Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Talkforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 2 3 4 5 7 8 9 10 ...

nicht lustig

Beiträge: 5.909
Zugriffe: 713.420 / Heute: 187
nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

Knapp 600 Millionen Euro

10
26.01.15 17:24
hat die Bundesregierung in den vergangenen Jahren für Bauten des US-Militärs bezahlt -
www.sueddeutsche.de/politik/...onen-fuer-us-militaer-1.1820318
nicht lustig boersalino
boersalino:

Von Heinz1968 (Goldforum)

8
26.01.15 17:33
nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

Danke für die Info, diabolo11!

6
26.01.15 21:06
nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

Ukraine

6
26.01.15 21:58
new.euro-med.dk/...hrend-us-exporte-nach-russland-steigern.php
nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

Alles Verschwörungstheorie 1 ?

6
26.01.15 22:11
Kriegsversprechen 2 - Terrormanagement im 21. Jahrhundert
1:21:50
https://www.youtube.com/watch?v=vO7KwIaroeI
nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

Alles Verschwörungstheorie ?

7
26.01.15 22:19
nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

Anonymous:

8
27.01.15 20:19
manipulierte/gefälsche Berichterstattung
ablachen3000.blogspot.de/2014/06/...daschau.html#axzz3Q2FPKVok
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#133

nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

Ukraine im Visier

7
27.01.15 23:23
www.nachdenkseiten.de/?p=24753
Gerade von kritischen Beobachtern des Zeitgeschehens wird zurzeit ja oft dargestellt, der Konflikt in der Ukraine sei vor allem deswegen eskaliert, weil dies im Interessen der USA läge. Die Rolle Deutschlands sei hierbei vor allem jene eines „Vasallen der USA“. Wie ist Ihre Einschätzung hierzu? Ist Deutschland also sozusagen Täter, der selbst auch Opfer ist?
Das halte ich für eine etwas unhistorische Sichtweise. Unbestritten ist zwar, dass die USA Russland schwächen wollen – man kann das beispielsweise in einem Bestseller von Zbigniew Brzezinski nachlesen, in „The Grand Chessboard“; unbestritten ist auch, dass sie Deutschland dazu drängen, daran mitzuwirken, und dass diejenigen Segmente der deutschen Eliten, die das transatlantische Bündnis für singulär und alternativlos halten, derlei auch unterstützen.
Man kann allerdings gerade am Beispiel Ukraine auch sehr gut sehen, dass die Bundesrepublik in ihrer Gesamtheit den Vereinigten Staaten eben nicht bedingungslos folgt, sondern gleichwohl eigene Interessen verfolgt, die nicht minder machtorientiert und zum Teil ebenso konflikteskalierend sind.  
nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

Dr. Bruno Bandulet

6
31.01.15 07:15
nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

sog. Nichtregierungsorganisationen

6
31.01.15 07:24
NGOs
W. Putin im Gespräch mit J. Schönenborn
https://www.youtube.com/watch?v=Kppkm56qdPE
nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

Putins Rede im Bundestag (2001)

9
31.01.15 07:41
nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

Münchner Sicherheitskonferenz

7
31.01.15 07:55
2007
Bis 39:00 A. Merkel, dann W. Putin
https://www.youtube.com/watch?v=va29f7POhRs
nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

Der Hauptgeldgeber (D) hat nichts

10
03.02.15 15:06
zu melden (Sanktionen). Die meisten EU-Länder wollen keine schärferen Sanktionen, bzw. sie wollen die Sanktionen zurückfahren.

Doch Großbritannien (im Hintergrund natürlich die USA), baltische Staaten und Polen
haben das Sagen??
nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

Technokraten

10
03.02.15 23:07
de.wikipedia.org/w/index.php?title=Technokratie&redirect=no
Im Vordergrund steht die rationale, effektive Planung und Durchführung zielorientierter Vorhaben.

Während sich die Aufmerksamkeit ganz auf Mittel und Wege konzentriert, verringert sich die Bedeutung demokratischer Willensbildung und politischerEntscheidungsprozesse hinsichtlich der Wahl gesellschaftlicher Ziele.



Statistisch-technisch orientiertes Menschenbild, Verallgemeinerung und Rationalisierung menschlicher Bedürfnisse zur besseren Verwaltung.

 
nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

Bitte sofort als Lehrstoff im

13
05.02.15 13:29
Schulunterricht aufnehmen!
Danke Nurmalso!

Vortrag von Daniele Ganser - Medial vermittelte Feindbilder
https://www.youtube.com/watch?v=cgkQXJ3mugY
nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

Ukraine: Janukowitsch wurde an die

15
07.02.15 10:38
Macht gebracht, weil er zuerst FÜR das Assoziierungsabkommen mit der EU war und dann gestürzt, weil er sich im November 2013 DAGEGEN ausgesprochen hat. Warum wollte er nicht mehr? Weil er zu viele Nachteile für die Ukraine sah. Der Westen will die Ukraine nur militärstrategisch ausnutzen, wirtschaftlich ausplündern und nichts dafür geben ... wie immer!
Aber wir im Westen sind ja sooooooooooo demokratisch und mischen uns nieeeeeeeeeeee in die inneren Angelegenheiten von Staaten ein. Wir sind für die Selbstbestimmung der Völker ... ausser wenn sie etwas bestimmen, was uns nicht passt. Das Motto lautet: "Demokratie gilt nur solange ihr den wählt, der unseren Befehlen gehorcht!"
Moskau ist der Bösewicht und verhält sich undemokratisch, indem es den Volkswillen der Bewohner der Krim respektiert. Nachdem sich 94 Prozent für einen Anschluss der Krim an die Russische Föderation entschieden haben, ist das ganz klar eine "illegale Annexion", für die Russland mit harten Sanktionen bestraft werden muss. alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/02/...utsch-in-kiew.html
nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

aktuelle Befragung der Bewohner

10
07.02.15 13:40
www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/...rvereinigung.html
nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

Manipulation

10
07.02.15 17:07
www.irwish.de/Site/Biblio/Manipulation.htm


Theo Löbsack
Die unheimlichen Möglichkeiten
            oder
Die manipulierte Seele
www.irwish.de/Site/Biblio/Manipulation/L%F6bsack.htm
nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

Grausames Mittelalter ?

11
09.02.15 19:00
Staatsterrorismus, Tyrannei und Folter
Der Terrorismus der westlichen Welt - Teil 2
www.heise.de/tp/artikel/44/44047/1.html
nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

Prof. Dr. Klaus-Jürgen Bruder

8
11.02.15 07:31
Krieg um die Köpfe
www.heise.de/tp/artikel/44/44035/1.html
Die große Überschrift müsste lauten: "Den Widerspruch organisieren!" - und zwar überall, vor allem aber dort, wo die eigene Stimme noch gehört wird. Und hier eben aufzeigen, dass es die Arbeit ist, die man tagtäglich macht, die als solche selbst den Widerspruch gegen Militarisierung und Nationalismus in letzter Konsequenz unabdingbar macht. Eben deshalb machen wir ja auch diese Tagung im Rahmen von Psychologie und als psychologische. Wir erklären damit, dass es unverzichtbar für die Ausübung des Berufs des Psychologen ist, Stellung zu nehmen zu diesen die Gesellschaft im Ganzen bedrohenden Entwicklungen.
Notwendig ist also vor allem "Kritik" - und zwar die Kritik "aller Verhältnisse, in denen der Mensch ein entmenschtes Wesen zu sein gezwungen ist", Kritik aller Zumutungen, Forderungen, aller Behauptungen, aller Lügen und Schmeicheleien, und das ausgehend von dem, was man tut, zu tun gezwungen ist als Psychologe: Kritik der Praxis, sofern sie den Bedürfnissen der Menschen nach Frieden, Gerechtigkeit, Brüderlichkeit widerspricht, Kritik der Theorie, die diesen Widerspruch auszuschalten versucht, Kritik der Ausbildung der Wissenschaftler und der Praktiker, praktisch Arbeitenden, sofern diese Ausbildung den Widerspruch verleugnet, zu verleugnen nahelegt.
Die so verstandene "Kritik" wäre zugleich eine Weise der Subjektivierung und also eine solche, in der sich das Subjekt wider seine Unterwerfung selbst entwirft und als politisches konstituiert, das sich um die Belange der Regierung nun selbst kümmern beginnt.  
nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

Sergej Lawrow

7
14.02.15 13:28
51. Münchner Sicherheitskonferenz   7. Febr. 2015
https://www.youtube.com/watch?v=dqtOEGvlgpY
nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

Unter der ukrainischen Flagge

7
15.02.15 21:07
töten ukrainische Soldaten ihre Landsleute.
Ansprache an die Völker    
nicht lustig ex nur ich
ex nur ich:

Historische Pressekonferenz

6
18.02.15 20:21
im US-Kongreß   bueso.de/node/7846

Seite: Übersicht ... 2 3 4 5 7 8 9 10 ... ZurückZurück WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--