Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Talkforum
Übersicht ZurückZurück
... 244  245  246  247 

nicht lustig

Beiträge: 6.187
Zugriffe: 825.898 / Heute: 108
nicht lustig ablasshndler
ablasshndler:

Defender Europe 2021

 
07.04.21 10:52
Während das gegen Russland gerichtete Manöver „Defender Europe 2021“ mit 30.000 Soldaten aus 26 Ländern läuft – darunter befinden sich auch mit der Ukraine und Georgien zwei Staaten, die unmittelbar an der russischen Grenze liegen –,

jammern die westlichen Medien wieder über die aggressive Moskauer Politik, weil Russland seine Truppen an der ukrainischen Grenze verstärkt.

Das Lügen geht weiter: Die Einkreisung Russlands ist „Verteidigung“. Offensichtlich sind die westlichen „Sicherheitspolitiker“ unfähig, sich vorzustellen, was passieren würde, wenn russische oder chinesische Truppen in Kanada oder Mexiko stationiert würden.
www.nachdenkseiten.de/?p=71375
nicht lustig ablasshndler
ablasshndler:

CNN

 
13.04.21 16:03
verwendet Bildmaterial von ukrainischen Waffen, die sich an die Front bewegen,
um zu behaupten, dass Russland Waffen an die Frontlinie bewegt.

CNN kennt seine Zuschauerschaft.

Leute, die es nach vier Jahren CNN-Russiagate-Nonsens immer noch anschauen,
werden solche Fälschungen sicher nicht erkennen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
www.moonofalabama.org/2021/04/...russian-aggression.html#more
nicht lustig ablasshndler
ablasshndler:

nawalny

 
21.04.21 12:40
Nawalnys Gesundheitslage wird aus eigener Entscheidungslage (Hungerstreik) zunehmend kritischer. Er besteht auf Sonderbehandlung durch seine Ärzte im Gefängnis und lehnte die Betreuung durch Gefängnisärzte wegen Rücken- und Beinschmerzen ab. Die USA drohten Russland für den Fall, dass Nawalny verstirbt. Ich halte inne.

Dürfen Gefängnisinsassen in Deutschland, in der EU oder in den USA sich ihre Ärzte in das Gefängnis kommen lassen, wenn dort die Versorgung ansonsten gewährleistet ist? Der Eindruck, dass Nawalny aus dem Gefängnis US-Eskalation gegen Russland unterstützen will, um Meinungsmache gegen Russland zu forcieren, drängt sich auf.

Hinsichtlich der Tatsache, dass Assange und Snowden in den USA der Tod droht,
ist die US-Drohung an Moskau an Chuzpe kaum zu übertreffen!

FOREX-Report: Konflikt Westen vs. Russland/China eskaliert – Pepe Escobar zur Ukraine | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
www.wallstreet-online.de/nachricht/...rt-pepe-escobar-ukraine
nicht lustig Lucky79
Lucky79:

EIL Abzug aus Afghanistan...?

2
21.04.21 23:04
Bundeswehr schon im Juli zurück...?

www.chiemgau24.de/politik/...aus-afghanistan-zr-90468880.html

Werden die SOldaten etwa für was "anderes" gebraucht...?

Was plant man.... und vor allen Dingen... gegen wen...?

Rechnet man irgendwo mit größerem Einsatz..?

nicht lustig boersalino
boersalino:

Für zwei Billionen im afghanischen Kreis

2
22.04.21 07:35
Dreitausendfünfhundert Tote und nichts erreicht

Trotz oder vielmehr wegen der Abwesenheit eines realistischen Kriegsziels kam es dann unter der Obama-Regierung zum „surge“, also „Schwall“, einer erheblichen Aufstockung der Truppen auf bis zu 140.000 anwesende ausländische Soldaten, was aber in Bezug auf das Kriegsziel der Einführung einer neuen Gesellschaftsordnung immer noch unplausibel wenig war. Damit stiegen auch die Verluste der westlichen Truppen massiv an, von zweistelligen Zahlen während der Phase der Strafexpedition auf 710 im Jahre 2010, ohne dass wirkliche Erfolge sichtbar wurden. Auch Präsident Obamas Konzentration auf den Einsatz von Drohnen und Spezialeinheiten änderte daran nichts, außer dass die Zahl der eigenen Verluste immerhin wieder sank.
In der Abwesenheit einer plausiblen Strategie wurde aus Afghanistan Amerikas am längsten währender Krieg.
--------------------------------------------------
Kommentar:

Jan-Hendrik Schmidt / 16.04.2021

Afghanistan ist ein weiterer Fehlschlag der USA und aufgrund der Länge des Einsatzes wohl der größte seit dem Vietnam-Krieg. Es zeigt sich: Der Demokratie-Export zu Völkern des Orients und Zentralasiens ist völlig sinnlos, zumal der Islam mit seinem politischen Charakter als Staatsreligion der westlichen Gewaltenteilung und Gleichberechtigung fundamental entgegensteht. Zudem, und das sind die entscheidenden Faktoren, handelt es sich bei diesen Nationen oftmals um koloniale Kunstgebilde mit multi-ethnischer Bevölkerung. Das afghanische Volk gibt es nicht, sondern es gibt Paschtunen, Usbeken und Tadschiken, die um die Macht im Staate rangeln und sich gegenseitig auszuspielen versuchen, auch unter Zuhilfenahme der Taliban. Unter solchen Umständen kann es nie zu einem stabilen Staat kommen. Die Welt außerhalb des weißen Westens tickt eben tribal und ethnozentrisch, was man sich im Westen nicht eingestehen mag, da es die eigene Einwanderungspolitik und deren ideologisches Framing auf den Kopf stellt. Die in den USA entstandene Parole “Vielfalt ist unsere Stärke” (“Diversity is our strenght”) ist ein Euphemismus, um eine gescheiterte Bevölkerungspolitik schönzureden. Vielfalt ist natürlich keine Stärke, sondern ein permanenter Herd von Konflikten und Spaltung. Die Parole hat auch einen echten orwellschen “1984”-Bezug, wo Begriffe durch paradoxe Bezugnahme genau in ihr Gegenteil verkehrt werden: “Unwissenheit ist Stärke”, “Krieg ist Frieden”. Die deutsche Variante der amerikanischen Parole lautet: “In Vielfalt vereint” und sollte auch mit dem “1984”-Preis ausgezeichnet werden. Ein System ist dann zum Scheitern verurteilt, wenn es seine eigene Propaganda zur Kaschierung von Fehlannahmen zu glauben beginnt.  Was für den Kommunismus der Glaube an die Planwirtschaft war, obwohl überall Mangelwirtschaft herrschte, ist für den Westen der Glaube an Einigkeit unter “Vielfalt” (ethnisch-kulturelle Unterschiedlichkeit) trotz Parallelgesellschaften und Segregation.


www.achgut.com/artikel/...ionen_im_afghanischen_kreis_gedreht

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#6181

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#6182

nicht lustig ablasshndler
ablasshndler:

Journal of Oral Medicine and Dental Research

 
25.04.21 12:31
Im Fachjournal "Journal of Oral Medicine and Dental Research" veröffentlichten Wissenschaftler der Universität vom Birmingham ihre Forschungsergebnisse.

Diese Ergebnisse stützen die Theorie von Dr. Zastrow.

Einfache Mundhygiene kann nicht nur helfen, die Corona-Ansteckungsgefahr zu senken, sondern auch verhindern, dass COVID-19-Erkrankungen schwer oder sogar tödlich verlaufen.
www.antennethueringen.de/blog/vorbeugung-gegen-corona-1350842


Dafür empfiehlt Zastrow die auf Jod basierende Mundspülung Betaisodona, die rezeptfrei in jeder Apotheke erhältlich ist. Damit 40 bis 50 Sekunden gurgeln, und das dreimal die Woche, sei »das Effektivste überhaupt«, so der Hygiene-Experte.

»Und wir hätten niemals einen Lockdown gebraucht, wenn die Politik das von Anfang an übernommen… und empfohlen hätte. Denn wir töten die Viren, die uns… krank machen, direkt im Mund-Rachenraum ab.«
reitschuster.de/post/...ten-niemals-einen-lockdown-gebraucht/



nicht lustig ablasshndler
ablasshndler:

die armen landwirte

 
16.05.21 17:13
Baerbock will Kurzstreckenpflüge und Billigpflüge abschaffen
www.tagesschau.de/inland/...ll-kurzfluege-abschaffen-101.html

nicht lustig ablasshndler
ablasshndler:

19.mai 2021

 
19.05.21 15:43

die eine findet beim aufräumen einen doktortitel
nachdem sie ihren lebenslauf gelesen hat und

die andere gibt ihre nebeneinkünfte zurück, um was auf
ihr steuersparkonto fürs alter einbuchen zu können.

und sollte es in wahrheit anders gewesen sein
wirds kein deut besser gewesen sein.

www.welt.de/politik/deutschland/...-Nebeneinkuenfte-nach.html

www.zeit.de/politik/deutschland/2021-05/...haus-wahlkampf-spd
nicht lustig ablasshndler
ablasshndler:

nordström vs. the green berets

 
23.07.21 09:07
Kritik kam von den Grünen. So argumentierte der außenpolitische Sprecher Nouripour:
„Die Pipeline bleibt weiterhin eine Wette gegen den Klimaschutz, ein fossiler Spalter Europas und ein Co-Finanzier des Kreml. Deshalb werden wir Grüne uns weiter dafür einsetzen, sie zu verhindern.“

Kommentar:

Ergo ist russisches Gas via Ukraine gutes Gas und finanziert nicht den Kreml?
Sind wir vom Gas auf Jahre losgelöst von der grünen Energiewende abhängig?
Haben wir die höchsten Energiepreise als energieintensivster Industriestandort der Welt?
Brauchen wir in dieser Funktion absolute Versorgungssicherheit, um weitere Standortnachteile zu verhindern und Arbeitsplätze und Wohlstand zu sichern?

Die Grünen verurteilten einst den Imperialismus der USA.
Heute wirken sie wie ein Schoßhündchen, das US-Interessen vertritt.

So ignorieren sie die fehlende Gewaltenteilung der Ukraine ebenso wie die Rolle der Ultrarechten in Ukraine, sie ignorieren Menschenrechts- und Völkerrechtsverletzungen der USA, sie zeigen Ignoranz für Snowden und Assange, aber engagieren sich für den Rechtspopulisten Nawalny.

Den Angriff auf deutsche Souveränität können sie scheinbar nicht einmal erkennen!

www.wallstreet-online.de/nachricht/...-nord-stream-ii-polexit
nicht lustig ablasshndler

team todenhöfer

 

Seite: Übersicht ... 244  245  246  247  ZurückZurück

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--