Olympia-Referendum: Nicht abstimmen!

Beiträge: 52
Zugriffe: 3.603 / Heute: 1
Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! Radelfan
Radelfan:

Olympia-Referendum: Nicht abstimmen!

8
27.10.15 17:07
#1
Seit gestern werden in Hamburg die Unterlagen für die Abstimmung zum Olympia-Referendum versandt. Die Abstimmung erfolgt bis zum 29.11.2015.

Wer GEGEN die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024 in Hamburg ist, sollte NICHT an der Abstimmung teilnehmen!

Da die Medien in Hamburg seit Monaten für die Teilnahme massiv trommeln, ist damit zu rechnen, dass die Mehrheit der abstimmenden Bürger für Olympia sein wird. Eine NEIN-Stimme hätte damit nur plakative Bedeutung und würde sich kontraproduktiv auswirken.

Da die Abstimmung nur Gültigkeit erlangt, wenn das Quorum von ca. 259.000 Stimmen erreicht ist, zählt folglich auch jede NEIN-Stimme für die Erreichung des Quorums und sichert so den Erfolg der Abstimmung, denn mit einer Mehrheit von NEIN-Stimmen kann wohl ehrlicherweise nicht gerechnet werden.
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
26 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3


Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Aber die blöden Kieler hätten gerbe Olympia

2
30.11.15 12:40
#28
Ich verstehs ehrlich gesagt nicht.

Die Stadt hätte nichts davon gehabt außer Kosten. Es sollten hier ja nur Segelwettbewerbe stattfinden. Und die sind ja so ungemein attraktiv, weil sie alle auf dem Wasse stattfinden, also praktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Der Seglerstandort ist noch dazu ein kleiner entlegener Stadtteil ganz im Norden von Kiel - 20km weg von meiner Bleibe. Da verirrt sich niemand hin, außer er segelt...
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)
Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

-b +n

 
30.11.15 12:40
#29
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)
Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! K.Ramel
K.Ramel:

Die Linken und die Grünen könnten jetzt ja

4
30.11.15 12:43
#30


mal Flagge insofern zeigen, als sie

- die Gelder, die für Olympia nicht ausgegeben werden müssen, an die Sportvereine  der Hansestadt ausschütten, um die Sportmöglichkeiten für Jugendliche (und Erwachsene) in der Stadt zu fördern und auszubauen.....

- die vorhandenen Hallenbäder sanieren und die Eintrittsgelder auch für sozial schwächere Einkommensschichten freundlich gestalten könnten...

- und für den sozialen Wohnungsbau könnte auch der eine oder andere "eingesparte" Feuer-und-Flamme-Euro verwendet werden....
Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! holdthelevel
holdthelevel:

Gute Nacht Hamburg

 
30.11.15 13:54
#31
Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! holdthelevel
holdthelevel:

Warum wurde der Pöbel gefragt?

4
30.11.15 13:58
#32
Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! holdthelevel
holdthelevel:

Jetzt hat hamburg ja geld für flüchtlinge d.h

 
30.11.15 14:02
#33
Dr merkel kann dort so 1/2 mio vorbeischicken
Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! holdthelevel
holdthelevel:

Danke hamburger

 
30.11.15 14:03
#34
Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! holdthelevel
holdthelevel:

Cheeseburger lol

 
30.11.15 14:03
#35
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! Radelfan
Radelfan:

#32: Genau, warum schreibst du nur hier!

 
30.11.15 14:34
#36
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! checkerlarsen
checkerlarsen:

Passt zu dir...

 
04.12.15 16:57
#37
Alles was Sinn macht erstmal blind dagegen sein...
Und alles Unsinnige erstmal pauschal gut finden bzw unterstützen. ..
Wie alt seit ihr eigentlich alle 85?

Da muss man natürlich erstmal dagegen sein wenn Geld in die eigene Stadt gesteckt wird bzw die Infrastruktur verbessert...
Und in dem Athleten Dorf hätten danach sogar deine Heiss geliebten Flüchtlinge in den Turnhallen ein neues Zuhause finden können.  
Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! Radelfan
Radelfan:

#37 Die Jüngeren habens vergeigt!

3
04.12.15 18:42
#38
Wahlbeteiligung der 18-24Jährigen war stark unterdurchschnittlich - so kann natürlich die Jugend die Entscheidung auch nicht beeinflussen....
Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! 20692505
Kaum Interesse bei den 18- bis 24-Jährigen. Zahlen zeigen, dass deutlich mehr Ältere als Jüngere das Olympia-Referendum entschieden.
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Alleine in Kiel wurden 240.000€ für die

 
04.12.15 18:57
#39
Pro-Olympia-Werbung ausgegeben. Angeblich alles bei Sponsoren eingeworben. Ein Euro pro Einwohner für den Mist.
Dazu kam dann noch die Wahlbenachrichtigung inklusive 4 DIN-A4-Seiten Begründung warum Olympia in Kiel so toll wäre und einer halben Seite mit Contraargumenten :-)
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)
Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! K.Ramel
K.Ramel:

# 37 wann sollte Olympis doch gleich sein ?

 
04.12.15 19:41
#40

2016 ?
2017 ?
2018 ?
2019 ?
2020 ?
2021 ?
2022 ?
2023 ?
2024 ?

solange sollen die von Dir erwähnte Flüchtling im Freien leben, oder auf morastigen Wiesen irgend wo am Rande eines Gewerbegebietes ??
Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! bigfreddy
bigfreddy:

Wo bleibt eigentlich die vielgepriesene

 
04.12.15 19:50
#41
"Weltoffenheit" das Referendum hat wieder mal gezeigt: nur nichts Neues (fremdes?) an sich ranlassen und ja, Geld soll das auch noch kosten.

Mir tun nur all die dt. Sportler leid, denen mit dem Aus wohl auch ein großer Teil der Sportförderung entzogen wird.

Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! keibel
keibel:

Untergang

 
04.12.15 20:09
#42
die Olymischen Spiele der Antike sind untergegangen. Die Olympischen Spiele der Neuzeit werden untergehen. Warum soll ich jemandem beim Geldverdienen zusehen? Gigantische Olympiaden zum Glotzen - ist OUT.
Selber Sport treiben, auch mit "etwas" Wettkampf - das ist IN.
Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Die Ablehnung hat wohl kaum was mit fehlender

2
04.12.15 20:17
#43
Weltoffenheit zu tun.

Eher mit dem Misstrauen gegen sportliche Großereignisse. Schließlich beherrschen ja in letzter Zeit nur Negativmeldungen die Schlagzeilen. Vom großflächigen Doping bis hin zu Korruption bis in die Führungsgremien. Kontrollorgane verschleiern sogar noch vorsätzlich Dopingvergehen.
Zum anderen spielt natürlich die finanzielle Unkalkulierbarkeit solcher Ereignisse eine Rolle. Hamburg hat den "realistischen" Olympiaetat für 2024 niedriger angesetzt als London 2012. Wer soll das glauben?
Und dann die ganzen Umbaumaßnahmen am Hafen, die hinterher wieder zurückgebaut werden müssen, Betriebe müssten umgesiedelt werden usw.

Das ganze Paket ist völlig zu Recht abgelehnt worden.
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)
Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! Radelfan
Radelfan:

#41: Bitte mal erläutern, weil etwas unlogisch.

 
04.12.15 21:55
#44
>>>Mir tun nur all die dt. Sportler leid, denen mit dem Aus wohl auch ein großer Teil der Sportförderung entzogen wird.<<<


Die Ablehnung der Olympischen Spiele für Hamburg heißt doch nicht, dass jetzt kein deutscher Sportler mehr an Olympischen Spielen teilnehmen kann. Er muss dann halt nur im Ausland antreten und kann sich dort seine Medaillen abholen. Oder warum sollten jetzt die deutschen Sportverbände und das NOK die deutschen Sportler nicht mehr unterstützen?
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! bigfreddy
bigfreddy:

Ist doch klar, Biker

 
05.12.15 18:41
#45
Mit der Entscheidung gegen eine Bewerbung ist auch eine stärkere Förderung des Leistungssports in Deutschland durchgefallen. Alle haten auf eine Kehrtwende gehofft,denn seit der Wiedervereinigung ist die Medaillen-Ausbeute der dt. Athleten stetig geringer geworden. In Barcelona gewannen die Deutschen 82 Medaillen, in London waren waren es nur noch 44.  Olympische Spiele im eigenen Land sind  halt wie ein Katalysator für die Entwicklung der Spitzensports. Schließlich will der Gastgeber nicht nur mit modernen Sportanlagen und einem funktionierenden Nahverkehr auffallen. Gerade private Förderer werden sich jetzt enttäuscht mit ihrem Engagement zurückziehen.

Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! bigfreddy
bigfreddy:

"Armutszeugnis für den deutschen Sport"

 
05.12.15 19:04
#46

interessanter Artikel der "Zeit" dazu.

"Hamburg habe eine große Chance verpasst, weil das IOC der Stadt 1,7 Milliarden US-Dollar (1,6 Milliarden Euro) zum Gelingen der Spiele beigesteuert hätte. "Es ist verständlich, dass die Einwohner Hamburgs in einer Situation, in der Deutschland mit der hohen Anzahl von Flüchtlingen eine historische Herausforderung zu bewältigen hat, auf die nicht geklärte Finanzierung sensibel reagiert haben."

www.zeit.de/sport/2015-11/hamburg-nein-olympia-reaktionen

Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Jetzt sind die Flüchtlinge schuld *lol*

2
05.12.15 19:28
#47
Wer denkt sich sonen Scheiß aus?

Es gab wie schon oben erwähnt eine ganze Reihe von guten Gründen, die Austragung der Spiele in Hamburg abzulehnen. Die Flüchtlingsfrage hat da wohl kaum eine Rolle gespielt.
Oder warum steht Hamburg mit dieser Entscheidung so gar nicht alleine? Auch andere Städte haben schon dankend abgelehnt. München, Stockholm und noch ein halbes Dutzend weitere Städte.
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)
Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! Grinch
Grinch:

Jau Brömme... DAZU fällt einem nix mehr ein.

2
05.12.15 19:32
#48
Und dann schön fett hervorgehoben, damit es auch die gewünschte Wirkung erfüllt.

Billigste Hetze... und Ariva kuckt zu... gratulation @JP!
Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Alles wegen den Flüchtlingen

 
05.12.15 19:38
#49
Die Einwohner des südpolnischen Krakau haben in einem Referendum am Sonntag eine Kandidatur für die Olympischen Winterspiele im Jahr 2022 mit klarer Mehrheit abgelehnt. Wie die Wahlleitung am Montag mitteilte, stimmten 69,7 Prozent der Wähler gegen die Olympia-Bewerbung ihrer Stadt. Mit einer Wahlbeteiligung von nahezu 36 Prozent ist das Referendum, das gleichzeitig mit der Wahl zum Europäischen Parlament abgehalten wurde, gültig.

Es gilt als wahrscheinlich, dass Krakau nach diesem Wählervotum seine Olympia-Bewerbung zurückziehen wird. Zuvor hatten bereits die Bewohner von München und Graubünden Olympia-Bewerbungen abgelehnt. In Stockholm votierte der Stadtrat gegen eine Kandidatur. In Oslo steht die Entscheidung noch aus, in der norwegischen Regierung gibt es derzeit keine Mehrheit. Weitere Kandidaten sind Almaty (Kasachstan), Peking und Lwiw (Ukraine). 2018 finden die Winterspiele in Pyeongchang in Südkorea statt.
www.faz.net/aktuell/sport/sportpolitik/...tur-ab-12958546.html
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)
Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! bigfreddy
bigfreddy:

#48 @Grinch wieder mal nicht verstanden

2
06.12.15 18:36
#50
bedingt dadurch, dass du offenbar beim Lesen des "Zeit"-Artikels überfordert warst. Aber ich will dich mal in Schutz nehmen, da ich annehme, dass du dir nicht die Mühe gemacht hast den kompletten Artikel überhaupt zu lesen.

Deine Worte aus #48: "Billigste Hetze... und Ariva kuckt zu... gratulation @JP!"

An deiner Stelle würde ich mich in Grund und Boden schämen. Ich erinnere an deine haltlose und infame Lügenverdächtigung in der du mir unterstelltest ich sei der User DSM. DAS ist,wie du schreibst:  "Billigste Hetze... und Ariva kuckt zu... gratulation @JP!"

Anstatt dass dich ariva hier vom Board für immer entfernt, musste ich mich durch eine aufwändige Prozedur rehabilitieren um meine Sperre wieder aufzuheben.

Ich glaube, du hast offenbar keinen Funken Anstand im Leib.  

http://www.ariva.de/forum/Loeschung-531495?page=0
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#51

Olympia-Referendum: Nicht abstimmen! der boardaufpasser

@bigfreddy (#50) ich würde dir gern widersprechen

 
#52
...wenn es ja nur ginge, wenn...

Leider musste ich kürzlich selbst eine unhöfliche Unterstellung lesen, ich wäre die ID PRAWDA -was natürlich nicht stimmt.
http://www.ariva.de/forum/Lieben-Gruss-an-alle-531636

Mir war dabei sehr unangenehm, habe auch von einer Meldung abgesehen, da diese eh nichts gebracht hätte (verkehrte Richtung).

Sorry grinch, aber wegen dem Fakt muss ich bei der Wahrheit bleiben und dem Beiträg von @bigfreddy kann man nur zustimmen.

Seite: Übersicht Alle 1 2 3

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Rubbel, taos, TheLeo1987, USBDriver, Xenon_X
--button_text--