Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 46 47 48 50 51 52 ...

Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Beiträge: 2.777
Zugriffe: 532.787 / Heute: 74
Paion 1,94 € +0,78% Perf. seit Threadbeginn:   -18,59%
 
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen sam 55
sam 55:

hb

 
05.05.18 11:51
.. es gibt noch zwei weitere möglichkeiten - das ist zum einen, der Chinese mit patent und entwicklungsrechte der firma paion und zum andere ngibt es einen  anderen chinese quasi das Pendant das gerade dabei ist Remi zu kopieren .....www.molbase.com/en/...yword=308242-62-8&p4=1&p7=30.... paion sagt zwar sie beobachten das ganze - aber letzt endlich weiß man das nicht ..... auf jeden fall scheint die kopie nicht so ganz zu funktionieren -
also warum dann d. ganze laden nicht gleich nach der positiven bekanntgabe der fda kaufen ???

nur mal so ich würde das machen aber das ist nur meien meinung !
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen Horscht Börse
Horscht Börse:

Ja klar.

 
05.05.18 13:32
Über den cinesischen Nachahmer haben wir uns bei wo schon ausgetauscht. Mir persönlich ist die Erklärung von Paion dazu (wegen dem falschen Salz das nicht haltbar ist...) etwas zu lax aber das will ich nicht so vertiefen, denke Paion und der chinesische Partner werden das gut bewerten können.

Aber ich will noch woanders hin:

Wer vertreibt propofol und was bedeutet das für den, wenn Remimazolam den Markt „erobert“, dann wird dessen Produkt nach und nach wertlos (nicht ganz und nicht gleich aber es stellen sich Verluste der Marktanteile ein...)
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen Horscht Börse
Horscht Börse:

Der Hersteller und Lizenzinhaber

 
05.05.18 13:46
von Propofol ist allein Fresenius Kabi, sehe ich das richtig?

Der nächste Wirkstoff wäre Midazolam.
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen sam 55
sam 55:

hb

 
05.05.18 16:34
Fresenius bleibt Alleinanbieter von Propofol stellt und vertreibt in die usa und .....
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen sam 55
sam 55:

hb

 
05.05.18 16:57
ja das ganze steht und fällt mit einer erfolgreichen zulassung- hoch spekulatives thema....
kommt es zur zulassung kann ich mir auch sehr gut vorstellen das, das ganze in der branche begehrlichkeiten weckt.....dann kommt es auch darauf an wer da schon seine fäden gesponnen hat.
da cosmo jetzt schon anteile von 9% hat und das sehr gut zu dem darm mittel blu. passt werden die ganz nah am ball bleiben. es ist zu vermuten das beide mittel dann in einem Paket vermarktet werden soll.... ich glaube nicht das die sich das dann noch aus der hand nehmen lassen .
ausserdem sollte man auch schauen in welchen bzw zu welchen portfolio passt Remi.ich weiß nicht ob Fresenius da interesse hätte.....???

der wirkliche start schuss steh und fällt mit der zulassung......es ist nach wie vor abwarten angesagt
und was noch wichtiger ist Buffett,w.worte - kaufen liegen lassen geduld haben und freuen....:)
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen nuuj
nuuj:

Schon lange diskutiert

 
05.05.18 18:12
nichts Genaues weiss man. Vor 2 oder 3 Jahren (so genau weiss ich das auch nicht mehr) äußerte sich der Ceo auf die Frage einer eventl.Übernahme (man war da so voller Begeisterung und hat die Zeitschiene nicht im Visier). Wenn es denn so wäre, dann sollten die Aktionäre profitieren. Inzwischen ist Cosmo auf dem Plan. Man wird sehen.
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen Horscht Börse
Horscht Börse:

Ja genau, mir geht es darum

 
05.05.18 19:00
die weitere Strategie von Paion einzuschätzen - aus Sicht von 1 1/2 - 2 Jahren.

Ich erwarte nicht, das morgen jemand kommt, schließen es aber nicht aus.

In o.g. zeitfenster sehe ich das aber schon als realistisches Szenario.

Fresenius ist der eine mir propofol und Roche der andere mit midazolam, wobei es dazu auch Generika gibt.

Und nochwas dazu, dr. Söhngen spricht auf dem ek- Forum in ffm im nov. 17 von einem gewissen Alleinstellungsmermal des Produktes.
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen Kassiopeia
Kassiopeia:

Übernahme , Propofoll etc

 
05.05.18 20:13
es ist ja ca 1 Jahr her, seit der letzten HV.
Damals wurden auch Fragen gestellt, zwecks Übernahmen, der Vorteil von Remimazolam usw.

Ic denke nicht, dass sich bei Hr. Dr. Söhngen's Einstellung  und Argumetation in der Zwischenzeit grudsätzlich etwas geändert hat.

Als Teilnehmen der HV seinerzeit, habe ich "meine" Eindrücke und Fakten hier im Forum veröffentlicht.
Um es den Interessierten/ Neuinvestierten die Suche zu erleichtern, stelle ich die Links dazu noch einmal  ein.

Wem es neu ist, kann hier nochmal nachlesen, alle die es schon kennen; einfach überlesen.

http://www.ariva.de/forum/...en-meinungen-543591?page=37#jumppos935vv


http://www.ariva.de/forum/...hten-meinungen-543591?page=37#jumppos938

http://www.ariva.de/forum/...hten-meinungen-543591?page=37#jumppos939




Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen sam 55
sam 55:

k

 
05.05.18 20:30
habe ich gelesen danke fährst du wieder hin ???
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen Kassiopeia
Kassiopeia:

Ja,

 
05.05.18 20:49
ich hatte sehr viel erfahren, was man eigentlich nur "im Dialog" erfährt.
Damals z.B: die Erklärung, weshalb ONO ausgestiergen ist.

Für mich war es sehr interessant, auch was nonverbale Kommunikation anbetrifft.

Ebenso die Fragen / Ansichten anderer Aktionäre. Da kann schon mal ein Thema aufkommen, das ich so gar nicht sehe / gesehen habe
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen Horscht Börse
Horscht Börse:

Kassiopaia, vielen Dank

 
05.05.18 21:26
nochmal für die Links, hab’s grad überflogen, da war viel von dem drinn, was ich die letzten Monate „abhaken“ könnte, und zwar als erledigt...

Mich würde weiter interessieren, welche Erweiterungen Remimazolam noch in anderen Indikationen / Anwendungsgebieten bevorstehen.

Wenn jemand zur HV fährt, sollten wir vielleicht einen kleinen Fragenkatalog (2-3 Kernfragen) aufstellen. Nicht zu viel und zu kompliziert, aber etwas worauf man in 2-3 Sätzen klar antworten kann.

Insbesondere die Produckterweiterung (Anwendung bei Kindern, Tiermedizin etc,) wäre meine Kernfrage, also ob so etwas geplant ist und welche Bereiche zumindest denkbar wären (das wäre nämlich auch Phantasie für mögliche Übernahmeinteressenten, als was die noch daraus machen könnten...).
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen Kassiopeia
Kassiopeia:

Horscht

 
05.05.18 21:44
also Herr Penner liest hier fleißig mit, das bedeutet, dass er au8ch über die Frage hier informiert ist.
Wir  können gerne Fragen hier sammeln, oder auch wie schon einmal praktiziert, einen "FragenThread" eröffnen.
Es geht ja darum, dass wir informiert werden und nicht versuchen "Paion auf dem falschen Fuß zu erwischen"
Ich nehme auch gerne Fragen mir zur HV, allerdings denke ich, dass es genugend Fragesteller gibt, die genügend Fragen (auch unsere betreffend) stellen so dass ich mich da nicht unbedingt produzieren muss.
Auf ein persönliches Gespräch mit Herrn Penner freue ich mich jetzt schon, falls es wieder zustande kommt.
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen sam 55
sam 55:

ihr da oben

 
05.05.18 21:56
also der herr penner ist ein ziemlich netter man kann ihn anrufen fragen stellen oder mail zukommen lassen die er auch beantwortet......unabhängig von der hv - versuchs mal hb ....:):)
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen Horscht Börse
Horscht Börse:

Nein, Sam das ist nach meiner

 
05.05.18 23:41
Auffassung der falsche Weg.

Ich versuche ein weiteres Gesamtbild zu bekommen, ohne Fragen zu stellen, die man nicht beantworten kann oder notgedrungen nicht will.

Für jeden der investiert ist (ich spreche ausschließlich von Aktionären mit Betonung auf Investition in eine Firma oder ein Produkt, die Trader, zocker und andere sind mir wirklich sch.. egal, das ist nur Geschwür in so einem Wert) muss es wichtig sein, einschätzen zu können, was noch auf dem Programm stehen kann.

Das bekommen wir so nicht von Paion, da die Leute dort strategisch mit potentiellen Partnern, Geldgebern, Interessenten etc. unter Verschluss ergebnisoffen Gespräche, Sondierungen und Verhandlungen führen müssen, da wird es nichts in irgend eine Richtung geben, was auch nur entfernt eine dafür nötige Vertrauensbasis berührt.

So etwas können wir uns nur Stück für Stück zusammensetzten in dem wir 1,2,3... zusammenzählen.

Eine Frage wie oben formuliert, kann einfach aber offen beantwortet werden „ja, es sind weitere Indikationen denkbar, ... derzeit sind ca. 25% der anwendungsfälle abgedeckt... (Beispiel).

Daraus können wir ableiten, dass bei den aktuellen Dingen die in Richtung Studienabschluss und Zulassungsantrag gehen 1,5 Milliarden Umsatz (die Grafik neulich von der Paion hp aus 2016 (übrigens inkl. Cosomdeal, denn Cosmo ist auf der Grafik schon drauf) ca. 25 % entsprechen, 100% denn eben 6 Milliarden Umsatz in einigen Jahren nach weiterer Entwicklung (reines Denkmodell zur Veranschaulichung).

Von so einer Sachdiskussion spreche nicht, nicht von Ahnungen, Kaffeesatz, Jucken oder gar chartstrichlein.

Der Sinn hier die Sachdiskussion fortzuführen ist der, das fragenpuzzle Stück für Stück durch etwas Recherche und einbringen von wissen von ebenso an der Sache interessierter zusammen zu tragen.

Da hilft ein „ruf da mal an, wenn de was wissen willst“ nicht weiter, sondern nur klar strukturiert aufgestellte fragen, die man gemeinsam beantwortet und daraus die nächsten Schlüsse und/ oder fragen entwickelt um das Gesamtbild zu vervollständigen.

Ich möchte mich nicht bloß hier unterhalten (deshalb ist der andere Thread ja völlig informationslos geworden, da auch ein informativer Beitrag nach 10 Minuten einstellen durch 15 Müllpots im Grundrauschen untergeht).

Ich will auch nicht stetig lesen, ...dada... kann noch viel passieren, ob das jemals erfolgreich wird, wer braucht das produckt schon und dada ....Ober der Investor da ist, ob es jemals einen gab.... (meine Fresse ...)

Ich bin zu 100% davon überzeugt (die Risiken sind mir dennoch bewusst), das das Produckt seinen Weg geht und seinen Markt findet, sonst wäre ich nicht hier investiert mit ein paar Segelbooten:-)

nein, dass wäre die falsche Intension.

wenn ich investiere glaube ich daran, das das was wird (und diskutiere mit, wenn ich was beitragen kann) oder ich glaube nicht drann, dann investiere ich nicht und halte auch meinen Sabbel - dann bin ich überhaupt nicht dort.

Wie ist denn so etwas überhaupt denkbar, wenn ich eine Firma leite oder Anteile kaufe, weis ich was ich tue und was ich will, dann gibts keine Skepsis, die wird komplett vor der Entscheidung durchdacht und abgelegt, wenn die Entscheidung zum invest kommt, geht’s nur noch vorwärts mit positiver Einstellung (und wachsam gesunden Menschenverstand) aber dann gibts kein Gelaber mehr über ach, was alles passieren könnte...

Also, will sagen, wir können hier etwas erarbeiten (der Kassiopeia weis was ich anspreche, denn wir haben das schon geprobt) oder die Diskussion bleibt liegen, bis die nächsten News kommen.

Drüben im Thread, da bin ich mir sicher, kann man sich jedenfalls jede Anstrengung sparen, da bekommt man nichts sinnvolles zusammen und hier sollte daher wenn schon, dann richtig, sachbezogene Arbeit geleistet werden (unsere Firma Paion, die gilts zu ergründen...).
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen nuuj
nuuj:

System

 
06.05.18 10:08
ist so, dass man hier als Laie letztendlich nur spekulieren kann. Kinderanästhesie hat der Ceo mal angesprochen. Ist nichts nachgekommen. Mit der Allgemeinanästhesie im EU-Land versucht man Remi als allumfassend zu kreieren. Also, das, was die Chirurgie so alles leisten kann; von orthopädischen Sachen bis hin zur DarmOp oder HerzOP. Es ist ein Vergleich zwischen Propofol und Remimazolam (steht auch irgendwo so bei Paion).  Bevor da nicht der Fuss so richtig in der Tür ist, halte ich die Diskussion für müßig. So eine Diskussion könnten die Mediziner führen um das auszuloten. Für mich bleibt da nur das Beobachten. Eine Nichte meiner besseren Hälfte ist Anästhesistin  in leitender Funktion im St. Antonius Eschweiler.  Da geht es dann weniger um die medizinische Sache, eher um Kosten und hält sich an das Gegebene. Es geht da leider nicht um "Weltverbesserung", sondern in erster Line um Kosten und damit der verbundene "K(r)ampf mit den Krankenkassen. Zulassung heißt nich automatisch eine sprudelnde Quelle (sh. Epigenomics).
Vielleicht gibt der Ceo auf der HV ein paar Anstöße und benennt die genauen Ziele und Umsätze.
Noch einen schönen sonnigen Sonntag
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen sam 55
sam 55:

hb

 
06.05.18 10:23
... ich benutze alle möglichkeiteb der informations Beschaffung. manchmal ist es einfacher um an das ziel zu kommen.....und macht keine Umwege .......
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen BICYPAPA
BICYPAPA:

Wichtiger Termin für Cosmo

4
06.05.18 21:55
Ich wollte hier bei dieser Gelegenheit noch auf einen wichtigen Termin von Cosmo und wohl auch für Paions Remimazolam hinweisen. Am 28 Mai steht eine wichtige Entscheidung von Cosmo zur Zulassung an. Da Remimazolam in Kombintation dieses Wirkstoffes angewendet werden soll. Deshalb sollte man sich diesen Termin merken. Ohne Zulassung in den USA dürfte auch der Umsatz von Remimazolam verschwindent gering sein. Bei einer Zulassung wäre der Umsatz von Remimazolam in den USA wohl garantiert.. Ich selber rechne mit einer Zulassung und habe wieder eine Position in mein Depot eingebucht.  Es werden wohl jetzt viele Anleger diesen Termin als Trigger antizipieren. Deswegen habe auchich wieder eine Position eröffnet.
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen BICYPAPA
BICYPAPA:

Kleine Korrektur

 
06.05.18 22:49
Der Termin ist bis zum 21 Mai. Hatte mich verlesen. Sorry.
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen nuuj
nuuj:

Bicy..

 
07.05.18 11:52
Danke für die Info. Hatte das nicht mehr so auf dem Radar. Könnte das der Grund sein für die Verschiebung der Antragstellung Remi.. von VI/18 auf I/19 durch Cosmo? Also, wenn das funktioniert als Bedingung, dann erst ist Remi an der Reihe? Man kennt die Verträge nicht. Hoffe nur, dass Paion nicht zuviel Zugeständnisse gemacht hat.
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen Horscht Börse
Horscht Börse:

Zum Thema Kindermedizin...

 
07.05.18 13:32
Bicypapa hat’s grad drüben geschrieben, Cosmo ist wohl daran interessiert, damit wäre das ein weiters Anwendungsgebiet (siehe oben meine Frage).

...Cosmo will Metylenblau MMX  zusammen mit Remimazolam in den USA als Paket vermarkten. Zusammen mit dem besten in der Diagnostik und mit dem vorteilhaftesten Nebenwirkungsprofil bei Sedativum Remimazolam hätten sie gleich einen Goldstandard in zwei Produkten vereint. Somit ist diese Zulassung für Paion mit Remimazolam genauso eminent  wichtig. Die Zulassung ist überhaupt die Basis in den USA mit der überhaupt nennenswerte Umsätze mit Remimazolam generiert werden können.
Hinzu kommt auch, dass sich Cosmo bei Remimazolam für die Anwendung in der Kindermedizin interessiert. Auch hier gibt es in den USA kein offiziell kein zugelassenes Produkt.
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen nuuj
nuuj:

Letzter Quartalsbericht

 
10.05.18 20:38
lese darin im Prinzip, dass Paion auf der Zeitschiene ist. Die Quartalsänderung von Zulassungsantrag USA ist eben so. Das macht das Kraut auch nicht fett. In 2018 stehen nun so einige Entscheidungen an über Zulassungsanträge. Beginn von Phasen etc. Verstandesmäßig möchte ich sagen, wer jetzt noch nicht eingestiegen ist, wann dann. Zurzeit habe ich die Halteansicht. Der von Joeup angesprochene Trigger (Auslöser) ist mir noch etwas zu früh. Habe die bisherigen Dividenden bei Hannover Rück investiert. Bekommt Cosmo Metylenblau MMX in USA zugelassen, dann wäre das für mich ein starker Trigger. Dann könnte man noch nachlegen. Wie dem auch sei oder wird, nachstehend etwas zum E-go. Das ist ja auch so eine Sache aus der Paionhauptstadt
Am 13.07.2018 in der Lilienthalstraße 1, 52068 Aachen ist die Eröffnung des Werkes von der E-go AG. Auf dem ehemaligen Werksgelände Philips. Habe damals (1969) in Ferienarbeit in Bildröhrenglashalle gearbeitet (enorme Hitze) und nie daran gedacht, dass da mal ein Autowerk entstehen könnte. Ende 2018 werden wohl die ersten ausgeliefert.
Wenn Paion auch so eine Erfolgsgeschichte wird, dann kann man sehr zufrieden sein.
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen pjh66
pjh66:

Remimazolam auch bei der Tiermedizin ?

 
11.05.18 07:59
Remimazolam auch bei derTiermedizin ? wäre das auch Möglich
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen BICYPAPA
BICYPAPA:

Ja sicher

3
11.05.18 08:15
Die ersten Versuche wurden auch bei Schafen gemacht, um die Wirkungsdauer zu testen. Darauf basierten dann alle folgenden Versuche beim Menschen. Habe aber keine Ahnung, ob sich das lohnt und wie hier das Procedere ist. Von der Wirkung her würde das aber schon gehen.
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen Alexan
Alexan:

Russland Phase III erfolgreich abgeschlossen

2
17.05.18 14:09
PAION GIBT KLINISCHE ENTWICKLUNGSFORTSCHRITTE VON REMIMAZOLAM DURCH SEINEN PARTNER R-PHARM IN RUSSLAND BEKANNT - R-Pharm schließt Patientenrekrutierung in Phase-III-Studie in der Allgemeinanästhesie erfolgreich ab - Keine Sicherheitsbedenken Aachen, 17. Mai 2018 - Das Specialty-Pharma-Unternehmen PAION AG (ISIN DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard: PA8) gibt heute bekannt, dass PAION von seinem russischen Remimazolam-Lizenzpartner R-Pharm über den erfolgreichen Rekrutierungsabschluss der Phase-III-Studie in der Allgemeinanästhesie informiert worden ist. Diese Phase-III-Studie war eine multizentrische, einfach-blinde, randomisierte, vergleichende klinische Studie, um die Wirksamkeit und Sicherheit von Remimazolam und Propofol bei 150 Chirurgiepatienten zu untersuchen, die sich einer Allgemeinanästhesie unterzogen. Die Patientenrekrutierung der Studie erfolgte in Russland. Dr. Wolfgang Söhngen, CEO der PAION AG, kommentierte: "Unsere Zusammenarbeit mit R-Pharm ist eine wichtige Säule unserer Strategie für die weltweite Entwicklung von Remimazolam. Die Studie wird die Wirksamkeits- und Sicherheitsdatenbank für Remimazolam weiter verbessern. Wir freuen uns sehr über die schnelle Rekrutierung durch unseren Partner und blicken gespannt auf die Einreichung des Zulassungsantrags in 2018." Vasily Ignatiev, CEO von R-Pharm, erklärte: "Angesichts der stetig wachsenden Nachfrage nach Anästhetika mit gutem Sicherheitsprofil arbeiten R-Pharm und PAION intensiv zusammen, um ein neues Medikament für die klinische Praxis einzuführen. Phase-II- und Phase-III-Studien, die in den USA und Japan durchgeführt wurden, zeigen, dass Remimazolam ein wirksames Sedativum ist." Die Rechte zur Entwicklung und Vermarktung von Remimazolam in Russland erhielt R-Pharm in 2013.

Paion "buy" | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
www.wallstreet-online.de/diskussion/...stebeitraege/paion-buy
Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen Horscht Börse
Horscht Börse:

Sehr schön,

 
17.05.18 14:45
im Zeitplan wie geplant abgeschlossen und Hinweis auf Zulassungsantrag in 2018.

Haken dran und weiter geht's. - Paion ist auf Kurs.

Seite: Übersicht ... 46 47 48 50 51 52 ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Brendan4, elbarado, Bigtwin, schattenquelle, hammerbuy, ROI100

Neueste Beiträge aus dem Paion Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
16 2.776 Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen Kassiopeia sam 55 15.12.19 18:18
87 47.038 PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen gurke24448 Regi51 13.12.19 17:56
  40 Alle Jahre wieder / Fragen zur HV Kassiopeia Fortunato69 10.12.19 10:41
  62 Paion BICYPAPA nuuj 10.04.19 09:54
4 831 PAION Die Fledermaus im Steigflug BICYPAPA nuuj 11.03.19 15:18

--button_text--