Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 1063  1064  1066  1067  ...

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Beiträge: 43.599
Zugriffe: 15.429.622 / Heute: 503
Nel 1,4995 € +0,30% Perf. seit Threadbeginn:   +97,56%
 
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen JB_1220
JB_1220:

okay Denkfehler xD

 
09.12.20 12:56
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen Der nasse Doug
Der nasse Do.:

kann das mal

 
09.12.20 13:11
jemand übersetzen?
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen Silver15
Silver15:

Tweet von Lokke zu Norwegen IPCEI

 
09.12.20 13:12
Dass Lokke mit Caps-Lock und dreifachem Ausrufezeichen twittert ist ein bisschen beängstigend...
Schön dass ich das noch erleben darf :D

twitter.com/jonandrelokke/status/1336643231119970305
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen Silver15
Silver15:

@ nasser Do.

 
09.12.20 13:16
wenn du den Artikel in Franzels Twitter Nachricht meinst:
musst andernfalls mal gucken... Google kann auch ganze Webseiten übersetzen


Norwegen schließt sich europäischen Wasserstoffinvestitionen an
Zusammenfassung von Contact Mail-Editor
Veröffentlicht am 09. Dezember 2020, 06:29
Eine neue EU-Initiative wird Subventionen für Wasserstoffprojekte in Europa sichern. Norwegen meldet sich jetzt an.
DIE GRÜNE VERSCHIEBUNG Es ist das sogenannte IPCEI der EU für Wasserstoff, dem Norwegen jetzt beitritt.
IPCEI ist eine Abkürzung für "wichtige Projekte von gemeinsamem europäischem Interesse". Die Initiative wird sicherstellen, dass staatliche Beihilfen für Projekte verwendet werden, die die europäische Industrie weltweit auf den Fahrersitz bringen können.

- Wasserstoff wird wichtig sein, um unsere Klimaziele zu erreichen. Norwegen hat gute Bedingungen für die Entwicklung und Nutzung der Technologie, aber wir müssen nicht alles alleine machen, sagt der Minister für Klima und Umwelt, Sveinung Rotevatn (V), in einer Pressemitteilung.

- Durch die Anbindung an die Wasserstoffinvestitionen in Europa können wir sowohl die Entwicklung beschleunigen als auch norwegischen Unternehmen eine gute Gelegenheit bieten, die Qualität ihrer Projekte zu verbessern, sagt er.

Die Europäische Kommission hat IPCEI als ein wirksames Instrument der Klimapolitik bezeichnet. Zwei IPCEIs für Batterietechnologie wurden bereits eingeführt.

An der neuen IPCEI für Wasserstoff wird Norwegen zusammen mit Ländern wie Deutschland und Dänemark teilnehmen. Ziel ist es, die Entwicklung innovativer Wasserstofftechnologien zu unterstützen.

Die Projekte sind von den üblichen Regeln für staatliche Beihilfen ausgenommen. Sie müssen der EWR-Behörde Esa gesondert mitgeteilt werden.

Enova wird die Hauptverantwortung für die Verwaltung der norwegischen Beteiligung tragen.
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen franzelsep
franzelsep:

Lokke

 
09.12.20 13:22
"... @nelhydrogen is scaling up to produce green H2 at ~1.5 USD/kg ..."

OKAY!!!

;-)
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen borntofly
borntofly:

franzlsep

 
09.12.20 13:27
Der Lokke macht immer mehr auf Trevor. Naja, solange es dem Kurs gut tut.  
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen borntofly
borntofly:

Schön übrigens,

5
09.12.20 13:33
dass mein Leserbrief in der norwegischen Morgenpost "Aftenposten" Norwegen endlich bewegt hat auf grünen Wasserstoff zu setzen. ;-)  
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen AMDWATCH
AMDWATCH:

Stockshares

 
09.12.20 13:34
Danke für die Info...
Habe ich so nicht gewusst......!!!
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen na_sowas
na_sowas:

Japan will bei Wasserstoffinvestitionen

4
09.12.20 13:56
den Fahrersitz einnehmen!

Die japanische Regierung investiert 160 Mrd. NOK in die erste Phase einer groß angelegten Investition in Wasserstoff, um bis 2050 Klimaneutralität zu erreichen. Internationale Unternehmen sehen große Geschäftsmöglichkeiten.


www.dn.no/utenriks/japan/hydrogen/energi/...atsing/2-1-927081


Und da kommt womöglich NEL ins Spiel über Mitsubishi!?

Sieht PR von 2017

Mitsubishi Kakoki Kaisha (MKK) hat heute in Kawasaki, Japan, eine Wasserstofftankstelle auf Basis der H2Station®-Technologie von Nel ASA (Nel, OSE: NEL) eröffnet.

„Wir freuen uns sehr, dass MKK diesen Meilenstein in unserer Zusammenarbeit erreicht hat, und wir hoffen, in naher Zukunft viele dieser Stationen in Japan zu sehen“, sagt Jon André Løkke, Vorstandsvorsitzender von Nel.

MKK erwarb 2015 die Rechte zur Herstellung von Wasserstofftankstellen auf der Basis der CAR-100 H2Station® von Nel. Nach zweijähriger Entwicklungszeit wurde die japanische Version für den Inlandsmarkt eingeführt.

„Indem wir von Nel aus Zugang zur weltweit führenden Wasserstoff-Tankstellentechnologie erhalten und diese mit unserer Erfahrung in den Bereichen Technik und Wasserstoff kombinieren, haben wir eine Wasserstoff-Tankstelle entwickelt, die speziell für den japanischen Markt angepasst ist“, sagt Toshikazu Takagi, Präsident von MKK.

nelhydrogen.com/press-release/...l-technology-opens-in-japan/
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen Der nasse Doug
Der nasse Do.:

@Silver

 
09.12.20 15:17
Danke, genau das war gemeint.
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen na_sowas
na_sowas:

NEL - Das treiben der Shortseller

 
09.12.20 15:50
www.deraktionaer.de/artikel/...-die-shortseller-20222099.html
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen na_sowas
na_sowas:

Unternehmen schließen sich zusammen,

 
09.12.20 18:33
um die Kosten zu senken!

Lokke hat es heute schon erwähnt.....auf 1,50 USD liegt hier die Latte, der Artikel hier berichtet von unverschämten 2,00 USD ;-)

*******

Die Möglichkeit einer Zukunft, die maßgeblich von sauberem Wasserstoff angetrieben wird, ist einen kleinen Schritt näher gekommen.

Die weltweit größten „grünen“ Wasserstoffentwickler haben sich zu dem zusammengeschlossen, was sie als grünes Wasserstoffkatapult bezeichnen.

Ihr Ziel ist es, die Produktion in weniger als sechs Jahren um das 50-fache zu steigern, um die Kosten radikal zu senken.

Zu den beteiligten Unternehmen gehören ACWA Power, CWP Renewables, Envision, Iberdrola, Ørsted, Snam und Yara.

Grüner Wasserstoff, der durch erneuerbare Energien mittels Elektrolyse erzeugt wird, ist derzeit viel teurer als die Gewinnung von Wasserstoff aus Erdgas.

Die Unternehmen hoffen, dass ihre Skaleneffekte die Kosten auf 2 USD pro kg senken können, was laut jüngsten Analysen die Kosten wettbewerbsfähig machen könnte.

Einige Energieexperten bezweifeln, dass das Ziel erreichbar ist, zumal grüner Wasserstoff derzeit zwischen 3,5 und 8 / kg kostet.

Mit der neuen Initiative werden Branchenführer bis 2026 25 Gigawatt erneuerbare Produktion einsetzen.

Wenn das Ziel erreicht wird, würde es einen wesentlichen Beitrag zu den weltweiten Versuchen leisten, die Gesellschaft zu dekarbonisieren, indem es dazu beiträgt, kohlenstoffintensive Industrien wie Stromerzeugung, Chemie, Stahlherstellung und Schifffahrt zu transformieren, indem die Verwendung von Gas oder Kohle ersetzt wird.

Wasserstoff könnte auch für schwere Transporte wie Busse, Lastwagen und Baufahrzeuge verwendet werden - wie der Prototyp des JCB-Baggers .

Ein möglicher Produktionsstandort ist die riesige, unerbittlich sonnige Sahara, in der bereits Solarenergie aufgebaut ist .

Ein Mitglied des Konsortiums, Paddy Padmanathan von der von Saudi-Arabien unterstützten ACWA, sagte: "Nachdem wir das Rennen um die Lieferung von Photovoltaik-Energie für weit unter 2 US-Dollar pro Kilowattstunde angeführt haben, glauben wir, dass kollektiver Einfallsreichtum und Unternehmertum grünen Wasserstoff in weniger als den USA liefern können 2 USD pro Kilogramm ".

"Aus Sicht der Branche sehen wir keine technischen Hindernisse, um dies zu erreichen. Daher ist es an der Zeit, den positiven Zyklus der Kostenreduzierung durch Skalierung fortzusetzen."

Es ist Teil eines techno-optimistischen Ansturms in Richtung Wasserstoff.

Obwohl der Kraftstoff Vorteile hat, sagt Michael Liebreich, ein Energieanalyst in Großbritannien, „weist er eine ebenso beeindruckende Liste von Nachteilen auf“.

Techno-Optimisten
"Es kommt in der Natur nicht vor, daher ist Energie erforderlich, um sich zu trennen", schreibt Liebreich in jüngsten Aufsätzen für BloombergNEF .

"Seine Speicherung erfordert eine Kompression auf das 700-fache des atmosphärischen Drucks, eine Kühlung auf -253 ° C. Es transportiert ein Viertel der Energie pro Volumeneinheit Erdgas. Es kann Metall verspröden, es entweicht durch kleinste Lecks und ja, es ist wirklich explosiv."

Trotzdem sagt Liebrich, dass grüner Wasserstoff immer noch „die Phantasie von Techno-Optimisten im Griff hat“.

Zu dieser Zahl zählen der britische Premierminister Boris Johnson, der eine Wasserstoffstrategie vorbereitet, die EU, die eine Strategie ausgearbeitet hat, und die Bundesregierung, die im Rahmen ihrer umweltfreundlichen Erholung 10 Mrd. USD in Wasserstoff investiert.

www.bbc.com/news/business-55218573
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen franzelsep
franzelsep:

Die gepumpten

 
09.12.20 20:03
Impfstoffhersteller leiten eine weltweite Korrektur ein.

Ganz großes Kino, mRNA Impfstoff innerhalb weniger eines Jahres zu entwickeln und freizugeben.  
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen Carwood
Carwood:

wahnsinn

 
09.12.20 20:34
Was für ein Chart Verlauf heute wieder? Angst vor neuen Höhen oder darf Sie einfach noch nicht?  
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen na_sowas
na_sowas:

Morgen, alles vertreten bei Fearnley Securities

 
09.12.20 21:51
research.fearnleysecurities.no/Hydrogen/

08:15 EST
Fearnley
Jason Fink
Head of Sales & Trading, US
Welcome Remarks

08:20 EST
Fearnley
Espen Fjermestad Landmark
Head of Research
Hydrogen Market Perspectives

08:30 EST
ITM Power
Dr Graham Cooley
CEO
Company Presentation

09:00 EST
Fusion Fuel
Frederico Figueira de Chaves
CFO
Company Presentation

09:30 EST
Everfuel
Jacob Krogsgaard
CEO
Company Presentation

10:00 EST
Plug Power
Roberto Friedlander
Director of IR
Company Presentation

10:30 EST
NEL
Kjell Christian Bjørnsen
CFO
Company Presentation

11:00 EST
HydrogenPro
Mårten Lunde
CEO
Company Presentation

11:30 EST
Ballard
Tony Guglielmin
CFO
Company Presentation

12:00 EST
Advent Technologies
Vasilis Gregoriou
Founder & CEO
Company Presentation
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen Holzfeld
Holzfeld:

Fearnley Securities morgen

 
09.12.20 21:55
...was meinen die Experten, wird die Conference für unsere NEL etwas kursrelevantes bringen ? Heute war ja mal wieder ein kurioser Verlauf, wäre schön wenn wir das Allzeithoch zeitnah zu knacken.  
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen na_sowas
na_sowas:

Nein.....damit rechne ich nicht das dort etwas

 
09.12.20 22:13
kursrelevantes passiert.

Aber das ATH ist für morgen wohl dahin.....
Bloom Energy hat uns heut den Tag versaut und andere mit fallen lassen.
Hoffe das wir morgen bis 9h wenigstens wieder den Schlusskurs von Oslo erreichen....2,37€
Wäre schade das momentum zu verlieren..... wäre aber möglich.....No Deal Brexit und harter Lockdown könnten wieder belasten.
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen sailor53
sailor53:

Halbierung der H2-Kosten

 
10.12.20 07:43
innerhalb von 6 Jahren. Iberdrola, Orsted und Yara sind dabei. Und damit hoffentlich auch Nel.

www.rechargenews.com/transition/...ithin-six-years/2-1-926383
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen franzelsep
franzelsep:

@nasowas

 
10.12.20 08:13
Ratings - wenn Blloom gestern abgestuft wurde, müsste Nel heute hochgestuft werden.  
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen Olli4
Olli4:

Zum Glück setzt NEL nicht alles auf den PKW Markt

 
10.12.20 08:16
www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/...ende/26701610.html
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen sailor53
sailor53:

@Olli4

 
10.12.20 08:28
Das sehe ich auch so. Und denke aber, dass es einen Wandel zu H2 hin auch im PKW-Markt zumindest längerfristig geben könnte. Das hängt insbesondere von der technischen Entwicklung von BEV‘s und FCEV‘s ab, den politischen Rahmenbedingungen und anderem, ohne hier das alles noch einmal aufzählen zu wollen.  
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen franzelsep
franzelsep:

Plansicherheit

3
10.12.20 08:34
Mit den gestrigen norwegischen Nachrichten, sollte Lokke seine gewünschte und geforderte Sicherheit bekommen haben. Manchmal ist Druck ein gutes Werkzeug.

Das Cash, die Rücklagen sowie weitere Kapitalmaßnahmen müssen jetzt gut investiert werden und dann fliegen hier die Aufträge nur so ins Haus.
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen franzelsep
franzelsep:

Auch blaues H2 wird benötigt

 
10.12.20 08:52
The European Commission has a clear long-term objective of supporting green hydrogen produced 100% from renewables, but the EU will also rely on fossil-based hydrogen with carbon storage as a stepping stone in order to grow the market in the early stages, a senior EU official has said.
um das Henne-Ei-Problem zu lösen

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen Green_Deal
Green_Deal:

@olli 4

6
10.12.20 08:56
Solche Artikel sind von VW finanziert! Eindeutiger geht es nicht. In letzter Zeit kursieren so einige dieser Lobby-Artikel in anerkannten Fachblättern. Diese werden dann von anderen Fachblättern übernommen und weiterverbreitet. Das beste Merkmal ist, dass Technologieoffenheit als Irrweg bezeichnet wird und das Batterieauto als einzig und allein beste Lösung.
Das ist die Angst vor dem Erfolgszug von H2 der gerade branchenübergreifend zu rollen beginnt. Vielleicht ist es auch eine Rakete
NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen uk10
uk10:

@ Olli4.....ist dir aufgefallen, dass

2
10.12.20 08:59
der Autor dieses Artikels (Stefan Menzel) ein ausgemachter Gegner der Brennstoffszelle und des Einsatzes von H2 ist? Dies ist m.E. ein penetrantes Plädoyer für die Batterietechnik, den VW-Konzern und seines umstrittenen Chefs Diess!  "die vermeintlich so umweltfreundliche Brenstoffzelle" ; H2: "dieser vermeintlich so saubere Energieträger" , etc. Da tränen mir die Augen.. :-))

Seite: Übersicht ... 1063  1064  1066  1067  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: gelberbaron, Fjord, newson, Schmid41, TopangaCyn, Vestland

Neueste Beiträge aus dem Nel Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
91 43.598 NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen na_sowas Wird_alles_Gut 28.01.23 18:46
  36 NEL ohne rosarote Brille Prof.Rich TopangaCyn 28.01.23 10:20
15 11.361 Nel ASA mit neuen Aufträgen aus Frankreich macumba TopangaCyn 27.01.23 21:38
4 232 Nel Schlechte Aktie ohne Zukunft ??? ShortyFX Mosshos 22.06.22 11:33
2 171 Das wird der Kracher bis 2050 Xenon_X gelberbaron 31.05.22 09:25

--button_text--