Nordkorea und sein Dank bei der WM an die Spieler

Beiträge: 4
Zugriffe: 293 / Heute: 1
Nordkorea und sein Dank bei der WM an die Spieler EinsamerSamariter
EinsamerSam.:

Nordkorea und sein Dank bei der WM an die Spieler

4
24.06.10 10:51
#1
-ähm- jene die dabei gewesen waren :-((

Fußball-WM 2010: Müssen nordkoreanische Spieler nun ins Bergwerk?

Nach der 0:7-Niederlage der Nordkoreaner müssen sich die Nationalspieler zu Hause wohl auf eine harte Strafe einstellen. Möglicherweise werden sie in die dortigen Bergwerke strafversetzt.

Der ehemaliger Trainer Moon Ki-nam erklärt, dass Spieler und Trainer mit großen Wohnungen ausgezeichnet werden, sofern sie gewinnen. Aber man müsse bei einer Niederlage büßen und werde in ein Kohlebergwerk zum Arbeiten geschickt. Moon Ki-nam ist 2004 aus dem Land geflüchtet.

Diese Niederlage war die erste Liveübertragung in der Geschichte des Landes. Trainer Kim-Jong Hun äußerte sich als einziger: "Wir haben unser Ziel verfehlt. Dafür entschuldige ich mich bei unserem Volk. Ich glaube nicht, dass wir bestraft werden."

q: shortnews.de (Link funzte nicht)
Erlaubt sind maximal 200 Zeichen und ich darf hier jeden umboxen!
Nordkorea und sein Dank bei der WM an die Spieler SAKU
SAKU:

Mal wieder ein echter es!

 
24.06.10 10:56
#2
Zwei, drei Tage später als alle anderen. Es ist schön zu sehen, dass es in dieser hektischen und sich schnell ändernden Welt immer wieder Dinge gibt, die einfach bleiben, weil sie sind.

Danke, es! Das gibt nen großen Knutscha von happy!
Warum eigentlich?!
Nordkorea und sein Dank bei der WM an die Spieler Maxgreeen
Maxgreeen:

es geht immer nur um die Kohle

2
24.06.10 10:56
#3
schlimm schlimm schlimm
Nur im Wörterbuch steht Erfolg vor Fleiss.
Nordkorea und sein Dank bei der WM an die Spieler EinsamerSamariter

...und Pferde!

 
#4
Erlaubt sind maximal 200 Zeichen und ich darf hier jeden umboxen!


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--