Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Talkforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 486  487  489  490  ...

Nationalismus stoppen

Beiträge: 13.710
Zugriffe: 1.024.994 / Heute: 1.049
Nationalismus stoppen Lucky79
Lucky79:

Na gut... gegen Arte u. BR kann man auch nicht

2
16.01.20 17:23
direkt was sagen...

leicht Mainstream angehaucht...
aber sonst gut...
Arte ist eigentlich der kritischste Sender von allen.
Investigativ Journalismus erlebt man dort noch...
interessante Dokus.
Nationalismus stoppen Lucky79
Lucky79:

#12168 das ist eben nicht Schachmatt

2
16.01.20 17:25
für Fr. Weidel...
sondern es ist genau die Reaktion die sie haben wollte...

ihr linken Reaktionären  fallt doch immer drauf rein.

Erst DENKEN.... dann POSTEN...

Nationalismus stoppen Radelfan
Radelfan:

#12175 Dass die deutschen Einwohner aus den

8
16.01.20 17:26
ostdeutschen Gebieten flüchten mussten, wird hier von keiner Seite bestritten - oder???

Aber was der Auslöser dieser ganzen Vertreibung war, scheinst du wohl zu verdrängen oder hattest du gerade die Mumps als die Schuldfrage des II. WK in der Schule durchgenommen wurde??

Und dass zuvor die deutschen Truppen (vorwiegend wohl die SS) mit der russischen Bevölkerung bei ihrem Vormarsch gen Moskau, Stalingrad u.ä. nicht gerade zimperlich umgegangen ist, willst du wohl auch nicht infrage stellen!
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.
Nationalismus stoppen ulm000
ulm000:

wird hier von keiner Seite bestritten

3
16.01.20 17:53
Mal ganz im Ernst Radelfan was erwartest du von diesem lucky denn. Vor kurzem hat dieser lucky behauptet, dass ich bei ihm auf Ignore stehe und nun ????

und wenn jemand einen solchen AfD Verschwörungsschrott schreibt, dann muss man sich ohnehin fragen welche schräge Type dieser lucky ist - für mich hat dieser Typ nicht alle Tassen im Schrank:

"Widerlicher Anschlag auf SPD Parteibüro...!

Schäbig... derart Gewalt... sollte hart bestraft werden.

Tippe hier auf Linke Autonome.

Dazu bitte nähere Infos u. Vorgeschichte zum Opfer beachten...!

70% Wahrscheinlichkeit, dass der Anschlag von Linksautonomen durchgeführt wurde.
25% dass es rechte waren....
5% dass es Islamisten waren...":

https://www.ariva.de/forum/...land-sein-557636?page=1553#jump26933356

So was ist doch krank oder ? Dann erwartest du, dass dieser lucky dies meinige Post versteht. Dieses  Weidel Twitter geht gerade so richtig ab und die Weidel sieht dabei ganz schön alt aus.
Nationalismus stoppen Lucky79
Lucky79:

Weidel schaut doch nicht alt aus....

 
16.01.20 18:28
wie kommst da drauf...
und außerdem...
MUSS ich Deine Postings mittlerweile lesen...  :-)

Kann gar nicht mehr anders...

Deswegen bin ich auch nach meiner Abschiedsposse wieder zurückgekehrt... :-)


Schreib ruhig weiter .. ich lese mit.
Nationalismus stoppen Lucky79
Lucky79:

#12179 die SS hatte auch im Osten fleißig

 
16.01.20 18:29
rekrutiert...

hast Putin zugehört...?
Dann weißt wer mit der SS gegen Russland gegangen ist.

Nationalismus stoppen Radelfan
Radelfan:

#12182 Nun brauchste uns nur noch zu erklären,

5
16.01.20 18:50
wer eigentlich wirklich den II. WK begonnen hat und wer Russland überfallen hat!

Dass die Ursache der Vertreibung eine Folge des Überfalls ist, wirst du dann wohl auch leugnenj!
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.
Nationalismus stoppen fliege77
fliege77:

ich tippe auf Liechtenstein und Luxemburg

3
16.01.20 19:00
die kleinsten sind immer die größten Krawallmacher
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Nationalismus stoppen Radelfan
Radelfan:

@fliege: Bitte keine Tipps für Lucky ;-)

2
16.01.20 19:02
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.
Nationalismus stoppen fliege77
fliege77:

oh, sorry :-)

 
16.01.20 19:19
Nationalismus stoppen Katjuscha
Katjuscha:

oh Lucky #182

5
16.01.20 22:14
jetzt bin ich aber wirklich mal auf die Auflösung gespannt.

Der Zusammenhang zwischen Vertreibung aus den ehemaligen Ostgebieten (nach den unfassbaren Menschheitsverbrechen der Deutschen im Osten nur gerecht) mit der Frage wer mit der SS gegen Russland gezogen ist, den möchte ich wirklich jetzt gerne mal erfahren. Das könnte spannend werden.


So langsam beginne ich zu ahnen, wo der ganze rechte Mist hier im Forum bei einigen Usern herrührt, wenn sie noch nicht mal den 2.WK richtig aufgearbeitet haben.

the harder we fight the higher the wall
Nationalismus stoppen Katjuscha
Katjuscha:

ps

4
16.01.20 22:18
Bitte überleg vorher was du schreibst!

Knapp 75 Jahre nach Befreiung des KZ Auschwitz-Birkenau könnte ich etwas rüde reagieren, wenn jemand Bullshit über den Vernichtungskrieg im Osten schreibt.
the harder we fight the higher the wall
Nationalismus stoppen UlliM
UlliM:

Ah der Lucky legt nach bei Diaby

3
17.01.20 00:57
'Für die SPD ist dieser Fall...
auch wenn es krass klingt... ein "Glücksfall"...

1. wurde niemand verletzt...
2. hat man nun in der Opferrolle platz...
3. jede Menge good Publicity kann man so produzieren...

www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...iff-auf-buero.html

jedoch scheint es nun Zweifel daran zu geben, ob die Schüsse gezielt auf
das Büro des Abgeordneten abgegeben wurden...
Denn an anderen Häusern in der Umgebung wurden auch Einschusslöcher gefunden.
Die haben aber nix mit der SPD zu tun...'

https://www.ariva.de/forum/...land-sein-557636?page=1561#jumppos39028

Nicht ganz so offen gesagt, wie er:'Die SPD oder die Antifa hätten die Tat ausgeführt, behauptet Sven Liebich, der lauteste Wortführer des örtlichen Milieus, in einem YouTube-Video. Und Liebich unterstellt Diaby, er kokettiere „mit seinen Morddrohungen“.' https://www.tagesspiegel.de/politik/...und-rechte-hetze/25440644.html Aber der gleiche Tenor. Cui bono? Gell, so geht die Hetze.

Daß einem bei so einer Art von Agieren nicht die Schamesröte ins Gesicht steigt, das bleibt mir ein Rätsel.


Nationalismus stoppen mod
mod:

ulm, zu # 140 ;-)

3
17.01.20 01:34
Nationalismus stoppen UlliM
UlliM:

@mod, welches Problem hättest Du

3
17.01.20 01:41
damit, wenn auch polnische Mitarbeiter angestellt werden? Laut der ganzen Propaganda in gewissen Kreisen haben doch E-Autos keine Chance. Falls Tesla dann floppt werden ein paar weniger Deutsche arbeitslos. Also so ganz stringent ist eure Argumentation nicht.
Nationalismus stoppen mod
mod:

Ich nicht, du

3
17.01.20 01:44
musst bitte mal dazu das - übliche -
Hetz-Posting eures Heilands lesen.

Lesen bildet eben, gnädige Frau!

Gute N8
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !
Nationalismus stoppen UlliM
UlliM:

Aber mod,

5
17.01.20 01:52
da gibts doch schon eine Welle bei den Unstolzen. Tesla böse, Arbeitsplätze für Polen statt für Deutsche, Kahlschlag eines wertvollen Fichtenwaldes (der eigentlich eine Plantage ist). Aber schön wenn Du damit kein Problem hast. Aber warum postest Du es dann eigentlich mit den Polen?  
Nationalismus stoppen Akhenate
Akhenate:

@Fillorkill 15.1 12:11 zu Merkel postheroisch

3
17.01.20 08:30
Beeindruckende Analyse zu Merkels Stil und Charakter. Als wissenschaftlich gebildete Person sogar einleuchtend, postheroisch. Chapeau

Aber der humanistische Touch war doch eher deutlich spürbar als sie sich entschloß den Flüchtlingen zu helfen. Ich habe damals angefangen sie mit anderen Augen zu sehen. Als MENSCH im Sinne des jüdischen Verständnisses dieses Begriffs.

Trotzdem hielt und halte ich sie für eine politische Versagerin, zumindest was die Innenpolitik und ihre Verantwortung für das Wohl und Wehe der ihr anvertrauten Menschen in diesem Lande angeht. Diese hat sie im Stich gelassen und bitter enttäuscht durch ihre Untätigkeit bei Renten und Löhnen, insbesondere bei den Unterprivilegierten, die ohne Not auf das Niveau der Franzosen schon lange hätten angehoben werden können statt von Schwarzen Nullen zu faseln.

Die Schwarzen Nullen sind viele der Politakteure in dieser unseligen GroKo.
Kommt der Mut, geht der Hass.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#12194

Nationalismus stoppen Akhenate
Akhenate:

@Kacz 20:59 Brechreiz

2
17.01.20 08:57
nun übertreib man nicht schon wieder. Das ist einer lakonisch daherwatschelnden Ente nicht würdig :-)

Die meisten Staaten Europas besitzen einen öffentlich-rechtlichen oder ähnlich gestellten Rundfunk, der in Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Malta, Norwegen, Österreich, Polen, Schweden, Slowenien und Tschechien über Rundfunkgebühren finanziert wird.

Ich konsumiere regelmäßig 3Sat, ZDF Info, 3Sat, Phönix, Arte und einige andere und freue mich über die meist gute Qualität ihrer Sendungen. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Was mir gehörig auf den Wecker geht sind die Kommentare, die man zusätzlich zu den Nachrichten abgeben zu müssen meint, um den vermeintlich dummen Zuschauern erklären zu wollen was sie offenbar ohne eine solche Zuhilfenahme nicht schnallen. Das ist beleidigend. Hier könnte man tatsächlich von einer versuchten Gehirnwäsche reden und das ist dann wirklich zum Kotzen.

Aber es ist kleine dumme Einlage in einem ansonsten eher guten Programm.
Kommt der Mut, geht der Hass.
Nationalismus stoppen ulm000
ulm000:

Auf den Punkt gebracht finde ich

7
17.01.20 10:10
twitter.com/polenz_r/status/...TZjUYHGeSh467tIqZW7wGLX4WWHWiE
(Verkleinert auf 58%) vergrößern
Nationalismus stoppen 1154175
Nationalismus stoppen Vermeer
Vermeer:

Stimmt, damals

6
17.01.20 10:18
in den 1980ern / 90ern -- das weiß ich noch genau -- stellten sich Unions-Politiker noch hin und sagten: "Deutschland ist kein Einwanderungsland." Auch da war eine große Einwanderungswelle schon eine Generation her gewesen. Diese Haltung ist natürlich kein Vorbild, erst recht heute nicht.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#12198

Nationalismus stoppen harcoon
harcoon:

wenn man den Spieß nun umdrehen würde,

2
17.01.20 15:49
könnte man ja auf ähnliche Ideen bezüglich der Urheberschaft der Anschläge auf AfD Büros und Fahrzeuge kommen. Honi soit qui mas y pense...
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#12200


Seite: Übersicht ... 486  487  489  490  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: der boardaufpasser, diplom-oekonom, manchaVerde, nixfärstehn, Onkel Lui, stockpicker68, WALDY_RETURN, waschlappen
--button_text--