Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 1243  1244  1246  1247  ...

PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen

Beiträge: 46.899
Zugriffe: 8.257.657 / Heute: 33
Paion 2,01 € -0,99% Perf. seit Threadbeginn:   +55,81%
 
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen Marlies123
Marlies123:

ROI100

 
22.06.16 15:05
hast wohl nie eine OP mitgemacht ? Die Menschen werden auch fixiert-nur zu Info bevor du deine Negativgechreibsel weiter ausführen willst
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen ROI100
ROI100:

smile. Dir auch einen schönen Tag Marlies

 
22.06.16 15:10
also bei meiner Koloskopie wurde ich nicht fixiert. Ob das irgendwo sonst auf der Welt passiert weiß ich nicht. Ich glaube es aber nicht, denn dafür gibt es ja die Sedierung
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen Vieltrader
Vieltrader:

ROI

2
22.06.16 15:35
Bist Du Dir sicher, dass Du denen nicht vom Tisch gefallen bist ohne Fixierung. Das hätte Einiges erklärt.
Aber in Einem muss ich Dir recht geben, eine Sedierung ist bei einer Koloskopie tatsächlich theoretisch nicht zwingend erforderlich, aus anatomischen Gründen insbesondere bei Männern. Das Dumme ist, man weiß das vorher nicht unbedingt.
Ansonsten sind Deine Interpretationen der veröffentlichen Studienergebnisse mehr als abenteuerlich. du unterstellst dabei dem Paion Management indirekt, die Ergebnisse geschönt dargestellt zu haben.
Ansonsten - Placebo hin Placebo her - die Phase III Studien in den USA laufen nach exakten Vorgaben ab. Darin ist die Zahl der Probanden (das sind die Studienteilnehmer), der Anteil und des zu prüfenden Wirkstoffes, der Vergleichssubstanzen und ggf. der Placebos festgelegt. Die Veröffentlichung der Ergebnisse erfolgt exakt anhand dieser Vorgaben. Und das kann man unterschiedlich interpretieren. Aber Du nimmst hier offensichtlich für Dich die Interpretationshoheit in Anspruch, und Alle, die Anderes herleiten, haben aus Deiner Sicht keine Ahnung. Ziemlich selbstgefällig !!    
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen ROI100
ROI100:

@vieltrader, da hast Du wohl was falsch

 
22.06.16 15:47
interpretiert. Konntest Du aber in meinem Post eigentlich klar erkennen. Ich sage lediglich die Meldung ist für die Katz und hat Null Aussagekraft hinsichtlich irgendeiner positiven Deutung. Es wurde einfach was gemeldet, was nichts positives enthält. Die Intention kennen wir, der Kurs sollte gepusht werden. Wie ich eben gelesen habe hat ein User hier ja bereits geschrieben - ich glaube Bicypapa war es, wenn nicht dann sorry, ich gucke jetzt nicht wieder nach -, das er sich hinsichtlich des Placebos und den Vergleich mit Remi verarsc..... fühlt. Ich denke das war auch der Grund, dass der Kurs wieder runter ist, denn so haben sich sehr viele nach dieser Meldung gefühlt. Was besagt die Meldung hätte man sich Sparen können und vor allem nicht feiern brauchen. Ich sehe es halt so, dass hier aufgrund unbedeutender Daten - denn die interessanten Ergebnisse fehlen ja noch - Leute in die Shares gelockt werden sollten. So kann man dann eine KE vorbereiten. Aber das ist ein bisschen subtil von Paion und seinen Gehilfen gedacht, zeigt aber was sie von den potentiellen Aktionären halten.
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen ROI100
ROI100:

warten wir doch einfach mal die interesanten Daten

 
22.06.16 15:51
Man hätte von Seiten Paion doch einfach nur den Vollzug melden können und darauf verweisen, dass die Daten jetzt ausgewertet werden und man die Ergebnisse im Nachgang meldet. nein man hat Pseudo-Positiv-Daten vermelden wollen. Leider in die Hose gegangen.
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen ROI100
ROI100:

ich habe die Meldung auch nicht interpretiert

 
22.06.16 16:01
sondern offensichtlich Widersprüche aufgezeigt und die Zahlen analysiert respektive plakativ dargestellt. Denn an der Meldung und den Zahlen gibt es nichts zu interpretieren. Ganz im Gegenteil ich nehme die Meldung und Zahlen von Paion ja sogar als Faktum. Oder meintest Du dass und ich sollte sie lieber versuchen schön zu rechnen und andere Werte daraus ermitteln? Dann wäre es eine Interpretation so wie zum Beispiel es waren keine 460 rekrutiert und es wurde keine Studie an 460 Teilnehmern durchgeführt, obwohl Paion es gemeldet hat, beides. Auch unterstelle ich , dass Paion den Unterschied zwischen Placebo und Pseudo-Placebo kennt, denn schließlich forschen die daran. Also gerade ich interpretiere hier nichts im Gegensatz zu vielen Anderen. Immer schön bei der Wahrheit bleiben.  
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen Weltenbummler
Weltenbumml.:

Welche Nachricht wäre für euch ein

 
22.06.16 16:03
Vertrauenschafender Beweis und würde eurer Meinung nach einen Nachhaltigen starken Kursanstieg ermöglichen/auslösen oder rechtfertigen?

Eure Meinung ist gefragt?
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen Vieltrader
Vieltrader:

ROI - böse Verschwörung

 
22.06.16 16:03
"Die wollen mit dieser Meldung die Leichtgläubigen in die Aktie locken" oder so ähnlich drückst Du Dich aus. Wenn man Deine Meinung zu den Studienergebnissen vielleicht noch nachvollziehen kann - man muss sie ja nicht teilen -, diese Unterstellung ist schon sehr abenteuerlich. Das Aktiengesetz schreibt entsprechende Meldungen vor, sofern sie von Bedeutung sind. Ergebnisse einer Phase III- Studie in USA sind von Bedeutung, die Zahlen und die Aussagen dazu sind objektiv. Dass manch einer zu viel positiv Kursbeeinflussendes rausgelesen hat kann man dem Paion Management wirklich nicht anlasten.
Egal wie auch immer die Angelegenheit ausgeht, ich sehe das größte Defizit von Paion in der Kommunikation. Allerdings trifft das auf unzählige - deutlich größere und bedeutendere - Aktiengesellschaften (VW, Telekom, Deutsche Post usw.) zu, weil die wenigsten absolute Kommunikationsprofis haben. Viele Vorstände sind aufgrund Ihrer Position der Auffassung, dass sie das bisschen auch alleine können. Habe in meinem Berufsleben genug davon erleben dürfen.
 
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen Vieltrader
Vieltrader:

Weltenbummler

3
22.06.16 16:12
1. Zulassungsantrag in Japan ist gestellt, Partner wird bekanntgegeben, weitere Finanzierung ist geklärt.

2. Patientenrekrutierung Bronchoskopiestudie in USA konnte aufgrund positiver Erfahrungen bei der Koloskopie schneller als geplant abgeschlossen werden.

Andere Meldungen (z.B. Wiederaufnahme Phase III in Deutschland) würden ohne Folgemeldungen nach kurzer Zeit verpuffen.

Meine Meinung zu Deiner Frage, was den Kurs nachhaltig nach oben treibt.    
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen ROI100
ROI100:

Vieltrader, die Ergebnisse, die wirklich relvant

 
22.06.16 16:15
sind, sind doch aber noch gar nicht raus. Es ist keine kursbeeinflussende Meldung - zumindest nicht alleine - bei wie vielen der Eingriff durchgeführt werden konnte oder wie viel Minutenvorteil man bei der Genesung erzielt hat. Vor allem nicht, da man gegenüber von Placebos mit Sicherheit keinen Zeitvorteil erlangen konnte - wäre auch etwas suspekt. Und das man, wenn sediert wurde bei einer hohen Anzahl den Eingriff durchführen konnte ist ja wohl auch logisch. Und bei denen die keine Narkose bekommen haben halt nur bei weniger ebenso - da diese vorher abgebrochen haben. Also alles Aussagen die einfach vorher auch schon klar waren. Insofern keine neue positive Meldung. Das ist Fakt. Die Daten, welche tatsächlich aussagefähig wären, hat Paion noch nicht gemeldet, weil sie diese erst ermitteln müssen. Das andere war keine kursbewegende Meldung nach dem AktG. Kann man in Kommentierung zu diesem nachlesen. Ich denke - wie schon geschrieben - das war ein Versuchsballon um zu sehen wie der Markt reagiert mit der Hintergedanken einer KE.  
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen ROI100
ROI100:

Recht gebe ich Dir, dass man dem Management

 
22.06.16 16:21
nicht anlasten kann, dass die Meldung von vielen überbewertet wurde oder einfach falsch interpretiert wurde. Absolut richtig.
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen Vieltrader
Vieltrader:

ROI

3
22.06.16 16:27
Das ist Deine Meinung, darfst Du gerne haben. Aber lass doch bitte auch mal andere Meinungen und Interpretationen gelten und stell nicht alle, die anders denken, als absolute Deppen dar. Ich glaube, die meisten hier sind sich des Chancen - Risikoverhältnisses durchaus bewusst, es wird wohl keiner "ALL in" sein, auch nicht die - wie ich übrigens auch - die mit einer ansehnlichen Summe investiert sind. Die meisten haben noch einige andere Aktien im Depot.
Also gestatte doch Anderen auch mal eine andere Sichtweise als Deine und versuch nicht jeden zu bekehren.
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen ROI100
ROI100:

Vieltrader, nichts liegt mir ferner.

4
22.06.16 16:33
Ich mag nur nicht wenn sehr einseitig geschrieben wird über Paion und die Sachverhalte - Beispiele habe ich ja in vorherigen Posts gebracht - verdreht werden. Ich finde auch man sollte bei den Fakten bleiben und sie nicht schön schreiben, aber das fällt mir hier leider immer mehr auf. Hinzu kommt dass User die kritisch schreiben diskreditiert werden, beleidigt werden, einfach etwas unwahres über sie behauptet wird. Und das ist nicht ok. Vor allem habe ich jede Menge Beispiele von diesen Usern, die das bei anderen machen.
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen ROI100
ROI100:

Da sich aber andere auf deren Niveau nicht herab

 
22.06.16 16:35
lassen muss man diese mit Wissen einfangen bzw mit deren haltlosen Behauptungen ad absurdum führen. Oder aber man wird proletenhaft wie die selber, aber das ist nicht mein Stil
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen Vieltrader
Vieltrader:

ROI

2
22.06.16 16:40
Dann überleg Dir doch auch mal selbstkritisch, warum das so ist. Ich finde kritische Kommentare durchaus wichtig, wobei ich Vieles von Dir allerdings nicht wirklich als kritisch sondern mehr als rechthaberisch empfinde, was offensichtlich nicht nur mir so geht.
und jetzt denke ich, wir haben genug heiße Luft rausgeblasen, deswegen breche ich diese Diskussion für heute ab.
Trotzdem weiterhin viel Erfolg allen Investierten.
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen Gardiun
Gardiun:

ohhh

 
22.06.16 16:44
der zweite so genannte Börsenexperte rät die Aktie zu kaufen. Hoffe nur nicht das die Analyse mein geliebter Herr Alfred Maydorn erstellt hat.  Zwischen 1,45€ - 2,75€ ist alles drin .......
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen ROI100
ROI100:

das kann nicht der vom heiligen Gral sein

 
22.06.16 16:45
War dem seine Vorhersage nicht bei EUR 5,50?
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen Guru51
Guru51:

31115

 
22.06.16 16:56

lieber vieltrader,
ich kann dich zu deinem entschluss nur beglückwünschen.

kleiner  nachtrag:   du hättest vielleicht auch  einige lichtjahre früher
 zu dieser erkenntnis kommen können.

 hoffe, du nimmst mir dies nicht übel.
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen Vieltrader
Vieltrader:

Klarstellung

 
22.06.16 17:02
Nur kurz zur Klarstellung, da mir eine BM signalisiert hat, dass ich mich missverständlich ausgedrückt habe. Natürlich ist der Zulassungsantrag in Japan noch nicht gestellt. Das was war nur die Antwort auf Weltenbummlers Frage, was den Kurs nachhaltig nach Norden schicken würde.
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen whiskas
whiskas:

vieltrader, ich bin dir eine Antwort schuldig. ..

 
22.06.16 18:30
Ich bin kein guter Charttechniker.

Aber mir ist bekannt, dass ein Gap fast immer geschlossen wird.

Daher war es einfach, die 1,80 Euro vorher zu sagen.

Von den 2,50 Euro nehme ich allerdings Abstand. Allerdings glaube ich schon, dass wir schon bald Kurse über 2 Euro sehen werden.

Aber nur, wenn der Brexit nicht eintreten wird.
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen Neutralo
Neutralo:

2 Tage später

2
22.06.16 18:49
Montag Morgen: Die Herren S und P sowie R melden überaus positive Ergebnisse einer "entscheidend" wichtigen Paion Studie. Den kurzen Anstieg nutzen die Anleger zum Ausstieg
Mittwoch Abend: Die Wirkung der Meldung ist gleich null. Herr S von Paion wurschtelt sich zu dem Ausdruck, er halte noch ein Ass im Ärmel und vertröstet somit die Anleger auf den nächsten "wichtigen" Termin.
Aha!
Dreimal darf man raten, was beim nächsten wichtigen Termin passiert.
Neuer Markt reloaded!
So sehe ich das.
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen nuuj
nuuj:

Neutralo

 
22.06.16 21:07
Klingt etwas Verbitterung heraus. Wenn S ein Ass hat, dann hat er es. Bisher war es so.

Paion ist nicht KTG Agrar oder Singulus, wo man den Ceo´s ein Ungenügeng verpassen könnte.
S hat auch mal gesagt, wenn das Angebot stimmt, dann hat er nichts dagegen, wenn Paion in andere Hände gelangt. Das könnte eine Facette sein. Näher auf der Stirn geschrieben steht für mich eine Entwicklung in Japan.
Alles ist nur Spekulation.
Paion, mein Kursziel 3,07.
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen Neutralo
Neutralo:

Nein, keine Verbitterung

4
22.06.16 22:03
Die Börse hat mir viel gebracht. Mir gehts sehr gut. Aber aus der Zeit des Neuen Marktes habe ich eine Erfahrung mitgebracht, die nicht gut war. Ich habe auch keinerlei Mitleid mit "Führungspersönlichkeiten", die es "nicht können". Sie verdienen mit unserem Geld teilweise völlig überhöhte Beträge - gemessen an dem, was sie liefern (u.a. VW).
Ich habe, so gut ich konnte, Remi "überdenken" lassen - deswegen glaube ich immer noch, dass das Produkt gut ist. Dann habe ich lange zugehört und gelesen. Hörte sich gut an. Dann habe ich gekauft.
Japan PIII war erfolgreich beendet, ONO weg und es hieß: Wir haben mehrere Interessenten, die eine Partnerschaft möchten. Es wird verhandelt.
Es ist nichts passiert, in einer Telko wurden von S signifikant höhere Kurse in 2016 in den Raum gestellt. Ich sehe keinen Fortschritt, nur Rückschritt. Studien in den Sand gesetzt etc Es wurden schon für weniger Mist Leute an die Luft gesetzt.
Am Ende gibt es von einem großen 3,50 pro Aktie. Der CEO wird Geschäftsführer in seinem früheren Laden mit 5 Jahresvertrag zu je 1 Mil. und Prämien und alle sind zufrieden - außer den Aktionären. Die haben über diverse KEs alle Entwicklungskosten gestemmt. Und bekommen vielleicht ihr Geld wieder. So wird das gemacht.
Dieser letzte Freitag auf Tradgate ganz spät liegt mir immer noch im Magen.

Die arbeiten auch. mit meinem Geld. Also schaue ich genau hin. Der Kurs sagt doch alles. Kurse lügen nicht. Keine Verbitterung - Geschäft.
PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen docjens
docjens:

Studienergebnisse reproduziert

22
23.06.16 08:14
Guten Morgen!

In der aktuellen Pressemitteilung hieß es:

"Trotz nicht ganz identischer Studiendesigns sind die Daten mit den
Ergebnissen der vorherigen doppelblinden randomisierten US-Phase-IIb-Studie
mit Remimazolam und Midazolam bei 162 Patienten in einer Routine-Koloskopie
vergleichbar. In dieser Studie war die Koloskopie-Erfolgsrate in der
Remimazolam-Gruppe signifikant höher, es gab kürzere Zeiten bis zum Beginn
des Eingriffs, kürzere Zeiten vom Behandlungsende bis zur Wiedererlangung
des vollständigen Bewusstseins und somit insgesamt eine kürzere Behandlungszeit als mit Midazolam."

Für mich heißt das:
Die guten Studienergebnisse im Vergleich mit Midazolam konnten reproduziert werden. Meines Erachtens befindet man sich in der Zwickmühle: Neue Erkenntnisse müssen so schnell wie möglich den Aktionären mitgeteilt werden, auf der anderen Seite will man die Ergebnisse vermutlich in einem sehr guten wissenschaftlichen Journal veröffentlichen, wo sie aber bei Einreichung z.B. nur auf Kongressen präsentiert sein dürfen. Wie umfangreich dabei andere Mitteilungen sein dürfen, weiß ich nicht.

Außerdem wertet der Peer-Review-Prozess (wissenschaftliche Begutachtung) die Veröffentlichung natürlich enorm auf. Wenn Paion schlau ist, haben sie schon zur Begutachtung eingereicht. Ich könnte fast drauf wetten ;-)

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass die jetzige Pressemitteilung stimmt, sonst hätte Paion ein ganz anderes Problem und ich halte Paion für sehr seriös. Bin schon Jahre dabei. Man hat sich jetzt schon sehr weit aus dem Fenster gelehnt (Respekt) und in einem wissenschaftlichen Artikel KANN/MUSS! förmlich nur gutes stehen über die jetzt abgeschlossene Studie, sonst wäre die Grundlage für einige Aktienkäufe wohl falsch. Das Risiko kann nicht eingegangen werden.

Spannend ist die Frage nach den Studiendesigns im Detail, aber selbst wenn sie unterschiedlich sind: Umso besser!

Remimazolam ist ein sehr "mechanistisches" Medikament, will heißen, die Wirkung ist prinzipiell immer gleich und z.B. nicht so stark abhängig von patientenspezifischen Faktoren wie z.B. bei Medikamenten, die das Immunsystem beeinflussen sollen (einige "vielversprechende" Krebsmedikamente).

Ich habe nochmal kräftig nachgelegt, bin mit der Firma Paion nicht verbunden, außer natürlich über die Aktien (Interessenskonflikt!). Alle Angaben natürlich ohne Gewähr! Keine Empfehlung!

Schön, dass hier im Forum ein anderer Umgangston eingekehrt ist. Vor einiger Zeit war es ja ganz schlimm, daher hatte ich mich auch temporär zurückgezogen.

Allen Mitaktionären einen schönen Tag!!

Jens

PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen derbestezocker
derbestezock.:

Der 1,75 Schein ist auch weg!

 
23.06.16 10:23
da sieht man wieder wer welche Interessen vertritt!  

Seite: Übersicht ... 1243  1244  1246  1247  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Paion Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
15 2.536 Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen Kassiopeia nuuj 12.11.19 09:44
87 46.898 PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen gurke24448 Egwhacker 12.11.19 01:58
  39 Alle Jahre wieder / Fragen zur HV Kassiopeia JoeUp 18.05.19 08:54
  62 Paion BICYPAPA nuuj 10.04.19 09:54
4 831 PAION Die Fledermaus im Steigflug BICYPAPA nuuj 11.03.19 15:18

--button_text--