Noldkolea macht bumbum Südkolea

Beiträge: 43
Zugriffe: 1.011 / Heute: 1
Noldkolea macht bumbum Südkolea BRAD P007
BRAD P007:

Noldkolea macht bumbum Südkolea

3
24.11.10 09:07
#1
del gloße fühlel in nold-kolea hat gesteln nach weihnachtsfeuelwelk velangt

kim asch-loh
17 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2


Noldkolea macht bumbum Südkolea sonnenscheinchen
sonnenschein.:

@tommm

 
25.11.10 16:28
#19
die Inseln gehören aber zum Süden und Seegrenzen sind begrenzt. Da beginnt ziemlich rasch internationales Gewässer.
Noldkolea macht bumbum Südkolea potzblitzzz
potzblitzzz:

Wer mal erstklassiges Webdesign kennenlernen will

3
25.11.10 16:28
#20
Noldkolea macht bumbum Südkolea 9174430
The Official Webpage of The Democratic People's Republic of Korea (DPRK)
Dumme Menschen stellen keine Fragen.
Noldkolea macht bumbum Südkolea DarkKnight
DarkKnight:

Ihr meint also tatsächlich, dass man in einem

2
25.11.10 16:29
#21
Land, das seit Generationen abgeschottet lebt, sich ausschließlich über staatliche Medien informiert und das darüber hinaus noch einen hohen Anteil Landbevölkerung besitzt, dass man also in einem solchen Land genau weiß, wie es woanders aussieht?

Denkt doch bloß nochmal 20 Jahre zurück: die in der DDR hatten auch West-Fernsehen und haben trotzdem geglaubt, dass einem die gebratenen Hühner von selbst  ins Maul fliegen ...
Noldkolea macht bumbum Südkolea comandante
comandante:

am Sonntag beginnt das Manöver

 
25.11.10 16:30
#22

 mit der USS washington und der GröFaZ Obama macht schon mal die Invasionspläne fertig.

Noldkolea macht bumbum Südkolea 14051948Kibbuzim
14051948Kibb.:

Wer

 
25.11.10 16:32
#23
nichts zu freßen hat,braucht kein Fernsehen egal von wo,
um zu wissen,daß es irgendwo besser sein muß,als dort wo er gezwungen ist zu leben.
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION
Noldkolea macht bumbum Südkolea BRAD P007
BRAD P007:

Freiheit, bzw. Unfreiheit erkennt man blind

 
25.11.10 16:34
#24
Noldkolea macht bumbum Südkolea potzblitzzz
potzblitzzz:

@DarkKnight

 
25.11.10 16:34
#25
Sicherlich nicht im vollen Umfang, aber terrestrischer Funk wird wird wohl nicht an ihnen vorbei gegangen sein. Auch Medienschmuggel wird es sicher wie in der DDR geben.
Dumme Menschen stellen keine Fragen.
Noldkolea macht bumbum Südkolea sonnenscheinchen
sonnenschein.:

darki

 
25.11.10 16:36
#26
kannst den Satz mal bitte erläutern oder irgendeine Quelle dafür nennen

"Ich meine, die deutschen SOldaten waren im sommer 44 ziemlich geschockt, als sie US-Soldaten gefangen nahmen und erfuhren, dass New York noch steht."

Und was soll der andere Müll? Wer provoziert denn Nordkorea seit zwei Jahren?
Nordkorea hat unmittelbar an der Grenze ca 800.000 Mann Kampftruppen stationiert, baut weiter fleißig seine Atombömbchen, versenkt gerne mal südkoreanische Schiffe und liefert Waffen an jeden, der dafür ein paar Devisen bezahlt.
Das Regime hat als eine Hauptdevisenquelle übrigens den Handel mit gefälschten Zigaretten und die gewerbsmäßige Herstellung von Falschgeld. Anders halten die den Laden überhaupt nicht mehr am Laufen, schließlich will die Klasse der Militärs ja durchaus gut leben.

Der Rest weiß wahrscheinlich echt  nicht, dass es anderswo auch anders geht, weil er zu sehr damit beschäftig ist, was zu fressen für den nächsten Tag zu finden und nicht denunziert und deportiert zu werden.
Wer 1984 gelesen hat, bekommt ein relativ gutes Bild, ob so etwas funktionieren kann oder nicht.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Noldkolea macht bumbum Südkolea potzblitzzz
potzblitzzz:

Hier ist eine Mitteilung an Südkorea und USA

2
25.11.10 16:40
#27
www.korea-dpr.com/forum/?p=807

On 23nd of November at 1300 local time the South Korean fired shots inside the Northern Limit Line, towards DPRK.  At 1434 upon receiving the order from the Supreme Command of the Korean People’s Army, we returned fire against the South Korean attackers based in the military camp of Yongpyong.

The answer against the South Korean provocation shows that DPRK honour its promise as stated before and announced in KCNA that any aggression against the North will be met with material response.

The DPRK does not expect Lee Myung-Bak and his clique nor the US to continue escalating the conflict as it is demonstrated that DPRK has the superior power and will not bow down to the imperialist who try to stifle and isolate the DPRK.

The DPRK urges South Korea and USA to renounce its current hardline anti-DPRK sentiment and resume the peace talk on a respectful one to one dialogue.
Dumme Menschen stellen keine Fragen.
Noldkolea macht bumbum Südkolea DarkKnight
DarkKnight:

Den zitierten Satz habe ich aus einer Doku auf

 
25.11.10 16:40
#28
Phoenix über den "längsten Tag", den Tag der Invasion am 6.6.44. Da wurden auch ehemalige dt. Soldaten interviewt.

Der Rest ist meine subjektive Erinnerung. Gerne gebe ich selektive Wahrnehmung zu, falls das von anderer Seite zu belegen ist. Aber ich sehe seit Beginn 2009 mit höchst aufmerksam Berichte über Nordkorea durch, weil ich nach wie vor überzeugt bin, dass die USA einen Krieg gegen einen mehr oder minder hilflosen Gegner braucht.
Noldkolea macht bumbum Südkolea 14051948Kibbuzim
14051948Kibb.:

Blödsinn

 
25.11.10 16:43
#29
eher braucht der Stalinist in Nordkorea einen kriegerischen Akt,um seine Militärclique davon zu überzeugen,daß die neuerlichen Veränderungen im Zentrum der Macht zu Gunsten seiner familiäre Bande,nichts am Status Quo ändern.
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#30

Noldkolea macht bumbum Südkolea 14051948Kibbuzim
14051948Kibb.:

Ne

 
25.11.10 16:45
#31
ich steh auf Bayern und Petting,
du Gulaschkanone.
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION
Noldkolea macht bumbum Südkolea DarkKnight
DarkKnight:

Jo, Tony, im Gegensatz zu uns. Gestern

 
25.11.10 16:47
#32
war ich einkaufen: Romana-Salat, Sanscerre, Parmaschinken, Soja-Sauce, Moutarde de Dijon, Panettone, Lindt Schokolade und noch so ein paar Sachen ... aus "deutschen Landen".
Noldkolea macht bumbum Südkolea meingott
meingott:

Da kennt sich ja einer aus

 
25.11.10 16:52
#33
mit Stalinistischem Verhalten und kriegerischen Akten.

Tja, wenns um den Nachbarn geht, da sind hier die Profis mit dabei...die wissen wovon sie sprechen.
SOLIDARITÄT MIT GRIECHENLAND  
SOLIDARITÄT MIT PALÄSTINA
Noldkolea macht bumbum Südkolea Tony Wonderful .
Tony Wonderf.:

Ja Darki,

2
25.11.10 16:53
#34
bloß können wir uns im Falle eines Falles noch selber ernähren und sind lebensmittelmäßig nicht vom Ausland abhängig!

Noch!

Denn wenns so weiter geht, und die Discounter weiter unseren Metzgern, Bäckern und Milchbauern schaden, könnten wir uns auch hier mal wieder nen Arm abschneiden!

Drum liebe Kinder!

eßt mehr Lebensmittel aus eurer Region!

Ich hab keinen Bock drauf, daß wir irgendwann lebensmittelmäßig vom Ausland abhängig sind!

Die Gebrüder Aldi sind reich genug, wirklich!

Wir sollten lebensmittelmäßig breit aufgestellt bleiben und auch Vielfalt erhalten! Daß einige zum Aldi müssen, is klar. Aber das die, die sichs leisten können, auch da hinrennen ist affig und schadet uns einfach!

Danke für eure Aufmerksamkeit!

LG Tony
Noldkolea macht bumbum Südkolea Guido
Guido:

#28

 
25.11.10 16:54
#35
Glaube die USA werden es sich sogar 3 mal überlegen, ob sie gegen Nordkorea was vom Zaun brechen, was nicht unbedingt sein muß.
Das Traume vom Korea Kreig in den 50ern sitzt noch tief.
Außerdem wehrlos? Vielleicht sind die Waffensysteme der Nordkoreaner nicht auf dem neuesten technischen Standard, aber bei 1 Mio Soldaten würd eich nicht auf wehrlos tippen.

Nur meine Meinung

Gruß
Guido
Noldkolea macht bumbum Südkolea potzblitzzz
potzblitzzz:

Ab sofort bestelle ich mein Müsli aus Nordkorea

2
25.11.10 16:56
#36
Nicht weil's schmeckt sondern, weil Aldi doof ist.
Dumme Menschen stellen keine Fragen.
Noldkolea macht bumbum Südkolea meingott
meingott:

#23

2
25.11.10 17:00
#37
Das heisst,  wir brauchen keine Fernseher mehr nach Gaza schicken?,
SOLIDARITÄT MIT GRIECHENLAND  
SOLIDARITÄT MIT PALÄSTINA
Noldkolea macht bumbum Südkolea 14051948Kibbuzim
14051948Kibb.:

Schick ihnen einfach weiter deine Steuergelder

2
25.11.10 17:07
#38
die wissen dann schon,was sie damit machen.
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION
Noldkolea macht bumbum Südkolea meingott
meingott:

Geht leider nicht

 
25.11.10 17:10
#39
Man kann dort nicht direkt überweisen.
Da kommt dann, wie bei den Paketen, nur 1/3 an.

Der Rest dürfte so wie ein Teil Gelder für die Holocaust Opfer für den Aufwand verwendet werden.
Abriegeln kostet ja auch Geld.
SOLIDARITÄT MIT GRIECHENLAND  
SOLIDARITÄT MIT PALÄSTINA
Noldkolea macht bumbum Südkolea 14051948Kibbuzim
14051948Kibb.:

Macht die EU oder die UNRWA für dich

 
25.11.10 17:11
#40
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION
Noldkolea macht bumbum Südkolea meingott
meingott:

Was?

 
26.11.10 00:08
#41
Das unterschlagen von Gelder für die Holocaust Opfer macht die EU?

Man lernt doch nie aus...wie gut . daß wir dich für solch heikle Themen haben.
SOLIDARITÄT MIT GRIECHENLAND  
SOLIDARITÄT MIT PALÄSTINA
Noldkolea macht bumbum Südkolea tommmm
tommmm:

Onkel Sam also, as mögen die Asiaten sowieso nicht

 
26.11.10 14:41
#42
Hintergrund - Umstrittene Seegrenze
Nach dem Korea-Krieg wurde 1953 die Waffenstillstandslinie quer durch das Land zur massiv gesicherten Grenze zwischen Nord und Süd. An der Westküste beider Staaten im Gelben Meer schließt sich am 38. Breitengrad eine rund 200 Kilometer lange Seegrenze an. US-General Mark W. Clark, seinerzeit Kommandeur der unter UN-Flagge operierenden Streitkräfte, legte diese »Northern Limit Line« (NLL) 1953, nach Abschluss des Waffenstillstandsabkommens, einseitig fest. Nordkorea hat die vier Kilometer breite Grenzzone nie anerkannt.

Pjöngjang kritisiert, dass durch die NLL einige Inseln vor seiner Küste an Südkorea fallen, und legte 1999 eine weiter südlich verlaufende Seegrenze fest. Die umstrittenen Inseln sind bis zu 150 Kilometer vom südkoreanischen Festland, in einem Fall aber nur zwölf Kilometer von Nordkorea entfernt. Yonpyong ist mit sieben Quadratkilometern die drittgrößte dieser Inseln.
Noldkolea macht bumbum Südkolea meingott

Na klar der Ami

 
#43
Überall auf der Welt hat der seine Finger drinnen, wenns um Konflikte geht.
Die Waffenlobby hält den Koma-Patienten noch am Leben.

Das gegenseitige ausspielen von Bevölkerungsgruppen konnten die immer schon gut.
Und dumme fallen eben mal drauf rein.

Unser Weltregulator sorgt sich eben um die Völker dieser Erde....deswegen schaut er auch, daß die Mexikaner hinter seinem Stacheldraht bleiben entlang der Mexikanischen Grenze.

Zur Not mal mit Waffengewalt. Hat er sich anscheinend vom DDR Regime abschauen können, wie man sowas macht

Seite: Übersicht Alle 1 2

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--