Nazis in Fussballstadien

Beiträge: 53
Zugriffe: 7.919 / Heute: 1
Nazis in Fussballstadien Katjuscha
Katjuscha:

Nazis in Fussballstadien

6
05.05.17 19:39
#1
In den letzten 1-2 Jahren nimmt es wieder deutlich zu.

Ein kleines Video vom Besuch der Cottbusser in "meinem Stadion"

www.facebook.com/panorama.de/videos/...594357477/?pnref=story

erbärmlich
the harder we fight the higher the wall
27 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3


Nazis in Fussballstadien Monsanto
Monsanto:

Ok, wusste ich noch nicht

2
05.05.17 22:51
#29
dann machen wir vielleicht einfach selbst ein kleines finale-Fanforum auf?
Nazis in Fussballstadien joker67
joker67:

Ich halte mal fest:

7
05.05.17 23:21
#30
Es gibt hier augenscheinlich eine Reihe von user, die Äusserungen wie "Arbeit mach frei,Babelsberg 03" oder "Zecken,Zigeuner und Juden", sowie das Singen des Ausschwitzliedes,als völlig normale Meinungsäusserung aus der Mitte der Bevölkerung bewerten.

@JP und Moderation... diesen thread samt ID's solltet ihr euch als Lesezeichen speichern,wenn es mal wieder darum geht, Äusserungen bestimmter user in einen Gesamtkontext zu sehen.Da fehlen euch ja manchmal die notwendigen Zusammenhänge...

#3+#16 schlagen dem Faß den Boden aus,wenn man bedenkt,dass Personen die in #1 zu sehen sind, mit "konservativen Bürgern" gleichgesetzt werden.

Spricht eigentlich für sich und bedarf keiner weiteren Erklärung.
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon"
©Charly Neumann
Nazis in Fussballstadien der boardaufpasser
der boardaufp.:

soll beleidigen,übel nachreden und ganz intolerant

 
05.05.17 23:31
#31
ggü andersdenkenden sein, nur euch vorbehalten werden, werter joker?

Kennst den Text noch?
klick:
http://www.ariva.de/forum/...gentlich-selber-527662?page=3#jumppos100



also, #30 = bloß ein Witz?
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(google es mal)
Nazis in Fussballstadien der boardaufpasser
der boardaufp.:

das ist sogar gut, dass dieser Post nicht gelöscht

 
05.05.17 23:33
#32
wurde. So kann man sich immer bedienen und dem richtigen um sein Maul schmieren (dem Besitzer des Textes selbst)
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(google es mal)
Nazis in Fussballstadien Katjuscha
Katjuscha:

übrigens sind im Video und auf Bildern

 
05.05.17 23:42
#33
zum #1 diverse Leute der Identitären Bewegung und AfD Symphatisanten zu sehen.

Ich würds ja gerne verlinken, aber dann würde das Posting gelöscht werden, da hier linksalternative Seiten nicht gewollt sind.
the harder we fight the higher the wall
Nazis in Fussballstadien Katjuscha
Katjuscha:

hehe, wie geil ist das denn?! :))

6
05.05.17 23:43
#34
hogesatzbau.de/prozente-prozente-prozente/

(Verkleinert auf 74%) vergrößern
Nazis in Fussballstadien 988062
the harder we fight the higher the wall
Nazis in Fussballstadien heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

wartet doch einfach die Wahlen mal ab

2
05.05.17 23:48
#35
15% - 20% sind für die AfD bundesweit locker drinne,
derweil kämpfen die Grünen & FDP mit der 5% Marke
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
Nazis in Fussballstadien Katjuscha
Katjuscha:

wenn Grüne und FDP die 5% nicht schaffen, kriegt

 
05.05.17 23:59
#36
aber die AFD noch lange nicht mehr Stimmen. :)

Ich rechne bundesweit mit 10-12% für die AfD bei der Bundestagswahl. Aber ist ja noch etwas hin.Vielleicht streiten sich ja bald Gauland und Weidel oder Weidel und Höcke, oder man scheitert an den Kontakten zu Rechtsextremisten wie den Identitären, oder einfach nur daran, dass man nen Scheiß-Programm hat, das eigentlich keinen sozial Benachteiligten dazu animieren dürfte, AfD zu wählen.
the harder we fight the higher the wall
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Nazis in Fussballstadien kiiwii
kiiwii:

locker ??

 
06.05.17 00:00
#37
www.wahlrecht.de/umfragen/gms.htm
Nazis in Fussballstadien heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

lies dochmal aktuelleres als immer nur fake zahlen

 
06.05.17 00:02
#38
www.gmx.net/magazine/politik/wahlen/...aehlen-nuetzt-32309334
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
Nazis in Fussballstadien kiiwii
kiiwii:

...das Aktuellste...

 
06.05.17 00:06
#39
www.wahlrecht.de/umfragen/
Nazis in Fussballstadien heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

#38:Aktualisiert am 05. Mai 2017, 20:29 Uhr

 
06.05.17 00:08
#40
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
Nazis in Fussballstadien kiiwii
kiiwii:

da wurden allenfalls Tippfehler beseitigt

 
06.05.17 00:11
#41
ansonsten oller Käse
Nazis in Fussballstadien heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

#38: AfD mobilisiert vor allem Nichtwähler im Bund

 
06.05.17 00:19
#42
@Kat hat natürlich dahingehend Recht, das bis September noch so einiges passieren kann.
@obgicou meinte die AfD schafft nicht mal die 5% ..LOL..

so hat eben jeder sein wunschdenken, meins liegt eben beim Post #35: zur BT- Wahl
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
Nazis in Fussballstadien kiiwii
kiiwii:

jepp, wünsch dir was !

 
06.05.17 01:19
#43
Nazis in Fussballstadien Pankgraf
Pankgraf:

ich wünsch dir ne gute Nacht...

 
06.05.17 01:24
#44
Nazis in Fussballstadien heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

#30@joker #11@Kat:kann man so nicht stehen lassen!

 
06.05.17 12:02
#45
um´s mal deutlich zu sagen "ich bin gegen Extremismus jeglicher Art", gegen Rechts wie Links!
Wenn sich in den Stadien gegenüber früher was verändert hat so ist das sehr traurig, weil mir geht´s hier nur um den Sport und nichts anderes. Nun muß man allerdings die Ursachen für solcherlei offensichtlich zunehmenden Ausschreitungen klären und die Zusammenhänge freilich auch erkennen:
Maßgeblich ist für mich die völlig verfehlte Flüchtlingspolitik der Regierung Merkel. Ungezügelte und unkontrollierte Masseneinwanderung unter Mißachtung von Gesetzen (Dublin & Schengen) -so wie in 2016 erlebt- das geht nun mal so nicht und ist zudem völlig überzogen. Auch kriminellen Machenschaften wurden so leider Tor& Türen weit geöffnet..

Acto=Reactio: dies ist ein alter Newton´scher physikalischer Grundsatz. Was will ich damit sagen:
Diese Art von Politk hat doch diese Rechten wie Linken Ränder erst größer gemacht. Die AfD eine neue Partei Rechts der CSU erst ermöglicht und nun wundert man sich über´s erstarken der EU Populisten. Diese Fehlentscheidungen Merkels haben doch EU- Weite Konsequenzen, wie Brexit, Orban, Erdogan,etc. aber zurück zum Fußball, neulich beim Uli im Münchner CL-Spiel.

Trotz VIP- Status wie eigene Stadion- Zufahrt, Services, etc. brauch ich fast 2 Std. in die Lounge.
Mein Auto wird unten gespiegelt, der Kofferraum durchsucht, erhöhter Sicherheits- Status wegen allgemeiner Terrorgefahr. Ok, ich fahr halt schon eher und lass mich von Schuhbeck vor dem Anpfiff noch biserl verwöhnen. Nach dem Spiel geht´s ähnlich langsam, also lieber erst mal in die Cohiba- Bar und eine Zigarre mit kleinem Drink in Ruhe genießen.

Fazit: Es müssen immer objektiv auch beide Seiten der Medaillie betrachtet werden und nicht nur eure stets einseitig Linke Denke. Und @Joker ihr dürft das ruhig abspeichern und hoffentlich liests auch gelegentlch der @JP ich würd´s begrüßen, wenn er sich hier auch mal wieder meldet.

.."habe fertig".. würde jetzt der Trap sagen, Euer heavymax._cooltrader  :)




Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
Nazis in Fussballstadien heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

PS: er sagt euch auch nochmal selber

 
06.05.17 13:12
#46
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
Nazis in Fussballstadien joker67
joker67:

#45 jeder hat so sein Bild von einem user , wenn

3
06.05.17 16:30
#47
man dessen postings liest.

Bei vielen usern wird man bestätigt wenn man sie persönlich kennen lernt, bei anderen wird man positiv, wie negativ überrascht.

Wenn ich mir dein posting in #45 durchlese, dann habe ich auch ein ganz bestimmtes Bild von dir.
Dieses Bild ergibt sich aber nicht nur daraus, was du schreibst, sondern auch aus der persönlichen Erfahrung heraus die ich gemacht habe, mit Personen die ähnliches von sich geben.

Sicherlich wirst du ein Bild von mir haben und deshalb finde ich das so lustig, was du da von dir gibst.

Es ist ja lobenswert,dass du gegen Extremismus jeglicher Art bist.
Denkst du, ich bin für Extremismus irgendeiner politischen Richtung?

Ich weiss ja nicht, was du mit deiner Beschreibung über die Entwicklung von Rechtsextrmismus in Fussballstadien und die damit einhergehenden Äusserungen über dein V.I.P. Dasein in der Allianz-Arena zum Ausdruck bingen wolltest,aber glaubst du allen ernstes, weil andere  (auch ich) auf solche Lyrik und Prosa verzichten, stehe ich immer in der Nordkurve und träller die Internationale?

Auch wenn du es vielleicht nicht verstehen wirst, aber es gibt tatsächlich Personen aus der bürgerlichen Mitte, die die AfD gerade aufgrund ihrer Führungspersönlichkeiten und deren Äusserungen (Höcke,Gauland,Meier,v.Storch etc.) als nicht wählbar und rechtsextrem halten.
Deshalb muss man noch lange nicht die Linke,Grüne oder SPD wählen.

Dein Kommentar über "stets einseitige Linke Denke" ist deshalb so lustig, weil es deine eingeschränkte Denke zeigt,getreu nach dem Motto;"Es kann nicht sein,was nicht sein darf."

Menschen, die für eine pro-aktive Flüchtlingspolitik,die EU,und ein friedliches Zusammenleben aller Kulturen und Religionen sind, müssen bei dir zwangsläufig "links" sein.

Somit waren in dieser Konsequenz unsere Gründerväter dieser Republik auch alle links...,denn genau das waren die Werte und Hoffnungen eines Konrad Adenauers,Theodor Heuss oder Carlo Schmid.

Du hast eine ziemlich eindimensionale Vorstellung von Menschen.

Nur mal so als Info..., Rechtsextremismus in Stadien ist kein neu aufkommendes Problem.
Gerade im Amateurbereich und dazu zähle ich weitesgehend auch die Regionalligen und Oberligen, hatten dieses in der Vergangenheit und haben es auch derzeit in verschiedenen Clubs. Das findet man insbesondere im Osten ,aber auch in Vereinen des Westens wie z.B. im Ruhrgebiet...(Essen,Dortmund etc.).
Es gab schon bspw. Probleme mit der damaligen Borussenfront unter "SS-Siggi" Borchardt beim BVB in den 80igern, da gab es weder eine Flüchtlingsproblematik noch eine Frau Merkel.

Wenn ich dann mal nicht hinter Clemens Tönnies und dem Düsseldorfer Staranwalt Dr.Thomas in der V.I.P.Lounge der Veltins Arena sitze und nach Spielschluss noch mit Leon Goretzka oder Benni Höwedes gequatscht habe,bevor ich mit meiner 75.000€ teuren Oberklasse nach Hause fahre, sondern KFC Uerdingen gegen FC Essen Kray für 8€ in der Kurve anschaue,dann sehe ich ähnliches wie in #1 gepostet.
(ich wollte einmal auch Lyrik und Prosa posten, was eigentlich nichts mit der Sache zu tun hat und schauen wie man sich dann fühlt. :-)   )

Tja, so etwas soll es wirklich geben...Menschen die sowohl das eine als auch das andere machen und  deshalb auch Dinge erleben, die du zwischen Cohiba-Bar und schicken Eigenheim in Altbogenhausen nicht kennen wirst oder nur aus der Presse.

Deshalb nehme ich mal dein Bsp. von den beiden Seiten der Medaille auf, von der ich sagen kann, dass ich sie kenne...du auch??  Deinen postings zur Folge eher nicht und deshalb kommst du bei deiner Einschätzung über andere zu einem vollkommen verquerten Ergebnis,das ich mit einem Schmunzeln zur Kenntnis nehme.

Jetzt habe ich auch fertig...den Trap gab es ja schon.:-)











"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon"
©Charly Neumann
Nazis in Fussballstadien heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

#47: nun dann sind wir uns ja irgendwie einig

 
06.05.17 17:16
#48
.. jeder halt auf  "seine Art & Weise"  ;-)

Falls ich die AfD wählen sollte, dann aus reinem Frust der völlig aus dem Ruder gelaufenen Asyl- Politik- Merkels. Wenn ich denn dringend soviele Fachkräfte brauche, dann mache ich halt z.B. ein modernes Einwanderungs- Gesetz, u.U. nach kanadischem Vorbild. Ich liebe es z.B. nahezu einmal wöchentlich kulinarisch in München multiglobal mit Freunden unterwegs zu sein. Prima, was will man viel mehr außer seinen Frieden!

Wie immer im Leben wenn der "gesunde Maßstab" verloren geht, dann regt sich nunmal Widerstand im Volke, das ist mit der verheerenden Asyl- Politik leider "künstlich erzeugt".

Wenn man diese Art der Politik ablehnt, deswegen ist man noch lange kein (Neo-) Nazi, wie hier immer gleich vorschnell verunglimpft wird, sondern wie in meinem (und wohl nahezu 100% aller Konservativen User hier) Falle, eher ein Demokrat der konservativen "Rechten Mitte". Ich brauch hier keinen Extremismus, genauso wenig wie etwa hausgemachte IS-Terror-Anschläge in D& EU..

.. und wie schon gesagt, im Stadion schaue ich lieber Fußball und nix anderes!
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
Nazis in Fussballstadien Monsanto
Monsanto:

Joker ist ein lupenreiner Demokrat

 
06.05.17 17:44
#49
Gibt sich gerne als Bösewicht einer Comicserie aus und beklagt dann hier alle bösen Kriminellen insbesondere aus dem rechten Spektrum. Nein, eigentlich nur die.  
Nazis in Fussballstadien der boardaufpasser
der boardaufp.:

seine Texte sind jedesmal gleich langweilig -

 
06.05.17 23:21
#50
egal ob lang oder kurz, das spielt keine Rolle. Sehr schwache Rhetorik, intellektuell stark unter Durchschnitt. Ob er das weiß?


Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(google es mal)
Nazis in Fussballstadien Katjuscha
Katjuscha:

zu #1

 
08.05.17 13:23
#51
Ebenfalls im Gästeblock war in Babelsberg ein AfD-Jungpolitiker aus Brandenburg – gemeinsam mit dem Berliner Anführer der "Identitären Bewegung".

www.pnn.de/brandenburg-berlin/1180596/

Konkret nannte das Präsidium als Drahtzieher der Randale die Gruppen „Inferno Cottbus“, die „Unbequeme Jugend Cottbus“ sowie „New Society Chemnitz“ (früher „NS Boys“). Für Heim- und Auwärtsspiele sind Inferno und die Unbequeme Jugend mit Auftrittsverboten belegt – sie dürfen also nicht mit Bannern und anderen Utensilien offen im Stadion agieren. Ohne Gruppenlogos aber gelangen sie offenbar doch ins Stadion, wie sich vor einer Woche in Babelsberg zeigte.

...
the harder we fight the higher the wall
Nazis in Fussballstadien Katjuscha
Katjuscha:

rechtsextremistische Mafia-Strukturen bei Energie

2
09.05.17 11:55
#52
...Gemeinsame Recherchen von PNN und rbb zeigen nun das gesamte Ausmaß der Lage in Cottbus, das Klima der Angst: Unter den Augen der Sicherheitsbehörden haben die beiden Gruppen Inferno Cottbus und Unbequeme Jugend Cottbus ein kriminelles Netzwerk aufgebaut. Gemeinsam bedrohen sie gemäßigtere Fangruppen, versuchen sie einzuhegen und mit Gewalt zu dominieren. In einem internen Fanforum spricht der offizielle Fanbetreuer Jens Petereins Klartext: „Eine Gruppe verbietet allen anderen, ihr Fandasein auszuleben und droht mit Konsequenzen. Die Drohungen sind derartig kriminell und ernst zu nehmen, dass es kein Wunder ist, dass es keine Fahnen und keinen organisierten Support gibt.“

www.pnn.de/brandenburg-berlin/1181310/

Ein Sprecher des Brandenburger Innenministeriums sagt, es handele sich um „das aktuell schwerwiegendste Problem im Brandenburger Fußball“. Ein Szenebeobachter sagt: „Hier geht es eigentlich nicht mehr um Fußball, sondern um eine sich etablierende rechte Mafiastruktur, die sich das Stadion als Bühne und Rekrutierungsfeld gekapert hat. Der Polizei aber sind die Hände gebunden: Für eine effektive Strafverfolgung, klagt eine Sprecherin, fehlten bislang die Zeugen – die sich aus Angst vor weiteren, härteren Attacken nicht melden
the harder we fight the higher the wall
Nazis in Fussballstadien fliege77

Die Zielgruppe von Ariva

 
#53
denen dieser Thread gewidmet ist, scheint kein Interesse daran zu haben.
Das Thema ist nicht gerade super - ua. weil da wohl AFD Anhänger im Stadion dabei waren.
Und ein rechtes Netzwerk in der Fußballszene? Niemals!!

Seite: Übersicht Alle 1 2 3

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Weltenbummler
--button_text--