Niebel: Fünf Minuten nach dem Fettnapf

Beiträge: 3
Zugriffe: 187 / Heute: 1
Niebel: Fünf Minuten nach dem Fettnapf Happy End
Happy End:

Niebel: Fünf Minuten nach dem Fettnapf

 
21.06.10 21:04
#1
Niebels Gaza-Reise
Fünf Minuten nach dem Fettnapf

Ein Satz von Entwicklungsminister Niebel empört den Zentralrat der Juden: "Es ist fünf vor zwölf für Israel", hat der FDP-Mann erklärt. Jetzt bedauert der Minister seine Worte - aber inhaltlich nimmt er nichts zurück.

weiter: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,701926,00.html

Niebel: Fünf Minuten nach dem Fettnapf 8220773
Niebel: Fünf Minuten nach dem Fettnapf gate4share
gate4share:

Ist der Zentralrat denn immer rnoch ein Masstab?

2
21.06.10 21:13
#2
Was empört diesen Rat denn nicht?

Einfach schrecklich, dass man sich in Deutschland von einem Rat der sich als Interessensvertretung der Juden sieht, aber als Aussenstelle der Israelischen Kriegführung de facto fungiert, so vorführen lässt!
Es ist nicht von Belang, bzw. einfach nur einseitig die Meinung Israels, was der Zentralrat sagt!
Niebel: Fünf Minuten nach dem Fettnapf gate4share

Niebel zufrieden!

 
#3
Mir ist absolut unverständlich, wie Leute, auch Deutsche, Niebels Verhalten und Worte so heftig kritisieren.

Ich kann mir das nur so erklären, dass diese immer zu Israel halten wollen und überhaupt nicht zulassen wollen, dass öffentlihc wird, welches Unrecht von Israel gefahren wird.
Denn logisch ist es nicht erklärlich, warum ein Minster nicht kritisieren darf, dass eer nicht einreisen darf.

Sowas soll immer hinter den Kulissen gehalten werden !

Mag sein, dass es sonst so ist. Ich finde es sehr , sehr klug von Niebel so auf dieses Thema aufmerksam gemacht hat.

Meine eines der besten Taten die in der letzten Zeit ein Politiker zustande brachte.

"Unter Freunden muss man auch die Wahrheit sagen können!"


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--