel ins Ausland einseitig kündigen, ohne eine Sperre zu riskieren. Profis, die bei Vertragsabschluss mindestens 28 Jahre alt sind, dürfen es nach zwei Jahren.

Der Artikel spielte nie eine Rolle, bis zum Fall des Schotten Andrew Webster. Der kündigte 2006 unter Berufung auf diese Regel vorzeitig bei Heart of Midlothian und wechselte zu Wigan Athletic nach England. Die Hearts bestanden, ebenfalls unter Berufung auf Artikel 17, auf einer Kompensation. Sie verlangten fünf Millionen Pfund (damals 7,4 Millionen Euro), in etwa Websters Marktwert. Die Fifa setzte die Entschädigung auf lediglich 625.000 Pfund fest, am Ende entschied der Internationale Sportgerichtshof: Es waren sogar nur 160.000 zu zahlen.

Damit war klar: Wer seinen Spieler vorzeitig unter Anwendung des neuen Kündigungsartikels verliert, bekommt ein verschwindend geringes Transfergeld. Die Regel ist: Es gibt eine Entschädigung nur in Höhe des bis zum Vertragsende ausstehenden Spielergehalts, gegebenenfalls zuzüglich jenes Teils des Anschaffungspreises, der sich noch nicht amortisiert hat. Bei Podolski wären das etwa 3 Millionen Euro fürs Gehalt plus weitere 2,5 für noch nicht abgeschriebene Ablösezahlungen. Weit weniger also als die 10 Millionen Euro, die Bayern für Podolski gezahlt hat.

Niemand weiß, was genau das für die Bilanzen der Clubs bedeutet. Darin werden die Spieler mit ihrem Wert eingestellt, doch der ist nun so unklar wie nie.

weiter: http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,593690,00.html

Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln 5142838
Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln Kalli2003
Kalli2003:

geiles Bild ;-)

2
01.12.08 15:22
#2
Da ich Kölschtrinker bin, dürft ihr nicht alles so Ernst nehmen, was ich poste!
Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln lackilu
lackilu:

der macht manchmal ein wenig doof,kann das sein?

 
01.12.08 15:23
#3
siehe obiges Bild..
Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln 202850
Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln Grinch
Grinch:

Ich glaub dem hat da grad einer zwischen

2
01.12.08 15:23
#4
die Beine getreten...
Ich bin ein grölendes Rudel tätowierter Flokatiteppiche!
Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln neemax
neemax:

..

 
01.12.08 15:24
#5
Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln luthien
luthien:

Der macht nicht, der ist doof.

2
01.12.08 15:25
#6
Herr End schrieb am 28.10.2008:
Wenn Bremen nicht gegen Leverkusen gewinnt, stell ich mich 2009 als Fußschemel für Tick, Trick & Track zur Verfügung :-p
Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln scholle19
scholle19:

Naja, wir hoffen mal das der Prinz wieder

 
01.12.08 15:28
#7
in seine Heimat kommt!
Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln gifmemore
gifmemore:

und?

 
01.12.08 15:29
#8
ist doch ein fussballer und keine intellektuelle granate.

balltreten wird aber besser bezahlt als denken ... da kann man dann im zweifel jmd. für denken beschäftigen. deswegen haben sicherlich auch viele dieser ballkünstler "berater"
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln lackilu
lackilu:

#5 nee ni das gibbet es doch net,ist der

 
01.12.08 15:30
#9
echt so behämmert ?
Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln 202851
Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln neemax
neemax:

Poldi und der Kaiser

 
01.12.08 15:32
#10
Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln Happy End
Happy End:

Ganz ruhig, Mainzfan

 
01.12.08 15:32
#11
Meldung eines Regelverstoßes:

Melder:  minesfan
Zeitpunkt: 01.12.08 15:25
Grund: bitte nur zitieren...
Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln gifmemore
gifmemore:

gute finde ich auch....

 
01.12.08 15:42
#12
es soll wohl eine agentur für homosexuelle fussballer geben, die "fussballer-frauen" vermittelt.

das ist auch mal ein job!

und was machen sie so beruflich?
- ach... ich bin alibi frau eines fussballprofis

hmmm...  wie muss man sich das vorstellen?
der typ kauft mir schöne sachen, ich kann auch auf dicke hose machen - erlebe auch was, jette in der weltgeschichte rum und lebe 8 wochen im jahr in einer der wellness-farm. einmal in der woche kommt der rafael und massiert meine nippel

das klingt ja spannend - wie kommt man zu so einem beruf
das ist kein beruf - sondern berufung ... arbeiten ist ja eh nur was für idioten - und da dachte ich bei mir auf dem sofa... ich melde mich da mal bei der agentur, such mir so einen typen und lass es mir gut gehen. ich meine das ist ja schon eine wichtige dienstleistung - allein schon für die fans!

welche qualifikationen braucht man denn für diese tätigkeit - also ein lehrberuf ist das wohl nicht?!
naja ... einen guten frisöör braucht es schon - den zu finden ist nicht so leicht und erfordert entsprechende qualifikationen. dann braucht es noch die fähigkeit sein hirn abzustellen und dümmlich in der gegend rumzugrinsen - gar nicht so einfach und wirklich total anstrengend. sozialkompetenzen sind eh das wichtigste - aber die kann man ja auch nicht lernen.

wie sehen denn ihre pläne für die zukunft aus?
naja - solange der typ gutes geld verdient ... kann ich das noch weiter machen. vielleicht hole ich mir noch einen weiteren masseur für meine nippel. wenn der typ irgendwann nicht mehr spielen kann - lasse ich mich mit einer abfindung ausbezahlen und wir machen vielleicht noch eine reality soap über die trennung... oder ich mache eine tv-show, evtl. kann ich ja auch als model arbeiten... aber nicht mehr, sonst brechen noch meine nägel ab.

sehr geehrte frau dümmlich ... ich danke ihnen für diesen auswurf.


Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln utscheck
utscheck:

Frage am Rande! Gehört Köln oder München nicht

 
01.12.08 16:43
#13
mehr zu Deutschland?

Der #17 bezieht sich doch ausschließlich auf Wechsel ins Ausland oder haben die das geändert?

Gruß
utscheck
www.swing-affairs.com

und natürlich nicht minder wichtig

www.ariva.de/30_Tausend_wunderbare_Zombipostings_t343303
(Bitte denkt an den grünen Stern für das Eingangsposting)
Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln Kalli2003
Kalli2003:

München ist doch in Bayern, oder?

 
01.12.08 16:45
#14
Köln gehört zu Deutschland!
Da ich Kölschtrinker bin, dürft ihr nicht alles so Ernst nehmen, was ich poste!
Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln pimp-my-depot
pimp-my-depot:

@utscheck gilt auch für (innerhalb) deutschland!

 
01.12.08 16:46
#15
nur ich will nicht bis sommer warten der soll im winter kommen, menno
besucht doch auch
www.pimp-my-depot.de
Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln Happy End
Happy End:

@utscheck

 
01.12.08 16:48
#16
Steht weiter hinten im Artikel :-)

(...) Sylvas Bochumer Anwalt Christof Wieschemann hatte herausgefunden, dass nach Fifa-Transferstatut ein Spieler nicht gezwungen werden kann, am Arbeitsvertrag festzuhalten. Und er entdeckte im Dschungel der Statuten und Kommentare noch mehr: dass die strittige Kündigungsregelung nicht nur bei Wechseln ins europäische Ausland gelten könnte, sondern auch bei Transfers innerhalb Deutschlands.

Die DFL hat sich in ihrem Musterarbeitsvertrag den Statuten der Fifa unterworfen, damit, so Wieschemann, sei Artikel 17 Teil des nationalen Arbeitsrechts. Und wenn die DFL gemäß ihrer Lizenzordnung bei Transferstreitigkeiten keine Spielerlaubnis für den neuen Verein erteile, solange keine Einigung oder gerichtliche Entscheidung vorliege, verstoße sie damit gegen Grundsätze eines Urteils des Bundesarbeitsgerichts. In dem fast vergessenen Fall des Eishockeyspielers Torsten Kienass hatten die Richter 1996 entschieden, dass die damalige Transferregel mit dem Grundgesetz nicht vereinbar war.

Es gibt Fußballclubs, die haben auf den Kündigungsartikel 17 bereits reagiert. So hat der VfB Stuttgart in den Vertrag mit dem Stürmer Mario Gomez gleich eine Entschädigungssumme für eine vorzeitige Auflösung hineingeschrieben. Die Rede ist von 30 Millionen Euro, deutlich mehr also als jenes Restgehalt, das die Fifa vorsieht.

Podolskis Vertrag in München endet 2010, die Schutzzeit bereits nächsten Sommer. Er könnte dann nach Artikel 17 gegen eine Entschädigung von nur rund 5,5 Millionen Euro wechseln, ins Ausland oder vielleicht nach Köln.

Podolskis Agent Schramm kennt die Auslegung der Juristen. Dennoch würde er derzeit von einer solchen Kündigung abraten. Er will nicht gebrandmarkt werden als derjenige, der das ganze Gebäude zum Einsturz bringt.

Quelle: siehe #1
Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln lackilu
lackilu:

#14 ist das das Köln bei Düsseldorf ?

 
01.12.08 16:49
#17
Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln pimp-my-depot
pimp-my-depot:

ne, das ist das köln, die eigentliche

 
01.12.08 16:50
#18
landeshauptstadt von nrw
besucht doch auch
www.pimp-my-depot.de
Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln Kalli2003
Kalli2003:

Düsseldorf? nie gehört ...

 
01.12.08 16:50
#19
Da ich Kölschtrinker bin, dürft ihr nicht alles so Ernst nehmen, was ich poste!
Podolski für 5,5 Mio. Euro nach Köln pimp-my-depot

@lackilu

 
#20
in welcher liga spielt fortuna düsseldorf???
besucht doch auch
www.pimp-my-depot.de


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--